Carbon laminieren

  • Hallo,


    hat hier jemand Erfahrungen gemacht um Carbon an Teilen zu laminieren?

    Ich bräuchte mal einen Carbon Meister, der mir hilft mich mit dem Thema zu beschäftigen und mir ein wenig was beibringt.

    Im Grunde will ich das für mich machen und wollte das mal austesten, in wie weit ich dazu fähig bin.


    Wäre cool, wenn sich jemand hier findet, der mich da unterstützt.

    :banana:

  • am Besten ist, du besorgst dir mal ein "Starter-Set" bzw. Material und ev. "alte" Teile, die du nicht mehr benötigst...


    dann kannst schon loslegen ;) Laminieren ist einfach eine sehr zeitaufwendige Arbeit...

    natürlich gibts noch viele Profivarianten auch aber grundsätzlich gehst du wie folgt vor:


    - Teile anschleifen (sehr grob mit K60 oder K80)

    - dann mit entsprechendem Klebe-/Schnellharz bestreichen

    - das entsprechende Kohlefasergewebe auflegen und andrücken (nicht schieben, nur drücken)

    - wenn das Schnellharz getrocknet ist, eine ganz dünne Schicht Deckschicht-/Laminierharz darübergeben

    - das ganze lt. entsprechender Trocknungszeit aushärten lassen

    - nach etwa 1 Tag mal die überstehenden Ränder vom Gewebe abschneiden (jetzt kann nichts mehr ausfransen)

    - wieder eine dünne Schicht laminieren

    - nach der angegebenen Trocknungszeit einen Zwischenschliff machen und nochmals Harz draufgeben

    - danach schleifen, schleifen, schleifen.... und dann... schleifen, schleifen, schleifen, schleifen


    zuletzt werden die Teile (am besten mit 2-K Klarlack - gibt spezielle für Carbon-Harze) lackieren 2-3 Schichten... danach feinschleifen bzw. aufpolieren..



    Wichtig, das ganze Zeug ist extrem giftig... Handschuhe, bzw. Atemschutz beim Schleifen sind unbedingt notwendig!!!!!

    Ebenso bei dem losen Kohlefaser-Gewebe aufpassen, wenn dieses ausfranst bzw. rumfliegt, auf keinen Fall einatmen..


    habe hier noch ein paar Bilder von meinen damaligen Arbeiten...

    habe jetzt schon länger nichts gemacht, bzw. werde übern Winter die Dekorleisten von meinem B8 machen, anstelle mir die teuren vom RS4 zu kaufen ;)

  • Danke für die vielen Tipps und Tricks. Das muss ich mir nochmal anschauen.


    Hatte ebenso überlegt die ganzen Innenraumteile bei meinem S3 selbst zu machen. Wenn man diese kauft bezahlt man sich ziemlich dusselig.

    Den Thread hole ich im Winter wieder hoch, wenn ich dann ausprobiert habe.


    Wenn ich lese, dass das alles giftig ist, arbeitet ihr dann mit einer Absaugung?

    :banana:

  • nein, mit gut belüfteten Räumen und eben mit Atemschutzmaske beim Schleifen,

    oder du schleifst immer alles nass... macht aber dann entsprechend viel Dreck..


    geharzt habe ich immer im Keller, wo die Temperaturen im Winter auch passen...

    geschliffen meist Garage oder irgendwo draußen und zuletzt auch immer nass

  • gerne, kein Problem ^^


    habe aber grad noch erfahren, dass man für eine perfekte Oberfläche auch TEMPERN muss...

    bin in der Vergangenheit schonmal über diesen Begriff gestolpert und habe mich jetzt noch ein bisschen informieren müssen..


    da die Teile (zB Innenraum) ja im Sommer extrem hohen Temperaturen ausgesetzt sind,

    können diese mit der Zeit wellig werden, bzw. einfach eine nicht mehr so schöne Oberfläche haben.


    Das ganze passiert aber anscheinend nicht, wenn die Teile nach der letzten Harzschicht, VOR DEM SCHLEIFEN, in einen Ofen gegeben werden, wo sich das Harz komplett aushärtet bzw. Temperaturen um die 80°C ausgesetzt wird... muss aber ganz speziell vorgenommen werden, also nicht reinlegen, aufdrehen, fertig... da müssen die Temperaturen immer angepasst werden usw.


    Gibt aber genug Beiträge auf Facebook oder in google, wo man Infos dazu findet :)


    Hatte ich bisher bei keinem einzigen Teil gemacht..

    wie die Teile jetzt ausehen, kann ich leider nicht sagen, da beide Autos bereits verkauft sind.


    Die Audi Teile werden aber getempert, wenn ich Zeit finde, diese zu laminieren



    Lg

  • was meinst, wenn man etwas Carbon bräuchte? ^^ :D


    Ich laminiere nicht für andere Leute, da ich es nicht zu 100% perfekt beherrsche und somit das Ergebnis sicher nicht zufriedenstellend ist...


    Ich verkaufe die übrig gebliebenen Teile, die ich laminiere von meinem B8..

    Habe insg. 3 Sätze Türleisten und Schaltrahmen, die ich laminere...


    das schönste Set kommt in meinen A4 und die anderen beiden stehen dann zum Verkauf ;)


    Bezugsquellen für Material zum selber laminieren gerne per PN


    Lg

  • ja, und vor alle mit dem Tempern, wenn man einen eigenen Ofen dafür bauen/kaufen muss...

    bzw. einfach die ganze Zeit, die für die Schleifarbeiten draufgeht... ist schon eine Menge Arbeit


    Material ist jetzt auch nicht unbedingt das günstigste...