Der Audi SQ7 und der Audi SQ8 mit V8-TFSI-Motor

  • die Zeiten des Diesel in den S Modellen scheint allmählich (gleich) wieder zu Ende zu gehen! Die großen S-(Kühe) gibt es nun mit 4,0TFSI!! :bang::bang::bang:


    mehr dazu hier in den News:


    Der Audi SQ7 und der Audi SQ8 mit V8-TFSI-Motor


    und die dazugehörigen Bildgalerien hier:



    audi4ever 4.0 rulez!!!

  • "Damit reagiert die Marke auf den weltweiten Trend zu sportlichen Otto-Motoren im Segment der Hochleistungs-SUV."


    Welcher Trend soll das denn sein? Sämtliche Konkurrenz bieten ihre hochmotorisierten SUVs (vor den Performance-Leistungsstufen) nur als Benziner an, nur Audi hatte vor kurzem mal versucht die Diesel bei den S-Modellen zu etablieren. Porsche Cayenne hatte schon immer nur Benziner. Mercedes bei der M-Klasse/GLE-Klasse unterhalb der AMG-Versionen auch nur Benziner. BMW bietet beim X5 sowohl den M50d und M50i an. Range Roger Sport ebenfalls nur Benziner in den obersten Leistungsstufen. Dasselbe beim Jaguar F-Pace.


    Der oben genannte Satz ist also nur Audi-Pressesprech für "Unsere S-Diesel-Strategie hat leider nicht funktioniert, hier habt ihr eure Benziner wieder"


    Gruß aus Hamburg

  • Der oben genannte Satz ist also nur Audi-Pressesprech für "Unsere S-Diesel-Strategie hat leider nicht funktioniert, hier habt ihr eure Benziner wieder"


    Gruß aus Hamburg


    genau so ist es!! :zwinker1: Aber Audi kann ja schlecht sagen "Sorry, wir haben uns verspekuliert, das ist uns jetzt aber peinlich".... 8)

    Ich musste richtig herzhaft lachen als ich diesen Artikel gelesen haben. Noch vor 2 Jahren habe ich mit Audi in Genf darüber diskutiert, dass ich es als falsch erachte die S Modelle alle auf Diesel umstellen zu wollen. Genau vor einem Jahr, im Juli 2019, hat Audi den SQ7 noch ordentlich mit dem Facelift und Diesel promoted und schwups 1 Jahr später ist der Diesel plötzlich aus dem Rennen. Also mich persönlich freut das sehr und vor allem auch, dass ich damals Recht hatte mit meiner Annahme. Diesel und S geht nicht unter einen Hut. :applause::bang:

    audi4ever 4.0 rulez!!!

  • also laut Audi ist das jetzt aber kein genereller Rückzug des Diesel aus den S Modellen. In diesem Fall jedoch waren die Absatzzahlen des globalen Marktes für den Benziner derart groß, dass er den Diesel wieder verdrängt hat.

    Meine nächste Frage an Audi lautet daher, warum man das so strikt trennen muss und die Motorsierungen nicht optional anbietet, dann wäre schließlich auf jedem Markt für jeden was dabei und man würde keine Gruppe/Vorlieben mehr ausschließen müssen. Bin mal gespannt was wir darauf für eine Antwort erhalten werden....

    audi4ever 4.0 rulez!!!

  • S6 und S7 sind in den USA und China soweit ich weiß auch Benziner und hier Diesel.

    Auch den SQ5 gibt es je nach Kontinent als Benziner oder Diesel. Wenn schon beide Varianten produziert werden könnte man doch auch beide Motorisierungen in Europa anbieten.


    Gruß aus Hamburg

    Audi R8-Fahrer ohne R8 sucht Frau mit R8 ohne Fahrer

  • Ich tippe auf die Einführung der S-Diesel, weil damals der CO2-Ausstoß gemessen als Durchschnitt der gesamten Audi-Produktpalette zu hoch war und Audi daher irgendwo CO2 einsparen musste. Wo sie dann jetzt aber wieder CO2-Kapazitäten herbekommen für S-Benziner weiß ich gerade nicht. Wird sicherlich ein Rechenspiel sein.


    Gruß aus Hamburg

    Audi R8-Fahrer ohne R8 sucht Frau mit R8 ohne Fahrer

  • Ich tippe auf die Einführung der S-Diesel, weil damals der CO2-Ausstoß gemessen als Durchschnitt der gesamten Audi-Produktpalette zu hoch war und Audi daher irgendwo CO2 einsparen musste. Wo sie dann jetzt aber wieder CO2-Kapazitäten herbekommen für S-Benziner weiß ich gerade nicht. Wird sicherlich ein Rechenspiel sein.


    Gruß aus Hamburg

    Meine Vermutung ist, dass die durchschnittliche CO2 Bewertung genommen wird. Mit den Elektroautos können die sowas vielleicht besser machen. Weiterhin glaube ich, dass Audi den S und RS nicht aufgeben wollen. Allein aus Prestige Gründen.

    :banana:

  • Das sicher nicht, aber wenn man dann hört, dass z.B. der nächste C63 AMG, bisher ein V8, einen 4 Zylinder Hybrid bekommen soll, fragt man sich als AMG Kunde doch auch was das soll? Klar, die Fahrleistungen werden sicher sensationell sein, aber ob der Kunde sich damit abfinden?


    Die direkte Konkurrenz aus Deutschland wird wahrscheinlich ähnliche Wege gehen.

  • Das sicher nicht, aber wenn man dann hört, dass z.B. der nächste C63 AMG, bisher ein V8, einen 4 Zylinder Hybrid bekommen soll, fragt man sich als AMG Kunde doch auch was das soll? Klar, die Fahrleistungen werden sicher sensationell sein, aber ob der Kunde sich damit abfinden?


    Die direkte Konkurrenz aus Deutschland wird wahrscheinlich ähnliche Wege gehen.

    ja das ist leider nur noch eine Frage der Zeit bis das Downsizing hier die "richtigen geilen Autos" leider alle kastrieren wird... :???::???:

    audi4ever 4.0 rulez!!!