Audi weitet Wechselprämie auf ganz Deutschland aus

  • Bundesweites Angebot für Fahrer von Dieselmodellen mit Euro 4 und Euro 5 bei Inzahlungnahme des Fahrzeuges
  • Modellabhängig gestaffelter Preisvorteil für Neuwagen und junge Gebrauchtwagen des Herstellers
  • Ab 23. Januar bis 30. April 2019 im Handel verfügbar

Umstieg leicht gemacht: Audi unterstützt das Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität und weitet nun seine Wechselprämie auf ganz Deutschland aus. Kunden, die von ihrem bisherigen Dieselfahrzeug – unabhängig von Modell und Marke – mit den Abgasnormen Euro 4 bis Euro 5 umsteigen, erhalten bis zum 30. April einen Preisvorteil für einen Audi Neu- oder jungen Gebrauchtwagen. Dieser ist modellabhängig gestaffelt und liegt bei Neuwagen zwischen 2.000 und 9.000 Euro. Darüber hinaus gilt weiterhin deutschlandweit die Umweltprämie bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugen. Diese beträgt bis zu 10.000 Euro.

Die AUDI AG weitet ihre Wechselprämie für Kunden, die von ihrem bisherigen Automobil mit Dieselmotor der Abgasnorm Euro 4 bis Euro 5 auf einen Audi mit Euro 6-Standard wechseln, jetzt deutschlandweit aus. Bislang war das Angebot nur für Kunden in den von der Bundesregierung identifizierten, besonders belasteten Intensivstädten verfügbar. Der Preisvorteil ist modellabhängig gestaffelt – je nach Fahrzeugklasse des gewählten Neuwagens beträgt er zwischen 2.000 Euro und 9.000 Euro. Bei jungen Gebrauchtwagen beträgt die jeweilige Prämie 75 Prozent der Neuwagenprämie. Ab 23. Januar können Kunden die bundesweite Wechselprämie über ihren Audi-Händler in Anspruch nehmen. Das Angebot gilt bis zum 30. April 2019.

    Kommentare 1

    • Selbst mit einer hohen Prämie ist ein "junger Gebrauchter" immer noch zu teuer für diejenigen Fahrer, die sich erst kurz zuvor einen gebrauchten Diesel mit Euro V gekauft haben.