Blog-Artikel mit dem Tag „Tuner & Tuning“

    Habe gestern das AWE Tuning S-Flo Air Intake Kit in den S5 V6 eingebaut.
    Sehr gut geschützt verpackt, farbige Anleitung und alles an Installationsmaterial ist dabei!

    Der Einbau an sich hat alleine ca. 25 Minuten gedauert, beim nächsten mal werde ich aber vorher alles abkühlen lassen, aber die Neugier war zu groß.

    Hier findet ihr die Einbauanleitung: http://www.awe-tuning.com/medi…E_B8_30T_S-Flo_Intake.pdf

    Der Luftfilter wird in die originale Airbox geschraubt, daher ist die Modifikation nicht sichtbar, lediglich der Ansaugschlauch sieht anders aus, aber das muss mal erst einer sehen. Die Teile passen sehr gut, alles macht einen soliden Eindruck und ohne Probleme einbauen.

    So, nun zum wesentlichen, dem Klang:
    Ansauggeräusch ist tiefer und lauter. Beim Beschleunigen hört man den Kompressor lauter als Serie, aber lange nicht so extrem wie beim USP Air Intake.

    Video folgt demnächst!

    Weiterlesen

    Soooo.....

    Aus Zeitmangel gibts leider erst jetzt wieder paar News zum Biturbo....

    Also, da ja das (verstärkte) 02M R32 Getriebe dem Drehmoment des Biturbos nicht gewachsen war, haben wir uns dazu entschlossen, auf das weit stabilere MQ500 Getriebe vom Tiguan (ist auch z.B. im TTRS verbaut) umzubauen.

    Diese Getriebebaureihe ist in der Lage, bis zu 1000NM ohne weitere Motofikationen wegzustecken....

    Da es die jedoch nur für 4 oder 5 Zylinder Motoren gibt, und dadurch das Lochbild an den 6 Zylinder nicht passt, mussten wir uns was einfallen lassen....

    Also wurden erstmal die Getriebeglocken von 02M und vom MQ500 Getriebe digital vermessen, um die genauen Unterschiede im Lochbild zu sehen, und danach Adapterpaltten gezeichnet....

    ....und danach auch gleich Prototypen gefräßt.

    Danach gings der Getirebeglocke an den Kragen....

    Um das Gesamtmaß der Glocke (und damit auch die mittigkeit der Kardanwelle für den Allradantrieb) nicht zu verändern, haben wir die

    Weiterlesen

    Hab heute mein neu bezogenes 3 Speichen S Line Lenkrad bekommen, und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

    Das wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Bin da auf eBay auf eine Firma gestoßen die Diverse Sattelarbeiten anbietet und da dachte ich mir, ok das könnte ich ja einmal ausprobieren.

    Kosten sind mit 99 Euro fürs beziehen und 17 Euro Versand angegeben gewesen, meiner Meinung nach ein Super Preis.

    Natürlich war ein wenig Skepsis auch gegeben, aber wer nicht waagt gewinnt nicht war meine Devise ;)

    Hier mal ein paar Bilder.

    So sah es vorher aus ( Schwarzes glattes Leder mit schwarzem Lochleder)

    Dann kam das neue Lenkrad gut verpackt =)

    Top verpackt und gut mit Noppenfolie eingewickelt.

    Und hier das Ergebnis =)

    Ich habe versucht aus verschiedenen Perspektiven Fotos zu machen( Sorry für die Qualität der Fotos, war nur ne DigiCam).

    Nähte in Rot gehalten, wobei man aus ca 15 verschiedenen Farben wählen konnte.

    Leder ist schwarzes Nappa kombiniert mit

    Weiterlesen

    Hallo Audi Fans und Fahrer :)

    Hier auf audi4ever wird sehr rege über die Active Sound Nachrüstungen im Audi A4 / Audi A5 diskutiert und manchmal scheint es zu Verwirrungen zu kommen.

    Mein Name ist Ferdi Cete und ich habe ich mich entschieden hier einen Blog Eintrag zu erstellen, um euch die aktuellen Varianten der Verstärkungsmodule für die Audi Nachrüstlösung kurz vorzustellen.

    Die Module sind für jedes Fahrzeug mit Active Sound (Eberspächer) System verfügbar. Die Motorrisierung spielt hierfür keine Rolle und ebenso das Getriebe. Beim Stichwort Multitronik heißt es bei vielen immer gleich ABER. Nein, nicht wirklich. Ich habe die MT schon live gehört. Ich gebe zu, der Schaltvorgang hört sich etwas merkwürdig an, aber das gesamte System ist trotzdem stimmig und hört sich meines erachtens trotzdem richtig gut an.

    Kommen wir nun zu den Modulen. Sofern das Audi Drive Select System verbaut / freigeschaltet ist, kann man über die "Motor"-Kennlinie die Lautstärke der Abgasanlage steuern.

    Weiterlesen

    Nachdem mein letzter Blog-Eintrag doch schon etwas aus ist und sich in der Zwischenzeit einiges getan hat (leider eher nicht so erfreuliches), hab ich mir gedacht, dass es wieder einmal an der Zeit ist einen kurzen Blog-Eintrag zu erstellen.

    Gleich einmal ein paar Worte zum Negativen:

    Wie einige mitbekommen haben, hatte ich ja am Weg zum See einen Turboschaden Wir sind mitten am Triebener zum Stehen gekommen.

    Die Reparatur wurde dann relativ schnell durchgeführt, jedoch stellte sich heraus, dass der neue Turbo (original Austauschlader von Audi) scheinbar fehlerhaft ist, da dieser eine sehr auffällige Geräuschkulisse aufwies. Nach einigem hin und her, wurde der Lader dann auf Ersatzteilgarantie nochmals getauscht. Scheinbar ist das Ganze leider immer noch nicht vom Tisch, da nach wie vor unübliche Geräusche vorhanden sind… Zusätzlich wurde nochmals die SW angepasst, unteranderem das Vorsteuerkennfeld, welches scheinbar ab Werk unsauber programmiert ist. Im Detail ist die

    Weiterlesen

    Vorgestern war es endlich auch bei mir bzw. meinem Audi soweit und die active sound Anlage wurde nachgerüstet. An dieser Stelle vielen Dank an die Mitglieder von a4e die so tatkräftig bei der Umrüstung mitgeholfen haben. Das Opfer war mein Audi A4 8K Avant 2,0TDI quattro mit gerade mal 2500km am Tacho.

    Nachfolgend eine Bilderbeschreibung im chronologischen Ablauf.

    das Opfer der Kofferraum war gerade noch groß genug für den Transport
    so sah die Auspuffanlage vorher aus alles das war Inhalt des Lieferumfanges auf der rechten Seite wurde die Abdeckung demontiert und das neue Hitzeschutzblech angebracht
    Achtung, der Gummistoppel unterhalb des Hitzeschutzbleches muss entfernt werden um später die Kabel einfedeln zu können. Auch auf der linken Seite anschließend wurde der "alte" sline Diffuser entfernt hier sind kräftige Händer zur Unterstüztung

    Weiterlesen

    Aufgrund einer Diskussion über die Wurm-/Abrissschraube im Blogeintrag über das KW Gewindefahrwerk für den A1 quattro haben wir nach Rücksprache mit KW eine Erläuterung über die genaue Funktionsweise zur Typisierung in Österreich.

    Die Frage war, ob diese Schraube die Gewindegänge der Dämpfer beschädigen würden?

    Im Gegensatz zu eloxierten Verstellfedertellern aus Aluminium wird bei KW ein Gewindering aus einem widerstandsfähigen Polyamidverbundwerkstoff mit Edelstahleinlage verwendet. Dadurch wird selbst durch die Einwirkung von Schmutzpartikeln wie Bremsstaub oder Sandkörner der Polyamid-Gewindering nicht beschädigt. Bei eloxierten Aluminium-Federtellern kann es vorkommen, dass nach mehrmaligem Verstellen der Tieferlegung durch die etwaige Reibung von Schmutz auf der Eloxaloberfläche kaum sichtbare Mikrorisse entstehen. An diesen Rissen liegt der ungeschützte Alu-Gewindering direkt auf dem Stahl- bzw. Edelstahl-Federbeingewinde an und es kommt zur Oxidation. Im schlimmsten

    Weiterlesen

    Gestern war es endlich soweit, nach einem Besuch beim Gerhard in Amstetten stehen mehr Pferde im Stall

    Die Eingangsmessung der Serienleistung war leider etwas ernüchternd, nach drei Versuchen (Regelung der Haldex kam am Anfang nicht ganz mitn Prüfstand zu schmeißen) kamen wir auf ein Maximum von 131,7PS und 306Nm. Das sind knapp 10% Abweichung zu der Herstellerangabe, daher gleich einmal nicht so erfreulich.

    Nach der Abstimmung haben wir schließlich 160,7PS und 358Nm erreichen können. Der Leistungszuwachs ist mehr als in Ordnung und auch auf der Straße deutlich zu spüren. Leider hat uns die, wie bereits erwähnte, niedrige Serienleistung eine höhere Leistungsausbeute verwehrt.

    Sehr positiv zu vermerken, ist auch die Tatsache, dass die Maximalleistung jetzt bereits bei ca. 3650 U/min anliegt und nicht wie zuvor erst bei 4150.

    Alles in allem hat es sich definitiv gelohnt und ich bin sehr zufrieden damit

    Weiterlesen