1.8 TFSI CDAA: P0171 Kraftstoffbemessungssystem - System zu mager

  • Hallo,


    Fahrzeug: A3 1.8 TFSI Quattro, 160 PS, BJ 2010, 114 tkm.


    Seit 2 Wochen hat das Fahrzeug nach dem Starten ca. 10 sek. lang Drehzahlschwankungen. Pendelt zwischen 1100 und 750 U/Min. Ein paar mal kurz aufs Gas tippsen und dann regelt er brav bei 920 U/min ein. Das ist auch die reguläre Leerlaufdrehzahl. Fahrzeug geht ansonsten einwandfrei.

    Vor einer Woche, als ich unters Carport gefahren bin, eine Drehzahlschwankungen und mit MIL ist angegangen. Protokoll siehe im Anhang (detaillierte Werte auf Seite 6) Habe den Fehlerspeicher mal gelöscht (11.08.2020)

    Heute nach der Arbeit habe ich gestartet, den Retourgang eingelegt, ein paar Meter zurückgefahren und gekuppelt => Motor ausgegangen. Gestartet, ein paar Schwankungen, 2 mal Gas getippst und lief stabil. Zuhause (nach 20 km Fahrt) unters Carport gefahren, ausgekuppelt => MIL wieder angegangen mit der selben Fehlermeldung.


    Wo könnte da der sprichwörtliche Hund begraben sein?


    LG coldfire

    Dateien

    A4 B8 BJ 2009, 2.0 TDI CR, 88 KW, 116 tkm

    3 Mal editiert, zuletzt von coldfire ()

  • amso der Bericht ist mir jetzt ehrlich gesagt mal zu unübersichtlich bzw. zu umfangreich! Meiner Meinung kann das viele Ursachen haben... vom Leerlauregler bis hin zu einem Kabelproblem, sprich Tierbiss.

    Kannst du den Fehlerspeicher nicht konkreter auslesen?

  • Langzeit_Einspritztzrimm auf +25% deutet auf Falschluft hin. :doc:

    Zuviel Luft bzw Motorsteuergerät muss aufgrund vom Lambda-Wert 25% mehr Benzin einspritzen um wieder auf das Soll-Lambda zu kommen


    Ich würde mal mit der Kurbelgehäuseentlüftung beginnen und diese mal tauschen :):daumen:

  • Langzeit_Einspritztzrimm auf +25% deutet auf Falschluft hin. :doc:

    Zuviel Luft bzw Motorsteuergerät muss aufgrund vom Lambda-Wert 25% mehr Benzin einspritzen um wieder auf das Soll-Lambda zu kommen


    Ich würde mal mit der Kurbelgehäuseentlüftung beginnen und diese mal tauschen :):daumen:

    Liebe Lisi,


    danke für den Hinweis! Werde ich mal tauschen.

    Spannend ist die Drehzahlschwankung nach dem Starten. Normalerweise hatte er nach dem Starten ein einen etwas röhrigen Klang bei 1200 U/min, dieser wandelte sich nach ca. 15 Sekunden in einen weichen, leisen runden Motorlauf mit 920 U/min Standgas. Nun sehen diese 15 Sekunden nach dem Starten so aus, dass er zwischen 1200 und 600 U/Min schwankt und nach diesen 15 Sek. wieder in seinen seidenweichen und runden Lauf wechselt....

    A4 B8 BJ 2009, 2.0 TDI CR, 88 KW, 116 tkm