Beiträge von Audi100Fan

    Endlich mal ein Drag-Race, wie sich die RS-Kuh8 mit seinen Konzernbrüdern und -schwestern so schlägt


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Alle recht nah beieinander, daher alles wenig überraschend.


    Gruß aus Hamburg

    Während der oben genannte "Q4" inzwischen als Q3 Sportback auf dem Markt ist schiebt Audi wohl nun doch einen Q4 E-Tron nach.


    2021-audi-q4-e-tron-spy-photo.jpg


    2021-audi-q4-e-tron-spy-photo.jpg


    2021-audi-q4-e-tron-spy-photo.jpg

    Quelle: https://www.motor1.com/news/431885/audi-q4-e-tron-spy-shots/


    Das fertige Fahrzeug soll sich nahe an der gleichnamigen Studie von 2019 orientieren und noch 2020 präsentiert werden.

    Im Quellentext steht drin, dass ein früherer ERlkönig das Blech vom kommenden VW ID4 trug. Ich lese aber nicht daraus, dass Audi dieselbe Plattform nutzt, obwohl es sich ja anbieten würde.

    Die Studie fand ich sehr schick und bei dem Erlkönig sieht man, dass die hinteren Radhäuser recht ausgestellt sind. Bin gespannt auf das fertige Auto.


    Gruß aus Hamburg

    Ich lehne die e-Roller von Mietanbietern ab. Wenn jemand sich privat so ein Teil kauft wäre es mir egal. In Deutschland braucht man dafür ein Versicherungskennzeichen.


    Zunächst wurde von den Mietrolleranbietern hier in Deutschland damit geworben, dass es eine Ergänzung zum ÖPNV und eine Erweiterung der Mobilität sein soll. Stattdessen haben die Mietrolleranbieter ihr Geschäftsgebiet aber nur auf den Innenstadtbereich gelegt, wo es meist eh schon ein Überangebot von Mobilität gibt. Stattdessen wird der Roller da eher als Alternative zum Fahrrad oder zum Laufen genutzt. Man zahlt also zum Ausgleich seiner persönlichen Faulheit.

    Dann sind die Preise hier in Deutschland abartig überteuert. Bei den meisten Anbietern musss man 1€ zahlen, damit das Ding überhaupt losfahren kann. Und dann wird für jede Minute hier inzwischen 20-30 Cent berechnet. Hier in Hamburg wird Car2Go und SixtShare angeboten, im Laufe des Jahres soll noch VW WeShare dazukommen. Bei denen bekommt man schon ab 19 Cent die Minute ein vollständiges Auto. Bei Car2Go könnte das ein E-Smart sein, bei SixtShare eine Renault ZOE und bei VW werden es e-Golf, e-UP und irgendwann auch mal der ID3. Und natürlich ist das Geschäftsgebiet enorm größer. Daher sind die e-Roller preislich gesehen nicht vermittelbar.

    Von der technischen Seite sind die Leihroller von den verschiedenen Anbietern fast nicht oder garnicht am Frontrad gefedert, sodass auch leichteste Unebenheiten 1:1 an die Arme weitergegeben werden. Wenn du dir also einen privat für dich alleine zulegen willst unbedingt Probefahren und auf die Federung achten.


    Gruß aus Hamburg

    Der Literpreis ist natürlich deutlich runtergegangen. Das günstigste Tankerlebnis war bei mir 1,09 € pro Liter SuperE5, mein Vater konnte seinen Schummeldiesel zeitweise für 0,97 € je Liter Diesel volltanken. Eigentlich ist ja hier in Deutschland der Spritpreis zu den Feiertagen immer deutlich höher, aber ich konnte am Pfingstmontag für 1,15€ je Liter Super volltanken.
    Jedoch bin ich während Corona auch deutlich mehr mit dem PKW gefahren, bspw. zur Arbeit. Derzeit fahre ich abwechselnd nach Lust und Laune entweder mit den Öffentlichen zur Arbeit oder mit dem Auto, will aber mindestens 1x pro Woche das Auto nehmen. Zudem noch mehrere Ausflugsfahrten über die Feiertage (Himmelfahrt/Pfingsten).


    Gruß aus Hamburg

    Der Tuner Manhart bringt mit dem RQ900 ein auf 10 Exemplare limitiertes Sondermodell vom RSQ8.

    900PS

    1080 NM

    jede Menge Performance-Schnickschnack

    jede Menge Design-Schnickschnack

    für 280.000€ (Schätzung von Motor1)


    MANHART-RQ-900-Front-1024x685.jpg


    MANHART-RQ-900-Heck-1024x684.jpg


    MANHART-RQ-900-Interior-gold-1-1024x684.jpg


    MANHART-RQ-900-Interior-gold-2-1024x684.jpg

    Quelle: https://www.manhart-performanc…rken/audi/manhart-rq-900/


    Finde ich sehr schick. Nur dieser "vergoldete Chrom" im Innenraum ist ein bisschen "drüber". Hätte man eher in diesem Farbton matt färben sollen. Oder zumindest nicht spiegelglänzend. Und die Felgen sind abgesehen von dem Farbmuster etwas langweilig, da hätte man mehr draus machen können.


    Gruß aus Hamburg

    Ich finde die Limo eigentlich recht schick. Tolle Farbe, endlich mal wieder die Audi-Ringe an der Seite vor der Hinterachse, echt schickes Heck. Bei der Seitenlinie könnte man aber eher an einen RS3 denken. Meine Kritik an der Limosine ist genau dieselbe wie beim 5-Türer auch: die Lüftungsdüsen im Innenraum und die Scheinwerfer mit der sinnlosen "Zacke" nach unten, die nur für die Tagfahr-LED-Streifen eingebaut worden ist. Beim A4-Facelift wurden die doch wieder entfernt, da hätte man den A3 ohne Zacke konstruieren können.


    mfg fox

    Daniel Abt hat schon vor einiger Zeit einen A1 umgebaut. Neue Folierung, einmaliges Aero-Kit und einen eigentlich fahrzeugfremden 2.0 TFSI auf über 400PS (im Overboost) aufgeblasen


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    *sab*:haben:


    Gruß aus Hamburg

    Nun hat sich ABT dem RS7 angenommen und ein auf 125 Exemplare begrenztes Modell mit 740PS vorgestellt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Schon sehr schick, nur die Aero-Anbauten vorne sind wie immer übertrieben. Und der Motorsound ist derbe geil. Bin gespannt auf die weiteren Videos zu dem Fahrzeug.


    Gruß aus Hamburg

    Ich arbeite bei einer Behörde, dort wurde vor 2 Wochen angeordnet, dass wenn möglich Homeoffice zu nutzen sei. In meinem Arbeitsbereich ist jedoch kein Homeoffice möglich, daher wurden die 7 Leute bei uns im Büro auf 2 Teams aufgeteilt, die abwechselnd zur Arbeit erscheinen. Zunächst im tageweisen Wechsel, nun im wöchentlichen Wechsel. Hatte also diese Woche komplett frei, nächste Woche arbeite ich dann, danach die Woche wieder frei usw. Mal sehen wie lange das so weitergeht. Bisher gibt es keine Lohn- oder Arbeitszeitausgleiche zu meinem Nachteil.

    Das ist im Prinzip ein Germteig mit Nuss-Zimt Füllung.


    Manche bestehen auch auf die Rosinen die da drinnen sind, ich hasse sie:mrgreennew: ... deshalb gibts meinen nur ohne Rosinen ;D

    Als Norddeutscher kenne ich das nicht.


    Gruß aus Hamburg

    Audi soll mittlerweile einen Q5 Sportback offiziell bestätigt haben, welcher noch dieses Jahr vorgestellt werden soll. Hierzu gibt es auch schon Fan-Renderings


    2021-audi-q5-sportback-rendering.jpg2021-audi-q5-sportback-rendering.jpg

    Quelle: https://www.motor1.com/news/40…i-q5-sportback-rendering/


    Mich verwundert irgendwie das Timing von diesem Fahrzeug. Im Laufe des Jahres soll der normale Q5 ein Facelift erhalten, daher würde der Q5 Sportback wahrscheinlich schon mit Q5-Facelift erscheinen. EIn Facelift heißt aber auch, dass das Fahrzeug dann ca. 4-5 Jahre später durch die nächste Modellgeneration ersetzt wird. Einen Q5 Sportback würde es daher in dieser Generation nur 4-5 Jahre geben, bevor dann schon der Generationenwechsel vom Q5 ansteht. Lohnt sich das für so eine kurze Zeitspanne? Ich denke, Audi hätte vielleicht warten sollen, bis der Q5 komplett wechselt.


    Gruß aus Hamburg

    Nachdem sein letzter RS6 gestohlen und irgendwo abgefackelt wurde hat sich Jon Olsson einen neuen RS6 kreiert.

    Dieses Mal allerdings vom schwedischen Tuner Stertman und nicht von ABT. Das Fahrzeug soll noch auf eine Leistung von 850-1000PS gebracht werden.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    jon-olsson-s-1000-hp-2020-audi-rs6-is-the-meanest-in-the-game_4.jpg


    jon-olsson-s-1000-hp-2020-audi-rs6-is-the-meanest-in-the-game_3.jpg

    Quelle: https://www.autoevolution.com/…e-game-140913.html#agal_3


    Schon schick :daumen:


    Gruß aus Hamburg

    Audi bringt eine auf 25 Exemplare limitierte "Bronze Edition" für den RS4


    rs_4_bronze_1.jpg?itok=lokeqzMX


    rs_4_bronze_3.jpg?itok=BGuEboc5

    Quelle: https://www.topgear.com/car-ne…ed-edition-rs4-ode-bronze


    Vesuvgrauer Lack, Optikpaket Schwarz gibts auch beim serienmäßigen RS4, die bronzefarbenen Felgen sind so das einzige besondere außen am Fahrzeug. Innen soll es noch bronzefarbene Stickereien geben, aber dazu hat TopGear leider kein Bild.


    VIelleicht liegt es an der Lackfarbe, aber die Front- und Heckleuchten sehen ein wenig dunkler aus als in der Serie.

    Vielleicht hätte man die Audi-Ringe und das RS-Logo vorn und hinten mal in dem Bronzeton lackieren sollen. Oder die Schwinge über den Endrohren und dem Deffusor. Oder ein paar Audi-Ringe-Aufkleber in dem Bronze auf die hinteren Türen in die untere hintere Ecke wie bei manchen klassischen Audis.


    EDIT 26.02.2020: Exklusiv für die Brexit-Briten laut AM&S. Würde auch erklären, warum auf den Bildern ein Rechtslenker zu sehen ist. Schade.


    Gruß aus Hamburg

    Zwar nicht Audi, aber auch eine Audi-Schwester, die beim SuperBowl vertreten war


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Spot gefällt mir echt gut.


    Gruß aus Hamburg

    Zum diesjährigen SuperBowl bringt Audi eine Werbung zum neuen E-Tron Sportback, in der Maisie WIlliams (Arya Stark aus Game of Thrones) den Song "Let it go" aus "Frozen" (dem ersten Teil, nicht dem aktuellen 2. Teil) singt


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich kapiere den Werbeclip nicht...:hae:


    Gruß aus Hamburg