Beiträge von Ra©er

    Moinsen.


    Ich habe dass "Problem" das Flexrohr bald gewechselt werden muss.


    Allerdings gefällt mir das brummen, wie es derzeit ist. Gibt es eine Möglichkeit das Flexrohr zu tauschen und dabei das brummen zu behalten? Gibt es evtl. auch neue Flexrohre die bzgl. brummen "etwas toleranter" sind?


    Vielen Dank im Voraus.

    Naja, wenn es um V6 geht...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    ---> Der Kompressor ab 02:10 bis 02:15 :respect:



    Ich finde auch die 3.0 ganz gut gelungen. Fraglich war bisher für mich nur immer, warum man für den S4 / S5 einen gesonderten V6 erstellt hat, statt die 3.2 zu nehmen. Das hätte aus meiner Sicht Betriebskosten sparen können...


    Bei V8 Motoren, zumindest die 4.2 muss man laut JP aufpassen, da diese sehr schnell sehr hell klingen, wenn man was macht. GM baut sogar V8 mit 7 Liter Hubraum...

    Moinsen.


    Mal kurz und knapp gefragt, welcher V8 bietet eigentlich den besseren Sound? Der 3.7 (wie er mal im A8 D3 war), der 4.2 (bspw. im RS4), oder die modernen mit 4 Liter?


    Die Frage kommt mir quasi, weil es ja recht viele gibt. Wir Deutschen kennen ja "never Change a Running System" nicht und müssen das Rad immer neu erfinden. Aber in diesem Fall interessiert mich welcher das beste Soundpotential hat. Je mehr Hubraum desto besser der Sound?


    MfG.

    Die Farbe hätte in Mondschein Blau sein müssen. Aber er sieht trotzdem echt *cool* aus.



    Haben die kleinen Lufteinlässe neben den Front- und Heckscheinwerfern wirklich einen Nutzen oder ist das nur schwarzes Plastik für die Optik?


    Gruß aus Hamburg


    Zwar kann auch ich dir darauf keine genaue Auskunft geben, aber in einem Video zum RS4 hieß es mal "es wurde gemacht, damit man den Wagen breite bekommt und trotzdem keine neuen Scheinwerfer / Rückleuchten erstellt werden müssen". Allerdings kam die Aussage von nem Reporter, nicht Marc Lichte.



    A8 hieß für mich immer mind. V8 und dann kommt der mit nen 2.5 TDi raus :headnut:


    Diese Diskussion bedarf eines eigenen Thema, aber ja, es ist durchaus beschämend was generell mit den Motoren passiert, nicht nur bei Audi.


    #rettetdenhubraum



    einen A8 mit dem 2,0er??? ne oder???


    Das schaffen die auch noch. Wenn in ~ 6 bis 8 Jahren der A8 D6 kommt, dann dürfte es passieren...



    Wenn man einen S6 kaufen will, kann man auch gleich einen RS6 nehmen :satan:



    ne, ich will keinen Kombi :nono:


    Irgendwie komm ich damit nicht klar. Für mich gehören solche Rennwagen als Limousine gebaut und nicht Kombi. Allenfalls noch beide. Schade, dass der RS 4 B7 die letzte Limousine war und man jetzt auf den RS 3 setzen muss.

    Naja, einen Vorgang wie beim 8E würde ich alleine schon wegen eines DTM Fahrzeugs begrüßen. Immerhin sah der B7 DTM zumindest von Vorne besser aus als der S4.


    /Traumwelt on
    Am besten wieder ein DTM, den mit nem 5 Zylinder, 2.2 Liter und 220 - 250 PS. Das wäre nicht nur ein Träumchen, es könnte auch den Verkauf des A4 ankurbeln.
    //Traumwelt off


    Der B7 hat quasi Zeiten eingeläutet die es selbst heute noch gibt. SFG, Heckansatz beim Auspuff, lackierte Seitenschweller. Gerade letzteres gefiel mir beim B6 nicht wirklich. Entweder war er unterhalb voll lackiert oder nicht. Was hat denn nicht jeden an der Änderung zum B7 gefallen?
    Unter den Namen Seat Exeo war er zwar schon ein altes Eisen, aber trotzdem noch erfolgreich. Gut auch für die Ersatzteilversorgung. :)


    Rupert Stadler soll das Facelift zu 2019 beschlossen haben. Dafür muss das Facelift aber länger durchhalten. Fraglich nur was da los war. Schließlich wird der Vorstand den derzeitigen A4 ja wohl auch abgenickt haben. :-?

    Hallochen. :)


    Gibt es eigentlich schon Infos was aus dem aktuellen A4 B9 wird? Gelesen habe ich bisher, dass er eine neue Außenhaut bekommt und Marc Lichte sich daran austoben kann - was ihm aber auch unter Druck setzt. ob es aber ein B10 wird war bisher nicht zu lesen.


    Schön wäre es ja, wenn es wie beim A4 B6 / B7 (8E) gemacht wird, dazu noch mit einem kleinen "S4 Bruder", dem DTM. Gerade beim Design hatte der B7 recht viele Änderungen bekommen, wie ich finde.

    Also, betrachte man den neuen A7 aufgrund des Hecks und den durchgehenden Strich, sind viele "enttäuscht". ^^;
    Aber daran werden sich die Leute auch gewöhnen. Letztlich ist das auch nichts neues. Ich denke mal, die Idee hat man sich von Dodge abgeguckt.


    Meine Leuchtringe haben bis jetzt fast nur positives Feedback bekommen. Einmal staunte auch ein Pole nicht schlecht und war wohl ziemlich begeistert. Ich wusste nur nicht genau ob ich mich freuen sollte, oder ob ich um meinen Wagen fürchten muss... :wink:


    Aber alles in allem ist es eben Geschmackssache. In den USA ist das alles erlaubt. Auch beleuchtete Felgen und so.


    Kann hier nur für Österreich sprechen und da sind diese Dinger im öffentlichen Verkehr nicht zulässig, egal ob ruhender Verkehr oder Fließverkehr, da sie nicht dem KFG, isb dem § 14 KFG, entsprechen.


    Nya, in Sachen Auto-Tuning sind die Österreichischen Gesetze etwa so daneben wie unsere Deutshcne bzgl. Killerspiele...
    Alles was irgendwie Spaß macht ist gleich mal verboten.



    bin ich froh... :D
    dieses ATU Tuning passt eh nicht zu Audi :satan:


    Abwarten, irgendwann sehe ich das auch für Audi´s kommen. Marc Lichte kann man das zutrauen. :)

    Moinsen.


    Zu den Leuchtringen ...



    ... gab es ja bisher verschiedene Meinungen und insbesondere Gerüchte sie seien illegal. Besonders auf der offiziellen Facebook Seite von Audi gab es diese Kommentare.


    Kurz und knapp:Sie sind nicht gänzlich illegal.


    Ende November habe ich über meine Bosch Werkstatt eine Anfrage beim TÜV durchführen lassen.
    "Da habe ich kein Problem mit", war die Antwort vom TÜV. Das Versprechen wurde eingelöst und ich bekam Anfang Dezember meinen TÜV, trotz leuchtender Ringe. Diese sind aber nur im stehen an und in weiß!


    Einen Eintrag habe ich auf meinem TÜV Gutachten dazu nicht. Sollte die Rennleitung damit aber nicht so einverstanden sein, soll ich mich wieder melden.


    Was mir wohl auch geholfen hat war die Konkurrenz mit dem Stern. Bei Mercedes gibt es den leuchtenden Stern offiziell im Zubehör Shop. Auch die neuen Mercedes LKW´s können angeblich mit dem leuchtenden Stern fahren.


    Hat der Audi C / L Home kann man die Leuchtringe damit verbinden. War kein C / L hat, kann es über die Innenbeleuchtung und Zentralverriegelung verbinden. Letzteres ist etwas aufwändiger, da hierzu auch die Innenverkleidung abgenommen werden muss zur (bei)-Fahrer Beleuchtung. Die Ringe gehen aber nur an, wenn die Türen offen sind bzw. man auf schließt.


    Wer also auch leuchtende Ringe haben will, sollte einfach mal den TÜV Doktor freundlich fragen. Am besten darauf hinweisen "nur im stehen" und "Mercedes bietet dies offiziell im Zubehör Shop".


    Viel Erfolg.

    Etwas spät, aber immerhin mit Gewissheit...


    Ich habe die Gummis tauschen lassen. Zwar wurde, wie beschrieben, alles abgeklebt, aber nachdem meine Werkstatt pauschal "auf gut Glück" mal eins wechselte, änderte sich da was. ich habe daraufhin angewiesen alle Gummis (das an der Scheibe zur A-Säule) und an der Beifahrertür zu wechseln.


    Es ist nun weg. Zwar kurios warum es trotz abkleben kam, aber der Nervenkrieg ist seit November vorüber.


    Ich war schon auf der Suche nach einem Windkanal, um ehrlich zu sein. Auch habe ich einer Fahrt zu Audi nach Ingolstadt nicht ausgeschlossen, wenn die mir hätten helfen können - also versuchen.

    Moinsen. :)


    Seit einigen Wochen habe ich das Problem, dass bei mir ab eine Geschwindigkeit von 60 Km/h (ab 80 Km/h noch besser zu hören) dauerhaft Preifgeräusche auftreten, welche sehr nervig sind. Sie kommen (für den Fahrer) von der rechten Seite.


    Zwar wurde bei mir erst kürzlich die Windschutzscheibe gewechselt, aber diese ist laut Werkstatt unschuldig. Sie wurde auch jeweils von mir und der Werkstatt überall abgeklebt.


    Auch abgeklebt wurde die Motorhaube, die Seitenleisten, die Türen und der Spiegel, auf der Beifahrerseite. Im Prinzip also überall wo Öffnungen / Schlitze sind. Fraglich ist nun also wo das Pfeifen noch herkommen kann.


    Hat da wer eine Idee? Vielen Dank vorab.


    MfG.

    Die Sitze sind nicht aus Leder, sondern normal Stoff.


    Ich hatte auch mal probehalber, während der Fahrt, nach gut 5 Minuten meinen Ar**** "hoch genommen", weil es sich immer noch kalt anfühlte. Entsprechend getastet war da nichts, bei Stufe 3.


    Ob beide Sitze gleich lange brauchen, habe ich bisher nicht getestet. Ich vermute nur ein "ja". Wie eingangs beschrieben meinte ja auch nen Kumpel mal "die braucht aber lange."


    Aber gut, wenn es nicht anders hilft, werde ic wohl künftig auf 5 drehen und dann später wieder runter.

    Taschen.


    Ich hätte da mal ne Frage zur Sitzheizung...


    Man habe ca. -5 Grad und stelle die Sitzheizung auf Stufe 3. Sich auf einen kalten Sitz zu setzen ist eine Sache und auch relativ normal. Wenn jedoch die Sitzheizung erst mal 5 - 8 Minuten braucht, bis man überhaupt was spürt, dann frage ich mich, ob das noch normal ist. Zwar könnte man auch auf die 5 drehen, aber ich will nicht mehr Hitze, sondern das es früher los geht. Lediglich die Heckscheibenheizung läuft nebenbei noch, wie es im Winter meistens ist.


    Auch andere Kumpels von mir meinten schon "die braucht bei dir aber lange." Wie schaut es bei Euch aus?


    Fahrzeug: A4 B7 Bj 2006.

    Ich wohne in DE.


    Schade nur, dass man selbst bei nem 1.8T Motor alles umtauschen müsste. :-?


    Ich werde den Wagen am besten so lange fahren bis der Motor den Arsch hoch macht und dann wohl nen neuen Wagen für mich suchen, denn der Aufwand klingt schon arg...