Blog-Artikel aus der Kategorie „Tuner & Tuning“

    Hallo und Guten Tag


    Da ich mein Cabrio demnächst mal dem Tüv zeigen will, benötige ich auch eine Druckanzeige fürs Luftfahrwerk.
    Was machen also.
    Eine analoge Druckanzeige irgendwo reinzimmern kam nicht in Frage, da ich keinen bock hab Schläuche in die Mittelkonsole zu ziehen
    Eine digitale Druckanzeige zu kaufen und einzubauen kam ebenfalls nicht in Frage, da die verfügbaren Anzeigen am Markt einfach nur hässlich sind und mmn den Innenraum vom Cabrio zerstören.


    Also hab ich mich dazu entschlossen zu basteln.
    Ich hab mir ein Arduino Starterkit, ein 1.5" RGB Oled Display und 5 Drucksensoren besorgt.

    Was ich damit vorhabe? das ganze soll die originale MFA im Tacho ersetzten, da diese sowieso kaputt ist bei mir.
    Ausserdem stört es somit den originalen Look des Innenraums nicht, und es fällt nicht sofort auf.


    Gesagt getan.

    Display mit dem Arduino verbunden, Software runtergeladen und dann festgestellt das ich absolut NULL Plan vom C++ habe. Nur leider wird der Arduino damit befeuert *Ggg*

    Weiterlesen

    Am Wochenende wurde endlich das Bremsenupdate abgeschlossen
    Ringsum wurde auf G60 umgebaut

    Handbremsseile, Bremsleitungen, wurden getauscht

    Hauptbremszylinder wurde auf einen 22er getauscht

    Bremsdruckminderer wurden gegen 3/15er getauscht

    Warum? Sonst würde das Auto hinten überbremsen, da ja vorher Trommeln an der Hinterachse waren

    Bremsscheiben kamen gelochte Zimmermann in 226/280

    Bremssättel und Sattelhalter wurden rot lackiert.



    Weiterlesen

    Soooo.....

    Aus Zeitmangel gibts leider erst jetzt wieder paar News zum Biturbo....

    Also, da ja das (verstärkte) 02M R32 Getriebe dem Drehmoment des Biturbos nicht gewachsen war, haben wir uns dazu entschlossen, auf das weit stabilere MQ500 Getriebe vom Tiguan (ist auch z.B. im TTRS verbaut) umzubauen.

    Diese Getriebebaureihe ist in der Lage, bis zu 1000NM ohne weitere Motofikationen wegzustecken....

    Da es die jedoch nur für 4 oder 5 Zylinder Motoren gibt, und dadurch das Lochbild an den 6 Zylinder nicht passt, mussten wir uns was einfallen lassen....

    Also wurden erstmal die Getriebeglocken von 02M und vom MQ500 Getriebe digital vermessen, um die genauen Unterschiede im Lochbild zu sehen, und danach Adapterpaltten gezeichnet....

    ....und danach auch gleich Prototypen gefräßt.

    Danach gings der Getirebeglocke an den Kragen....

    Um das Gesamtmaß der Glocke (und damit auch die mittigkeit der Kardanwelle für den Allradantrieb) nicht zu verändern, haben wir die

    Weiterlesen

    Hab heute mein neu bezogenes 3 Speichen S Line Lenkrad bekommen, und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

    Das wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

    Bin da auf eBay auf eine Firma gestoßen die Diverse Sattelarbeiten anbietet und da dachte ich mir, ok das könnte ich ja einmal ausprobieren.

    Kosten sind mit 99 Euro fürs beziehen und 17 Euro Versand angegeben gewesen, meiner Meinung nach ein Super Preis.

    Natürlich war ein wenig Skepsis auch gegeben, aber wer nicht waagt gewinnt nicht war meine Devise ;)

    Hier mal ein paar Bilder.

    So sah es vorher aus ( Schwarzes glattes Leder mit schwarzem Lochleder)

    Dann kam das neue Lenkrad gut verpackt =)

    Top verpackt und gut mit Noppenfolie eingewickelt.

    Und hier das Ergebnis =)

    Ich habe versucht aus verschiedenen Perspektiven Fotos zu machen( Sorry für die Qualität der Fotos, war nur ne DigiCam).

    Nähte in Rot gehalten, wobei man aus ca 15 verschiedenen Farben wählen konnte.

    Leder ist schwarzes Nappa kombiniert mit

    Weiterlesen

    Aufgrund einer Diskussion über die Wurm-/Abrissschraube im Blogeintrag über das KW Gewindefahrwerk für den A1 quattro haben wir nach Rücksprache mit KW eine Erläuterung über die genaue Funktionsweise zur Typisierung in Österreich.

    Die Frage war, ob diese Schraube die Gewindegänge der Dämpfer beschädigen würden?

    Im Gegensatz zu eloxierten Verstellfedertellern aus Aluminium wird bei KW ein Gewindering aus einem widerstandsfähigen Polyamidverbundwerkstoff mit Edelstahleinlage verwendet. Dadurch wird selbst durch die Einwirkung von Schmutzpartikeln wie Bremsstaub oder Sandkörner der Polyamid-Gewindering nicht beschädigt. Bei eloxierten Aluminium-Federtellern kann es vorkommen, dass nach mehrmaligem Verstellen der Tieferlegung durch die etwaige Reibung von Schmutz auf der Eloxaloberfläche kaum sichtbare Mikrorisse entstehen. An diesen Rissen liegt der ungeschützte Alu-Gewindering direkt auf dem Stahl- bzw. Edelstahl-Federbeingewinde an und es kommt zur Oxidation. Im schlimmsten

    Weiterlesen