Beiträge von goldenorion

    Mein Passat 2.0TDI 4motion EZ2013 läuft nach dem Update genauso wie vorher.
    Kein Mehrverbrauch und auch sonst keine negativen Begleiterscheinungen.


    Der Tiguan von meinem Vater hat seit dem Update zweimal bei langsamer Fahrt
    geruckelt als ob ein Zylinder ausgefallen ist. Das dauerte jeweils 2-3 Sekunden
    dann war's wieder vorbei. Sein VW-Betreuer hat das aufgenommen und diese
    Info nach Salzburg weitergegeben.

    Ich hab einmal leichte Ränder produziert weil ich die glorreiche Idee hatte Pulverwaschmittel zu benutzen.
    Das hat nicht funktioniert. Mit Flüssigwaschmittel gab's nie Probleme.
    Wie WINMAN richtig sagte könnte auch der Kalkgehalt im Wasser eine Rolle spielen.
    Da ich mein Gerät immer nur im Waldviertel benutzt habe wo kaum Kalk im Wasser ist kann ich dazu aber nichts Genaues sagen.

    Ich hab den SE4002 zu Hause und hab damit schon 2x die Sitze unseres alten A3 gereinigt.
    Hat bei mir keine Flecken oder Ränder hinterlassen.


    Hab aber keine Kärcher-Reinigungsmittel verwendet sondern ganz einfaches Flüssigwaschmittel
    und ein klein wenig Weichspüler. Anschliessend nochmal mit klarem Wasser drübergegangen.
    Bei schlimmen Verschmutzungen würde ich mit Polsterschaum vorbehandeln. Aber den Schaum
    würde ich nicht komplett trocknen lassen sondern nur ein paar Minuten warten bis der Dreck im
    Sitz aufgeweicht ist.

    Meine Suchkriterien waren: Kombi, mind. 2.0TDI, Allrad, Xenon, deutsches Fabrikat, max. 2 Jahre alt



    und wieder einer für den Preis-/Leistung bei Audi derzeit wohl nicht passt... echt schade!


    In der Tat wäre ein ähnlich ausgestatteter A4 Avant deutlich teurer geworden.
    Dazu käme noch das kleinere Gepäckabteil.


    Der Passat war wirklich ein Super-Angebot; 10 Monate alt und 34% unter Liste.
    Dazu hat der Passat 3 Jahre Werksgarantie.
    Hab auch nach Octavia Ausschau gehalten aber die waren mit ähnlicher Ausstattung und Alter/Laufleistung in etwa gleichpreisig.


    Mit dem Passat als Alltagskombi bin ich hochzufrieden.
    Wenn's passt werde ich aber irgendwann wieder bei einem Auto mit 4 Ringen zuschlagen.

    Grüß Euch !


    Nachdem ich meine A4 Limo nach OÖ verkauft habe haben wir uns einen Familienkombi zugelegt:


    VW Passat Variant Sky 2.0TDI 4Motion
    140PS, EZ 2013, 19tkm
    Xenon, Panoramadach, Leder/Alcantara, RNS315, 17er Alus, etc.


    Da ich mittlerweile zwei kleine Mädels habe war sowohl die A4 Limo als auch unser alter A3 zu klein für Wochenendausflüge. Der Passat ist von der Grösse perfekt, auch meine Frau fährt gerne damit. Für längere Urlaubsfahrten werden wir uns noch eine Dachbox zulegen.


    Kleine Änderungen sind auch geplant:
    Auspuffblenden (schon erledigt)
    Innenbeleuchtung auf LED umbauen
    Scheiben folieren
    Helix-Subwoofer für Reserveradmulde nachrüsten
    Eventuell dezente Fahrwerksänderung (Standardfahrwerk ist schon sehr hoch)
    Eventuell Upgrade auf 18er oder 19er Sommerräder


    Mit unserem alten A3 werde ich noch 2-3 Jahre zur Arbeit pendeln und dann „darf“ ich mir wieder ein Spassauto kaufen. Das sollte dann wieder ein 2.0TFSI werden. Von dem Motor (im Ex-A4) war ich sehr angetan. Ob’s ein Audi wird kann ich noch nicht sagen aber so ein kleiner S3-Flitzer würde mir schon gefallen. Mal sehen was die Zeit mit sich bringt.
    :zwinker1:

    Also mit einem Porsche 968 könnte ich mich auch anfreunden.
    Der würde nie wieder von jemand anderem pilotiert werden.
    Weiters finde ich so einen Vento VR6 recht interessant, aber nur im 100%igen Originalzustand.
    Aber mein Favorit ist eindeutig das Audi Cabriolet. :daumen:

    Also ich beschäftige mich schon ein bissl mit Volvo.
    Die Motoren sind schon was Feines.
    Bin im Jänner einen 2013er XC70 Modell probegefahren.
    Der hatte einen 163PSigen 5-Zylinder-Diesel mit Geartronic.
    Ist zwar keine Rakete aber es fährt sich souverän.


    Meiner Frau gefällt der XC60 sehr gut.
    Der hat für ein "mittleres" SUV einen recht geräumigen und gut nutzbaren Kofferraum.
    Den werden wir uns sicher genauer ansehen sobald wir unseren A4 veräussern (vermutlich noch heuer).


    BTW: Die Produktion des C70 Cabrio wurde bereits eingestellt.

    Als nächstes müssen vielleicht noch A4E-Pickerl typisiert werden !?
    Die könnten ja das Sichtfeld einschränken oder andere Autofahrer ablenken.


    Spass beiseite, wenn ich jetzt schon originale Audi-Pedalkappen typisieren muss
    dann verliere ich bald die Freude am Fahren.
    (Sorry für's BMW-Zitat)
    Unser A3 hat die TT-Teile seit ca. 5 Jahren drin.
    Keine Probleme bei der §57a-Überprüfung und von der Rennleitung wurden wir
    auch noch nie angehalten.