Beiträge von Bions

    Kannst du mal ein Foto von der Unbedenklichkeitsbescheinigung hochladen.

    Kannst ruhig alles persönliche weg machen.


    Steht da die Felgen J ET Teilenummer und Fahrgestellnummer mit allen Daten vom Auto oder nur , Am A6 darf 20 Zoll mit folgender Bereifung gefahren werden. Geht auch per PN


    sowas müsste ja dann eigentlich jeder anfordern können. ?

    Bei mir ist das sicher 8 Jahre her, als ich bei meinem A3 die originalen 18" Felgen habe eintragen lassen. Habe damals von Porsche Salzburg eine Bestätigung bekommen, dass es sich um für das Fahrzeug zugelassene Felgen handelt. Mit dieser bin ich dann direkt auf die NÖ LaReg zum eintragen gefahren. War kein Problem und hat knapp 27 € gekostet.


    Aber gut möglich, dass es in anderen Bundesländern anders gehandhabt wird.

    Normal angerufen und verlangt oder was gibt es da für Bedingungen?

    In OÖ gibt es eine Felgen/Reifen Datenbank, falls diese Dim. schon bei einem anderen Audi eingetragen wurde, einfach den Zettel ausdrücken und beim nächsten Pickerl einfach von der Werkstatt unterschreiben lassen.

    Ist auch für die Rennleitung immer OK gewesen...

    Das wäre super toll und einfach gibts aber hier nicht.



    Ich habe soeben gehört man kann sich an das Audi Zentrum in Österreich wenden, die schicken einem Ein gutachten mit der eigenen Fahrgestellnummer, dass die 20Zoll Felgen mit der 265er Bereifung gefahren werden darf, ob das so stimmt weiß ich nicht.

    Ich habe mich schon lange nicht mehr mit solchen Themen auseinander gesetzt und weiß auch nicht wie es zurzeit handgehabt wird.

    Als BSP: Audi A5


    Im Zulassungsschein ist der größte Satz 19 Zoll mit 255er Reifen.

    Jedoch gibt es gleiche Modelle mit gleichem Motor, die die Doppelspeichenfelgen im Zulassungsschein stehen haben mit 20Zoll und 265er Reifen.

    Muss ich die Eintragen fahren oder gibt es wo ein Schreiben (Zettel oder was auch immer), dass ich die Kombi auch auf meinem Auto fahren darf ?


    Weiters, was ist wenn ich Felgen von einem Q5 drauf geben möchte ET und J passt und lasse einfach andere 265er oder 255er aufziehen, damit der Querschnitt zum A5 passt, was müsste man da beachten ?


    Ich weiß bei Nachbau Felgen ist es einfach, nur schauen ob das Auto im TÜV Gutachten gelistet ist :D


    bei mir war beim billigen der text grau, also sollte der eingang eigentlich funktionieren.


    hast du vielleicht ein anderes gerät mit fbas oder composite ausgang (z.b kamera), di du probieren könntest?


    Habe das Wochenende zuhaus geschaut sowas besitze ich echt nirgendwo mehr :D

    kein original irgendein "billiges" von Amazon.
    Vim heißt doch, dass Videos während der Fahrt geschaut werden können.
    Ich habe jedoch nur das kleine Navi und glaube, dass das auch mit Handbremse gar nicht geht.
    Hier könnte man ja auch einen USB-Stick mit Musik anstecken, dies sollte ja während der Fahrt auch gehen, kann hier das Auto echt zwischen zwischen den ganzen Eingängen unterscheiden.

    Das MHL /HDMI Kabel spiegelt das Bild auf meinen Fernseher, das habe ich zuerst getestet.
    Jedoch jetzt wo ich alles im Auto angeschlossen habe kommt kein Bild.
    Unter Media-Quelle kann ich auch die AMI-Schnittstelle nicht auswählen.
    Kann das sein weil hier noch nie im Auto etwas angeschlossen war, dass es codiert werden muss zuerst mit VCDS ?
    Auto ist ein A6 4G.

    ich hab die DS716.... und hab geschafft, dass das Raid 1 beim erweitern in die Knie geht war froh das die Daten retten konnte.


    Jedoch würde mich trotzdem interessieren wie es der Rest macht.
    Aber was macht ihr wenn mal eure externe eingeht. Was mich weiter wundert, dass keiner auf Cloud Systeme umgestiegen ist oder dergleichen.

    Mich würde interessieren wie normale Haushalte ihre Dateien sichern bzw. Backup von ihren Rechner machen.


    Heutzutage hat jeder einen PC, 1-2 Tablets und auch noch 2 Handys.
    Auf jedem Endgerät sind wichtige Dateien oder Fotos oben.


    Genug Leute speichern einfach auf eine externe Festplatte und kopieren es gelegentlich auf eine zweite.

    Ja aber kaum ein Mensch hat eine private Haftpflichverssicherung auf sich rennen, die Haushaltversicherung deckt sowas nicht immer ab, aber darum geht es ja nicht.


    Ob sie es glaub oder nicht sei auch dahin gestellt. Es geht um die Vollkakso, die zahlt auch bei eigenem verschulden, da ist ziemlich egal wer, was, wie kaputt gemacht hat.


    Es geht um das wann wieviel ausgezahlt wird hm..