Blog-Artikel von PENZI

    Ich melde mich gleich nochmal, weil ich im letzten Monat wirklich viel nachgerüstet habe....

    Diesmal geht es um die beheizten, elektrisch anklapp- und abblendbaren Außenspiegel. Ich bin zufällig über das Ebay Angebot von einem paar kompletten Facelift Spiegeln von einem S4 gestoßen, leider aber von einem Rechtslenker. Ich habe mich dann im Internet schlau gemacht ob man einfach den Spiegelfuß welchseln kann und dabei stellte sich herraus das es tatsächlich ohne Problem funktioniert.


    Hier ein paar Bilder vom Umbau:

    die einzelnen Schritte kurz erklärt:
    1. Türverkleidung komplett entfernen
    2. Stecker für die Fensterheber und den Seilzug aushängen
    3. Boxenabdeckung und Fensterrahmenverkleidung entfernen
    4. Verdindungskabel vom Türsteuergerät trennen
    5. alle drei Schrauben die den Spiegel halten lösen und Spiegel komplett abnehmen

    für die Demontage des Spiegelfußes muss der Spiegel komplett zerlegt werden und semtlich PINS vom Stecker ausgepinnt werden, da man sonst

    Weiterlesen

    Hi alle miteinander....

    eigentlich wollte ich diesen Blog schon viel früher schreiben aber jedesmal wenn ich fast fertig war hat sich entweder mein Computer aufgehängt oder der Browser ist abgestürzt oder ich habe versehentlich auf der Maus zurück gedrückt.... und alles war fürn A...

    Das wäre doch mal ein Verbesserungsvorschlag, ein Button zum Speichern und wenn man Fertig ist kann man den Blog veröffentlichen....

    So nun aber zu etwas erfreulichem, für mich zumindest....

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    ENDLICH B&O in meinem A4

    Nach monatelanger Wartezeit war es am 8. August eindlich soweit, bei meinem Dicken wird B&O nachgerüstet.
    Danke an unseren Meisterschrauber Marcus und seinem Helfer SIGI für die hervorragende Arbeit. Es war mir eine Ehre euch zu unterstützen bzw. euch erstaunt zuzusehen.

    DANKE auch an Walter, der uns bei der nächtlichen Aktion mit Red Bull versorgt hat. Ingesamt dauerte

    Weiterlesen

    Heute habe ich mir endlich Zeit genommen mein MMi 3G+ mit aktuellen Navikarten zu versorgen.

    Was braucht man dazu:

    • aktuelles Kartenmaterial natürlich
    • eine frisch formatierte 32GB SDHC Karte (Kartenmaterial hat 29,8GB)
    • ca. 3 Stunden Zeit :-), Ja ihr habt richtig gelesen, das Update dauert ca. 3 Stunden


    Meine installierte Version war


    Über das Engineering Menü (CAR + BACK) kann man die Karten und auch die Firmware vom MMI selbst aktualisieren.

    Das Update startet und es werden sehr viele Datenbank erneuert....

    Nach 3 Stunden ist das Update endlich fertig und das MMI startet neu.

    Das MMI initialisiert das NAVI neu und dann kommt die Meldung, dass die Karten nicht freigeschaltet sind.

    Nach der Freischaltung der Karten ist alles PERFEKT....


    PS.: Ich weise drauf hin, dass das Update natürlich LEGAL beim Audi Händler druchgeführt wurde und es sich hierbei um keine ILLEGALE Anleitung handelt.

    schönes Wochenende
    euer PENZI

    Weiterlesen

    Heute war es endlich soweit, mein KW Gewindefahrwerk Variante1 wurde verbaut.
    Leider hab ich keine Bilder vom Einbau, da dieser wärend meiner Arbeitszeit durchgeführt wurde und ich leider nicht dabei sein konnte.

    Ausgangszustand ware ein Originales sline Fahrwerk, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden war, aber der Audi musste einfach tiefer werden.

    Hier mal ein voher, nacher Vergleich:

    Der Wagen liegt jetzt ca. 2 cm tiefer als mit sline und die Straßenlage ist bommbastisch, ich bin begeistert. Das Fahrwerk selbst ist sehr straff aber nicht zu hart, allerdings etwas härter als das sline ist es natürlich schon, dannoch bin ich derzeit sehr zufrieden damit.

    Ich lasse einfach noch ein paar Bilder sprechen....

    Heute habe ich außerdem noch das S4 Logo im Grill gegen das Carbon sline Logo aus dem Shop getauscht, damit passt auch das Logo zum Auto. Sorry für den Fliegendreck :P

    Am DynoDay diesen Samstag (22.03.2014) kann das Fahrwerk begudachtet werden und wer möchte

    Weiterlesen

    Vor gut drei Wochen ist mir aufgefallen, das an meinem Kühlergrill der Lack abblättert, da mein Audi noch unter Garantie ist gleich zum Audi Händler gefahren und begutachten lassen. Der ganze Kühlergrill wird also auf Garantie getauscht, gleich einen Termin in der Werkstatt vereinbart.

    Auch ich bin schon vom Virus befallen und dachte mir natürlich warum nicht gleich den S4 Grill einbauen lassen, gesagt getan. Auch der Schaden an der Frontstoßstange, der durch einen Unachtsamen Radfahrer verursacht wurde, wurde in diesem Zuge gleich mit behoben. (Stoßstange wurde neu lackiert)

    Danke an Marcus der mir seinen S4 Grill verkauft hat, das passte prima :-)

    So nach 3 Wochen will ich euch nun die Fotos vom S4 Grill nicht vorenthalten:

    Hier war ein Grashalm im Weg, schaut aber gut aus:

    Für alle die es interessiert, das schwarze S4 Logo ist ein Originales Audi S4 Emblem wo ich die rote Folie entfernt habe und dann hab ich mir hier aus Amerika (wo den sonst)

    Weiterlesen

    Leute wie soll es anders sein, letztes Wochende ist mein Auto auf einem Parkplatz gestanden auf einem kleine Festl (tagsüber) und da waren wohl auch einige Radfahrer unterwegs, die nicht aufpassen konnten. Mir ist das zuerst garnicht aufgefallen, da meine Auto etwas schmutzig war, aber als ich dann mit dem Schwamm drüber gewischt habe, platzte mir fast der Kragen....

    ich weiß zwar nicht genau was den Schaden an meiner Stoßstange verursacht hat, aber für mich sieht es fast so aus als wäre da ein Fahrrad umgefallen, aber seht selbst:

    Wie sollte es auch anders sein, hat natürlich niemand einen Zettel hinterlassen oder sonst irgendetwas getan, mich ausrufen lassen oder was weiß ich....

    sollche Leute regen mich echt auf .... aber das brauche ich euch ja nicht zu erzählen.

    Wie hoch der Schaden ist weiß ich noch nicht, hatte noch keine Zeit zu meinem **Freundlichen** zu fahren.
    Auch wenn ich Vollkasko habe, auf dem Selbstbehalt bleibe ich sitzen...


    THATs LIFE würde ich mal sagen

    Weiterlesen

    Heute war es endlich soweit, meine bestellte Milltek Abgasanlage wurde in meinen eingebaut... SORRY LEUTE das AUTO war nicht GEWASCHEN, hatte einfach keine Lust darauf und bei dem Sauwetter hätte es sowieso nicht lange gehalten.

    Danke gleich vorweg an User -4motion- für seine kompetente Arbeit, nicht nur beim schweißen wie sich später herausstellen wird.


    Die Teile:

    Wie eine AGA eingebaut wird brauch ich ja niemandem erklären ... alte abbauen und die neue rauf, deshalb lasse ich einfach bilder sprechen, den Lesen interessiert eh die wenigsten...

    Original AGA wurde demontiert:

    Das Auto ganz ohne AGA... ziemlich viel Platz da unten... Montage des S4 Heckansatzes...

    Nachdem nun der Hackansatz verbaut war begannen wir die AGA zu montieren, da kam es auch schon zum ersten Problem, der Anschlussflansch passte nicht, so ein MIST, das hatten wir uns einfacher vorgestellt

    Zur Lösung des Problemes kommen wir später zuerst schauten wir nach ob alles andere wenigsten zum

    Weiterlesen

    Anfang April 2012 habe ich mir einen A4 8K Avant Facelift zugelegt und von Anfang an war klar, dass die Leistung durch ein Chiptuning gesteigert werden sollte.

    Nach langem hin und her habe ich mich dann für ein Tuning bei ABT entschieden, Hauptgrund war die weiterlaufende Herstellergarantie.

    Ein ABT-Partner in meiner Nähe war schnell gefunden: http://www.cdc-tuning.at/ (Amstetten), sehr freundlich, zuvorkommend und technisch versiertes Team.

    Das ABT Tuning besteht aus einem Zusatzsteuergerät und Kabelsatz, welches einfach zwischen Motor und original Steuergerät gehängt wird, den Einbau könnte man auch selbst machen, war aber im Preis schon inbegriffen und dauerte ca. 2 Stunden. Auf dem Papier verspricht ABT 211PS statt 170 und 370NM. Außerdem ist es jederzeit möglich das Tuning rückgängig zu machen ohne etwas an der Software machen zu müssen.

    Dann gleich die erste Probefahrt auf der Autobahn und der Motor zieht deutlich besser als vorher, die Mehrleistung ist deutlich zu spüren,

    Weiterlesen

    Das Wetter lässt ja derzeit sehr zu wünschen übrig und damit mir nicht langweilig wird, habe ich mich meinem zweiten großen Hobby nach Audi gewidmet.

    Ja Ihr habt richtig gelesen, auch mein PC benötigt alle zwei Jahre ein Service, damit er weitere zwei Jahre einwandfrei läuft.

    kurz zur verbauten Hardware: Intel Core i7-920 (4,2Ghz übertaktet), 2 x 120GB Kingston SSD (RAID0), ATI Radeon HD5870, 12GB Corsair Dominator RAM

    Was wir beim Service alles gemacht:
    Vorrangig wird die komplette Hardware vom Staub befreit und gereinigt, da mein PC komplett mit Wasser gekühlt wird, werden alle Kühler gespült und von innen mit Cilit Bang gereinigt um die Ablagerungen zu entfernen, außerdem wird die Kühlflüssigkeit gewechselt und auch gleich alle Schläuche gegen neue ausgetauscht, da diese sich nach zwei Jahren verfärben und hässlich aussehen.

    hier mal mein Gehäuse, die Grafikkarte und die beiden Kühlelemente (Radiatoren), sowie das Mainboard:

    Für alle die jetzt gleich sagen

    Weiterlesen

    Also Leute dann stell ich mich auch mal vor, damit ihr mich mal kennen lernt

    zu meiner Person:
    Name: Daniel
    Alter: 25
    Wohnort: mitten im schönen Niederösterreich, in der Nähe von Wieselburg
    Ausbildung: 5 Jahre HTL mit Matura in St. Pölten
    Beruf: IT Administrator, Selbstständiger IT Dienstleister
    Hobbys: natürlich Audi und alles drum herum, Computer (-spiele) etwas Sport (Laufen, Schwimmen, Skifahren)

    Nun zu meinen Fahrzeugen

    Von 2005 – 2008 fuhr ich einen Opel Corsa B mit 55PS, den ich von meinen Eltern zur bestandenen Führerscheinprüfung bekommen habe.

    noch während meines Zivildienstes beim Roten Kreuz entschied ich mich dazu einen Audi aus Deutschland zu importieren, was ich dann auch getan habe…

    Das Fahrzeug:
    Audi A4 Avant B6 V6 2,5 TDI quattro 185PS Serie, 205PS mit Chip
    zu den Bildern:

    die viel zu Breiten Felgen des Vorbesitzers und äußerst hässlich

    auf dem Bild links im Hintergrund, der alte OPEL


    Die ersten Umbauarbeiten ließen nicht lange auf sich

    Weiterlesen