Er ist endlich da - A6 3.0 competition

Audi A6 Competition - Er ist endlich da

Es ist Donnerstag Morgen, ich stehe auf und reibe mir den Schlaf aus den Augen, sofern man die kurze Nacht Schlaf nennen kann. Zu lange habe ich mich im Bett hin und hergewälzt, mit der Vorfreude auf den heutigen Tag. Ich blicke aus dem Fenster und sehe wie der Nebel über dem Schweizer Mittelland hängt. Der Morgen ist kühl, erstaunlich kühl, hat der Wetterbericht doch eine Tageshöchstprognose von 28 Grad vorausgesagt.

Ich lasse mir einen Kaffee in die Tasse laufen und die Vorfreude wird mit jeder Sekunde grösser. Ich bemerke ein leichtes Zittern der Hand als ich die Tasse greifen will und versuche mich wieder zu beruhigen. Ich kann nicht anders als unablässig auf die Uhr zu sehen. Die Zeiger scheinen an der Uhr festgeklebt zu sein… 9 Uhr hatten wir für die Übergabe ausgemacht. Doch es ist erst kurz nach 7 und der Ausblick auf die knapp 2 verbleibenden Stunden scheint fast unerträglich.

Trotzdem schaffe ich es, die Zeit irgendwie zu vertreiben, bis ich das sonore Brummen eines 6-Zylinders höre und kurz darauf sehe wie ein Wagen vorfährt, endlich mein Vater kommt vorbei um mich abzuholen.
Die Fahrt zum Autohändler zieht sich scheinbar ewig hin und jede rote Ampel, jeder Schleicher wird zur Qual.

Rückblick: Es ist ein kalter Wintermorgen an einem Samstag im Februar als ich mit einem Grinsen aus dem Autocenter Ackermann in Oensingen rauskomme. Soeben ist der Vertrag für einen neuen Audi A6 3.0 Bi-TDI Quattro in der Jubiläums-Ausführung "Competition" unterschrieben. Nun heisst es warten.. auch wenn ich mir nach dem letzten Audi S4 vorgenommen habe, nie mehr so lange auf ein Auto warten zu wollen. Die Wochen und Monate schienen ewig zu dauern.. insbesondere als ich im Juni einen Anruf erhielt, dass die Produktion im Planungssystem von Audi auf Ende September geplant sei. Verdammt, das wären dann bis zur Auslieferung ganze 8 Monate…

Aber nun ist es endlich soweit. Ich betrete das Autohaus. Der vertraute Duft von Neuwagen schiesst mir in die Nase als ich die blank polierten Fliessen betrete. Vor mir steht der Wagen, auf einem kleinen Podest, die Matrix-LED-Scheinwerfer schauen grimmig in die Welt. Ich bleibe kurz davor stehen und betrachte den imposanten Anblick der Frontpartie. Ich kann mich kaum vom Wagen losreissen. Einfach nur ein Traum.

Darauf folgen ein kurzer Smalltalk mit dem freundlichen Händler, das Abwickeln der Formalitäten, eine erneute Tasse Kaffee und wieder (oder immernoch?) rast mein Puls.
Er steht auf, grinst mich an und sagt zu mir: "So dann wollen wir mal zu Ihrem neuen Wagen gehen". Ich stehe auf, folge ihm mit leicht zittrigen Beinen. Dann stellen wir uns vor den Wagen unter der Abdeckplane.. "Er fragt mich, sind Sie bereit?" Ich antworte: "Ich hatte 6 Monate, 11 Tage und 2 Stunden mich darauf vorzubereiten".

Nun widme ich mich voll und ganz dem Wagen: Daytonagrau ist sein Kleid… die Matrix-LED blicken mich böse an. Dazwischen der schwarze Kühlergrill mit dem Quattro-Logo. Von der Seite sind als deutlicher Kontrast zum dominierenden Grau und Schwarz die roten Bremsbacken an den Die Haube verdeckt den 6-Zylinder

Bi-Turbo Diesel mit 326 PS und satten 700 Nm Drehmoment. Die Fenster sind geöffnet und zeigen die S-Line Sportsitze mit den korsoroten Nähten im Diamantstich. Das Valconaleder riecht herrlich und bildet mit dem leicht matten Eindruck den perfekten Gegensatz zum satten Rot der Nähte.

Als ich die schwere Tür öffne, fallen mir als erstes Detail die Zierelemente in Holz Beaufort auf. Das schwarze Holz, gepaart mit dünnen Aluapplikationen sieht einfach absolut genial aus. Der Nadelstreifen-Anzug in automobiler Form.

Dazu begrüsst mich das zentrale Display zwischen den beiden Tachoinstrumenten mit dem A6 Schriftzug. Ich rieche den intensiven Duft des Neuwagens. Ich zögere leicht doch dann will ich nur noch eines: in diesem wunderschönen Auto Platz nehmen. Ich setze mich auf die Sportsitze die mich an den Seiten passend umschliessen und greife nach dem Lenkrad mit gelochtem Leder. Die Hände umschliessen das Lenkrad und mit einem Finger fahre ich über die ebenfalls in korsorot gehaltenen Nähte die das Leder um das Lenkrad schliessen. ich blicke auf die perfekt verarbeite Mittelkonsole und sehe den Wählhebel für das 8-Gang Tiptronic-Getriebe, ebenfalls mit einer in Perfektion ausgearbeiteten Naht in rotem Faden.

Der erste Gedanke der mir in den Kopf schiesst: Das Warten hat sich für jedes Detail in diesem Wagen gelohnt.
Alles fühlt sich so an wie es sollte: Die Knöpfe rasten satt und mit einem leichten Klick ein. Der Drehregler des MMI zeigt einen leichten Widerstand beim Drehen und jedes Drücken quittiert er mit einem herrlich hör- und spürbaren Klicken.
Das Ausfahren des 8" Monitors geschieht zügig aber langsam genug um sich daran zu erfreuen. Kaum ausgefahren, zeigt sich ein gestochen scharfes und klares Bild und lädt förmlich ein, sich durch die verschiedenen Menus zu navigieren.

Ich sehe den Start-Knopf, drücke ihn und der Motor erwacht zum Leben… einfach herrlich

To be continued

Kommentare 14

  • Jup, 4G fahren kann schon was :D :moon:

  • Danke Leute. Nach 1 1/2 Wochen kann ich sagen: Das Teil ist einfach nur der Hammer. Laufruhig, mehr als genug Drehmoment und ein Fahrverhalten, dass fast nur fliegen schöner ist :-)

  • Glückwunsch und gute Fahrt! steht sehr geil da!

  • Das ist ja mal geil, und Beaufort ist der Hammer :)

  • Der Bericht ist ja der Hammer!!! Gienales Teil der A6!!

  • Danke für das Angebot, ist echt schade, auch wenn ich in München bin, sind es immer noch über 4 Stunden fahrt :o aber vielleicht ergibt sich ja noch etwas :D Der Wagen muss eh vorher eingefahren werden :)

  • ja bist leider etwas weit weg sonst hätten wir schon ein Shooting zusammen machen können.

  • Echt Wahnsinns Bilder, solche will ich auch von meinen neuen :) muss ich die Woche Eryk noch anrufen, bevor ich meinen neuen vorstell :D

  • Danke Clemens ;-)

  • Ein toller Bericht zum Mitfühlen! :applause:

  • es ist einfach eine Freude in das Fahrzeug einzusteigen. Und es ist unfassbar, wie bequem die Sitze sind. War bislang das spontanste Feedback aller Mitfahrer.

  • Super geschrieben, interessant zum Lesen und einfach ein Wahnsinns Auto :-)

  • Marco YOU ARE THE BEST!!!!!!! :daumen: Fantastischer Bericht und jeder Audi Liebhaber kann jede einzelne Emotion und jeden Moment spüren wenn er deinen Bericht liest! nur das dieser etwas unverhofft aufhört... aber auf die Fortsetzung kann man sich damit auf jeden Fall freuen!!!! :applause: :daumen: