Die perfekte Kombination von Kraft und Effizienz

Der Audi Q5 hybrid quattro vereint die Fahrleistungen eines Sechszylinders mit dem Verbrauch eines Vierzylinders. Der hochvariable Innenraum bietet genug Platz für Freizeit und Familie. Angetrieben wird er von einem 2.0 TFSI mit 155 kW (211 PS) und einem Elektromotor mit 40 kW (54 PS). Diese Kombination sorgt für eine Systemleistung von 180 kW (245 PS). Der mittlere Verbrauch, gemessen gemäß NEFZ, beschränkt sich auf 6,9 Liter pro 100 km. Der permanente Allradantrieb quattro und ein agiles Fahrwerk bilden ein überlegenes Technik-Paket.

Bei der Entwicklung hat Audi großes Augenmerk auf einen hohen elektrischen Fahranteil gelegt. Der sportlichste Hybrid-SUV auf dem Markt legt bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von konstant 60 km/h etwa drei Kilometer lokal emissionsfrei zurück oder fährt rein elektrisch bis zu 100 km/h schnell.

Der Audi Q5 hybrid quattro ist das perfekte Auto für einen aktiven Lebensstil – er ist effizient, dynamisch, geräumig, multifunktionell und komfortabel. Er kommt im vierten Quartal 2011 zum Grundpreis von 53.700 Euro zu den Kunden.

Die Proportionen
Der Audi Q5 hybrid quattro ist 4,63 Meter lang und 1,90 Meter breit, aber nur 1,63 Meter hoch, er weist die sportlichsten Proportionen in seinem Umfeld auf. Auch mit seinem cW-Wert von nur 0,32 setzt er eine Bestmarke in seiner Klasse. Das Design ist elegant und skulpturhaft – typisch für Audi, die führende Marke auf diesem Gebiet.

Äußerlich gibt sich der Q5 hybrid quattro durch seitliche beziehungsweise am Heck angebrachte Hybrid Schriftzüge, den hochglänzend schwarz lackierten Singleframe-Grill, der exklusiven Außenfarbe Arktissilber, 19 Zoll Felgen im Zehn-Arm-Turbinen-Design und Chrom­blenden an den Endrohren zu erkennen.

Die Scheinwerfer sind auf Wunsch mit Xenon plus-Leuchten und einem LED-Tagfahrlicht bestückt, zusätzlich strahlen dann ebenfalls die Rückleuchten mittels Leuchtdioden.

Ansteigende Linien prägen die Seitenansicht; die elegante Dachkontur, von einer flachen Reling gekrönt, betont den schlanken, coupéartigen Auftritt des Audi Q5 hybrid quattro. Die umgreifende Heckklappe ist wie die Fronthaube aus leichtem Aluminium gefertigt.

Der Radstand von 2,81 Meter sorgt für großzügige Platzverhältnisse an Bord. Die Sitze sind ergonomisch geformt und flexibel konzipiert. Die Lehnen der Fondsitze lassen sich in der Neigung verstellen und besonders bequem umlegen – es genügt, die Löseklinken im Kofferraum zu betätigen, damit sie auf die Sitzkissen herabklappen. Der Gepäckraum wächst so von 460 auf 1.480 Liter Volumen. Im crashsicheren Bereich unter seinem Ladeboden befinden sich die Lithium-Ionen-Batteriezellen, die so das Laderaumvolumen kaum einschränken.

An der Spitze: Die Sicherheitsausstattung
Die Karosserie des Audi Q5 hybrid quattro besteht aus einem großen Anteil hoch- und höchstfester Stahl-Komponenten. Sie senken das Gewicht, zugleich verbessern sie die Crashsicherheit ebenso wie die Steifigkeit und das Schwingungsverhalten. Auf den vorderen Plätzen spielen die Gurtkraftbegrenzer und die Airbags auf neue, besonders intelligente Art zusammen.

Im ganzen Hochvoltnetz sind die leitfähigen Komponenten galvanisch getrennt, also ohne elektrisch leitfähige Verbindung zum Rest des Fahrzeugs. Damit besteht keine erhöhte Stromschlaggefahr. Das Hochvolt-System des Q5 hybrid quattro wird bei einer Auslösung der Gurtstraffer oder der Airbags automatisch spannungsfrei geschaltet.

Im Innenraum variiert der Q5 hybrid quattro die klare, elegante Formensprache von Audi. Das Cockpit orientiert sich zum Fahrer hin, seine Bedienung ist intuitiv verständlich. Das neue Anzeigekonzept mit dem Powermeter zeigt dem Fahrer, auf einer Skala von null bis 100 Prozent, die Gesamtleistung des Systems an. Parallel dazu zeigt der große MMI-Monitor die Betriebszustände an.

Lenker aus Aluminium: Das Fahrwerk
Auch das Fahrwerk unterstreicht den dynamischen Charakter des Audi Q5 hybrid quattro. Zur Reduzierung der Fahrwiderstände wurde die Trimmlage um 25 mm abgesenkt. Die direkt ausgelegte Lenkung verbindet den Fahrer eng mit der Straße. Die Fünflenker-Vorderachse und die Trapezlenker-Hinterachse bestehen weitgehend aus Aluminium, das untenliegende, elektromechanische Lenkgetriebe leitet die Lenkimpulse direkt in die Räder ein. Große Bremsen im 17-Zoll-Format sorgen für starke Verzögerung. 19-Zoll-Leichtbauräder mit Reifen im Format 235/55 sind Serie, auf Wunsch liefert Audi Räder bis 20 Zoll Durchmesser.

Der Hybrid-SUV von Audi fährt sich sportlich-präzise, unerschütterlich stabil und zugleich komfortabel. Der Wechsel zwischen elektrischem und konventionellem Antrieb erfolgt unbemerkt. Sein Stabilisierungssystem ESP bringt neue Funktionen mit, die der Wettbewerb nicht zu bieten hat. So erkennt das ESP über einen Sensor, wenn ein Dachträger montiert ist und der Schwerpunkt des Audi Q5 hybrid quattro damit höher liegt – immerhin kann die Dachlast bis 75 Kilo­gramm betragen. In diesem Fall wird das ESP im Grenzbereich etwas früher aktiv, das erlaubt eine betont dynamische Grundcharakteristik des Systems.

Die serienmäßige Bergabfahrhilfe macht steile Abfahrten sicherer, indem sie unterhalb von 30 km/h Geschwindigkeit das Tempo hält. Das ESP und das ABS bringen spezielle Kennfelder für den Offroad-Betrieb mit. Im Gelände liegt das Hauptaugenmerk des ESP auf maximaler Traktion. Das ABS erkennt selbsttätig die Beschaffenheit des Bodens und wählt für Sand, Schotter oder Geröll die jeweils ideale Regelstrategie.

Audi stattet seinen neuen Performance-SUV großzügig aus – unter Anderem sind die Klimaautomatik, der Bordcomputer in Farbe und die MMI Navigation plus mit Energieflussanzeige sowie dem Audi Soundsystem Serie. Diese Ausbaustufe der MMI Navigation plus mit Festplatte und DVD-Laufwerk bietet in Verbindung mit dem Bluetooth-Autotelefon online die Möglichkeit Bilder von Google Earth für die Navigation oder online-Dienste zu nutzen. Für mobile Endgeräte steht dann auch ein WiFi-Hotspot zur Verfügung.

Der optionale digitale Radioempfang oder eine Schnittstelle für den iPod oder MP3-Player mit USB-Anschluss spielen perfekt mit dem Highend-Soundsystem vom dänischen Spezialisten Bang & Olufsen zusammen.

Die Assistenzsysteme: Luxus aus der Oberklasse
Auf Wunsch stattet Audi den Q5 hybrid quattro mit Hightech-Systemen aus der Oberklasse aus, die das Fahren noch souveräner und entspannter machen. Die Einparkhilfe advanced unterstützt beim Rangieren mit einer Rückfahrkamera, der Audi lane assist hilft beim Halten der Spur, der Audi side assist warnt vor möglichen Gefahren bei ihrem Wechsel.

Auch die weiteren Ausstattungen dokumentieren den Performance-Status des Audi Q5. Dazu gehören der Komfortschlüssel für den schlüssellosen Zugang, ein großes Panoramaglasdach, eine Dreizonen-Komfort-Klimaautomatik, Sonnenschutz-Rollos für die hinteren Seitenscheiben und das dynamische Kurvenlicht adaptive light. Der Fernlichtassistent schaltet automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht um. Die vorderen Sitze lassen sich elektrisch einstellen, beheizen und kühlen.

Quelle: Audi