Beiträge von rodaZ

    Ich habe es bei mir auch nachgerüstet, aber bevor es verboten wurde. Habe durch Selbsteinbau keine Rechnung, daher ist das eine Grauzone. Keine Ahnung was wäre wenn es da mal Probleme gäbe. Durch das ASG Soundmodul ist es aber ohnehin so eine Sache

    Hi, vom 3,2er kann ich dir gleich abraten, der geht wie eine angebundene Kuh und säuft 12 Liter im Schnitt ;) Nach der Probefahrt damals war ich enttäuscht


    Ich wette mit dir dass sich wer findet, der die S3 Front gratis mit einer Standard Front tauschen wird - also das ist kein Problem :mrgreennew:


    Vermutlich sollte es ein S3 um ca 2006 bis 2008 werden - diese kann man auf Doppelframegrill umbauen, beim Facelift ist das nicht mehr möglich, das würde das Auto aber um mindestens 5 bis 10 Jahre älter erscheinen lassen.

    Mit einem S3 macht man nichts falsch, die Heisl gehen gut weiter, hatte selber 4 Jahre einen. ALternativ könntest du nach einem Golf R schauen, vielleicht gefällt dir der besser

    Habe Ende voriges Jahr beim A6 eine neue Bremserei verbaut, mit ATE Ceramic. Bremserei ist auch die 345er, also gleich wie die S3 Bremse. Also das Thema ATE-Ceramic ist bei mir jetzt auch durch. Nicht mal 5000km später schaute die Bremsscheibe vorne innen so aus (Außen war alles OK)


    Reklamation läuft, habe bereits alles wieder auf TRW umgestellt, mit dem war nämlich 70.000km alles OK.


    ATE Ceramic: forget :censored:

    Der Meinung war ich früher eigentlich auch.... wenn man dann alerding zu 10 Jahre alter Technik greifen muss, damit sich das vom Preis her ausgeht, dann fange ich stark zu schwanken an. Wenn weiters dann noch die Wehwehchen und mögliche teurer Reparaturen drohen, dann hat sich diese Einstellung bei mir leider zerschlagen. VW ist mir ebenfalls viel zu teuer und Skoda nach wie vor zu schlecht, also bin ich bei Seat. Aber das sind halt jetzt die alltäglich Gebrauchsgegenstände. An die Leidenschaft wie für einen Audi kommt so schnell nichts ran. Mein Herz schlägt immer noch für die 4 Ringe. Gestern erst haben wir in freier Wildbahn einen Q8 und dann noch einen RS Q8 gesehen... meine Güte, das wäre wieder Leidenschaft pur auf 4 Rädern!!!! Da hing mir die Zunge beim Fenster raus.... doch dann schaut man am Preis und die Sache hat sich erledigt und es tritt Frust statt Leidenschaft auf.....

    Als Audi Fan, auch wenn es in früherer Zeit mehr war, fühle ich mich in solchen Heisln ned richtig wohl, da ist mir auch lieber ich fahre meinen 9 Jahre alten A6, bevor ich mir einen neuen Skoda RS, VW Aerton oder einen Cupra hole (also eh ohnehin eher die "edleren" Varianten), ich fühle mich da einfach nicht gut darin, egal ob de Heisln auch 300PS oder mehr haben, man kommt daher wie ein ****** :satan:(Arbeitskollege sagt immer, "schaut aus wie wenn man will, aber nicht kann") Ist nur meine Meinung aber für mich persönlich geht das nicht. So nach Walter Röhrls Aussage "Ein Auto ist für mich nichts um von A nach B zu kommen" :meinung:


    Daran ist auch sicherlich das Forum hier schuld - aber hab nichts dagegen :) Wird vermutlich so eine Art Leidenschaft sein, von der du schreibst. Kann mich auch nicht mit anderen Premiummarken wie BMW oder Mercedes anfreunden, das passt nicht