Dekorleisten/zierleisten Folieren

  • Hallo,

    Vorab ich habe die Frage bereits in einem anderen Forum gepostet aber bisher noch keine für mich passende Lösung gefunden wäre super wenn mir hier jemand helfen könnte. Danke schonmal im Voraus



    Ich wollte mich erkundigen ob es eine Möglichkeit gibt seine Zierleisten selbst zu folieren, ich würde gerne die aktuell Silbernen Zierleisten in meinem Audi A5 Sportback BJ 2012 in Carbon Optik folieren.

    Jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das selbst machen kann,

    da ich dafür laut Internet Anleitung die Innenraum Zierleisten komplett ausbauen muss, diese dann folieren und wieder einbauen muss.



    An der Stelle fangen meine Sorgen schon an:



    1. ich habe bei meinem vorherigen Auto schonmal Innenraum Teile ausgebaut meist sind dabei die Kunststoff "Clips" kaputt gegangen und die Teile haben beim einbauen nicht mehr richtig gehalten oder sind schief fixiert gewesen.

    2. welche Folie eignet sich am besten die von 3m?/Oracal ? oder avery Dennison es gibt so viele verschiedene Hersteller mit verschieden Serien ich weis nicht welche nun am Besten Geeignet sind und auch langfristig halten.

    3. habe ich etwas Angst mit einem Messer an meinen Zierleisten herum zu schneiden, denn wenn mir die Carbon Folie nicht mehr Gefällt möchte ich die Folie abziehen können und darunter natürlich keine Verkratzen Zierleisten vorfinden.



    andere Möglichkeit wäre es beim Folierer machen zu lassen aber dass kostet ca 200-500€ und ist mir ehrlich gesagt zu teuer und fällt somit auch raus.





    Deshalb nun die Frage hier im Forum,

    hat jemand schonmal seinen Innenraum foliert und kann mir hilfreiche Tipps geben wie ich am besten vorgehe und auf was ich bei der Auswahl der Folie achten sollte.



    ich weiß, dass es eine sehr Spezielle Frage ist, aber ich bin über jeden Tipp im vorhinein dankbar bevor ich anfange meinen Innenraum zu zerlegen. :D

  • Hey Quattropower92,


    erstmal kann ich deine Bedenken gut nachvollziehen. Ich bin auch in meinem alten A4 b7 meinen Innenraum selbst foliert. Wollte auch ewig nicht ran gehen aber wollte auch keine 400 Euro für den Folierer ausgeben.

    Ich muss sagen ich war mit dem Ergebnis schon zufrieden, aber hätte besser sein können. Zusätzlich war es auch echt viel Aufwand. Seid letztem Jahr habe ich einen neuen A4 gekauft, dieses mal einen B9. Hier wollte ich auch wieder meine Interieurleisten bzw. Zierleisten folieren. Jedoch wollte ich vor allem in meinem 2 Jahre altem Auto nicht alle Zierleisten ausbauen. Deshalb hab ich im Internet nach Alternativen gesucht und bin schließlich vor Kurzem durch Zufall auf HSS-Skins gestoßen. Die verkaufen komplett zugeschnittene Foliensets, die man ohne Demontage anbringen kann. Das verblüffende ist, dass dies echt erstaunlich gut funktioniert und man wirklich ein Ergebnis bekommt das sich sehen lässt.

    Für die Folierung musst du aber trotzdem etwas Zeit mitbringen. -> Bei mir hat es etwa 2 Stunden gedauert. Aber mit Ausbauen und Einbauen aller Zierleisten hätte ich wesentlich länger gebraucht und zusätzlich hatte ich auch schon das Problem, dass mir ein solcher Kunststoff "Clip" kaputt gegangen ist.


    Naja jedenfalls war ich sehr zufrieden mit dem Folienset von HSS-Skins, weil es mir echt viel Zeit und Nerven gespart hat:)

    Vom Ergebnis kannst du dich ja selbst überzeugen ( ich pack ein paar Bilder in den Anhang)


    Vor allem mit der Ambientenbeleuchtung macht sich die Folie richtig geil;D;D


  • Beitrag von bestgoodarr8 ()

    Dieser Beitrag wurde von christian gelöscht ().
  • Hallo A4Freak97,

    das sieht wirklich Klasse aus. Ich bin begeistert :egeeknew: Auch Wacken bei dir sieht es auch top aus. Ich kann noch nicht mal einen Schrank ordentlich folieren :)) Wie viel hat es ungefähr gekostet bei euch beiden?
    Wir haben auch einen anderes Fahrzeug, welches ich mal mit einer Folie überziehen kann, aber es ist kein Audi.
    Hast du vor dem Anbringen der Folie noch andere Schritte gemacht?

    Mfg Lina

  • also von Folieren ohne Ausbauen der Leisten halte ich nichts! Da gibt es auch noch keine Langzeiterfahrungen. Ich vermute aber mal, dass sich über kurz oder lang die Ecken und Kanten austellen werden. Entweder durch die Sonneneinstrahlung oder auch weil man ankommt, drüber wischt oder beim Putzen. Das käme für mich nicht in Frage.


    Von der Folie her machst du mit 3M nichts verkehrt. Wichtig ist, dass sie eben auch für höhere Temperaturen ausgelegt ist und keine 0815 Dekofolie für den Wohnbereich. Denn sonst bekommst du auch nach 1-2 Sommer Probleme mit den Ecken und Kanten, da es doch mal an die 60 Grad im Innenraum bekommen kann.


    Wenn du handwerklich nicht begabt bist, lass es besser sein. Falls du dirch drüber traust, kauf dir vorher zur Sicherheit gleich mal ein paar Clips, denn der eine oder andere wird bestimmt dran glauben. Vor allem wenn du es in zu kalter Temperatur machst und die Teile spröder sind.


    Fazit: ordentliche Folie, alles zerlegen, um die Ecken rum kleben und für die Ecken ein wenig mit den Heißluftföhn mithelfen, damit die Folie keine Falten schlägt.

    Alternativ wäre gebrauchte andere Leisten zu suchen, oder auch Siebdruck für die Leisten. Wobei das dann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

    audi4ever 4.0 rulez!!!