Milltek non Resonated Auspuffanlage am Audi S3 8P verbaut!

Hi Leute

wieder was neues in meinem Blog über meinen S3 8P!

Wie in meinem Vorstellungsthread geschrieben, hatte ich ja eine Liste die ich noch abarbeiten wollte damit das Auto für mich perfekt ist. Hier gehts weiter mit dem nächsten Punkt, der Ausuffanlage!

Angefangen hats mit einer Odysee weil ich meinen Originalen Auspuff bei ASG bearbeiten ließ in der Hoffnung es wäre die perfekte Lösung.. aber lassen wir das sonst regt man sich nur wieder auf

Lange hab ich gesucht bis ich die perfekte Auspuffanlage für mich gefunden hab. Es ist nicht einfach da ich eine kleine Tochter habe, somit brauch ich weder eine dröhnende Opelkarre, noch ein Auto was dauerhaft zu laut ist. Eine Auspuffanlage hat mir immer schon gefallen: Milltek.

Nun liest man ja viel dass die Resonated (die leisen mit Mittelschalldämpfer) zu leise sind, und die Resonated ohne Tüv sind.

Dazu muss man sagen dass Milltek ja eine Firma mit Sitz in England ist, da gibts den Tüv mit seinen teilweise lächerlichen Auflagen in der Form nicht. Das heißt die Autos werden auf maximalen Klang, Leistung und Funktion hergestellt. Hier in Deutschland gibts aber Auflagen die die Engländer eben erfüllen müssen wenn sie die Anlage auch bei uns legal verkaufen wollen. Konzipiert ist die Anlage trotzdem für die Engländer, wir Deutschen bekommen für die ABE Version einen Mittelschalldämpfer (MSD) eingebaut, der die Geräusche deutlich eindämmt. Ähnlich wie bei Motorradauspuffanlagen, die in Ländern entwickelt werden in denen sie ihre eigenen Regeln machen können, sind die deutschen Versionen immer ein Kompromiss. So bringt z.b. eine Akrapovic Anlage Leistung, aber eben nur wenn sie ohne DB Killer, ohne Kat usw gefahren wird. Wird sie mit einem großen DB Killer ausgestattet, Kat auf unsere Euro Normen angepasst, ist das immer ein Kompromiss.

Ähnlich ergehts natürlich der Milltek. Wobei das hier natürlich ein Vorteil ist. Dadurch dass die Engländer die Anlage als non Resonated (laut) legal fahren dürfen, wurde sie natürlich für diese Version perfekt entwickelt. Das heißt, der ESD ist so angepasst dass er gut klingt, obwohl der MSD fehlt. Gut klingt in Bezug auf Auspuffanlage für jedermann, laut aber nicht nervend, Alltagstauglich, Leistungssteigernd (in gewissen Maße) Anders als bei einer deutschen AGA, die mit 3 Töpfen entwickelt wurde, und dann ein Ersatzrohr reinkommt welches dann einen Klang erzeugt als wäre der Auspuff kaputt.

Nun ist natürlich die Aufgabe die Auspuffanlage als non Resonated in Deutschland zu fahren nicht einfach. Milltek hat es sich hier einfach gemacht, einen MSD dazugehangen und eine ABE erstellt weil er so auf jeden Fall leise genug ist dass man sich dauerhaft keine Sorgen machen muss. Und hier ist der Knackpunkt. Die Lautstärke der leisen Version ist nur geringfügig höher als die der Serienanlage.

Ich persönlich hatte aber Angst dass mir die laute Version deutlich zu laut sein könnte, der Sound assig wird, nicht zum Auto passt, man das Auto nicht mehr leise fahren kann und längere Strecken somit unmöglich (mit meiner Tochter die ja hinten genau über dem Auspuff sitzt) werden.

Also hab ich mich lange informiert, lange Soundfiles studiert, mit SKN (Milltek Vertrieb Deutschland) gemailt usw usw. und es am Ende doch gewagt und die Milltek non Resonated gekauft. Über die leise liest man eigentlich immer dass sie zu leise ist, da der S3 mit seinem Klappen ESD ja nicht komplett ohne Sound ist, aber eben nix besonderes. Und die leise Milltek soll nur in wenigen Drehzahlbereichen besser klingen. Dazu kostet sie noch mehr als die laute weil ja ein Schalldämpfer mehr bezahlt werden muss.

Wenn man die Anlage bei SKN kauft, wird sie direkt in England bestellt, und die schicken sie direkt aus dem Vertrieb zu einem nach Hause. SKN hat hier per PC immer einen Überblick was sie im Lager in England haben, und wenn sie nix mehr haben, in welcher KW Woche wieder neue gefertigt werden.

Ich müsse nur 3 Wochen warten bis wieder neue produziert werden, hieß es am Telefon. War im März zum Saisonstart wo natürlich alle möglichen Automarken ihre Agas haben wollen.

Ok trotzdem bestellt, SKN bietet immer wieder mal 20% Aktionen (so wie grade im Moment!!), somit kam die Auspuffanlage inkl Versand, als non Resonated in der Special Version (Endrohre 80mm) auf ca 590€! Ein Top Preis! Zusätzlich bietet SKN für den S3 8P eine Eintragung im Hause an, da die Anlage zwar übertrieben gut klingen soll, aber nicht viel zu laut für eine Einzelabnahme sei. Eben alltagstauglich für die Engländer und Leute die den Tüv ohnehin nicht brauchen aber das Auto trotzdem als Daily nutzen.

Schnell bezahlt, und nur 4 Tage später schon eine Versandbestätigung bekommen. Yes!!

3 Tage später! war sie schon aus England vor meiner Tür. Meiner Frau gesagt sei zu Hause, ich bekomme ein Paket. Sie: Ok. Als der Postbote klingelte muss sie wohl gedacht haben "Was zur Hölle..."

Sie hat dann gewartet bis ich heimkam, und ich es natürlich sofort aufgemacht hab:

Aufgefallen ist mir sofort die perfekte Verarbeitung, die megadicken Verbindungsrohre, die sauber angebrachten Schilder mit den Teilenummern.

Die Rohre sind wirklich Respekteinflößend:

Glücklicherweise hab ich einen Bekannten der eine Grube in der Garage hat, so dass wir die Anlage am selben Tag gleich montieren konnten.

Dort angekommen erstmal Teileliste gecheckt, und alles bereit gelegt. Alles war vorhanden, sauber nummeriert und vom Lager auf der Liste abgehakt.

Dann ging der Umbau los:

Alles hat extrem gut gepasst, kein ziehen, kein Drücken notwendig. Die Biegungen waren perfekt. Nirgends musste man einen Halter biegen oder anpassen. Die Montage war in unter 10min erledigt!

Dann der erste Start. Ein tiefes Brummen, maskulin, gleichmässig. Ein Traum. Und die Anlage ist neu!

Also raus aus der Garage und erstmal das Auto behutsam warm gefahren. Schon da war klar die Anlage ist übertrieben gut.

Hab sie dann direkt bei SKN eintragen lassen (190€) und liebe sie seitdem jeden Tag mehr. Sie ist nicht viel lauter geworden, sie klingt einfach ziemlich nach Hubraum, krass weil man immer sagt aus dem 2.0Tfsi bekommt man keinen Sound. Der Sound ist tief, gleichmäßig, dumpf, aber nicht assig, nicht dröhnend oder nervend, man kann die Lautstärke mit dem Gaspedal kontrollieren, und selbst Fahrten mit meiner kleinen Tochter sind völlig problemlos möglich.

Hier ein Video der Anlage als sie neu war:

Hier ein Video von heute, die Anlage ist mittlerweile 10tkm verbaut, sollte also eingefahren sein.

Ein Traum die Anlage unter Last, eine Kombination aus tiefem Sound, Turbofauchen, leichtem blubbern beim Abtouren, beim spontan vom Gas gehen ein tiefes "blob" aus dem Auspuff. Jeder der den Auspuff bisher hörte war begeistert. Ein Video bringt das natürlich nie rüber wie Live, aber ich hoffe man kann sich einen Eindruck verschaffen.

Fazit von mir: Mega Anlage, Top Preis, super Passgenau, Eintragung möglich, laut und normal zu fahren, Motor dreht gefühlt besser hoch.

Mit der Anlage ein neuer Top-Speed Rekord:

Grüße Manu

Kommentare 9

  • nun ja in erster Linie halten mich die Mehrkosten im Unterhalt davon ab. Ich möchte nicht illegal damit rum fahren und in Österreich zahlst du dann schnell nochmals eine Lawine mehr...

  • Wenn du einen erfahrenen Tuner hast spricht überhaupt nix gegen das Tuning. Hab meinen A4 damals über 100tkm mit Tuning gefahren, den S3 jetzt auch schon fast 50tkm.

  • nein meiner ist nicht gemacht! Oder sagen wir mal noch nicht... :zwinker1: je länger ich ihn habe, desto mehr reizt es mich, vor allem wenn ich dann auch noch solche Berichte zu lesen bekomme. *cool* Momentan ist er (erstmals) im Winterschlaf und hergeben möchte ich ihn eigentlich nicht mehr. Da müsste mir schon ein RS7 ins Haus wachsen, aber das ist ein wenig utopisch. :zwinker1:

  • Nein nicht wirklich ehrlich gesagt. Ich fahre aber auch sehr selten Autobahn. Das war morgens um 8 im Sommer auf einer freien Dreispurigen Autobahn. Da war abzusehen dass ich nicht stark bremsen muss. Sonst mach ich das nicht wenn jemand auf einer Nebenspur fährt. Ist deiner auch gemacht?

  • ja weil nun halt weniger Rückstau vorhanden ist! :zwinker1: aber hast du da keine Bedenken wegen dem Abtrieb?

  • Hallo Jungs! Also das Auto ist gemacht und ich hatte auch schon 295 drauf :-) Abregelung ist natürlich raus. Mir ist aber aufgefallen dass er vor dem Auspuffwechsel maximal knapp über 280 erreicht hat. Ich hab das Gefühl dass er oben rum einfach freier rausdreht.

  • ab 250 wird es mit dem S3 meiner Meinung nach auch etwas ungemütlich... da musste ich einmal voll auf die Bremse und dann fängt das Heck zu tanzen an, da der Abtrieb fehlt. Deshalb finde ich die 291 schon echt mutig.

  • Die Sperre ist bei ca 265 kmh Tacho ab Werk (sind echte 250) Ich bin mal 284 mit dem S3 gefahren - natürlich ohne Sperre, ging auch noch was nach oben aber das war mir dann zu bers

  • erneut ein sehr guter Bericht! Vielen Dank dafür. :daumen: da bekomme ich langsam aber sicher doch auch mal Lust an meinem S3 ein paar Änderungen vorzunehmen. 291km/h sind aber schon echt verdammt viel für die leichte Hinterachse! :doc: Hast du die V-max Sperre aufheben lassen oder hast du auch nie eine gehabt, so wie meiner?