Der Audi Q5 - neue Power für den Erfolgstyp

Der Audi Q5 vereint die Sportlichkeit einer Limousine mit einem variablen Innenraum und vielen praktischen Lösungen für Freizeit und Alltag. Bei der Überarbeitung hat Audi das Profil seines Performance-SUV weiter geschärft – beim Design, beim Infotainment, bei den Assistenzsystemen und bei den Motoren. Der Audi Q5 hybrid quattro besticht mit seinem geringen Verbrauch, und der neue SQ5 TDI, das erste S-Modell von Audi mit einem Dieselmotor, rundet das Modellprogramm nach oben ab.

Design und Karosserie

  • Sportliche SUV-Karosserie mit flacher Dachlinie und umgreifender Heckklappe, neue Akzente an Front und Heck
  • Xenon plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Heckleuchten optional
  • Motorhaube und Heckklappe aus Aluminium

Motoren

  • Drei TDI- und zwei TFSI-Aggregate, alle mit Direkteinspritzung und Aufladung
  • Leistung von 105 kW (143 PS) bis 200 kW (272 PS),
  • rundum erneuerter 2.0 TFSI und 3.0 TDI
  • Verbrauch um bis zu 15 Prozent gesenkt, 2.0 TDI mit nur 5,3 Liter pro 100 km
  • Q5 hybrid quattro mit 2.0 TFSI und E-Motor, Systemleistung 180 kW (245 PS)
  • Audi SQ5 TDI mit 230 kW (313 PS), Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,1 Sekunden

Kraftübertragung

  • Je nach Motorisierung Sechsgang-Schaltgetriebe, S tronic oder tiptronic
  • Permanenter Allradantrieb quattro mit radselektiver Momentensteuerung für fast alle Motorisierungen

Fahrwerk

  • Feinschliff an der Abstimmung, neue elektromechanische Servolenkung
  • Auf Wunsch Fahrdynamiksystem Audi drive select, Dynamiklenkung und Fahrwerk mit Dämpferregelung
  • Große Räder von 17 bis 20 Zoll, bis zu 21 Zoll beim SQ5 TDI

Innenraum

  • Viele Verfeinerungen beim Interieurdesign und bei der Bedienung
  • Neue Farben, Stoffe, Lederqualitäten und Dekorblenden
  • Geräumiger Innenraum, Gepäckraum mit bis zu 1.560 Liter Volumen

Ausstattung

  • Großzügige Serienausstattung, dazu viele Optionen
  • Hochmoderne Fahrerassistenzsysteme lieferbar, darunter adaptive cruise control, Audi active lane assist und Audi side assist
  • Attraktive Infotainment-Bausteine bis zur MMI Navigation plus und zum
  • Bluetooth-Autotelefon online für die Internet-Services von Audi connect

Der neue Audi SQ5 TDI

Der Audi SQ5 TDI, der im Spätsommer zum Preis von 58.500 Euro auf die Straße rollt, ist das neue Topmodell der Q5-Baureihe und zugleich das erste S-Modell mit einem Dieselmotor in der Geschichte von Audi. Der 3.0 TDI, von zwei Turbos aufgeladen, stellt nicht weniger als 230 kW (313 PS) bereit und stemmt von 1.450 bis 2.800 1/min satte 650 Nm Drehmoment.

Der V6-Diesel, der aus 2.967 cm3 Hubraum schöpft, ist als Biturbo konzipiert; eine Klappe verbindet die beiden in Reihe geschalteten Lader. Die Kühlung der Zylinderköpfe, die Steuerzeiten und Hübe der Einlassnockenwellen, die Kolben, ihre Spritzölkühlung und die Kolbenbolzen sind an das Hochleistungskonzept angepasst. Die Common Rail-Anlage baut bis zu 2.000 bar Druck auf und spritzt pro Arbeitstakt bis zu acht Teilmengen in die Zylinder ein. Ein Soundaktuator in der Abgasanlage verleiht dem Biturbo-V6 einen tiefen, sonoren Klang.

Der Audi SQ5 TDI erledigt den Sprint von null auf 100 km/h in 5,1 Sekunden, seine Spitze liegt bei 250 km/h. Der Verbrauch beschränkt sich im Mittel auf 7,2 Liter pro 100 km – ein Wert, zu dem auch das Thermomanagement, das Rekuperationssystem, das Start-Stop-System und die geregelte Ölpumpe beitragen. Eine schnell und weich schaltende Achtstufen-tiptronic und der permanente Allradantrieb quattro übertragen die Kräfte auf die Straße.

Das straffe S-Sportfahrwerk legt die Karosserie um 30 Millimeter tiefer, auf den 20 Zoll-Rädern im Fünf-Parallelspeichendesign sind Reifen im Format 255/45 aufgezogen. Auf Wunsch liefert Audi Räder mit 21 Zoll Diagonale mit Reifen der Dimension 255/40. Die schwarzen Bremssättel an der Vorderachse sind mit S-Badges dekoriert. Das Fahrdynamiksystem Audi drive select ist Serie.

Unter den speziellen Designdetails fallen der platinumgraue Singleframe-Kühlergrill mit seinem galvanisierten Doppelstreben in Aluminiumoptik, der Dachkantenspoiler und die modifizierten Stoßfänger besonders ins Auge. Die Außenspiegelgehäuse sind in Aluminiumoptik gehalten; Xenon plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht gehören zum Serienumfang, und am Heck dominiert die Abgasanlage mit ihren vier elliptischen Endrohren. Auf Wunsch lackiert Audi das neue Topmodell in den Kristalleffektfarben Estorilblau oder Pantherschwarz.

Das Interieur ist in schwarz gehalten, der Dachhimmel optional in silber zu haben. Die elektrisch einstellbaren Sportsitze tragen Bezüge in Leder Perlnappa und Alcantara, die in drei Farben lieferbar sind. Die Dekorblenden bestehen aus gebürstetem Aluminium, optional auch aus CFK, Klavierlack oder Aluminium Beaufort.

Die Skalen der Instrumente sind grau, die Zeiger weiß; die Pedale und Schalt­wippen glänzen in Aluminiumoptik. Details wie der S-Schaltknauf, die S-Embleme auf den Einstiegsleisten, am Startknopf und am spezifisch geformten Lenkrad, der S-Begrüßungsbildschirm und das Lichtpaket setzen dem Interieur kleine Highlights auf.

>>>KLICK Bildgalerie<<< (62 Fotos)

Quelle: Audi

Österreichinformationen

Marktsituation

Obwohl der Mai heuer mit 32.398 Neuzulassungen um 5,8 % schwächer als im Vorjahr ausgefallen ist, liegt der Pkw-Gesamtmarkt in Österreich kumuliert von Jänner bis Mai mit 153.890 Pkw-Neuzulassungen nur knapp unter dem Niveau des Rekordvorjahres (- 1,1 %). Zu berücksichtigen ist, dass der Mai heuer um zwei Arbeitstage weniger hatte, als im Vorjahr. Im 3-Jahresdurchschnitt betrachtet, ist der Automarkt im Mai dennoch überdurchschnittlich hoch (3-Jahresdurchschnitt: 31.060 Neuzulassungen).

Audi bleibt auch weiterhin die klare Nummer 1 unter den Premiumanbietern. Von Jänner bis Mai 2012 steigerte Audi die Neuzulassungen auf 8.940 Stück (+ 13,8 %) und hält damit 5,8 % Marktanteil.

Marktsituation SUV allgemein

Die Nachfrage nach SUV Modellen ist in Österreich ungebrochen hoch. Seit Jahren nehmen die SUV Neuerscheinungen, quer durch alle Marktsegmente mit stetig steigendem Anteil, zu. 2011 erreichten die SUV 14,7 % Marktanteil, in den ersten fünf Monaten 2012 lag der SUV Markt sogar bei 17,7 %. Besonders gefragt sind die SUV in der Kompaktwagenklasse, die 2011 mit 72 % den Großteil ausmachten. 19 % aller SUV fielen in die Mittelklasse und in der Oberklasse lag der SUV-Anteil bei 9 %.

Wettbewerbssituation bei den Mittelklasse-SUV

Der Audi Q5 wird im Bereich der Mittelkasse-SUV geführt, wo er seit seiner Einführung im Jahr 2009 immer um die 30 % Segmentanteil einnahm. Das Ranking auf den ersten drei Plätzen wird seit Jahren von Audi Q5, BMW X3 und Volvo XC 60 bestritten: 2009 und 2010 lag der Q5 auf Platz 1, 2011 und das erste Halbjahr 2012 auf Platz 2 hinter BMW und vor Volvo.

Vom Audi Q5 der ersten Generation wurden in Österreich seit seiner Einführung im Jahr 2009 insgesamt 7.498 Neuzulassungen registriert (Stand: 31. Mai 2012).

Wettbewerbssituation bei den hochmotorisierten SUV-Modellen der Mittelklasse

Der Markt der hochmotorisierten SUV-Modelle mit mehr als 300 PS ist überschaubar. In diesem speziellen SUV-Bereich finden sich sonst nur Benziner wie der Mercedes GLK 350 4matic mit 306 PS, der BMW X3 xDrive35i mit 306 PS und der Volvo XC60 T6 AWD mit 304 PS. Als direkter Mitbewerber zum neuen SQ5 mit 313 PS gilt einzig der BMW X3 xDrive35d mit 313 PS, da dieser ebenfalls über Dieselantrieb verfügt.

Wettbewerbssituation bei den SUV-Hybriden

Die Tendenz am allgemeinen Hybridmarkt zeigt leicht nach oben: Waren es 2010 mit 1.360 Neuzulassungen 0,4 % am gesamten PKW-Markt, lag der Anteil 2011 mit 1.941 NZL bei 0,5 %. 2012 wurden bis Ende Mai 906 neue Hybridfahrzeuge zugelassen, was einem Anteil am Gesamtmarkt von 0,6 % entspricht.

Der Bereich der Hybrid-SUV-Modelle wird hauptsächlich von Audi Q5, BMW X6, Lexus RX, Porsche Cayenne und VW Touareg besetzt. 2010 wurden von den SUV-Hybriden 177 Fahrzeuge zugelassen, 2011 waren es 138 Neuzulassungen und von Jänner bis Mai 2012 61 Stück.

Marktpositionierung

Mit dem Q5 bietet Audi ein wichtiges SUV Modell in der Mittelklasse, das dynamisches Fahrerlebnis, progressives Design und multifunktionale Alltagstauglichkeit vereint. Der Q5 eignet sich in idealer Weise für Freizeit und Familie, er macht sowohl in der Stadt als auch abseits befestigter Straßen eine gute Figur.

Der Q5 Hybrid ist vor allem für den urbanen Raum, für Großstädte und Ballungszentren geeignet, da er, wie alle Hybridmodelle besonders bei Stop & Go Verkehr seine umweltschonenden Vorteile voll ausspielen kann. Hybridfahrzeuge sind nicht so sehr für das Volumen als für das Image einer Marke sehr wichtig, in Bezug auf Nachhaltigkeit, innovative Technik und daher geringe Emissionen.

Der SQ5 verkörpert die besonders sportliche Gesamtausrichtung des Fahrzeugs und ist die sportliche Speerspitze unter den Q5-Modellen. Der SQ5 verbindet in exklusiver Weise das Konzept eines SUV mit dem eines Sportwagens.

Der neue SQ5 ist das erste S-Modell von Audi, das mit einem Dieselantrieb kombiniert wird. Damit sind Drehmomentwerte von 650 Nm bereits bei niedrigen Drehzahlen möglich. Der neue SQ5 ist das effizienteste und sparsamste S-Modell von Audi mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 7,2 Liter auf 100 km.

Markterwartung

Mit dem neuen Audi Q5 will Porsche Austria noch heuer den Spitzenplatz unter den SUV der Mittelklasse zurückerobern.

Termine

Der neue Q5 ist bereits bestellbar, die Markteinführung erfolgt am 14. September 2012.

Preis

Trotz der umfassenden Aufwertung und noch umfangreicheren Ausstattung ändert sich der Preis zum Vorgängermodell kaum. Der neue Audi Q5 ist in Österreich ab 37.800,–* Euro erhältlich.

Die Preise*) für den neuen Audi Q5 / SQ5 im Überblick

Diesel

2.0 TDI 105 kW / 143 PS 6-Gang-Schaltgetriebe

ab 37.800,– Euro

2.0 TDI quattro 130 kW / 177 PS 6-Gang-Schaltgetriebe

ab 44.200,– Euro

2.0 TDI quattro 130 kW / 177 PS S tronic 7-Gang

ab 46.530,– Euro

3.0 TDI quattro 180 kW / 245 PS S tronic 7-Gang

ab 56.200,– Euro

SQ5 3.0 TDI quattro 230 kW / 313 PS 8-stufige tiptronic

offen

Benzin

2.0 quattro TFSI 165 kW / 225 PS 8-stufige tiptronic

ab 49.970,– Euro

3.0 quattro TFSI 200 kW / 272 PS 8-stufige tiptronic

ab 58.500,– Euro

Q5 Hybrid

hybrid 2.0 quattro TFSI

offen

*) Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA (inkl. §6a NoVAG) und MwSt.

Motoren zum Marktstart

Zum Marktstart sind der neue Q5 als 2.0 TFSI und 3.0 TFSI jeweils mit 8-stufiger tiptronic erhältlich. Bei den Dieselmotoren sind der 2.0 TDI mit 143 PS, der 2.0 TDI quattro mit 177 PS und 6-Gang-Handschaltgetriebe, sowie der 2.0 TDI quattro mit 177 PS und der 3.0 TDI quattro jeweils mit S tronic von Anfang an erhältlich. Etwas später folgen der 2.0 TFSI mit 6-Gang-Handschaltgetriebe und der Hybrid. Der neue Audi SQ5 wir im ersten Quartal 2013 nach Österreich kommen.

Motorenmix

95 % aller Q5 Kunden in Österreich werden sich voraussichtlich für einen TDI entscheiden, wobei das Volumen mit rund 80 % beim 2.0 TDI liegen wird. Für den 3.0 TDI werden ca. 10 % erwartet. Der Benzineranteil wird voraussichtlich bei ca. 4 % liegen und 1 % wird der Q5 Hybrid belegen.

S tronic- und tiptronic-Anteil

Der Anteil an S tronic und tiptronic lag bisher bei knapp 50 %.

Österreich-Ausstattung

Zusätzlich zur umfangreichen Serienausstattung sind beim Q5 unter anderem die Kindersitzbefestigung ISOFIX für den Beifahrersitz, Seitenairbags im Fond, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie die Einparkhilfe hinten inkludiert.

Highlights Serienausstattung Q5

Klimaautomatik, Alu-Räder (17 Zoll bei 4-Zylinder, 18 Zoll bei 6-Zylinder)

6,5 Zoll-Bildschirm in der Armaturentafel, Fahrerinformationssystem, Xenon plus (bei 6-Zylinder), Bergabfahrassistent, Ski-/Snowboardtasche uvm.

Interessante Ausstattungsoptionen*) Q5

Preis*

Xenon plus (für 4-Zylinder)

ab 1.380,–* Euro

Standheizung/-lüftung

ab 1.848,–* Euro

MMI Navigation

ab 2.734,–* Euro

Bluetooth Autotelefon online für die Nutzung von Audi connect

ab 781,–* Euro

Dynamiklenkung

ab 1.326,–* Euro

Fahrwerk mit Dämpferregelung

ab 1.445,–* Euro

Audi hold assist

ab 104,–* Euro

*) Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA (inkl. §6a NoVAG) und MwSt.

Ausstattungspakete Q5

Audi bietet in Österreich einige optionale Ausstattungspakete an, die einen Preisvorteil von bis zu 27 % bieten.

Komfortpaket

adaptive light (6-Zylinder), Ablagepaket, Einparkhilfe plus, Geschwindigkeitsregelanlage, Innenspiegel automatisch abblendend inkl. Licht- / Regensensor, 3-Zonen-Komfortklimaautomatik, Radioanlage concert, Sitzheizung vorne, Xenon plus mit LED-Tagfahrlicht und Heckleuchten in LED-Technik (4-Zylinder)

ab 3.356,–* Euro

für 4-Zylinder-Modelle

ab 2.671,–* Euro

für 6-Zylinder-Modelle

Businesspakete

Businesspaket MMI Navigation: MMI Navigation, Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay, Handyvorbereitung Bluetooth, CD-Wechsler, Multifunktions-Lederlenkrad

Businesspaket MMI Navigation Plus: MMI Navigation Plus,

Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay, Handyvorbereitung Bluetooth, CD-Wechsler, Multifunktions-Lederlenkrad

ab 3.481,–* Euro

ab 4.219,–* Euro

S line Sportpaket

19 Zoll-Aluminium-Gussräder im 5-Speichen-Design, Dekoreinlagen Aluminium matt gebürstet, Sportsitze in Stoff / Leder mit elektrischer Lendenwirbelstütze, Sportlederlenkrad, S line Sportfahrwerk, S line Schriftzug an den vorderen Kotflügeln und den Einstiegsleisten

ab 4.295,–* Euro

*) Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA (inkl. §6a NoVAG) und MwSt.

Ausstattung Audi Q5 Hybrid

Highlights Serienausstattung im Vergleich zum Q5

Hybridgetriebe mit 8-stufiger tiptronic, Powermeter im Kombiinstrument und EV-Taste für erweitertes elektrisches Fahren,

19-Zoll-Alu-Gussräder im 10-Speichen-Hybrid-Design, Hybrid-Badges auf der Motorabdeckung, Gepäckraumklappe und seitlich am Kotflügel, Alu-Einstiegsleisten mit Hybrid-Schriftzug, Hybridschriftzug im Kombiinstrument, Kühlergrill in schwarz hochglänzend, 25 mm abgesenkte Trimmlage und Endrohrblende in Chrom, MMI Navigation Plus mit Energiefluss- und Verbrauchsanzeige, Fahrerinformationssystem mit Farbdisplay und Audi sound system, uvm.

Ausstattung Audi SQ5

Highlights Serienausstattung

Xenon plus mit LED Tagfahrlichtband, Fahrdynamiksystem Audi drive select, S-Badge an Kühlerschutzgitter und Kotflügel, Singleframe in steingrau mit horizontalen Chromstreben, Lufteinlässe mit Gitter in Wabenstruktur, Schwarze Bremssättel mit S-Schriftzug vorne, Sportfahrwerk, Außenspiegel in Aluminiumoptik, Türabdeckungen, Abgasanlage mit 4 Endrohren, Diffusor in S-Design, Dachkantenspoiler, schwarz lackierte Bremssättel, schwarzer Dachhimmel, Multifunktions-Sportlenkrad mit S-Emblem und farbig abgesetzten Nähten, S-spezifisches Kombiinstrument mit grauem Ziffernblatt und weißen Zeigern, Zeigernaben in Aluminiumoptik, Schaltwippen in Aluminiumoptik am Lenkrad, Pedale und Fußstützen in Aluminiumoptik, Einstiegsleisten mit S-Emblem, Sportsitze in Perlnappa Alcantara mit S-Prägung, S-Startknopf, S-Schaltknauf, Applikations- und Türverkleidungen in Holz Aluminium Beaufort oder in Carbon, uvm.

Quelle: Porsche Austria