Blitzer News


  • Haben das auch in 3 Autos verbaut :satan:
    Wurde uns gleich vom Händler vor der Auslieferung noch eingebaut.


    wtf der Händler mocht sowas?!

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x


  • Geht das nur gegen Mobile oder auch gegen fixe Boxen?


    Gegen fixe und mobile Blitzer helfen mittlerweile Apps wie "blitzer.de PRO" sehr gut. Einfach App starten und entweder in der Handyhalterung oder in der Hosentasche mitfahren lassen. Da dahinter auch eine sehr aktive Community steckt sind die meist sehr aktuell. Kostet halt ein bisschen was, ich meine 9,99 für 1 Jahr. Leider weiß ich auch nicht ob die App bei Section Controll wie in Österreich wirkt, da dieses Prinzip hier in Deutschland bisher nicht erlaubt ist (Datenschutz halt) und es nur testweise auf 2-3 Strecken im Bundesgebiet eingesetzt wird.


    Tipp für deutsche Bundesbürger: Der § 23 Abs. 1b StVO als Paragraph gegen Blitzerwarner beginnt mit den Worten "Wer ein Fahrzeug führt, darf...". Dies stellt eindeutig klar, dass der Beifahrer solch eine App nutzen darf, da er ja nicht der Fahrzeugführer ist. Wie die Gesetzeslage da in Österreich aussieht weiß ich aber leider nicht.


    Gruß aus Hamburg

    Audi R8-Fahrer ohne R8 sucht Frau mit R8 ohne Fahrer


  • Hätte nicht gedacht, dass das soviele verwenden?! :gruebel:
    Der Preis ist schon heftig... das Spar ich mir ja erst in 20-30Jahren ein!


    Geht das nur gegen Mobile oder auch gegen fixe Boxen?


    Je nach Ausführung und Austattung des Geräts für beides. Feste Blitzer sind in einer GPS Datenbank hinterlegt, zusätzlich wird die Radarstrahlung (in AT wird hpts. Ka-Band für die Messung per Radar benutzt) gemessen, somit werden zum einen die mobilen detektiert und zum anderen weißt du auch ob die festen wirklich scharf sind, wenn auch der Radaralarm anschlägt. Section Control wird z.B. über GPS bekannt gegeben, genauso wie Ampelblitzer. Je nach Preis und Leistung des Gerätes ist die Vorwarndistanz höher, so dass du mehr Zeit hast zu Bremsen.


    Zu unterscheiden davon sind Laserblocker, welche aktiv die Messung der Laserpistole stören und Meldung machen, so dass man Zeit hat zu bremsen. Nach paar Sekunden wird das Störsignal abgeschaltet und der Polizist kann dich nun messen, du hast aber bereits auf die erlaubte Geschwindigkeit abgebremst.


    Preislich geht es für einen mobilen Radarwarner, ohne Laserblocker ab etwa 500 € los, Festeinbauten hingegen kosten gleich mal paar tsd Euro inkl. Einbau.


    Denke da geht es, gerade beim teuren Festeinbau, nicht nur um die Kosten der Strafen hereinzubekommen , sondern auch um kein Fahrverbot zu bekommen wenn man deutlich zu schnell ist.

  • Ich frag mich ja nur, was der Sinn von so einem Blocker ist, wenn die Polizei merkt, dass das gerade anvisierte Auto so ein Teil verbaut hat.

  • Wie bereits gesagt, er blockt nicht ununterbrochen, sondern schaltet nach z.B. 4 Sekunden ab. Da dauert der Messaufbau länger und in dieser Zeit hast du Zeit zum Bremsen. Der Polizist sieht dann auf der Pistole trotzdem die Geschwindigkeit und bekommt keine Fehlermeldung, dass die Messung nicht funktioniert hat. Somit fällt es nicht wirklich auf.

  • in der Voest wär das gschickt.... die ganzen Radarboxen mit FakeBild drin.. weil immer nur eine aktiv ist nervn... und die Mobilen Hansln auch! :satan:


    Aber es ist mir das Geld eindeutig nicht Wert...
    Ich kenne die meisten fixen... die Mobilen Stellen sind auch immer die gleichen und somit erwischen sie mich eh meistens nur, wenn sie wo Zivil nachfahren :angry:

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

  • somit erwischen sie mich eh meistens nur, wenn sie wo Zivil nachfahren :angry:


    Es gibt auch Geräte, welche den Funk von u.a. Zivilstreifen detektieren und dir so anzeigen ob sich eine in der Nähe befindet, aber ich hab keine Ahnung ob die bei uns in AT funktionieren, sprich ob unsere Streifen das passende Frequenzband nutzen.


    http://www.radarwarner.de/rada…ue-eye-police-finder.html



    Achso, hatte nämlich gelesen, dass der Polizist auf seiner Pistole einen Fehlercode sieht und damit auf den Blocker aufmerksam wird.


    Kann sein, dass es da je nach Laserblocker(-generation) Unterschiede gibt. Mir hat ein Fachmann das von mir oben beschriebe Verhalten erklärt, zumindest für die aktuellen Produkte.

    Einmal editiert, zuletzt von christian ()

  • Es gibt auch Geräte, welche den Funk von u.a. Zivilstreifen detektieren und dir so anzeigen ob sich eine in der Nähe befindet, aber ich hab keine Ahnung ob die bei uns in AT funktionieren, sprich ob unsere Streifen das passende Frequenzband nutzen.


    http://www.radarwarner.de/rada…ue-eye-police-finder.html



    das wär was... wenn ich mal zuviel Weihnachtsgeld bekomm :mrgreennew: :mrgreennew:

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

  • also den Preis für ein solches Gerät hat man sehr schnell eingespielt.... *cool* *cool*
    Mich wundert, dass es hier jetzt erst eine solche Aktion Scharf gegeben hat, denn die neuen Laserpistolen sind eigentlich schon seit geraumer Zeit im Einsatz. Früher also so bis vor 5-6 Jahren wurde keine eigene Fehlermeldung angezeigt und der Polizist konnte nichts nachweisen. Dann kam die neue Generation und es wurde mit Blockern gefährlich. Das hat aber keiner kapiert und die Leute bauten die Dinger weiter fleißig ein. Das es jedoch so viele sind, dass man in so kurzer Zeit auf einer Strecke gleich 13 raus zieht überrascht mich doch auch sehr.
    Es muss bei einer solchen Aktion jedoch auch jemand vom Rundfunkmeldewesen dabei sein, denn die Polizei alleine kann meines Wissens nach nicht auf die Geräte zugreifen und dir den Ausbau befehligen. Die Strafe kann dann jedoch heftig ausfallen. Daher Finger weg von billigen Blockern, damit schießt man sich ins Knie.


    Es gibt mittlerweile auch Blocker wo keine Fehlermeldung ausgegeben wird. Der Unterschied liegt daran, dass diese Geräte das Signal nicht reflektieren, sondern schlucken. Somit bist du quasi im Stealth-Modus unterwegs und es kann nichts nachgewiesen werden. Die Geräte können dann auch abschalten, was sinnvoll ist, denn wenn du an der freundlichen Person der Rennleitung vorbei fährst und dieser bis auf Augenhöhe kein Messergebnis zusammen bringt, dann ist die Situation erneut prekär und relativ eindeutig. :zwinker1:


    also wenn, dann muss man so etwas schon ordentlich machen, oder auf den Blocker verzichten und nur ein Warngerät verwenden. Damit verstößt man auch nicht gegen das Fernmeldegesetz, da man nichts aussendet und somit fallen die Strafen auch niedriger aus, wenn man doch mal erwischt wird.

    audi4ever 4.0 rulez!!!

  • Sehr interessante Infos.. :gruebel:


    Geht das eigentlich auch im Ausland, wenn man zB in den Urlaub fährt? Also Italien, Kroatien oder sowas?
    Oder messen die eh mit den gleichen Systemen, wie bei uns?

  • ich glaube das funktioniert in ganz Europa, nützen so ziemlich überall die selben Frequenzen...
    ältere Geräte haben leider ab und zu Probleme mit ACC und Side Assistent von anderen Fahrzeugen, d.h. es kann dann schon mal schnell einen Fehlalarm geben. Besser einmal zu viel als einmal zu wenig gebremst.

    audi4ever 4.0 rulez!!!

  • Seit 21.11.2017 steht in der Dauphinestraße nach der Autobahnbrücke in Fahrtrichtung Salzburgerstraße (in der Fahrbahnmitte kurz nach der 1. Ampel) ein weiteres Blitz-Kastl.


    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

  • Und seit 22.11.2017 steht auf der Umfahrung Ebelsberg von A7 kommend richtung Mona Lisa Tunnel vor der Kreuzung Turmstraße (rechts) ein Kastl! Rotlicht Checker

    Bilder

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

    Einmal editiert, zuletzt von finstii ()


  • Und seit 22.11.2017 steht auf der Umfahrung Ebelsberg von A7 kommend richtung Mona Lisa Tunnel vor der Kreuzung Turmstraße (rechts) ein Kastl! Rotlicht Checker


    Auch Gegenüber steht nun eins....
    Mona Lisa Tunnel --> A7!

    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x

  • Ja Linz dreht durch....


    wieder eins:


    ____________________________
    Winter-Challenge 18/19

    Min. Temp lt. FIS -12°C
    Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
    Rennleitungsgebühr 0€
    Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
    Schneefahrbahn: 37x
    Eisfahrbahn: 9x
    Auto vom Schnee befreit: 1x
    Auto vom Eis befreit: 1x