Blog-Artikel mit dem Tag „8P“

    Hi Leute

    wieder was neues in meinem Blog über meinen S3 8P!

    Wie in meinem Vorstellungsthread geschrieben, hatte ich ja eine Liste die ich noch abarbeiten wollte damit das Auto für mich perfekt ist. Hier gehts weiter mit dem nächsten Punkt, der Ausuffanlage!

    Angefangen hats mit einer Odysee weil ich meinen Originalen Auspuff bei ASG bearbeiten ließ in der Hoffnung es wäre die perfekte Lösung.. aber lassen wir das sonst regt man sich nur wieder auf

    Lange hab ich gesucht bis ich die perfekte Auspuffanlage für mich gefunden hab. Es ist nicht einfach da ich eine kleine Tochter habe, somit brauch ich weder eine dröhnende Opelkarre, noch ein Auto was dauerhaft zu laut ist. Eine Auspuffanlage hat mir immer schon gefallen: Milltek.

    Nun liest man ja viel dass die Resonated (die leisen mit Mittelschalldämpfer) zu leise sind, und die Resonated ohne Tüv sind.

    Dazu muss man sagen dass Milltek ja eine Firma mit Sitz in England ist, da gibts den Tüv mit seinen teilweise lächerlichen Auflagen in

    Weiterlesen

    Hi Leute

    wieder Neuigkeiten bei meinem S3. Nachdem ich ja schon in meinem Vorstellungsthread berichtet hatte dass ich in meinem S3 die Eibach Federn verbaut hatte, kam diesesmal ein neues Fahrwerk rein.

    Ich wollte noch tiefer von der Optik her, wollte kein Billigfahrwerk einbauen, und meine Serienstoßdämpfer waren auch schon durch.

    Also ging die Suche nach dem geeigneten Fahrwerk los. Der S3 hatte mit den Eibach Federn Radabstand Kotflügelkante bis Radmitte 340/340mm, war cool, aber ich wollte es tiefer, ich mag das Spoilerkit des S3 sehr, und mit einer schönen tiefen kommen die Spurverbreiterungen ganz anders rüber und das Auto wirkt deutlich satter und bulliger auf der Straße.

    Da ich mit Eibach immer sehr gute Erfahrungen gemacht hab, wollte ich eigentlich ein EIbach Pro-Street S, leider hat das das Problem dass fast alle Fahrwerke für den S3 haben, sie kommen mit tiefster Einstellung im Tüv Bereich meist höchstens auf 325mm runter. Das wären grade mal 1cm tiefer als

    Weiterlesen

    Wie gestern bereits im Forum angekündigt, wurde diese Woche mal wieder ein Audi eines a4e Users aufbereitet. Es handelte sich dabei um einen Audi A3 8P Sportback Facelift mit 2,0T quattro DSG. An und für sich schon mal ein sehr fesches Fahrzeug. Der äußerliche Zustand machte auch einen recht netten Eindruck und so dachten wir, dass die Aufbereitung eigentlich nur eine gründliche Reinigung sein würde und nicht länger als rund 5h dauern würde. Tja doch bereits bei der Vorreinigung zeigte sich, dass mit dem Lack irgendwas nicht stimmen konnte. Er wirkte extrem stumpf und so überhaupt nicht glänzend. Da das Auto erst 3 Jahre alt ist und auch vor Kurzem erst von einem Händler gekauft wurde, war das doch etwas überraschend. Nachdem die Grundreinigung fertig war fühlte sich der Lack an als hätte er offene Poren. Wie wenn man auf der menschlichen Haut gerade ein sehr grobes Peeling gemacht hat. Es war dann auch entsprechend schwer den Lack zu kneten und der Bedarf an

    Weiterlesen

    Audi A3 SB Ambition 2.0 TFSI quattro, Pantherschwarz

    Ausstattungs-Paket: S line Sport advanced

    Sicherheit: Reifenkontroll-Anzeige, Fahrassistenz-System: Berganfahr-Assistent,

    Komfort: Regensensor, Scheinwerferreinigung, Komfort-Paket Plus, Licht- und Regensensor, Scheibenwaschdüsen heizbar, Einparkhilfe hinten (APS),

    Interieur: Innenausstattung: Dekoreinlagen Aluminium Matt, Sitzbezug / Polsterung: Alcantara / Leder mit Logo-Prägung in Vordersitzlehnen, Lenkrad (Sport/Leder - 3-Speichen unten abgeflacht) mit Multifunktion und Schaltfunktion, Ablage- Paket, Dachhimmel Stoff schwarz, Make-up-Spiegel beleuchtet, Innenspiegel mit Abblendautomatik

    Exterieur: Aussenspiegel heizbar, elektrische Aussenspiegel, Dachreling (Aluminium), Open-Sky-System (vollverglaste Dachfläche - schiebbar), Xenon-Scheinwerfer Plus (Abblend- und Fernlicht), Diebstahlsicherung für Räder (Felgenschlösser), Sport-Fahrwerk S-line, LM-Felgen 7 5x18 (5-Arm Rotor Titanoptik),

    Multimedia: Mobiltelefon/Handy mit

    Weiterlesen

    Hallo,

    Einige von euch werden mich noch mit meinem alten Auto kennen. Einen Audi A4 Avant (B7) 2.0TFSI quattro. Es war eine sorgenfreie Beziehung aber es musste was neues mit mehr Leistung her...

    Nach Wochenlanger Verhandlung mit dem Händler konnte ich heute meinen S3 8P Sportback abholen,

    Das Auto ist BJ:2009 und hat nur 22000km auf der Uhr.

    Austattungsmäßig ist jetzt nicht groß was drinnen, aber das kann sich ja noch ändern...

    BiXenon, Sportsitzte Stoff/Leder, Sitzheizung vorne/hinten, PDC vorne/hinten, Stronic, Sportlenkrad mit Schaltwippen, Radio Concert.

    Weiterlesen

    Hallo zusammen!

    Wie bisher auch möchte ich euch die Bilder eines der letzten Fotoshootings von einem RS3 zeigen. Teilen auf Facebook oder auch Nutzung in eurem Kalender ist natürlich kein Problem! Aber jetzt erstmal die Fotos:

    Viel Spaß damit. Feedback natürlich gerne gesehen ;-)

    Grüße, glogge

    Weiterlesen

    Hi Leute

    mal ein neuer Blogeintrag von mir. Es geht um den Bassumbau in meinem S3. In vielen Foren kommt ja immer wieder die Frage, wie kriegt man einen Verstärker ans RNS-E, woher greift man Cinch ab, wie kriegt man eine Remoteleitung usw usw usw.

    Ich muss dazu sagen dass ich leider keine Bilder vom Umbau anbieten kann, es ist aber selbsterklärend. Ziel war es bei mir, wieder Bassdruck im Auto zu haben, und zwar richtig. Das Bose ist schön und gut, hat aber Basstechnisch überhaupt nix drauf. Selbst unser Golf 5 mit normaler Anlage hatte denselben Bass. Da braucht man keine xx€ Ausgeben.

    So, nachdem ich mich auch durch unzählige Foren gelesen hab, hab ich gedacht, nun legst mal los und probierst was ganz neues, ohne Adapter, ohne Gelöte, ohne was anschneiden.

    Folgendes war Vorraussetzung: Lautsprecher im Auto sollen alle bleiben, bis auf den Bose Sub, und die Originalen Verstärker bleiben drin, es kommt nur ein weiterer dazu, und natürlich die externe Bassbox.

    Da der Kofferraum im

    Weiterlesen

    Heute möchte ich euch meinen Audi S3 8P vorstellen!

    Das Fahrzeug ist ca 2,5 Jahre in meinem Besitz. Gekauft mit ca 80tkm, aktuell hat er ca 120tkm auf der Uhr.

    Gekauft nach langer Suche von einem kleinen Händler, da ich mit den "großen" Autohäusern in der Region in der letzten Zeit nur negative Erfahrungen gemacht habe.

    Hier ein paar Bilder vom Kauf:

    Das Auto war in Top Zustand, 1.Hand, von einer Privatperson (Kein Leasing usw), Checkheftgepflegt, neue Bremsen rundum, neuer Tüv, Inspektion war frisch bei Audi, und Winterräder waren auch dabei in 17 Zoll mit Original Audi Felgen und Michelin Bereifung.

    Da ich bislang einen A4 1,8Turbo fuhr und was schnelleres wollte, aber noch keinen S3 gefahren bin, war ich entsprechend auf die Probefahrt gespannt.

    Mit dem Händler bisschen geredet, Auto angeschaut, Motorlauf begutachtet usw, und dann die erste Probefahrt. Sofort fiel mir das straffe Fahrwerk auf, die tollen Leder-Alcantara Sitze, der schöne Tacho im S-Design.. einfach ein

    Weiterlesen

    Im A3 hatte ich immer das Problem wohin mit dem Getränk. Der werksmäßig verbaute Getränkehalter befindet sich genau unter der Mittelarmlehne, wo bei runtergeklappter Lehne nur eine kleine Dose rein passt oder man die Lehne oben lassen muss und dann weiß man nicht wohin mit dem Arm, wenn da eine Flasche raussteht. Also alles eher suboptimal.

    Die perfekte Lösung dafür gibt aus der US Version des A3, da ist nämlich die Position des Zigarettenanzünders und des Getränkehalters vertauscht und zusätzlich hat man noch einen zweiten 12V Anschluss, was auch sehr praktisch ist.

    Für den Umbau braucht man:

    die neue US- Mittelkonsole 8P1 863 241 6PS (6PS = soul = schwarz; bitte Farbcode des eigenen Fhzgs. prüfen)

    und die Blende inkl. 12V Steckdose und Zigarettenanzünder 8P0 863 387 G

    Die neue Konsole passt dabei plug & play und ist in etwa 2-3 Stunden verbaut:

    1. Aschenbecher und Ablagefach hinten rausziehen

    2. Schraube der Mittelarmlehe (SW13) lösen und Lehne nach oben abziehen

    3. 2 Schrauben

    Weiterlesen

    Hier mal ein kleines Update zu meinem S .

    1. Update. mittlerweile hab ich nun eine Miltek verbaut ab kat.

    2.Update. Ich war bei denn Wetterauer zur Optimierung :-)

    Ich war begeistert, vor der Optimierung, gabs erstmal eine leistungsmessung um zu sehn wie die leistung im Serien zustand is bzw. war :-)

    Siehe da er stand Serie schon richtig gut im Futter :-)

    289PS u. 409Nm.

    Nun konnt ich die zweite Messung mit der Software kaum abwarten......

    Nun waren es 325 Ps und 475Nm :-)
    Er geht wesehntlich besser als vorher, und hängt einfach viel besser am Gas.
    Einfach schön

    Hier mal Aktuelle Bilder.

    Weiterlesen

    Hallo zusammen,

    vielleicht etwas intressantes für jene die auch leistungsgesteigerte Fahrzeug fahren. Mein kleiner Ölblog mit meinen Erfahrungen aus 4 Jahren S3.

    Seit Abholung wurde der S3 mit Festintervall gewartet, da direkt nach 16t km der erste (damals noch LL) Service fällig war, daher war LL von diesem Moment an für mich erledigt.

    Anfangs fuhr ich weiter das 5W30 wie ab Werk (von Mobil1NewLife), dann wechselte ich ein Jahr auf Addinol 0W40. Dies wurde schneller warm und evtl besser für den Winter, aber etwas dünn im Sommer.
    Zur Leistungssteigerung holte ich Rat ein und wechselte auf Addinol 5W40 um für die erhöhte Leistung gerüstet zu sein. Seit knapp 1,5 Jahren hab ich das nun in Verwendung und werde es auch weiterhin benutzen.

    Intressant wurde dann eine Ölanalyse des 5W40 wie es sich mit der Leistungsteigerung verträgt.

    Hierzu der erste Bericht nach 15t km Festintervall:
    Man sieht das Öl ist schon recht verbraucht, eine Reduzierung ist empfehlenswert.


    Infolge dessen

    Weiterlesen

    Hallo zusammen, angefangen mit 2 schönen Bildern der Belüftungslösung aus unserem RS3 Forum möchte ich Euch nun etwas über das nun hoffentlich

    letzte Bremsenupdate bei meinem RS3 berichten.....

    (btw. den Seitenhieb BMW Audi konnte ich mir da leider nicht verkneifen - schließlich ist das Bremsenupdate, dass letztes Jahr an ca 4500 TTRS und RS3

    gegen "Quietschen" herauskam eine Lachnummer sondersgleichen, die neuen Bremsbeläge sind so weich, dass bei den meisten nach 12-15Tkm

    ein Belagwechsel durchführen müssen, die Scheiben sind dermaßen leicht zu verziehen - ohne Worte ....)

    Das Thema ist also nun Belüftung - wir haben mit dieser Trichter- Lösung nun eine Verkürzung der Abkühlphase um 1/3 feststellen können....

    bei gleichzeitiger Wahrung der Thematik Nassbremseigenschaften..... - die Luft geht weiterhin an den dafür Vorgesehenen Spoiler...

    Übrigens hat nun Audi nun auch das obere Originalloch in der Radhausschale zugemacht, via Update 66G1 um das Verziehen nach links

    Weiterlesen

    Servus liebe Gemeinde...

    da ich mich überhaupt nicht mit den Elefantenohren anfreunden konnte, musste eine Lösung her.

    Mir gefielen auch die S typischen Alu matt Spiegelkappen nicht. Aus zweierlei gründen mussten diese definitiv weg.

    1. handelt es sich nur noch um eine Beschichtung, die hatte bereits starke Treffer bei mir (daraus resultierte Feuchtigkeitsunterwanderung und kleine Blasenbildung fahrerseitig)
    2. lässt die Alu matt Optik die Spiegel noch größer wirken (mitunter hatte ich das Gefühlt die sind aus dem Q7 Baukasten...)

    Lösungsansätze hatte ich einige. Auf dem Plan standen komplette Spiegel vom Mj 11 (verworfen, zu teuer und keine Ahnung welche Teile tatsächlich erforderlich wären), die originalen glänzend schwarz lackieren oder Spiegelkappen mit Echtcarbon. Diese sind es nun auch geworden.

    Wer sich jetzt fragt ob noch wo anders Carbon wieder zu finden ist: bisher an den Nabenkappen der OZ Felgen ;) das ist schon mal mehr als Alu matt :D

    Eventuell werde ich Schwert und

    Weiterlesen

    Hallo liebe Community,

    da meine Fensterdreiecke nun bereits erfolgreich komplett auf Kulanz in glänzendem Schwarz erstrahlen, waren nun auch noch die B Säulen (auf eigene Kappe natürlich) fällig.

    Die Montage erfolgt völlig problemlos mit 2 Schrauben und kann zumindest am Sportback von wirkich jedem Laien durchgeführt werden.


    Als erstes wie auf dem Bild zu sehen ist die Abdeckkappe mit etwas Kraft abziehen (diese wird von einer Steckhülse gehalten) und nach unten abnehmen.

    Danach einfach die 2 Torx Schrauben lösen (die Position merken zum späteren ausrichten der neuen Teile) und die Blenden etwas nach unten ziehen und abnehmen. Montage der neuen Blenden in umgekehrter Reihenfolge. Schrauben und Klemmhülsen können wieder verwendet werden.

    Teilenummern:

    links: 8P4 853 289A Y9B

    rechts: 8P4 853 290A Y9B

    Aufgrund einer kleinen Rabattschlacht zwischen 2 Autohäusern habe ich für beide Teile knapp 68€ bezahlt.

    Das Ergebnis:

    An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an Winman

    Weiterlesen

    Ich stelle euch hier meinen umgebauten Audi RS3 vor. Von seinen zarten 340ps ist nichts mehr übrig ;) ! Mein Baby und ich sind jetzt mit über 600ps und 650NM unterwegs.

    Eckdaten:

    Modell 2013, ibisweiss, Innen Audi Exclusive mit Schalensitzen in Wagenfarbe, Wildleder und roten Nähten, derzeitig 16tkm, Gewindefahrwerk ISR Sport, Bremsenupdate ISR RSR Scheiben mit Endless MX72, Abgasanlage Milltek, Ladeluftkühler Wagner Competition, Motor: APR Stage 3 Kit, umgebaut auf RS3 und DSG - der erste in Deutschland und derzeit mit APR Beta Testversion Software auf 102 Oktan. DSG Software umprogrammiert, versteht sich ;-)

    Kleines Video auf FB

    Neue Bilder mache ich demnächst wieder =)

    Weiterlesen

    Eigentlich ist die Zicke nun für Morgen fertig, sprich fertig für den See 2014. Sieht auch gar nicht mal so übel aus, gemacht wurde eigentlich alles, sprich waschen, polieren, wachsen, Innenreinigung mit saugen, Lederpflege, Kunsstoffpflege, Türeinstiege gereinigt, Motorraum gereinigt, die Sommereifen montiert, Gummis eingelassen und doch bin ich nicht zufrieden. Habe gestern endlich mal mein eigenes Auto poliert, aber hatte dafür nicht all zu viel Zeit und somit habe ich es im Schnelldurchlauf gemacht und nur 5,5h in die Politur investiert. Fazit: mach es ordentlich oder lass es... der Lack ist zwar schön sauber geworden, die Metallic Partikel sieht man nun auch wieder, Hologramme sind keine drin, aber die Kratzer welche sich über die Jahre angesammelt haben sind leider nicht restlos weg... und jetzt ärgere ich mich, dass ich mir nicht mehr Zeit für mein eigenes Auto genommen habe... :headnut:

    nun je hier der aktuelle Stand:

    so schlimm, dass sie auf den Fotos zu sehen

    Weiterlesen

    Hallo zusammen,

    damit die Diskussion um Leistung etwas seperat geführt wird und übersichtlich bleibt gibts einen neuen Eintrag.
    Original bin ich immer 100 Oktan gefahren weil ich günstig eine Tanke hatte, seit dem Tuning 102 Oktan Aral.

    Leistung OEM: 295PS, 391Nm
    Leistung Tuning 1.0 : 386Ps, 490Nm (begrenzt)
    Leistung Tuning 2.0 : 380Ps, 525Nm (begrenzt), 326Ps Radleistung

    OEM:

    Tuning 1.0:
    LD etwa 1,45bar

    Tuning 2.0:
    Eingangsmessung war schon etwas Verlust zu sehen.
    LD etwa 1,6bar aktuell.


    Gefühlt und auch praktisch geht der Hobel mit dem höheren Drehmoment schon wesentlich bissiger zur Sache, teilweise bekomm ich schon selber Angst.
    Auf der Heimfahrt damals war die 100-200 bei 10,2sec wobei auch nur wieder per Tacho.
    326Ps Radleistung kann sich sehen lassen denke ich, da haben es schon viele schwer mit mir mitzuhalten bzw mich stehen zu lassen (von denen die meinen sie könnten so einen pobligen S3 ein Brett geben. "Normal" getunte S3, S5, 3.0 TDIs,

    Weiterlesen

    Hallo zusammen,


    hoffe ich bekomm das hier so hin wie es sein soll. Für mich ist das Blogerstellen hier etwas gewöhnungsbedürftig ;-)

    Zu mir:
    Andreas, 28
    Industriemechaniker und werde bald fertig mit Industriemeister Metall
    Sport, Party und mein Auto sind meine Hobbys - neben der Freundin :D
    Bei Treffen im Umkreis bin ich auch gerne dabei, je nach Termin oder Entfernung

    Mein Auto:
    Audi S3 2.0 TFSI mit Handschaltung
    3. August 2010 in meinem Besitz übergegangen, frisch aus IN abgeholt damals
    2,5 Jahre in Serie gefahren, dann bei 66t km gabs eine recht große Leistungskur auf ~386ps, 490Nm
    März 2014 neue Abstimmung auf den Wagner LLK, 380ps, 525Nm
    Öl verwende ich Addinol 5W40 im 15t Intervall

    Änderungen:
    HFI Carbon Ansaugsystem, Autotech HD Pumpe, Sachs Performance Kupplung 550Nm organischer Belag, DTH Aga ab Turbo 85er TÜV DP/76er Anlage - ab Herbst 2013 mit zusätzlichem VSD weil mir die Anlage zu laut war, 102 Oktan SW von CC aus Durlangen, Wagner LLK, TurboOutlet, OZ

    Weiterlesen

    Hallo an die Audi Community!

    Ich lese schon seit ein paar tagen hier im Forum rum und Heute hab ich mich dann endlich angemeldet und möchte mich nun auch kurz vorstellen.
    Mein Name ist Dominik bin 24 Jahre alt und komme aus Hessen und fahre seit August 2013 ein Audi s3 8P Sportback facelift Bj 09/08.

    Zum s3 vom Motor ,Aga her ist alles noch serie. Laufleistung 90TKM Handschaltung
    Im Sommer auf Oz Ultraleggera 8x18 mit 5mm Spurplatten auf der HA
    Im Winter serie Audi Felgen 7,5x18 mit 20mm " "
    Tieferlegungs Federn von H&R
    Hier und da hab ich noch ein paar Sachen in Hochglanz schwarz lackiert
    Innenausstattung:
    -voll leder
    -rns-e mmi Navigation mit Bose soundsystem
    -Ab geflachtes Lenkrad von Audi
    -Schwarzer Dachhimmel

    jooo hoffe ich hab jetzt alles :-)


    Weiterlesen

    Auf der Hinfahrt nach Ingolstadt haben wir endlich die nötigen KM gesammelt um die magischen 100.000km auf dem Tacho zu überschreiten. Dazu musste die Zicke 6 Jahre und 6 Monate alt werden. Und weil schon so viel 6 im Spiel waren passte es perfekt, dass es genau im Rahmen eines sexy a4e Events gelungen ist diese Grenze zu überschreiten. Natürlich wurde der Weg dorthin auch dieses mal wieder ausführlich dokumentiert um ein Stück Automobiler S3 Zickengeschichte festzuhalten.

    Nachfolgend nun der Verlauf:

    Auf dem Weg nach Ingolstadt, 530km Distanz in 4h08min, mit einer Durschnittsgeschwindigkeit von 133km/h und einem Verbrauch von 13,8L zurück gelegt. Höchstgeschwindigkeit mit 3 Personen und vollem Gepäck war 267km/h auf einer langen geraden der A6 zwischen München und Ingolstadt. Dazu muss man wieder sagen, dass es mit dem kleinen Auto über 240 anstrengend ist. Da ist jede einzelne Faser des Körpers angespannt und die Hände fest ins Lenkrad gekrallt. Ebenso wie der Popometer

    Weiterlesen