17 Österreich-Premieren auf der Vienna Autoshow 2016

  • Mehr als 100 Neuheiten und Bestseller von Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA,
  • Porsche, Bentley, Lamborghini und Ducati
  • Vom 14. bis 17. Jänner 2016 auf über 5.500 Quadratmetern in der Halle D

Das Autojahr beginnt in Österreich traditionell mit der Vienna Autoshow. Die Volkswagen Konzernmarken zeigen auch 2016 wieder zahlreiche Premieren und Highlights für das autobegeisterte Publikum.

Von 14. bis 17. Jänner 2016 gibt es in der Halle D auf über 5.500 Quadratmetern insgesamt mehr als 100 Neuheiten, Bestseller und Traumwagen aus dem Modellprogramm der Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Porsche, Bentley, Lamborghini und Ducati zu bewundern.

Volkswagen zeigt in Österreich erstmals den neuen Tiguan, der bereits kurz darauf in den Verkauf starten wird. Vorgestellt wird auch der Beetle DUNE, der als Crossover-Modell an die legendären Baja California Buggys erinnert. Zum 40-jährigen Golf GTI Jubiläum gibt es das Jubiläumsmodell Golf GTI Clubsport zu sehen, das mit 265 PS in 5,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und via Boostfunktion temporär mehr als 290 PS leistet. Volkswagen Nutzfahrzeuge setzt auf den Caddy Alltrack im robusten Offroad-Style und zeigt zum 30-jährigen Jubiläum des Multivan das attraktive Sondermodell Multivan Edition 30.

Audi präsentiert High Performance. Auf heimischem Boden kann das Publikum den 605 PS starken Audi RS6 Avant performance und den 605 PS starken Audi S8 plus sehen, die beide in der Topliga zuhause sind. Ein weiteres Highlight ist der sportlich-komfortable und zugleich höchst effiziente Audi Q7 e-tron, bei dem Audi einen TDI Plug-in Hybriden mit dem quattro Antrieb kombiniert hat.

SEAT stellt für das automobil-begeisterte Publikum zum ersten Mal in Österreich den 192 PS starken Ibiza CUPRA aus, der sich mit emotionalem Design, überragender Performance und modernster Technologie zu einem der dynamischsten und attraktivsten Angebote seiner Klasse verbindet.

ŠKODA präsentiert in Österreich den Rapid Spaceback ScoutLine, der mit kerniger Outdoor-Optik, markanten Kunststoffbeplankungen und weiteren attraktiven Designelementen auftritt. Darüber hinaus gibt es erstmals ein RS-Modell mit Allradantrieb, den Octavia Combi RS 4x4 .

Porsche feiert mit drei Modellen Österreich-Premiere: dem 911 Targa 4S, dem 911 Turbo Cabriolet und dem Macan GTS. Der 911 Targa 4S begeistert mit seinem charakteristischen Überrollbügel samt dem 420 PS Boxermotor, das 911 Turbo Cabriolet markiert mit einem Biturbo-Sechszylinder mit 540 PS das Topmodell der Baureihe und der Macan GTS treibt die Synthese zwischen Sportwagen und SUV auf die Spitze.

Bentley wartet mit einem Publikumsmagneten auf: dem Bentley Bentayga, das erste SUV der Marke, das in jeder Hinsicht Superlative markiert.

Lamborghini stellt erstmals den Huracan LP610-4 Spyder aus – ein offener Supersportler mit 610 PS Leistung.

Und Ducati hat für die Zweiradfraktion drei Asse im Ärmel: die Ducati Monster 1200R, die Ducati Multistrada 1200 PikesPeak und die Ducati 959 Panigale.

Die 17 Österreichpremieren in der Übersicht:

VW Tiguan, VW Golf GTI Clubsport, VW Beetle DUNE, Audi RS6 Avant performance, Audi Q7 e-tron, Audi S8 plus, SEAT Ibiza CUPRA, ŠKODA Rapid Spaceback ScoutLine, ŠKODA Octavia Combi RS 4x4, Porsche 911 Targa 4S, Porsche 911 Turbo Cabriolet, Porsche Macan GTS, Bentley Bentayga, Lamborghini Huracan LP610-4 Spyder, Ducati Monster 1200R, Ducati Multistrada 1200 PikesPeak und Ducati 959 Panigale.

Neben den Fahrzeugpremieren gibt es auch zahlreiche weitere automobile Schätze, die das Publikum zum Staunen bringen werden: Klassiker wie der Porsche 911 sind natürlich ebenso vertreten wie auch der Bentley Continental GT Convertible.

Hier eine Auswahl an Premieren, Studien und Highlights der Volkswagen

Konzernmarken auf der Vienna Autoshow 2016:

VW: Tiguan, Beetle DUNE, Golf GTI Clubsport, Golf GTE, e-Golf, Passat GTE Variant sowie der Caddy Alltrack, der Multivan Edition 30, der California Edition und der Amarok Austria von VW Nutzfahrzeuge Audi: S1 Sportback, A3 Sportback e-tron, RS3 Sportback, A4 Limousine und Avant, A6 allroad quattro, RS6 Avant performance, Q7, Q7 e-tron, S8 plus und R8 SEAT: Ibiza CUPRA, Leon ST CUPRA 290, Mii by Mango Limited Edition, Ibiza FR, Ibiza ST FR, Leon FR, Alhambra FR und die CONNECTModellfamilie ŠKODA: Fabia, Rapid Spaceback ScoutLine, Octavia Combi RS 4x4, Superb und Superb Combi

Autogrammstunde mit Raimund BAUMSCHLAGER am 14. Jänner 2016 ab 13:00 Uhr am ŠKODA-Stand

Porsche: 911 Targa 4S, 911 Turbo Cabrio, Macan GTS, Cayman Black Edition, Panamera 4, Cayenne S E-Hybrid und 919 Hybrid

Bentley: Bentayga und Continental GT Convertible

Lamborghini: Huracan LP610-4 Spyder

Ducati: Monster 1200R, Multistrada 1200 PikesPeak und 959 Panigale

    Kommentare 6

    • Auf der Messe selbst nichts mehr. Bin dafür verantwortlich, das fast alle VW und Audi vorab aufbereitet und für den Transport zur Messe fertig sind.

    • Ich sag noch Bescheid

    • was genau machst du denn für die Messe?

    • Ich mache die Vorarbeit für VW und Audi, habe 57 Autos für die Messe fertig gemacht. Werde am 13.dort sein.

    • ich werde wohl wieder als Presse unterwegs sein *cool*

    • Hätte wieder Karten, ist von euch einer am 14. Vorort?