Life Ball 2014 - Audi S1 designed by David LaChapelle enthüllt

Zum 22sten Mal ging am Samstagabend der Life Ball im und vor dem Wiener Rathaus über die Bühne. Der eigens zu diesem Anlass vom US-Künstler David LaChapelle veredelte Audi S1 wurde zuvor am Vormittag vor internationaler Presse enthüllt und am späten Nachmittag um 110.000,– Euro im Rahmen der AIDS Solidarity Gala in Anwesenheit von Bill Clinton und Bundespräsident Heinz Fischer versteigert.

Das Staraufgebot vergangenen Samstag in Wien: Ricky Martin, Marcia Cross, Anna Netrebko, Christina Perri, Courtney Love und Conchita Wurst waren nur einige der Prominenten, die am Life Ball, einer der größten und spektakulärsten jährlichen Wohltätigkeitsveranstaltungen weltweit, teilgenommen haben.

Besonderes Aufsehen auf dem Red Carpet hat aber vor allem der von dem international renommierten Designer David LaChapelle gestaltete Audi S1 erregt, der von Audi Österreich dafür zur Verfügung gestellt wurde. Dieses Unikat wurde am Samstagvormittag bei der offiziellen Life Ball Pressekonferenz im Hotel Imperial in Wien vom Obmann AIDS LIFE und Life Ball-Organisator Gery Keszler und dem Designer selbst in Anwesenheit von Medienvertretern aus der ganzen Welt enthüllt.

David LaChapelle hat dem Topmodell von Audi seine eigene kreative Handschrift verliehen. „Ich fühle mich geehrt, dieses Jahr mit dem Life Ball zusammenzuarbeiten Vor allem freue ich mich über die Gelegenheit, eines meiner Fotos in 3D-Version zum Leben erwecken zu können. ‚Mein AUDI‘ ist für mich ein konzeptionelles Vorbild mehrerer Kunstwerke, an denen ich arbeite – The Crash, Earth Laughs in Flowers und meine neuesten Arbeiten Gas and Refineries, die bereits indirekt mit der Automobilindustrie verwoben sind. Für mich ist es eine völlig neue und spannende Erfahrung mit der Öffentlichkeit über ein Fahrzeug, welches für sich ein einzigartiges Kunstwerk ist, zu kommunizieren“, sagt LaChapelle voller Begeisterung.

Das Kunstwerk Audi S1

Der Audi S1 vereint alle Tugenden, die ein Sportwagen zu bieten hat: Sprintstärke, direktes Handling und den permanenten Allradantrieb quattro, der die Kraft souverän auf die Straße bringt. Ausgestattet mit 231 PS, die das Topmodell in nur 5,8 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigen, begnügt sich der sportlich-sonor klingende S1 dennoch mit nur 7,0 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer im Durchschnitt. Das brillante Design inklusive S1-Badge am Kühlergrill und Dachkantenspoiler verleiht dem Audi S1 eine besonders markante und sportliche Optik. Diesen kompakten Sportler hat David LaChapelle als Basis genutzt und etwas ganz Besonderes daraus gemacht.

AIDS LIFE und UNAIDS richteten im Vorfeld der Life Ball Eröffnungsshow die AIDS Solidarity Gala in der Wiener Hofburg aus. Bei der exklusiven Gala wurde der Life Ball Audi zugunsten von Hilfsprojekten im Kampf gegen AIDS um 110.000,– Euro an den Meistbietenden versteigert. Der gesamte Versteigerungserlös wird zweckgebunden an HIV- und AIDS-Projekte von Partnerorganisationen in Österreich sowie in den am stärksten betroffenen Regionen weltweit vergeben.

Audi war heuer erstmals Sponsor des Life Ball und unterstützte mit der Versteigerung des von David LaChapelle gestalteten "one of a kind" Audi S1 sowie mit einer limitierten Auflage eines eigens für den Ball kreierten Sondermodells, der Audi A1 Life Ball Red Ribbon Edition, Hilfsprojekte zur Vermeidung der Mutter-Kind-Übertragung des
HI-Virus. Darüber hinaus stellte Audi eine VIP-Flotte von insgesamt 60 Audi A8L zur Verfügung, welche die Celebrities zum extravaganten Event ins Wiener Rathaus und zahlreichen Side-Events geshuttelt hat. Der Red Carpet Bereich auf der Wiener Ringstrasse zwischen dem Burgtheater und dem Rathaus wurde zum „Home of quattro“, in dem auch die Ski-Stars Marcel Hirscher, Hans Knauss und Thomas Morgenstern vorfuhren. Als Gäste von Audi schritten sie über den Red Carpet und besuchten anschließend den Life Ball.