8V Android Auto bei MIB1 nachrüsten - ChinaAdapter?

  • Hi,
    da Audi es leider nicht für nötig hält da MIB1 auch mit Android-Auto aufzurüsten, habe ich nach Alterantiven gesucht.


    Beim Aliexpress, gibt es solche Kits, die einfach dazwischen gesteckt werden,
    https://de.aliexpress.com/item…-4807-bf5c-283d025b8dc0-4


    soweit man auf den Videos sieht, dürfte das ganz gut funktionieren.


    Hat einer von euch sowas schon verbaut und kann seine Erfahrungen berichten?

  • Ich hätt ein ungutes Gefühl...solche Sachn übern Ali zu kaufen! erstens: gehts überhaupt? xtens:
    Zum Schluss brennt dann das ganze Auto, wegen dem China Schrott... ich hab da a bisl a Oxboard Trauma :mrgreennew:

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

  • ein paar Video dazu habe ich gefunden, auf denen hat es gut ausgesehen.


    da alle Verbraucher abgesichert sind, gehe ich davon aus dass es nicht pasieren wird..



    was ist passiert, hast mal warme Füße bekommen

  • hi,


    hier ein kurzer Bericht zur China box für Android auto und Car Play.


    Einbau war easy, einfach alles zusammenstecken, die ganzen Kabel hinter dem Handschuhfach unterzubringen, war etwas mühsam.


    Die Funktion ist echt gut, google maps, Kontakte, Spotify, funktioniert alles ohne Probleme. die Steuerung über das MMi ist etwas gewöhnungsbedürftig, hat man aber bald heraußen.


    Einige Manko nach dem ersten Test, kein (automatischer) Dark Mode beim Navi und bei den Kontakten kann man den Anfangsbuchststaben nicht auswählen.


    Warum der VW-Konzern das nicht schafft auch fürs MIB1 anzubieten, was kliene asiatische Betriebe schaffen, verstehe ich nicht.

  • zu dem Thema habe ich vor Kurzem erst einen Artikel auf heise.de gelesen, mit ein paar wirklich interessanten Gesichtpunkten:
    https://www.heise.de/autos/art…sten-Gericht-4275576.html


    z.B.:

    Zitat

    Wer sich fragt, wie sich Autohersteller als Profis in Sachen Mobilität so die Butter vom Brot haben nehmen lassen, der darf nicht vergessen, dass Googles schnelles Wachstum wie so viele US-Techfirmen vom Dünger der gigantischen Geldern profitiert hat, die das Militär ins Silicon Valley pumpt. Trotzdem wundere ich mich schon, wie lange jeder Autohersteller glaubte, er schaffe es schon alleine. Ich meine: Diese teuren Mittelkonsolen-Navis bringen doch traditionell ungeheure Mengen Geld durch die Konfiguratoren ein. Da klickte der Selbsterhaltungstrieb erstaunlich spät.

    audi4ever 4.0 rulez!!!