Qualität hat vier Ringe und vier Buchstaben: Audi

Qualität hat einen Namen: Audi. Das bestätigte sich erneut bei der Auto Bild-Leserumfrage „Die besten Marken in allen Klassen“. Im Qualitäts-Ranking gewann die Marke mit den Vier Ringen sieben der 14 Wertungskategorien. Bei den Wertungen für Design und Preis-Leistungs-Verhältnis kam Audi je einmal auf Platz eins. In zwei Klassen des Wettbewerbs ging der Gesamtsieg ebenfalls nach Ingolstadt.


„Bei der Qualität ist und bleibt Audi die Nummer eins. Qualität ohne Kompromisse ist eine unserer Kernkompetenzen und ein zentrales Produktversprechen“, sagt Michael Neumayer, Leiter Unternehmensqualität Audi. „Und das lösen wir ein, wie uns die Leser von Auto Bild erneut bestätigt haben. Das ist uns Anerkennung und Verpflichtung zugleich.“


Die Umfrage „Die besten Marken in allen Klassen“ stellte Audi ein eindrucksvolles Qualitäts-Zeugnis aus. In 14 Segmenten waren 37 Marken zu bewerten – die Vier Ringe gewannen wie im Vorjahr in sieben Kategorien das Qualitäts-Ranking. Die Erfolgsmodelle waren der A1 bei den Kleinwagen, der A3 bei den Kompakten, der A4 in der Mittelklasse, der A7 Sportback in der Oberklasse, das A3 Cabriolet bei den Offenen bis 50.000 Euro, der Q3 bei den mittleren SUV und der Q7 bei den großen SUV. Unterm Strich gewann Audi in der Qualitätswertung 71,3 Prozent der Leserstimmen.

Zu den Kern-Kriterien bei der Leserwahl zählten neben der Qualität das Design und das Preis-/ Leistungs-Verhältnis. Hier holte Audi jeweils einen Sieg – mit dem A6 in der Design-Wertung und mit dem S5 Cabriolet bei den Cabrios über 50.000 Euro im Preis-/Leistungs-Ranking. Neun Podiumsplätze in den Kern-Kriterien runden die starke Performance der Marke ab. Dank dieser breiten Qualitäten erzielte Audi in zwei Kategorien den Gesamtsieg: im Oberklasse-Segment und in der Klasse der großen SUV.