Audi bringt Vision GT Konzeptfahrzeug heraus

Nachdem es bereits einige andere Autohersteller vorgemacht haben, hat sich jetzt auch Audi an dem Spiel Gran Turismo Sport beteiligt und ein Vision GT Konzeptfahrzeug entwickelt, das auf der PlayStation 4 gesteuert werden kann. Dass Fahrzeug wurde auch tatsächlich gebaut und tritt als Elektroauto bei der kommenden Formel E an. Bei uns gibt es alle Details.


Gran Turismo Sport


Das Spiel der bekannten Autorenn-Reihe mit dem Gran Turismo Sport verspricht jede Menge Action und Nervenkitzel. Es kam bereits im Oktober 2017 für die PlayStation 4 auf den Markt und hat seither zahlreiche gute Kritiken ergattern können sowie einige Updates durchgemacht. Das Gameplay erinnert an die Vorgänger und hat zwei verschiedene Spielmodi, einen Sport-Modus und einen Arcade-Modus; außerdem kann das Spiel online gespielt werden. In einigen Bereichen des Spiels wurde etwas abgespeckt, während andere Inhalte erweitert wurden. So kann man in diesem Teil der Serie keine dynamischen Wetterlagen erleben und auch der Wechsel zwischen Tag und Nacht fällt aus. Dafür bietet das Spiel 278 unterschiedliche Fahrzeuge und 18 verschiedene Plätze, an denen die Rennen ausgetragen werden können, zur Wahl. Neben dem neuen Wagen von Audi sind auch erstmals Fahrzeuge von Porsche vertreten.




Rennspiele im Trend


Schon immer wurden Rennspiele zum einfachen Zeitvertreib gerne gespielt. Mittlerweile werden die Autorennen vor allem für die Konsolen und den PC jedoch immer komplexer gestaltet und sind alles andere als kurzlebig. Mit einer Auswahl an zahlreichen Fahrzeugen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen erhält das Genre einen großen Strategiefaktor, der zuvor oft noch gefehlt hat. Die Weiterentwicklung der realistischen Spielphysik hat hier auch einen großen Beitrag zur Popularität von Spielen wie Gran Turismo, Forza Horizon und Co. geleistet. Aber auch im Bereich der mobilen Spiele und der Browsergames sind Rennspiele populärer denn je. Das Android-Spiel CSR Racing 2 zählt derzeit beispielsweise zu den erfolgreichsten Spiele-Apps im Google Play Store und wurde mehr als 3 Millionen Mal heruntergeladen. Auch im Bereich der Online-Slots können die Autos punkten. Neben zahlreichen Slots mit Rennthematiken hat etwa das 888 Online Casino jetzt auch ein Spielautomaten-Rennen entwickelt, bei welchem Spieler mit ihrem Fahrzeug nur vorankommen, wenn sie eine gute Drehung auf dem Slot hinlegen können. Um das Spiel bereits mit einem Vorteil zu starten, kann man sich für dieses und zahlreiche andere Online-Casinos bei Plattformen wie Bonus Source DE einen Bonus sichern – einige davon sind einzahlungsfrei und benötigen nur eine kurze Anmeldung, andere sind an eine Einzahlung gebunden.


Audi e-tron Vision Gran Turismo


Das Fahrzeug von Audi, das nun in Gran Turismo Sport gefahren werden kann, wird auch auf der echten Rennstrecke eingesetzt. Der sogenannten Audi e-tron Vision Gran Turismo ist ein Zweisitzer, der in Deutschland produziert und im April 2018 zum ersten Mal vorgestellt wurde. Es ist der dritte Wagen in der e-tron-Linie von Elektroautos und wurde mit drei elektrischen Motoren ausgestattet, um auf der Rennstrecke Gas geben zu können. Tatsächlich ist dieser Audi das erste Konzeptfahrzeug aus einem Spiel, das virtuell und real dieselben Spezifikationen besitzt und damit sowohl im Spiel als auch auf der Rennstrecke gleich fährt. Stilistisch bleibt Audi sich treu und übernimmt klassische Designelemente von vorherigen Fahrzeugen. Zum ersten Mal bei der Formel E antreten soll das Auto am 14 April.

    Kommentare 2

    • Warum gibt es zu dem Fahrzeug erst jetzt einen News-Artikel? Habe gerade nachgesehen, im Forum hatte ich das Fahrzeug schon am 09.04.2018, also fast genau ein Jahr zuvor gepostet. Noch dazu zeigt das Thumbnail oben links das "PB18 e-Tron Concept", welches nach meinem Wissen nicht im Spiel vorhanden ist.

    • Bild 1 wär ein echter Lambo Killer *sabber*