Leistungssteigerung A3 2.0 TDI

Gestern war es endlich soweit, nach einem Besuch beim Gerhard in Amstetten stehen mehr Pferde im Stall

Die Eingangsmessung der Serienleistung war leider etwas ernüchternd, nach drei Versuchen (Regelung der Haldex kam am Anfang nicht ganz mitn Prüfstand zu schmeißen) kamen wir auf ein Maximum von 131,7PS und 306Nm. Das sind knapp 10% Abweichung zu der Herstellerangabe, daher gleich einmal nicht so erfreulich.

Nach der Abstimmung haben wir schließlich 160,7PS und 358Nm erreichen können. Der Leistungszuwachs ist mehr als in Ordnung und auch auf der Straße deutlich zu spüren. Leider hat uns die, wie bereits erwähnte, niedrige Serienleistung eine höhere Leistungsausbeute verwehrt.

Sehr positiv zu vermerken, ist auch die Tatsache, dass die Maximalleistung jetzt bereits bei ca. 3650 U/min anliegt und nicht wie zuvor erst bei 4150.

Alles in allem hat es sich definitiv gelohnt und ich bin sehr zufrieden damit

Kommentare 16

  • Wie sieht diese besagte Drehmomentbegrenzung aus? Find ich ziemlich heftig, dass die Streuung derart hoch ausfällt...

  • wennn der gerhard das gemacht hat dann bzw. sein sohn die sind schon gut da brauchst du gar nix taschen den der ist in den ersten 2 gängen sowieso drehmomentbegrenzt. die werkseitigen tolleranzen sin 16% bei 20 grad weiss ich von einen ing. von vw

  • Um das Getriebe würde ich mir keine Sorgen machen, die halten erfahrungsgemäß sehr viel aus. Was das Ausgleichswellenmodul betrifft solltest du sowieso den Sechskant tauschen, da ist es nur eine Frage der Zeit bis du Probleme damit hast, auch mit der Serienleistung. Im schlimmsten Fall sogar einen Motorschaden...

  • Um die Kupplung mache ich mir keine Gedanken, um das Getriebe und noch mehr um das Ausgleichswellenmodul schon eher. Aber danke für die Info

  • 170PS sind kein Problem, außerdem ist das Drehmoment das ausschlaggebende und nicht die PS ;) Ich hab vor Weihnachten einmal bei ZF Sachs bzgl. Spezifikationen der Kupplung angefragt und der vom Support hat mir zurück geschrieben, dass das Rutschmoment der Kupplung 490Nm beträgt. Bei einer Sicherheit von ca. 20% kannst du also ohne Sorgen das Drehmoment übertragen, welches bei den Chiptunern so üblich ist beim 2.0er TDI ;)

  • Ich habe einen 2,0TDI mit 140PS, Motorbruchstabe BPW Mehr als 160PS möchte ich nicht haben, möchte die Bauteile nicht übermäßig beanspruchen. Es geht mir rein um das Ansprechverhalten und Beschleunigung vom unteren Drehzahlbereich

  • Mein Leon den ich vorher hatte war leider kein Pumpe-Düse aber in Kombination mit einem Einmassenschwung und Sportauspuffanlage ab KAT ging der auch mehr als akzeptabel für einen 1.9er TDI :) Was für einen Motor hast du im A4?

  • Extrem stark ist mir der Unterschied vom Golf IV, 1,9TDI 115PS meiner Frau aufgefallen. Der Golf geht wie eine Rakete ab! Meine Schwiegermutter hat den gleichen A3, finde das der besser geht als mein A4. Ich warte jetzt mal noch die Garantiezeit ab :)

  • War bei mir genau das gleiche! Hatte vorher einen 1.9TDI mit ca. 140PS aber auf nur ca. 1350kg, mein A3 hat jedoch 1560kg Leergewicht. Dass da ein spürbarer Unterschied ist, ist klar, deshalb auch der Wunsch nach mehr Leistung :D Das Ansprechverhalten ist jetzt deutlich besser, auch bei Überlandfahrten mit dem 6. Gang kann man zügig ohne Herunterschalten überholen. Ich kann es nur empfehlen :daumen:

  • Es freut mich, dass du nun mit der Leistung von deinem Auto zufrieden bist. Möglicherweise ist es bei meinem Motor ähnlich wie bei deinen. Von unten heraus braucht er eine gefühlte Ewigkeit und spiele seit längerem auch mit dem Gedanken eine Leistungssteigerung machen zu lassen. War das bei dir auch so? Hat sich das jetzt verbessert?

  • joker666 : ja da hast schon Recht, wenns im Sommer 35°C hat dann liefert er bestimmt keine 160PS, das is aber bei jedem Auto so. Norm-Temperatur sind glaub ich 22°C. Der Motor war auf jeden Fall warm und die Haube war die ganze Zeit geschlossen. Sind die Toleranzen tatsächlich so hoch? Ist das offiziell oder inoffiziell?

  • 131 ps bei einer ansaugluft temp. von 11 grad. lass es drausen mal nicht um die 0 grad haben sondern 30+ und der motor warm dan hast eine temp von um dei 100 grad. (gerhard hat bestimmt gesagt du sollst die motorhaube aufmachen und den motor abkühlen lassen ?). dan hast du eine motorleistung von 100 ps also 60 am rad wobei die 2l 140 ps noch gut sind wir haben einen 170 gemessen beim gerhard der hatte 149 erst nach dem chipen 186 die internen toleranzen sind bei vag 16% bei 20 grad

  • wie viel KM hast du denn jetzt drauf??

  • WINMAN : er hat mir einen Forumspreis gemacht :daumen: wie alt der LMM ist kann ich leider nicht sagen, müsste ich mal im Service-Heft nachsehen ob da was über einen Tausch vermerkt ist. Wir haben uns den Wert nach dem Prüfstandlauf angesehen und mit einem anderen 2.0er TDI aus der Datenbank verglichen und das hat soweit gepasst. War irgendwas mit 125 oder so bei maximaler Leistung.

  • sehr schöne steigerung!! ich hoffe der preis hat auch gepasst? wie alt is denn dein LMM?

  • Hi Eventuell liegt das am LMM? Wieviele KM ist der schon drin?