Beiträge von Lisi

    Bordnetz STG fürs Modelljahr 2013 ist: 8K0907063D(L) - wobei der Buchstabe in Klammer variieren kann (gilt nur für FL)


    Was für Teilenummer hat dein Scheinwerfer?

    Was für Teilenummer hat dein Bordnetzsteuergerät?

    Komponentenschutz aktiv ja/nein?

    Wenn du das Gestänge soweit ziehst bis du am Anschlag bist (in beide RIchtungen), geht es dann auch leicht oder hat es etwas Wiederstand?

    Das Klack Geräusch sind diese Klappen, das heißt aber dass die eigentlich funktionieren.


    Sonst einfach mal mit einem Messgerät die Signale vom Geber messen, vielleicht meldet er immer eine offene Position weil das Potentiometer kaputt ist.

    Naja grundsätzlich ist es so, dass das Profil auf einer Achse gleich sein soll und der Unterschied zwischen VA und HA nicht mehr als ca. 2mm betragen darf.


    Die einfachste Aussage daher ist, 4 neue Reifen drauf geben.


    Was du jetzt machen kannst ist, auf Eb*y oder so 2 Reifen des gleichen Hersteller vom selben Modell zu suchen die so um die 7-8mm Profil haben.

    Dann passt es wieder, man muss also nicht zwingend immer 4 neue kaufen, wenn man zwei passende Reifen findet.


    Was ich auch nicht machen würde ist zwei Reifen mit passender Profiltiefe von unterschiedlichen Herstellern / Modellen. Die haben einfach eine zu unterschiedliche Gummimischung und auch andere Vor und Nachteile. Der eine Reifen ist gut auf trockener Straße der andere dafür wieder nur auf Nässe. Damit hast du dann Unterschiedlich viel Grip.

    Radlager kann man ja sehr einfach überprüfen. Die summen aber eher als dass sie virbrieren und ruckeln. Aber wie gesagt, ist ja leicht auszuschließen :-)


    Guck dir deine Antriebswelle nochmal genauer an. Wenn es während der Fahrt vibriert, müssen die Vibrationen ja irgendwo herkommen.


    Zitat

    Dann habe ich eine neue (günstige) Welle gekauft und eingebaut.

    Ich tippe eher auf die neue Welle, die einfach nicht passt. Es wird sehr viel günstiges Zeug verkauft was aber mehr Schrott ist, wie das (kaputte) Originalteil.

    Ne neue Welle kostet 300€ oder so. Da kann eine Antriebswelle um 100€ einfach nicht wirklich was gutes sein. Selbst gebrauchte originale Wellen kosten schon um die 100€


    Ich zitiere da gern die Autodoktoren: "wer billig kauft, kauft öfters" :mrgreennew:

    Die beste Lösung wäre ja ne neue originale Antriebswelle ... in dem Fall vielleicht mit ner gebrauchten originalen Antriebswelle versuchen, wenn es wirklich preiswert sein soll.

    Also das mit der Hochdruckpumpe glaube ich ja eher nicht. Du kannst gucken, ob sie Spähne im Kraftstoff hat. Auch das Antriebsrad der Punpe kannst du dir angucken. Wenn da was locker wäre, dann würde man das deutlich hören oder allgemein merken.


    Du kannst ja mal ein Video hochladen. Eine kaputte Steuerkette hört man eigentlich recht gut. Klappernde Hochdruckpunpe hab ich aber noch nie gesehen oder gehört.


    Typisch für die Kette wäre, wenn es Klappert und irgendwann mal aufhört zu klappern oder leiser wird.

    ich fürchte ja es wird der Drecks E-Hybrid werden....


    aber optisch ist das schon ein echt geiles Teil!!!! würde mir sofort gefallen...

    Ich bin nen ganzes Wochenende mit dem Panamera Turbo S e-hybrid gefahren (ist ja mehr oder weniger das selbe) und kann dir sagen, probier es selber mal aus. :wink:


    Von schlecht ist das meilenweit entfernt. Einfach Wahnsinn wie das Auto (2,5 Tonnen mit Executive Ausstattung) durch Kurven die Pass-Straßen hinauf geht. Besser gehts fast gar nicht, ausser man kauft sich was in Richtung Ferrari:wink:



    Den RSQ8 finde ich übriugens sehr schick. Nicht "ganz so" übertrieben wie der RS6 :zwinker2:

    Also ich muss ehrlich sagen, mir gefällt er gar nicht. Bin aber vermutlich auch nicht die Zielgruppe von so einem Auto^-^

    Der Vorgänger war weitaus schöner, ich mag eher die rundlichen Formen. Diese aggressive Kampfflugzeugoptik ist so gar nicht meins :???:


    Audi ist für mich mit BMW einer der Hersteller, die ich in Zukunft meiden werde und maximal nen günstigen Gebrauchten kaufen würde. Es wird leider Gottes einfach nurnoch qualitativ minderwertiger Schrott produziert, der aber immer mehr kostet.

    Ich weiß natürlich auch warum, aber das ist eine andere Sache.

    So, genug gemosert :P

    Neben dem RS 5 hab ich mir noch ein weiteres Auto gekauft. Das war Ende Februar, leider musste der Dicke per Nottransport (= Anhänger) nach Hause gebracht werden :'(

    Jetzt braucht er noch viel Liebe und Pflege. Ich habe mir also vorgenommen ihm wieder auf die Räder zu helfen. :D


    Daten: Audi A6 Avant 4F, 3.0 TDI Quattro, 233 PS Handschalter mit MTM Tuning auf 270 PS


    Was ich zum Kaufzeitpunkt wusste: Injektoren waren völlig verkokt, sogut wie alle waren nicht mehr brauchbar. Glühkerzen waren kaputt und Motor lief unrund. Lies sich auch nur noch mit Starthilfe starten.


    Also hab ich zuhause mal geguckt, ob ich die Problemchen mit einfachen Mitteln beseitigen kann. Wegen den Startschwierigkeiten half ne neue Batterie. Die "alte" war eine NoName und auch nicht im Batteriemanagement codiert. Die hatte sich somit immer entladen und konnte den 3L Diesel nicht mehr starten.

    Injektoren habe ich 6x neu gekauft sowie 6 neue Glühkerzen.



    Die Injektoren waren sehr schnell ausgewechselt, das Dilemma fing erst mit den Glühkerzen an. Habe erst auf der Fahrerseite (also Zylinder 4 - 6) angefangen. Gingen sehr schwer raus, den Motor heißfahren war leider nicht möglich. Im Zylinder 4 befand sich nicht mehr viel von der Glühkerze (abgebrochen oder geschmolzen) und im Zylinder 5 war es gerade an der Kippe. Nur Zylinder 6 hatte noch eine ganze Glühkerze im Schacht.



    Danach ging es weiter zu Zylinder 1- 3. Die Kerzen waren so festgebacken und verkokt, dass man die einfach nicht mehr rausbekommen hat. Also alle Kerzen abgebrochen, Glühspindel rausgezogen und den Rest der Kerze ausgebohrt (Gewinde nachgeschnitten).

    Das war echt alles andere als lustig. Daher wechselt immer eure Glühkerzen, ein Zylinderkopf oder so eine Reperatur ist viel teurer.



    Also alles wieder zusammen gebaut und gehofft, dass er dann läuft. Die traurige Wahrheit hat sich leider bestätigt, er läuft trotzdem nicht so recht.


    Also habe ich die Kompression gemessen und das Ergebnis war sehr ernüchternd:(

    Zyl1: 19 Bar

    Zyl2: 21 Bar

    Zyl3: 10 Bar

    Zyl4: 0 Bar

    Zyl5: 15 Bar

    Zyl6: 20 Bar


    Zylinder 4 sieht sehr schlecht aus, der Injektor aus dem Zylinder sieht noch aus wie neu, logischerweise keine Verbrennung. Aber auch die anderen Zylinder sind nicht besser. Verschleißgrenze beträgt 21 Bar. Man muss dazu sagen, der Motor war kalt und ich habe den Anlasser nicht lange gedreht. Trotzdem sollten die Werte eigentlich besser sein (ab Werk sind es 28 Bar).


    Nächster Schritt ist jetzt die Zylinderköpfe abzunehmen um nachzugucken, ob Zylinder und Kolben noch in Ordnung sind. Die Zylinderkopfdichtung ist ziemlich sicher kaputt (Öl im Kühlwasser). Zylinder 4 war der Zylinder, wo die abgebrochende Glühkerze drin war. Ich denke es hat hier auch Ventile und / oder Kolben erwischt. Im Öl waren keine Metallrückstände daher glaube ich, dass ein Ventil verbogen wurde oder der Sitz beschädigt und deshalb keine Kompression auf diesem Zylinder war.



    Bis jetzt wurden die Nockenwellenräder, Kettenglieder usw markiert und jetzt kann der Zylinderkopf abgeschraubt werden.




    Fortsetzung folgt ... :audikiss: :mrgreennew: