Testbericht - Mercedes-Benz A200 AMG Sport (neues Modell)

Hallo audi4ever-User!

Ich weiß, eigentlich sind Testberichte von Fahrzeugen, die nicht aus dem Volkswagen-Konzern stammen, eher unerwünscht. Doch ich möchte euch trotzdem ein wirklich schönes Fahrzeug vorstellen, das sogar den bevorstehenden Kauf des neuen A3 in Frage stellt ("Du Verräter!"). Es handelt sich um die neue Mercedes-Benz A-Klasse als A200 mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Das Fahrzeug war mit so ziemlich allen Extras ausgestattet (Totwinkelassistent, Verkehrszeichenerkennung, Schiebedach, "großes" Comand-Navi, Sportsitze, Xenon, Kollisionsschutz, uvm.)

Antrieb & Fahrdynamik

Der 156PS 1.6-Liter-Benziner hat einen guten Durchzug. Auch die 7G-DCT schaltet sehr sanft und ohne jegliche "Zuckungen". Sie spricht auch deutlich besser an (keine Denksekunde, bis sie das Gas annimmt), als die S tronic im A6 vom letzten Testbericht. Der Motor reicht in jeglichen Situationen, auf die man im Alltag trifft, aus (auch Ampelstarts sind kein Problem ). Doch der Normverbrauch von knapp 5 Litern wird nicht erreicht - es waren dann doch 9 Liter laut FIS.

Innenraum

Die A-Klasse bietet vorne genügend Platz. Auch größere Personen (über 180 cm) können bequem vorne drin sitzen. Hinten wird es allerdings eng und das Fahrzeug wirkt klein. Der Kofferraum ist für einen Kompaktwagen geräumig und fasst mindestens 351 Liter. Die Qualität ist, bis auf die Mittelkonsole, äußerst hochwertig. Der "Carbon-Look" wirkt wie eine billige 3M-Carbonfolie.

Das Fahrzeug hatte auch das "große" Comand-Navi verbaut. Das ist leider nicht so selbsterklärend, wie beispielsweise das MMI von Audi. Ich wollte mein iPhone an das Radio koppeln, doch bin leider daran gescheitert, da ich nicht in das Menü gekommen bin.

Design

Das Design ist einfach nur geil. Da hat Mercedes-Benz richtig Mut gehabt. In rot wirkt das Fahrzeug sehr sportlich und man wird sehr oft angeschaut (vielleicht auch, weil ich eine nicht gerade unauffällige Beklebung auf dem Auto hatte) und man wird sogar gegrüßt, obwohl man die Leute überhaupt nicht kennt .

Fazit

Die neue A-Klasse ist sehr schön geworden und ist eine ernstzunehmende "Gefahr" für den A3. Das Fahrzeug ist bei meinem bevorstehendem Autokauf bislang auf Platz eins - der A3 wurde aber noch nicht probegefahren.

Was mir besonders gut gefallen hat, ist der Sound des Fahrzeugs. Ich weiß nicht, ob irgendwelche Systeme wie im A6- und A7-BiTDI verbaut werden, aber der Wagen hat sich auf keinen Fall wie ein 4-Zylinder angehört. Es war mehr ein kerniger Sound.

Nun noch ein paar Bilder:

Ich freue mich schon auf eure Kommentare!

Kommentare 16

  • na nicht nur "NOCH nicht", sondern ganz sicher nicht... da drehe ich vorher die Seite ab... :zwinker1:

  • Einen Testbericht über einen Dacia brauchen und wollen wir hier bestimmt nicht haben... Noch nicht Winman ;.) Find die neue A-Klasse aber besser als den neuen A3! Seit der neuen E-Klasse gefällt mir der Stern wieder. Mittlerweile schaut ja bei Audi alles gleich aus und ohne S-Line schaut ein Audi nach nicht viel aus!

  • der neue CLS Shooting Brake ist außen auch recht fesch, hat den schon jemand von euch auf Bildern gesehen? Ehat eine ähnliche Schnauze wie die die A-Klasse, die passt ihm aber gar nicht. Und bei dem hat Benz im Innenraum leider nichts riskiert und er sieht immer noch genau so altbacken aus...

  • Danke für den ausführlichen Bericht! Also auf jedenfall ein Quantensprung für Mercedes in dieser Klasse. Für mich persönlich wär er trotzdem nix.. Das Design ist ok aber wirkt für mich mit den relativ kleinen Felgen zu klobig und weniger sportlich wie z.B. der A3. Der Innenraum mit dem hässlich aufgesetzten Navi Schirm gefällt mir auch nicht, die Klimabediedung sitzt viel zu tief. Die Sitze sind optisch ganz nett und mit den abgesteppten Nähten in der Tür usw auch optisch ganz schön.. Das Heck ist mir zu "japanisch-koreanisch" angehaucht. Ich lehn mich mal ganz weit aus dem Fenster und sag, dass mir z.B. von aussen der Opel Astra GTC OPC um Welten besser gefällt! Ok ist zwar eher mit Scirocco und Co zu vergleichen aber gehört eben auch zur Kompaktklasse! Aber nur meine Meinung - nicht schlagen! ;)

  • ist ja auch völlig OK! ich bin mir sicher das wird ein harter Kampf, vor allem wenn du mit offenen Karten bei beiden Herstellern spielst... :zwinker1: der Rest ist einfach Geschmackssache...

  • Ich habe mir mal einen A200 7G-DCT und einen A3 1.8 TFSI S tronic zusammengestellt. Der A3 ist knapp 300 EUR günstiger (40.880 vs. 40.590 EUR) - er hat aber auch knapp 20 PS mehr. Trotzdem werde ich mir auch Angebote für die A-Klasse einholen und schauen, wer mehr Rabatt gibt.

  • Denis Danke für deinen Testbericht! Warum bist du der Meinung, dass Testberichte anderer Hersteller nicht erwünscht wären? Ich würde mir viel mehr Diskussionen über die Konkurrenz wünschen. Audi ist schließlich nicht der einzige Autohersteller auf dieser Welt. :zwinker1: es sollten halt vergleichbare Modelle und Marken sind. Einen Testbericht über einen Dacia brauchen und wollen wir hier bestimmt nicht haben.... :doc: :zwinker1: und nun zum Fahrzeug. Ich kann nicht von mir behaupten, dass ich noch objektiv wäre, dafür ich bin definitiv zu oft mit Audi in Berührung und Kontakt, daher bitte meine Meinung etwas mit der Audi Brille betrachten. Also mir persönlich gefällt die neue A-Klasse nicht. Dennoch muss ich sagen, dass das Fahrzeug an sich auf jeden Fall sehr gelungen ist und endlich mal ein mutiger Schritt von Benz ist. Dieses altbackene Innendesign ist nun endlich Geschichte. Von außen hat er sehr viele Stilelement von anderen Herstellern. Auf dem Bild mit geöffneter Heckklappe sieht er z.B. sehr nach 1er BMW auf. Preislich ist er noch abgehobener als Audi, gar keine Frage. Und billig wirkendes Carbon, ein schlecht bedienbares Navi und dieses Flickwerk an Designelementen würden dieses Modell für mich persönlich uninteressant machen.

  • Hab mir mal zum Spaß einen konfiguriert:51989? und des mit nur 210Ps.

  • Ein Bekannter von mir hat gesagt, dass die A-Klasse von der Seite wie sein 1er aussieht. Vielleicht ist gerade das das "Geheimrezept" von Mercedes-Benz - sie hat viele Gesichter und kann eine große Käuferschicht ansprechen. Und falls MB ein besseres Angebot als Audi macht, wird meine A-Klasse genau so wie das getestete Fahrzeug aussehen. Gerade sie rote Farbe und das "Nachtpaket" hat mich angesprochen ;) Im Oktober wird die A-Klasse dann als Diesel probegefahren.

  • Danke für die interessanten Testbeiträge! Ich trage ja auch keine Audi-Brille und bin für Alternativen durchaus offen... ABER: auf dem letzten (kleinen) Bild unten rechts dachte ich es wäre ein A1 zu sehen... auf dem Bild links daneben steht ein Opel Astra mit Stern... Mir fehlt ein eigenständiges Design Innen erinnert er mich an einen Ford Capri - also schönes Retro-Design ... Wieder ein Designmix on der Masse der characterlosen Fahrzeuge... denkt Euch die Embleme weg und an der Ampel weiß man nicht was neben/vor/hinter einem steht...

  • das haben stefan und ich gestern auch schon gesagt, dass uns dieser wagen optisch gut gefällt,...in der werbung kommt er gut rüber ;)

  • so wie mas in der tv werbung sieht (grau oder silber) schaut die echt top aus in rot irgendwie nicht *gg* denoch ein interesanter wagen

  • Super Testbericht. Die neue A-Klasse schaut wirklich nicht schlecht aus.

  • Jop, die neue A-Klasse sieht nicht schlecht aus, aber in rot gefällt er mir mal so gar nicht.

  • netter bericht. von außen gefällt er mir auch garnicht so schlecht, auf die AMG version bin ich auch schon gespannt. nur das interieur gefällt mir nicht 100% ...

  • Ich hab schonmal geschrieben Die AMG Version mit Allradantrieb schauen ich mir definitiv genauer an Finde den geil