Beiträge von SlapJack

    tja schade um das ehemals tolle Treffen würde ich sagen! Ist wirklich nicht interessant dabei zu sein.... waren schöne Zeiten.

    Ist es denn mittlerweile so viel schlechter geworden? Wörthersee steht für mich immernoch auf meiner ToDo liste für irgendwann, leider hab ichs bisher einfach nie geschafft.

    Ich find der neue A4 sieht sehr schick aus und ich finde auch den Stehenden Bildschirm voll okay. Ich finde im Moment unterscheiden sich die Modelle am einfachsten im Innenraum. A1 und A3 haben die runden Lüftungen und bedienelemente in der mitte. A4 und A5 das Stehende Display und bedienelemente darunter und A6 und A7 das vollintegrierte Display das in die Mittelkonsole flißend übergeht und die bedienung per touchscreen vor dem Schaltknauf.


    Optisch wirkt der A4 wesentlich sportlicher als zuvor finde ich, nur die Auspuffrohre auf Bild 7 sehen etwas komisch aus, aber das wird live sicherlich anderst wirken. Das Heck der Limo generell hat mich sehr überrascht und ich weis noch nicht sicher ob ich es mag oder nicht

    Wenn ich es noch richtig in erinnerung hab gab es ein Desinfektionsspray. Dabei stellte man die Klimaanlage an und auf Umluft, stellte das Desinfektionsspray in den Beifahrere Fusraum, drückte den Knopf das der Spray losging und ging aus dem Auto und lies das ding 15 min oder so laufen. Danach war die Dose leer und das zuegs Zirkulierte durch alles einmal durch. Das brachte bei Kunden damals oft Verbesserung die sich über geruch beschwerten. Ansonsten wie Winman sagte, den Filter mal checken lassen. Er muss nicht zwangsweise getauscht worden sein. Wenn ichs recht in Erinnerung habe hatten die filter einen Kilometerbassierten Wechselzyklus. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Soweit ich das verstanden habe ist das die folge der Umstellung des Motoren Zertifizierungszykluiis auf WLTP. Die Teststellen sind total überlastet da alle Hersteller alle Motoren neu Zertifizieren mussten. Das hat zu langen lieferschwierigkeiten geführt und das hat sich alles Aufgestaut. Selbst jetzt sind noch nicht alle Motoren wieder lieferbar im VW Konzern soweit ich weis. Ich bin mir außerdem nicht sicher ob es nicht auch Modifikationen am Antriebsstrang bei einigen Motoren gab. Ich meine beim A5 gesehen zu haben das der große 2.0l TFSI vor WLTP n paar PS mehr hatte als danach. Wenn das der Fall ist müssten auch erst alle Autos die auf lager sind Überarbeitet werden was logistisch uind arbeitstechnisch alles erst wieder Aufgearbeitet werden muss.


    Soweit zumindest mein verständniss bezüglich des Problems.


    Meine Eltern hatten Anfang 2018 einen Skoda Octavia mit Gasmotor bestellt, der kam jetzt im März, wobei lange nicht klar war wann liefertermin ist etc. Das einzig gute war das ein Lieferdatum zuerst bekannt war und dann wieder nicht. Dadurch bekamen sie für fast ein halbes Jahr lang einen Werkswagen vom Autohändl.er Ggf. gibt es ja diese chance auch für den ein oder anderen von euch.

    kostet alles!!

    ich glaube nicht, dass man x-Auswahl bei S und RS Modellen braucht! Soviel werden nicht verkauft um hier die Entwicklung hereinzubekommen.


    zum Bericht:

    2.500 und 3.100U - echt? nicht mehr?

    Aber die sind ja schon Entwickelt. Es wird nur festgelegt das EU anscheinend nur den Diesel kriegt und USA etc nur den Benziner und genau das verstehe ich nicht, den die Arbeit haben se ja schon gemacht. Zumal ich persönlich es noch sehr gewöhnungsbedürftig finde einen S mit Diesel zu haben. Außerdem frage ich mich wie gut das ankommt aktuell wo der Diesel verteufelt wird als übel des Jahrunderts.

    Also ich bin auch mal gespannt wie hart die Umsetzung Tatsächlich kommt. Wenn es generell nur ne Schilderwarnung ist die Fix kommt die automatisch die eingestellte Geschwindigkeit im Tempomat mit anpasst ist das voll okay. Aber ich bezweifle das es ein aktiver Limiter wird mit Blackbox. Ich meine die Blackbox macht keinen sinn wenns ne fixe limitierung ist auser man illegalisiert das raus aber dann wird auch die Blackbox ausgetrickst werden können. Aber das würde auf der anderen Seite auch sehr viele BLitzer iunnötig machen und die Einnahmen aus den Fotos wegfallen.

    Die spinnen total, vorallem weil slebst die Verkehrszeichen erkennung sehr oft noch nicht funktioniert. Mir wurde neulich innerorts 30 Angezeigt obwohl es 50 war und das ging nichtmal weg als ich den ort verlassen hatte.


    Aber die Vorgängerversion dieser Technick steckt in meinem auch schon. Wenn ich mit Tempomat 100 auf der Landstraße fahre und ein Ortsschild passiere wird die geschwindigkeit direkt auf 50 gesetzt. Selbes auf der Autobahn.

    Ich hoffe es ist okay das hier zu verlinken.


    Hamburgs Ältestes Autohaus meldet Insolvenz an


    ist zwar nicht von der AMS aber geht um besagtes Autohaus und die Problematik.



    Ganz so geil wie früher ist bissl schwierig für mich zu vergleichen aber es gibt ja noch genug bei denen es sich gut anhört auch ohne Nachbearbeitung. Speziell beim S5 kann ich sagen das die Nachbearbeitung sich nicht übermäßig Fake anhört und eigentlich sehr glaubwürdig ist. Wobei hier ein V8 sicher noch besser klingen würde als ein V6.


    Aber die Benziener eines Lamborghini Aventador oder Audi R8 als auch bei den neuen Mustang, Challengern etc. klingen nach wie vor Top.

    Bin gestern über das Video hier gestolpert, bin mir aber nicht sicher ob es hier schonmal aufgegriffen wurde. Falls es doppelpost ist, sorry.



    Das hat michs ehr an den guten Blackrs4 erinnert mit seinem R8 Leichtbau.

    Also generell gegen Diesel bin ich auch nicht, allerdings macht für mich bei einem Sportlicheren Auto der klang viel aus und mMn. klingt der Benziner halt besser als der Diesel, wobei es heute dank der Soundnachbearbeitung sicherlich auch kein Problem ist das so zu manipulierend as es auch sportlich klingt.


    Das Problem mit den Dieseln ist eher das durch diese ganze Fahrverbotssache etc. viele leute Angst haben sich einen zu kaufen oder jetzt keinen mehr wollen weil sie auf dem Alten festsitzen. In der AMS war vor ein paar Monaten ein Artikel der darüber berichtete das wegen der geringen Nachfrage an Diesel einige Autohäuser Insolvenz anmelden mussten weil sie auf den Autos festsaßen. Wenn ichs noch richtig weis war sogar eines der größten VAG Autohäuser im Bereich Hamburg betroffen.


    Ich finde diese ganze Fahrverbotssache und Diskussion generell falsch angesetzt und das verurteilen der Diesel generell falsch. Die Feinstaubproblematik wird von noch vielem anderen beeinflusst das alle Autos, sogar E-Autos betrifft.


    Das die Umstellung jedoch wegen des Flottenverbrauchs kommt kann ich mir sehr gut vorstellen. Egal wie man es dreht und wendet aber die Diesel verbrauchen doch einfach weniger als Benziner mit vergleichbarer Leistung.



    Und Deutschland war sowieso noch nie das große Dieselland...

    Ich kenne die Statistik nicht, aber bei mir im Umfeld fahren sehr viele Diesel da es in den Meisten Fällen billiger ist als der Benziner. Daher bin ich etwas überrascht.