Blog-Artikel

    Steht man dem neuen Audi A8 erstmals persönlich gegenüber so kann man die Faszination in den Augen der Betrachter wieder erkennen. Außen ist der Neue eine sehr gelungene Evolution, ohne die Formsprache eines Audi A8 zu verlieren, oder zur Gänze neu erfinden zu wollen. Wirkt die Front auf Fotos noch etwas überladen mit dem großen Grill, so fügt sich dieser in Natura doch sehr angenehm in das Gesamtbild. Die Seitenlinien sind wirken auf den ersten Blick klassisch und sind aber trotzdem zur Gänze neu und angenehm faszinierend. Hier kann Audi ganz klar gegen die aktuelle S-Klasse und den 7er punkten, welche beide aktuell keine einheitliche Designsprache sprechen, sondern von vielen verschiedenen Designelementen geradezu zerrissen wirken.
    Die neue Soft-Open und Soft-Close Funktionen der Türen sind eine wunderbar sanfte Überraschung. Der Innenraum ist wir gewohnt aufgeräumt und nicht überladen. Das neue Bedienkonzept fasziniert auf den ersten Blick und lässt sich auch intuitiv und

    Weiterlesen

    Nach dem Kauf oder Bau eines Eigenheims gehört der Kauf eines neuen Autos zu den größten Anschaffungen. Gerade bei Neuwagen, aber auch bei neueren Gebrauchtwagen wird schnell ein fünfstelliger Euro-Betrag fällig. Wenn man nicht jahrelang sparen möchte, bietet sich ein Autokredit an, um das neue Fahrzeug zu finanzieren. Gerade, wenn man beruflich auf das Auto angewiesen ist, ist der Autokauf nicht zuletzt als Investition zu sehen. Daher passt gerade in diesem Fall eine Finanzierung via Autokredit sehr gut, denn Nutzung und (Ab-)zahlung fallen bei der Kreditfinanzierung zeitlich zusammen. Doch ist auch ein Autokredit ein Finanzgeschäft, bei dem auf die Details geachtet werden sollte. Welche das sind und welche besonders wichtig sind, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

    Der Autokredite – jeder zweite hat einen

    Wie eine aktuelle Studie des Bankenfachverbandes zeigt, ist der Autokredit die häufigste private Kreditnutzung bei Ratenkrediten. Nahezu jeder zweite Ratenkredit wird entweder

    Weiterlesen

    Heute hatten wir das Vergnügen ein neues Audi S5 B9 Coupe auszuprobieren und die gewonnenen Eindrücke wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ergeben hat sich das rein zufällig während eines unserer Autos für einen Ölwechsel einen Boxenstopp eingelegt hatte. Beginnen wir mit der Optik, diese ist für einen S relativ unscheinbar. Einzig von hinten durch die 4 Auspuffrohre ist er schnell zu erkennen, aber vor allem in Schwarz ist er sehr schlicht und unauffällig. Da man über Geschmack aber nicht streiten kann, wollen wir auf die Farbwahl nicht weiter eingehen. Mit diesem Motor, dem Klang und der Ausstattung ist die Farbe eigentlich auch eher nebensächlich.

    Grundsätzlich kann man sagen, einsteigen, an starten und wohlfühlen. In diesem Fahrzeug war auch B&O verbaut, doch nach einem kurzem Soundcheck wurde der Ton auch bereits wieder abgedreht, denn der Klang der Auspuffanlage war besser als jedes Konzert. Auf Dynamik ein wahrer Ohrenschmaus. Vom Interieur her ist alles typisch

    Weiterlesen

    Wir wollen uns einmal mit dem Thema Versicherungsvergleich ausführlich beschäftigen, da es aktuell immer wieder heißt man kann dadurch jährlich mehrere hundert Euro sparen. Um dies wirklich fair bewerkstelligen zu können nehmen wir als Grundlage 3 übliche Fahrzeuge aus dem Volkswagenkonzern zwischen 60 und 265PS und alle 3 Fahrzeuge mit einer Vollkasko, sofern dies aufgrund des Alters möglich ist.

    Vergleichen wollen wir einen VW Polo 1,2L Benziner Baujahr 2013, einen Seat Ateca 1,6L Diesel Baujahr 2016 und einen Audi S3 2,0T quattro Baujahr 2007. Für den Polo und den Ateca sollte es problemlos möglich sein eine Vollkasko abschließen zu können. Für einen 10 Jahre alten Audi sind wir gespannt ob das überhaupt möglich sein wird. Die Sinnhaftigkeit einer Vollkasko bei einem so alten Fahrzeug wollen wir nicht zur Diskussion stellen. Aktuell sind alle diese Fahrzeuge real im Betrieb und auch alle 3 Fahrzeuge mit einer Vollkasko versichert.

    Wie kann man einen solchen Vergleich anstellen?

    Weiterlesen

    Der Traum vom sauberen Neuwagen reizt viele Autokäufer, vor allem nach dem Diesel-Gipfel zeigen die Autohersteller sich zumindest reumütig.
    Echte Strafen für die Absprachen und zu hohen Emissionen gab es für die Automobilindustrie (zumindest in Deutschland) nicht, doch sie sind um Schadensbegrenzung bemüht. Dabei können Sie im Einzelfall nicht nur kurzfristig viel Geld sparen, sondern sparen auch durch den Kauf eines ökologischeren Modells. Dafür müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein.

    VW, Audi, Skoda und Porsche versüßen den Neuwagen mit Prämien

    Zunächst einmal müssen Sie für
    die Ausschöpfung der Prämie bereits ein Fahrzeug besitzen, welches der Abgasklasse Euro1 bis Euro4 angehört. Werden die alten Diesel in Zahlung gegeben, so bieten Volkswagen und Audi bis zu 10.000 Euro Rabatt auf den Kauf eines neuen Diesels. Bei Skoda und Porsche sind es immerhin noch bis zu 5.000 Euro, auf einen Seat erhalten Sie bis zu 8.000 Euro und selbst Konkurrent Daimler ist nachgezogen

    Weiterlesen

    Alle zwei bis drei Jahre steht Autobesitzern der TÜV bevor. Während es bei neuwertigen Modellen in der Regel keine Probleme gibt, den TÜV zu bestehen, ist das Risiko mit zunehmendem Alter des Kraftfahrzeugs deutlich höher. Folglich sollten sich Autobesitzer, die in nächster Zeit zum TÜV müssen, im Vorfeld ausreichend informieren. Wer im Vorfeld weiß, worauf Prüfer ihr Augenmerk legen, der kann noch vor der Hauptuntersuchung Mängel beseitigen und sich somit unnötigen Ärger ersparen.

    Worauf legen Prüfer besonderen Wert?

    Generell achtet der Prüfer bei der Hauptuntersuchung auf alle Aspekte des Fahrzeugs, die sicherheitsrelevant sind oder einen direkten Einfluss auf die Umwelt haben. Dazu zählen in erster Linie die vollständige Funktionstüchtigkeit der Bremsen, der Lenkung sowie uneingeschränkte Sichtverhältnisse. Weiterhin wird die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung begutachtet und Wert darauf gelegt, dass die vorgenommenen Einstellungen an der Beleuchtung für andere

    Weiterlesen

    Für den Audi TT RS sind an der Vorderachse mehrteilig verschraubte Bremsscheiben aus Stahl verfügbar. Darüber hinaus sind für Audi TT, TTS und TT RS verschiedene Bremsenkühlungs-Kits zu haben. Sie verhelfen dem Kompaktsportler zu einer noch besseren Bremsleistung.

    Für die Audi TT-Modelle stehen ein Zwei- beziehungsweise ein Dreiwege-Gewindefahrwerk zur Verfügung. Auch die voll gefrästen, schwarzen 20-Zoll-Räder – ebenfalls für alle R8 und TT-Modelle – sind direkt aus dem Motorsport abgeleitet. Sie sparen beim Audi TT bis zu 7,2 Kilogramm, beim Audi R8 bis zu 8 Kilogramm Gewicht. Die dazugehörigen Sportreifen haben die Formate 245/30 R20 (R8, vorn) und 305/30 R20 (R8, hinten), beim Audi TT betragen die Werte 255/30 R20 rundum. Für die TT-Coupés mit quattro-Antrieb steht im Nachrüstprogramm eine Querträgerverstärkung an der Hinterachse zur Wahl. Sie verbessert die Steifigkeit und macht das Handling noch präziser. Audi TT RS-Besitzer können darüber hinaus die

    Weiterlesen

    Servus, vom 14.05. bis zum 21.05. ging es zum Dritten mal in die Vereinigte Arabischen Emirate. Da man so langsam alle Touristen Attraktionen durch hat, habe ich mal ein paar Autohäuser in Dubai besucht. U.a. Ford, Chevrolet (GMC, Opel und Cadillac), Audi, ein paar Supercars Autohäuser und Porsche. Hier ist die Automobilwelt noch in Ordnung, da es keine CO€ Einstufungen, Umweltzonen oder EU-Normen gibt. Zwar gibt es neuerdings auch ein Energielabel, aber wenn schon ein 3.0L - V6 grün (very good) ist, läuft alles so wie vorher auch.
    Hier meine Bilder vom 16.05. im Audi Dubai Showroom - Al Nabooda Automobiles an der berühmten Sheikh Zayed Road, Between 2nd & 3rd Interchange.
    Audi A7 Sportback quattro (4G) mit dem 2.8L FSI (220 PS) für 292.000 AED ~ 71.000 €. Hier im mittleren Osten sind die Modellbezeichnungen anders.

    Audi A7 Sportback quattro (4G) mit dem 3.0L TFSI (333 PS) für 340.000 AED ~ 82.000 €.


    In Deutschland undenkbar. 3.0L - V6 mit "very good".


    Audi Q2 (GA) mit dem

    Weiterlesen

    Zur Finanzierung eines neuen Autos benötigen viele Autofahrer den passenden Kredit. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob es auch Alternativen zum Autokredit gibt. Ein Auto kann auf verschiedene Weise finanziert werden. Autobanken bieten dafür die Drei-Wege-Finanzierung an. Auch mit einem einfachen Ratenkredit lässt sich das neu erworbene Fahrzeug finanzieren.

    Zweckgebundener Kredit zur Finanzierung eines Autos

    Wer einen Autokredit aufnimmt muss neben einer aktuellen Verdienstbescheinigung oft den Fahrzeugbrief als Sicherheit bei der Bank hinterlegen. Dadurch ist das neue Auto während der Laufzeit des Kredits vorübergehend Eigentum der Bank. Wenn es in dieser Zeit zu einem Zahlungsausfall kommt, hat die Bank das Recht, das Auto weiter zu verwenden. Lohnt sich der Abschluss einer Autoversicherung, fragen sich viele Autofahrer. Bei einem Autokredit handelt es sich um einen zweckgebundenen Kredit, der vor allem zur Finanzierung des Autos verwendet werden muss. Dabei

    Weiterlesen

    Viele von uns kennen den Traum an seinem eigenen Auto zu schrauben. Sei es ein aktuelles Modell, ein etwas älteres Fahrzeug oder vielleicht sogar ein echter Klassiker und Oldtimer. Bei neueren Modellen gibt es das Problem, dass man als Hobbyschrauber kaum noch eine Möglichkeit hat, selbst zu schrauben, da so gut wie alles über das Boardnetz gesteuert wird und man bereits für einen Batteriewechsel den Computer braucht, um den Auto beizubringen, dass es von einer neuen Energiequelle versorgt wird. Selbst das Reifen umstecken ist bei manchen Fahrzeugen bereits eine besondere Herausforderung. Anders bei älteren Modellen oder einem Oldtimer. Bei einem Oldie ist es jedoch mit einem Ölwechsel und neuen Reifen meist nicht getan, sondern es bedarf viel Zeit und viel Liebe, um einen echten Klassiker wieder für die Straße fit zu bekommen. Sofern man nicht gerade im Lotto gewonnen hat, wird man nicht alle notwendigen Änderungen in einer Profiwerkstatt durchführen lassen können.

    Hat man das

    Weiterlesen