Beiträge von 6Richtige

    Schaden hat sie keinen genommen, das hatte ich geschaut. Aber is trotzdem im nachhinein ein ungutes Gefühl, wenn man überlegt das die sich bei 250 unterm Auto aufbocken hätte können... Dann wär ich wohl nich im scheenen Österreich angekommen... :-?
    Macht nix, jetz is sie wieder fest wie sie muss, und ich hab nun ein ruhiges Gefühl.

    So, auch bei mir wieder was neues. Ich hab das pfeifen gefunden und deaktiviert. :satan:
    Es war nach einem längeren Werkstattaufenthalt etwas geschludert worden... Die haben tatsächlich vergessen den Auspuff zum DPF hin "richtig" zu verschrauben. :angry: Die Schrauben am Flansch hab ich jetzt gegen welche aus V4A getauscht und richtig angeballert. Neue Dichtung wollte ich zwar einsetzen, aber da Audi die erstens nicht da hatten, und zweitens meines Erachtens nach viel zu teuer war hab ich einfach bissl kräftiger angezogen. Nun ist wieder ruhe unterm Auto und er klingt wieder wie er soll. :audikiss:
    Werkstätten - Ich sag da echt nix mehr zu!!! 5 ausgebildete Leute suchen sich nen Wolf, und ich D*pp find das zuhause über der Grube dann selbst raus... :daumen:
    Wobei, ich hab da noch nen grösseren Murks gefunden, aber das is eigentlich echt zu heftig um es zu erzählen :angry: :angry: :angry:

    Hi Leutz, ich hab nun schon seit geraumer Zeit ein echt nerviges Problem mit meiner Orgel.
    Unter Last ab etwa 2000U/min pfeift irgendetwas, und das ziehmlich laut. Ich hatte schon die Ladeluftverrohrung im Kopf, hab ich aber mit Lecksuchspray komplett abgesucht und nichts gefunden.
    Motor is nen 2,7TDI CANC mit 190PS/Quattro/TipTronic.
    Hoffentlich hat mir hier einer nen hilfreichen Vorschlag, ich werd echt noch bekloppt.



    Merci bis hierhin schonmal

    Hast du mir dazu nähere Infos?!
    Ich hab jetzt heute mal ne Logfahrt gemacht, aber ist auch nichts ersichtlich... Wenn das auftritt, habe ich ca. 40°C Getriebeöltemperatur.
    Vielleicht ist einer von euch so nett, und kann mir mal ein paar Daten aus dem eigenen Getriebe auslesen. Interessant wären die Werte der Fülldruckadaption der verschiedenen Kupplungen, da diese bei mir recht unterschiedlich sind. Der freundliche vermutet das "eine/die" Kupplung nicht richtig trennt, wodurch er dann immer Last auf den Motor bekommt.
    Was ich mich auch frage... Wie macht sich z.b. ein defekter Wandler bemerkbar??

    Hi Leutz... Ich habe seit längerem ein kleines Problemchen, was jetzt aber ernsthaft zum Problem und Ärgernis wird.


    Ich versuche mal zu schildern... Beim Kaltstart mittags nach der Arbeit habe ich ca. 900 Meter bis zur ersten Ampel, an der ich ganz normal anhalte. Ab ca. 5-10km/h merkt man schon wie es von unten "rupft". Bei Stillstand bemerkt man das ganz deutlich, und man sieht es auch am Drehzahlmesser. Mal mehr mal weniger, aber eigentlich ein gut reproduzierbares Phänomen. Das ist allerdings auch ein wenig Temperaturabhängig - heißt im Winter fast gar nicht bemerkbar, und im Frühling/Sommer ab ca. 15°C. Je wärmer, desto heftiger. Nun war heute das 2te mal das mir das Getriebe sogar den Motor abgewürgt hat. Getriebeölspülung habe ich erst vor ein paar Monaten machen lassen bei den Jungs von ZF in Dortmund. Die haben mir auch gesagt das das Getriebe eigentlich top in Form ist. Der Fehler war dort natürlich nicht reproduzierbar ! Murphys Law. Ich hasse den Typen... Hatte denen auch ein Video davon gezeigt wie sich das ganze an der Ampel verhält, aber deren Meinung war das es vom Motor kommt und nicht von Getriebe sein kann. ?! :cursing:


    Das klopfen/rupfen kommt definitiv von UNTEN, und nicht von vorne... Und das ein Motor sich selbst so zu schaffen macht sobald man auf D schaltet glaub ich irgendwie auch nicht ganz. Auf N ist alles tutti, nur wenn man auf D schaltet benimmt er sich so seltsam. ;/


    Ich hab heute mal ein Video gemacht wo man das ganze sehen kann, hören kann man das rupfen nicht, nur merken. Auch durch ein wenig schütteln des ganzen KFZ´s. Man sieht im Video auch die Schaltvorgänge von D auf N, und wieder auf D.


    Ich hoffe wirklich das mir einer von euch da was sagen kann... :( (PS, Getriebe ist ein LWC in Kombination mit einem CANC (190PSer 2,7)



    Hi, wollte mal wissen ob es hier auch ein paar Leutchen gibt die dem RC Hobby nachgehen.


    Ich hatte damals angefangen mit einem Carson P190 Chassis mit 2,5ccm Verbrenner den ich aber nie wirklich gefahren bin. Aber vor knapp nem Jahr bin ich drübergestoplert, hab ihn zum Leben erweckt und dann auch relativ zeitnah beerdigt. :) So eine alte Eiche ist definitiv stabiler als so nen 1:10er. :bang:


    Dann hab ich mir den ersten günstigen Tamiya TT-01 geholt, und etwas modifiziert das er auch ein wenig Spaß macht.


    -Alu Öldruck Dämpfer Carson
    -Diverse Alu Teile von Tamiya
    -0815 Funke von Acoms
    -Alle Lager durch Teflonkugellager getauscht
    -540er Brushed Torque Motor


    Der ging dann in den Besitz von meinem Sohnemann über, und ich hab mir einen Tamiya TT-01E geholt und auch wieder etwas verfeinert...


    -Alu Conversion Kit Ultimate von YeahRacing
    -Funke Carson Reflex Wheel Telemetry
    -Alle Lager durch Teflonkugellager getauscht
    -SkyRC Brushless Combo mit 13t Motor mit LiPo 3S


    Dazu noch einige Karos, wie z.B. ein Urquattro, ein 190E, ein A4 DTM und einen 3er BWM. Reifen als Slicks, Semi, Profil und Moosis.


    Soviel zu den Glattbahnern - Ich wollte auch im Garten bisschen Spaß haben. Jetzt hab ich für nen ganz schmalen Taler einen 1:8er RB E-One ergattert. An dem ist bisweilen noch nichts modifiziert worden, da er ansich schon ein recht geiler, stabiler Buggy ist. Gefahren wird er auf 6S, wobei ich da ein wenig mit der Temperatur vom ESC zu kämpfen habe. Die lag schon bei knappen 110°C. :-? Paar neue gebrauchte Reifensätze dazu (auch für OnRoad) und fertig.


    Bild hab ich noch keins von dem Hobel, da ich die Karo grad neu lackiere. Kann gerne eins nachreichen sobald ich damit fertig bin. :mrgreennew:

    Hi Gemeinde...
    Ich bin auf der Suche nach diversen Audimodellen als Vektorgrafik, bzw. als Schwarz/Weiß Strichzeichnung - ähnlich einem Ausmalbild. Vielleicht hats einer von euch drauf, das er auch normale Fotografien umwandeln kann in ein solches Bild. Einmal eine Datei angehängt wie es aussehen soll.
    Das erste Modell was ich dringend suche, wäre ein A3 Sportsback aus 2007.
    http://www.audi.de/content/dam….resize.maxWidth=1180.jpg


    Zweck der Sache ist, das nachher noch ein oder zwei Linien verändert werden, dazu kommen oder weggemacht werden. Die "Bilder" sollen nachher auf diverse Utensilien in 2D graviert werden.


    Danke schonmal für eure Hilfe :)