;
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
Technologie

Moderne Architektur für frische Luft

27.01.2019 von Presse
Moderne Architektur für frische Luft

Auf dem Weg zur „Zero Impact Factory“: Porsche setzt auf Teilen der Fassade des neuen, für die Produktion des Porsche Taycan erbauten Werks erstmals eine Stickstoffdioxid-schluckende Oberflächentechnologie ein. Dabei handelt es sich um mit Titandioxid beschichtete Aluminium-Fassadenelemente. Die Beschichtung wirkt als Katalysator und spaltet bei Sonneneinstrahlung und bereits geringer Luftfeuchtigkeit die aufgenommenen Schadstoff-Partikel in die unschädlichen Bestandteile Wasser und Nitrat. In einem ersten Pilotprojekt testet Porsche die NOx-absorbierende High-Tech-Fassade auf einer 126 Quadratmeter großen Fläche. Bereits auf diesem Areal in der Größe von zehn Parkplätzen verrichtet diese Bauweise die Arbeit von zehn Bäumen. „Wenn die Auswertung der Ergebnisse unsere Erwartungen bestätigt, steht dem Einsatz der Stic...

Audi verwandelt auf der CES das Auto in eine Erlebnisplattform für Virtual Reality

07.01.2019 von Presse
Audi verwandelt auf der CES das Auto in eine Erlebnisplattform für Virtual Reality
  • Audi e-tron nimmt Passagiere mit auf Abenteuer im Weltall
  • Technologie verbindet in Echtzeit VR-Inhalte mit Fahrbewegungen
  • Futuristischer CES-Prototyp „Marvel’s Avengers: Rocket’s Rescue Run“ gemeinsam entwickelt mit Disney Games and Interactive Experiences
  • Start-up holoride soll neue Unterhaltungskategorie über offene Plattform etablieren

Audi definiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Unterhaltungsangebot im Auto neu. Zukünftig können Passagiere auf dem Rücksitz mithilfe einer Virtual-Reality-Brille Filme, Videospiele und interaktive Inhalte noch realistischer erleben. Die Premiummarke präsentiert eine Technologie, die virtuelle Inhalte in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos anpasst: Fährt das Auto durch eine Rechtskurve, so fl...

Volkswagen rät von Hardware-Nachrüstungen bei Diesel-Pkw ab

07.01.2019 von Presse
Volkswagen rät von Hardware-Nachrüstungen bei Diesel-Pkw ab

Volkswagen sieht die geplante Umrüstung von Diesel-Pkw der Abgasnorm Euro 5 weiterhin kritisch und rät seinen Kunden von einer Hardware-Nachrüstung durch Drittanbieter ab. „Alle uns bisher bekannten Konzepte weisen Nachteile für unsere Kunden auf, etwa Mehrverbrauch und damit erhöhte CO2-Emission, zum Teil auch Leistungsreduzierung“, warnt Volkswagen Entwicklungsvorstand Frank Welsch. Zudem ließen sich entgegen einiger Darstellungen in den Medien nicht alle Euro 5-Fahrzeuge nachrüsten und nicht alle werden einen Richtwert von 270 mg/km unterschreiten, um von drohenden Einfahrverboten ausgenommen zu werden. Auch sei die dauerhafte Funktionssicherheit der Technik aus Sicht von Volkswagen nicht zu gewährleisten.

Die Tücke steckt im Detail: Ein Euro 5-Fahrzeug mit einer elf Jahre alten Motorengeneration auf den Stand eines moder

Audi zeigt auf der CES 2019 neue Entertainmenttechnologien im Auto

24.12.2018 von Presse
Audi zeigt auf der CES 2019 neue Entertainmenttechnologien im Auto
  • Zukunftsweisende Konzepte für die Unterhaltung im Auto
  • Neues Entertainmentformat und mobiler Kinosaal bieten Erlebnis für alle Sinne
  • Audi e-tron: Mobilität ist schon heute nachhaltig, persönlich und intelligent

Beste Unterhaltung für alle Sinne: Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas bringt Audi den Erlebnispark ins Auto. So präsentiert die Marke ein völlig neues Unterhaltungsformat für unterwegs und in einer Luxuslimousine am Messestand ein Kinoerlebnis der besonderen Art. Beide Technologien stehen für das In-Car-Entertainment von morgen und sind zu erleben auf der führenden Messe für Unterhaltungselektronik, der CES vom 8. bis 11. Januar 2019.

Am Messestand im Las Vegas Convention Center (North Hall, Stand 7019

R33 BlueDiesel hilft CO2-Emissionen von Flotten zu senken

16.12.2018 von Presse
R33 BlueDiesel hilft CO2-Emissionen von Flotten zu senken

Testphase erfolgreich beendet: Seit Januar 2018 hat Volkswagen den neuentwickelten Kraftstoff R33 BlueDiesel an der werksinternen Tankstelle in Wolfsburg getestet. Der innovative Kraftstoff ermöglicht CO2-Einsparungen von mindestens 20 Prozent im Vergleich zu herkömmlichem Diesel durch den Einsatz von Biokraftstoffen. Auch Großkunden können davon profitieren, um mit ihren Flotten die Klimaschutzziele zu erreichen.

Zunächst testeten die Mitarbeiter von Volkswagen den neuen Kraftstoff. Über neun Monate betankten sie Geschäftsfahrzeuge ausschließlich mit R33 BlueDiesel. Der neuartige Kraftstoff besteht bis zu einem Drittel aus erneuerbaren Kraftstoffkomponenten.

Mit BlueDiesel Klimaziele erreichen

Das Konzept R33 wurde zusammen von Volkswagen und der Hochschule Coburg sowie weiteren Projektpartnern entwickelt. Aktueller Lieferant seit...

Neuer regenerativer Kraftstoff R33 BlueDiesel

01.12.2018 von Presse
Neuer regenerativer Kraftstoff R33 BlueDiesel

Testphase erfolgreich beendet: Seit Januar 2018 hat Volkswagen den neuentwickelten Kraftstoff R33 BlueDiesel an der werksinternen Tankstelle in Wolfsburg getestet. Der innovative Kraftstoff ermöglicht CO2-Einsparungen von mindestens 20 Prozent im Vergleich zu herkömmlichem Diesel durch den Einsatz von Biokraftstoffen. Auch Großkunden können davon profitieren, um mit ihren Flotten die Klimaschutzziele zu erreichen.

Zunächst testeten die Mitarbeiter von Volkswagen den neuen Kraftstoff. Über neun Monate betankten sie Geschäftsfahrzeuge ausschließlich mit R33 BlueDiesel. Der neuartige Kraftstoff besteht bis zu einem Drittel aus erneuerbaren Kraftstoffkomponenten.

Mit BlueDiesel Klimaziele erreichen
Das Konzept R33 wurde zusammen von Volkswagen und der Hochschule Coburg sowie weiteren Projektpartnern entwickelt.

Volkswagen nominiert weiteren Batteriezell-Lieferanten

20.11.2018 von a4e
Volkswagen nominiert weiteren Batteriezell-Lieferanten

Mit dem südkoreanischen Batteriezell-Hersteller SK Innovation (SKI) hat der Volkswagen Konzern einen weiteren strategischen Lieferanten für E-Fahrzeuge auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) nominiert. SKI wird den Bedarf für Nordamerika und einen Teil des Bedarfs für die Produktion von rein elektrischen Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns in Europa decken. Damit sind die wichtigsten strategischen Lieferanten von Batteriezellen für die Ausstattung der schnell wachsenden E-Flotte des Konzerns in den wichtigsten Weltregionen benannt.

Im Rahmen „Roadmap E“ planen die Marken des Volkswagen Konzerns bis zum Jahr 2025 zunächst 50 neue reine Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen. Für die Ausstattung der eigenen E-Flotte benötigt der Konzern bis 2025 eine Batteriekapazität von mehr als 150 GWh pro Jahr.

Volkswagen sorgt mit Quantencomputern für intelligent gesteuerten Verkehr

12.11.2018 von Presse
Volkswagen sorgt mit Quantencomputern für intelligent gesteuerten Verkehr

Volkswagen-Experten ist es erstmals gelungen, auf einem Quantencomputer ein Programm zur Verkehrssteuerung zu entwickeln, das Prognosen des urbanen Verkehrsaufkommens durch präzise Berechnungen ersetzt. Verkehrsbetriebe, Taxiunternehmen und Fahrdienstleister können damit ihre Flotten deutlich effizienter einsetzen und zugleich die Wartezeit für Fahrgäste minimieren. Auf der Technologiekonferenz „WebSummit“ in Lissabon werden Volkswagen und der Quantencomputing-Spezialist D-Wave das Projekt vorstellen.

Quantencomputer können hochkomplexe Aufgaben wie die Verkehrsoptimierung weitaus schneller lösen als herkömmliche Super-Rechner oder ermöglichen überhaupt erst eine Lösung. Der Volkswagen Konzern sieht in dieser IT-Zukunftstechnologie großes Potenzial für neue Anwendungen im Unternehmen, aber auch für neue

Audi und Umicore entwickeln Kreislauf für Batterie-Recycling

04.11.2018 von Presse
Audi und Umicore entwickeln Kreislauf für Batterie-Recycling
  • Autohersteller und Recycling- und Materialtechnologie-Spezialist erproben Kreislauf für Hochvoltbatterien
  • 95 Prozent der wertvollen Batterierohstoffe lassen sich recyceln
  • Partner entwickeln Konzept einer Rohstoffbank für wiederverwertbare Batterie-Elemente

Etappenziel erreicht: Audi und Umicore haben Phase eins ihrer strategischen Forschungs-Kooperation für Batterie-Recycling erfolgreich abgeschlossen. Die beiden Partner entwickeln einen geschlossenen Kreislauf für Bestandteile von Hochvoltbatterien, die dadurch immer wieder von neuem nutzbar sind. Besonders wertvolle Materialien sollen von einer Rohstoffbank abrufbar sein.

Bereits vor dem Start der Zusam­menarbeit mit Umicore im Juni 2018 hatte Audi die Batterien im Plug-in-Hybrid-Auto A3 e-tron analysiert

So funktionieren die neuen Assistenten des SEAT Tarraco

22.10.2018 von Presse
So funktionieren die neuen Assistenten des SEAT Tarraco
  • Pre-Crash-Assistent und Überschlagerkennung Rollover Assist
  • Unfälle können vermieden und Folgen verringert werden
  • Assistenten lösen verschiedene Sicherheitssysteme selbstständig aus

Ablenkung, überhöhte Geschwindigkeit oder Müdigkeit sind nur einige der Ursachen, die für einen Unfall am Steuer verantwortlich sein können. Laut Esteban Alcántara, Ingenieur für aktive Sicherheit bei SEAT, sind die neuen Fahrerassistenzsysteme gerade in diesen Fällen besonders hilfreich, um Unfälle nach Möglichkeit zu vermeiden oder deren Folgen zu mildern. Zur Weltpremiere des SEAT Tarraco erläutert der Experte, wie die neuen Assistenten – der Pre-Crash-Assistent und die Überschlagerkennung – funktionieren und gewährt Einblicke in zukünftige Entwicklungen.

Reaktion in 0,2...

VW und Microsoft gehen strategische Partnerschaft ein

04.10.2018 von Presse
VW und Microsoft gehen strategische Partnerschaft ein

Volkswagen und Microsoft schließen eine strategische Partnerschaft, um gemeinsam die Volkswagen Automotive Cloud zu entwickeln. Sie wird als große industrielle Cloud alle künftigen digitalen Dienste und Mobilitätsangebote von Volkswagen umfassen. Dem Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung zwischen Volkswagen und Microsoft hat der Aufsichtsrat der Volkswagen AG am 28. September 2018 zugestimmt. Volkswagen treibt damit seine digitale Transformation mit vollem Tempo weiter voran. Mit Microsoft als strategischem Partner geht Volkswagen einen entscheidenden Schritt im Wandel hin zum Mobilitätsanbieter mit einer vollvernetzten Fahrzeugflotte und digitalem Ökosystem „Volkswagen We“.

„Die strategische Partnerschaft mit Mi

VW und Uni Stanford entwickeln Brennstoffzelle der Zukunft

04.10.2018 von Presse
VW und Uni Stanford entwickeln Brennstoffzelle der Zukunft

Die Brennstoffzelle wird als ernstzunehmende Alternative zum klassischen E-Auto mit Batteriezellen angesehen. Das größte Problem sind jedoch die vergleichsweise hohen Kosten der Technologie. Diesen Nachteil hat eine Kooperation von Volkswagen und der renommierten US-Universität Stanford nun dank eines neu entwickelten Verfahrens deutlich verringert.

Einer der größten Kostentreiber bei der Brennstoffzelle ist vor allem der Einsatz des Edelmetalls Platin. Platin wird als Katalysator benötigt, um die Brennstoffzelle zu betreiben. Das Material wird als Partikel auf Kohlenstoffpulver verteilt. Der gewünschte katalytische Prozess findet allerdings nur an der Oberfläche der Platinpartikel statt, wodurch große Mengen des kostenintensiven Materials verschwendet werden.

In einem von Volkswagen und der Universität...

Neue Assistenzsysteme mit virtuellen Testfahrten

24.09.2018 von Presse
Neue Assistenzsysteme mit virtuellen Testfahrten

Volkswagen will neue Fahrerassistenzsysteme künftig auch virtuell absichern und damit noch rascher zur Serienreife bringen. Die Assistenzsysteme der nächsten Generation lernen dann in virtuell generierten Fahr- und Verkehrssituationen. Die Marke erwartet hiervon noch schnellere und effizientere Entwicklungsprozesse. Langfristig ist es zudem denkbar, in virtuellen Umgebungen auch Millionen notwendiger Testkilometer zur Absicherung des automatisierten Fahrens zu absolvieren. Experten von Volkswagen erproben bereits eine selbst entwickelte Software, die solche Fahr- und Verkehrssituationen simuliert. Sie wird zum Anlernen neuer Assistenzsysteme für die I.D. Modellfamilie eingesetzt.

„Wir entwickeln Automobile von Volkswagen stetig weiter und bringen Innovationen in alle Segmente“, sagt Entwicklungsvorstand Dr. Frank Welsch. „Wir bauen hierzu auf unser...

Audi setzt auf Baukastenlösung für Virtual-Reality-Trainings

24.09.2018 von Presse
Audi setzt auf Baukastenlösung für Virtual-Reality-Trainings
  • Sprachen- und standortübergreifendes Lernprogramm
  • Fertigungs- und Logistikprozesse spielerisch virtuell erfahren

Virtuelle Trainings gestalten fast ohne Programmierkenntnisse: Mit dem sogenannten Virtual Reality (VR) Software Development Kit (SDK) gestalten IT-erfahrene Trainer bei Audi künftig die Inhalte ihrer Trainingseinheiten selbst. Bislang war dies nur Programmierern möglich und beanspruchte viel Zeit und Aufwand. Eine neu entwickelte Baukastenlösung aus der Audi-Markenlogistik ändert das. Auszubildende im Werk Ingolstadt üben die „Pick-by-light“-Methode nun erstmals mit einem VR-Training.

Um virtuelle Trainings künftig möglichst vielen Mitarbeitern zugänglich zu machen, hat ein fünfköpfiges Team aus verschiedenen Geschäftsberei

Weltpremiere des Modularen E-Antriebs-Baukastens

24.09.2018 von Presse
Weltpremiere des Modularen E-Antriebs-Baukastens

Volkswagen treibt den Umstieg in die E-Mobilität so konsequent und engagiert voran wie kaum ein anderer Autohersteller. Im Zuge der heute gestarteten Kampagne ELECTRIC FOR ALL wird die Marke attraktive Modelle zu bezahlbaren Preisen auf die Straße bringen und dem E-Auto weltweit zum Durchbruch verhelfen. Grundlage der E-Offensive ist der Modulare E-Antriebs-Baukasten (MEB), eine eigens für das E-Auto geschaffene Technologie-Plattform. Als weltweit erstes Serienfahrzeug auf MEB-Basis wird der Volkswagen ID. ab Ende 2019 in Zwickau gebaut. Zum Auftakt der ELECTRIC FOR ALL-Kampagne erhalten Medienvertreter aus aller Welt nun erstmals tiefe Einblicke in die technologische Basis des ID. In der Gläsernen Manufaktur Dresden präsentiert Volkswagen zur Demonstration das Herzstück des MEB – den fahrbaren Unterbau ohne Karosserie und Interieur - exakt so wie ...

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Themen/Tags
44 (1)
4A (3)
4B (2)
4B2 (3)
4B5 (2)
4BH (2)
4C (1)
4D (1)
4E (1)
4F (53)
4G (21)
89 (4)
8B (4)
8D50A9 (5)
8E (6)
8G (1)
8H (5)
8J (23)
8K [B8] (12)
8K5 [B8] (135)
8L (13)
8N (9)
8P (69)
8PA (30)
8R (14)
8T (108)
8V (25)
8Z (1)
Andere (19)
Audi A1 (61)
Audi A3 (123)
Audi A5 (166)
Audi A6 (52)
Audi A8 (38)
Audi Q3 (38)
Audi Q5 (38)
Audi Q7 (30)
Audi R8 (72)
Audi RS5 (119)
Audi S3 (84)
Audi S4 (20)
Audi S5 (23)
Audi S6 (13)
Audi S8 (16)
Audi TT (84)
Bentley (70)
China (28)
D3 (1)
D4 (7)
Design (39)
DTM (231)
Events (135)
Genf (40)
Györ (14)
Hybrid (39)
IAA (29)
Le Mans (168)
Personal (176)
Porsche (467)
Premiere (192)
Presse (1852)
Probleme (1053)
Q3 (23)
R18 (180)
R8 GT (20)
R8 LMS (144)
RS3 (2)
Spyder (1)
Standort (133)
USA (6)
V10 (1)
V8 (1)
Video (71)
VW (868)
Werbung (33)
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

audi4ever.com