Beiträge von christian

    Mit patchen ist das modifizieren der Firmware gemeint. Das ganze ist bei deinem Navi, vermutlich MHS2, aber nicht ganz so einfach, da man sich über den Laptop mit einem speziellen Adapter mit dem Navi verbinden muss. Dazu muss bereits das Smartphone Interface verbaut sein.


    Einfachere Methode ist wie bereits gesagt das komplette Nachrüstpaket bei Audi kaufen, da ist die Lizenz dabei und kann bei Audi nach erfolgreichem Verbau des Smartphone Interface eingespielt werden. Das ganze ist dann auch noch SVM konform.


    8V0051472 sollte das komplette Paket zur Nachrüstung sein.

    Die LEDs werden wohl passen, allerdings hat sowas keine Zulassung, das muss jeder selber wissen, ob er das einbaut. Wenn mans macht, schauen, dass man welche erwischt, die keine Fehlermeldung ausgeben, steht dann meist Canbus oder so dabei.


    Super danke dir, aber leider liefert der nicht nach Österreich.

    Alternative Bezugsquelle wäre hilfreich.

    Deutsche Lieferadresse bei LogoiX wäre die alternative Bezugsquelle.

    Beim B8 muss da leider der Scheinwerfer raus.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    TFL und Standlicht könnte man bei der Gelegenheit auch gleich tauschen, wer weiß wie alt die sind und dann ärgert man sich, wenn die kurze Zeit später durchbrennen.

    Sockel wäre P13W. Gäbe es auch als "weiße" Lampen.

    Laut EZ hast du einen Vorfacelift.


    Laut Philips wären die LEDs nur für das Facelift Modell, welches Ende 2011 auf den Markt kam, zugelassen. Siehe dazu auch die Genehmigungsnummer auf dem Scheinwerfer.


    rein technisch gesehen, werden sie allerdings passen und mit Sicherheit eine Fehlermeldung ausgeben, da das Abblendlicht überwacht ist. Da gibt es spezielle Module dagegen.


    Im Nebelscheinwerfer sind LEDs überhaupt nicht zugelassen. Müssten aber wahrscheinlich vom Typ H11 sein. Ebenso wir es zu Fehlermeldungen kommen, wenn man keinen Widerstand verbaut, der zudem sehr heiß wird.

    Könnte die Zusatzwasserpumpe sein. Die liegt im V unter der Ansaugbrücke. Hatte ich auch Mal bei einem 5V V6 und auch etwa die gleiche Menge an Wasserverlust.


    Ansonsten kannst du mit einer Druckprüfung herausfinden, wo genau es denn leckt.

    Ohne Auslesen wirst du da kaum weiter kommen.


    Aus eigener Erfahrung:


    Wenn ein Sensor ausfällt, schaltet übrigens die gesamte PDC ab. Hatte ich bei meinem Auto mal. Beim Auslesen wird auch angezeigt, welcher Sensor nicht reagiert.


    Bei mir war es am Ende nicht der Sensor selbst, welcher vermeintlich defekt war, sondern ein Kabelbruch in der Heckstoßstange zu genau jenem Sensor. Darauf kam ich aber auch erst, als der neu gekaufte Sensor nicht funktioniert hatte und ich die Verkabelung mit dem Multimeter auf Durchgang geprüft habe.

    naja wenn das Auto eben innerhalb der EU bereits zugelassen war.

    Nicht ganz, kann ja so alt sein, dass es das zum Zeitpunkt der EZ noch nicht gab, oder ein Reimport, der in dem einen bestimmten EU Land zwar zugelassen war, aber trotzdem keine EU Betriebserlaubnis hat.


    Ob es eine EU-BE hat, erkennt man z.B. am Aufkleber mit der VIN. Hier die e13...


    418342-996b-saeule-jpg


    Wenn du das nicht hast, musst du eine Einzelabnahme machen lassen. Mit der EU-BE solltest am Land alle für die Zulassung nötigen Dokumente direkt bekommen.

    Vorne ist der Verschleißkontakt direkt im Belag verbaut, hinten sind die einzeln und müssen auch seperat gekauft werden. Pro Achse ist nur ein Kontakt, so ist es beim A4, sollte beim technisch gleichen Q5 nicht anders sein.


    Ceramicbeläge kann man mit normalen Scheiben fahren, Vorteil ist weniger Bremsstaub. WINMAN war davon allerdings nicht sehr überzeugt, gibt auch einen Bericht dazu hier im Forum.

    Für Beläge braucht man kein Spezialwerkzeug. Für hinten brauchst du allerdings VCDS, um die elektrische Parkbremse in die Servicestellung zu bringen.


    Meinst du die Querlenker vorne oben? Die waren bei mir im B9 auch rissig bei 55.000 km. Es ist ein bekanntes Problem und ich habe neue Buchsen auf Garantie bekommen. Diese sind auch ein verbessertes Bauteil und sollen deutlich länger halten.

    Du beschreibst doch ausführlich, dass deine Probleme sich hauptsächlich im KI bemerkbar machen, willst aber erst das Bordnetz tauschen? Das ergibt wenig Sinn für mich.


    Im 17er hast ja sogar drinnen stehen, dass der Can Bus defekt ist.


    01336 - Konzern-Datenbus Komfort - defekt, sporadisch


    Ich würde die bittere Pille schlucken und direkt das KI tauschen. Kannst es ja auch als Gelegenheit sehen und auf Farb FIS aufrüsten ;)


    Aber Achtung B6 und B7 sind unterschiedlich, auch wenn sie gleich aussehen. B6 hat WFS Gen 3 und B7 Gen 4 :doc:

    Meine Vermutung wäre das CAN Gateway, dieses sitzt beim B6 im Kombiinstrument.


    Das Gateway ist sozusagen der Umschlagplatz, der die einzelnen Steuergeräte miteinander verbindet.


    Würde auch die ganzen Fehler mit keiner Kommunikation erklären.


    Würde das Mal tauschen.


    $_10.PNG