Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Technologie

Audi e-tron Sportback concept

19.04.2017 von Presse
Audi e-tron Sportback concept
  • Ab 2019 in Serie: zweiter Elektro-Audi
  • Emotional und kraftvoll: Audi Coupé-Design
  • Erhellend: Das e-tron-Licht kommuniziert mit seiner Umwelt

Designstudie und Technikträger, E-Auto und Kraftpaket im Coupé-Gewand: Audi präsentiert auf der Frühjahrsmesse Auto Shanghai ein vielseitiges Konzeptautomobil. Der viertürige Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept verfügt über einen 320 kW starken Elektroantrieb. Die Formensprache verbindet klassische Audi-Elemente mit zahlreichen zukunftsweisenden Details: eine elektrisierende Architektur, der Technologie und dem Package des Elektroantriebs konsequent auf den Leib geschneidert.

Der Audi e-tron Sportback ist f&uu...

Die erste rein elektrisch angetriebene Konzeptstudie von Skoda

19.04.2017 von Presse
Die erste rein elektrisch angetriebene Konzeptstudie von Skoda

ŠKODA feiert auf der Messe Auto Shanghai (19. – 28. April 2017) die Weltpremiere der ersten rein elektrisch angetriebenen Konzeptstudie. Mit der VISION E unterstreicht ŠKODA seine Zukunftsstrategie auf dem Gebiet der Elektromobilität. ŠKODA blickt in die Zukunft und präsentiert im Rahmen der Volkswagen Group Night am Vorabend der Auto Shanghai 2017 (19. – 28. April 2017) erstmals ein Konzeptfahrzeug für rein elektrisches und autonomes Fahren. Die Studie ŠKODA VISION E ermöglicht Ausblicke auf die Antriebstechnologie, das Design und das Fahrerlebnis von morgen. Darüber hinaus unterstreicht das Konzeptfahrzeug eindrucksvoll ŠKODAs Anstrengung im Bereich der Elektromobilität. In den kommenden Jahren wird die Marke die Elektrifizierung der Modellplatte intensiv vorantreiben. Bis zum Jahr 2025 wird das Unternehmen...

Volkswagen steht seit mehr als 40 Jahren unter Strom

17.04.2017 von Presse
Volkswagen steht seit mehr als 40 Jahren unter Strom
  • Elektro-Golf I, Elektro-Transporter und Golf CitySTROMer sind die frühen Serienmodelle mit Batterie-Antrieb
  • e-Golf zeigt nachhaltigen Kompetenzaufbau in Forschung und Entwicklung – und bringt Zero Emission in Großserie
  • Rein elektrische I.D. Familie spielt zentrale Rolle bei der Transformation der Marke in die Zukunft

Der neue e-Golf und die Konzeptstudien I.D. und I.D. BUZZ zeigen: Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Und das nicht erst seit gestern oder heute. Bei Volkswagen hat das Forschen am Antrieb der Zukunft eine lange Tradition. Schon vor mehr als 40Jahren wurden in Wolfsburg alternativ angetriebene Fahrzeuge entwickelt und in Serie gebracht. Ein reicher Erfahrungsschatz, auf den die Entwickler von heute aufbauen und die Pioniere von damals stolz sein können.

Als der „Elektro-Transporter" vor 40&nbs...

Porsche und Microsoft starten Partnerschaft

17.04.2017 von Presse
Porsche und Microsoft starten Partnerschaft

Virtueller Fahrspaß ganz real: Porsche und Microsoft arbeiten künftig enger zusammen. Im Rahmen der New York International Autoshow haben die beiden Unternehmen eine sechsjährige Partnerschaft im Bereich Rennspiele und elektronische Spielewettbewerbe geschlossen. In Zukunft werden Sportwagen von Porsche noch präsenter in den Rennspielserien „Forza Motorsport“ und „Forza Horizon“ sein. Ein zentrales Element der Partnerschaft ist das Wachstumsfeld „eSports“ – also Wettbewerbe, die Spieler im Rahmen eines virtuellen Wettkampfs austragen.

Den Auftakt dazu bildet die „Forza Racing Championship“ (ForzaRC) – die führende eSport-Rennserie mit der weltweit größten Online Racing Community. Basierend auf dem aktuellen Xbox-Rennspiel „Forza Motorsport 6“, in dem Porsche seit 2016 mit m...

Wie der VW Konzern an den Leichtbau-Lösungen der Zukunft arbeitet

17.04.2017 von Presse
Wie der VW Konzern an den Leichtbau-Lösungen der Zukunft arbeitet
  • Forscher aus Industrie und Wissenschaft entwickeln gemeinsam innovative Werkstoffe und Produktionsverfahren
  • Besuch in der Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg

In der Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg arbeiten Forscher aus Industrie und Wissenschaft auf einem gemeinsamen Campus an einem Ziel: Sie entwickeln Werkstoffe und Produktionsverfahren, die unsere Autos leichter und damit umweltfreundlicher machen.

Hybrid – also: Mischform - so lautet das Schlüsselwort auf dem LeichtbauCampus. Der Grund: Auf der Suche nach optimalen Lösungen fügen die Forscher Werkstoffe wie Metall, Kunststoff oder Textilien mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften zusammen. So entstehen möglichst leichte, zugleich aber stabile und kostengünstige Bauteile für die Großserienproduktion.

Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt ein Blick in das He

Geburt eines Getriebes in 60 Sekunden

17.04.2017 von Presse
Geburt eines Getriebes in 60 Sekunden

Ein größeres Kompliment für Fertigungskompetenz kann es kaum geben: Für Stolz und Freude sorgte bei SEAT die Ankündigung, dass das SEAT Komponenten-Werk in El Prat de Llobregat ab 2019 mit der Produktion des neuen 6-Gang-Schaltgetriebes MQ281 des Volkswagen Konzerns betraut wird.

Bis jedoch ein fertiges Getriebe das SEAT Komponenten-Werk in der Nähe von Barcelona verlässt, ist es ein weiter Weg. So auch beim 5-Gang-Schaltgetriebe MQ200, das aktuell hier produziert wird. Auf dem Weg vom metallischen Rohling zum fertigen Getriebe, an dem 500 Maschinen und Roboter beteiligt sind, müssen in Sekundenschnelle und mit höchster Präzision 174 Teile montiert werden.

Hochautomatisiert, effizient, präzise
Dieser komplexe industrielle Prozess läuft hochautomatisiert und äußerst effizient ab. Das muss er auch sein: Al

Volkswagen IT-Experten nutzen Quantencomputer für Verkehrsfluss-Optimierung

04.04.2017 von Presse
Volkswagen IT-Experten nutzen Quantencomputer für Verkehrsfluss-Optimierung
  • CeBIT 2017: Volkswagen gibt Kooperation mit führendem Quantencomputing-Spezialisten D-Wave Systems bekannt
  • Erstes Forschungsprojekt erfolgreich: Fahrzeiten von 10.000 Taxis in Mega-Metropole Beijing deutlich verkürzt

Als weltweit erstes Automobilunternehmen erprobt der Volkswagen Konzern intensiv die Nutzung von Quantencomputern. Hierzu arbeitet Volkswagen mit dem führenden Quantencomputing-Spezialisten D-Wave Systems zusammen. Auf der CeBIT 2017 haben heute beide Unternehmen ihre Koope­ration be­kanntgegeben. In einem ersten Forschungsprojekt haben IT-Experten von Volkswagen auf einem D-Wave-Quantencomputer bereits erfolgreich einen Algorithmus zur Ver­kehrs­­flussoptimierung entwickelt und erprobt.

Dr. Martin Hofmann, CIO des Volkswagen Konzerns, sagte: „Quantencomputing ist Supercom­puting der nächsten Generation...

Wie der Volkswagen Konzern an den Leichtbau-Lösungen der Zukunft arbeitet

27.03.2017 von Presse
Wie der Volkswagen Konzern an den Leichtbau-Lösungen der Zukunft arbeitet

In der Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg arbeiten Forscher aus Industrie und Wissenschaft auf einem gemeinsamen Campus an einem Ziel: Sie entwickeln Werkstoffe und Produktionsverfahren, die unsere Autos leichter und damit umweltfreundlicher machen.

Hybrid – also: Mischform - so lautet das Schlüsselwort auf dem LeichtbauCampus. Der Grund: Auf der Suche nach optimalen Lösungen fügen die Forscher Werkstoffe wie Metall, Kunststoff oder Textilien mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften zusammen. So entstehen möglichst leichte, zugleich aber stabile und kostengünstige Bauteile für die Großserienproduktion.

Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt ein Blick in das Herz der Forschungsfabrik - das Technikum. Über 30 Meter, das entspricht der Länge von sieben Volkswagen Golf, erstreckt sich in einer der Hallen die Textillegemaschin...

Digitale Pionierarbeit: Volkswagen nutzt Quantencomputer

27.03.2017 von Presse
Digitale Pionierarbeit: Volkswagen nutzt Quantencomputer

Der Volkswagen Konzern erprobt als weltweit erstes Automobilunternehmen die Nutzung von Quantencomputern und baut damit seine digitale Zukunftskompetenz weiter aus. Die Volkswagen Konzern-IT arbeitet dazu mit dem führenden Quantencomputing-Spezialisten D-Wave Systems erfolgreich an einem Forschungsprojekt zur Verkehrsflussoptimierung. In dem Projekt haben IT-Experten der Volkswagen Labs aus San Francisco und München erstmals auf einem D-Wave-Quantencomputer ein Smart-Mobility-Programm entwickelt. Quantencomputer können hochkomplexe Aufgaben um ein Vielfaches schneller lösen als herkömmliche Super-Rechner. Bisher wird Quantencomputing in der Wissenschaft, von wenigen staatlichen Organisationen sowie vorwiegend im Luft- und Raumfahrt¬sektor ein-gesetzt.

Auf der CeBIT 2017 in Hannover werden Volkswagen und D-Wave Systems ihre strategische Zusammenarbeit b...

Porsche beteiligt sich an Innovationsplattform "Startup Autobahn"

20.02.2017 von Presse
Porsche beteiligt sich an Innovationsplattform

Porsche ist neuer Partner der Innovationsplattform Startup Autobahn in Stuttgart. Frisch gegründete Unternehmen aus der ganzen Welt entwickeln dort Ideen für die Mobilität der Zukunft. Im Vordergrund steht die Weiterentwicklung von Technologien bis zur Projektreife. Porsche unterstützt die Gründer dabei mit einem erfahrenen Mentoren-Team.


„Unsere Innovationskultur erhält so einen weiteren Schub“, sagt Porsche-Vorstandsvorsitzender Oliver Blume. „Digitalisierung, Elektrifizierung und Konnektivität revolutionieren den Automobilbau. Wir sehen darin eine Chance und wollen sie nutzen. Externe Impulse durch Top-Talente der internationalen Gründerszene beschleunigen unsere Fortschritte. Dafür bieten wir den Startups ein Umfeld, in dem sie ihr Potenzial voll ausschöpfen und sich auf ihre Arbeit konzentrieren könne

Volkswagen erzielt Vergleichsvereinbarungen mit privaten Klägern und US Federal Trade Commission

05.02.2017 von Presse
Volkswagen erzielt Vergleichsvereinbarungen mit privaten Klägern und US Federal Trade Commission
  • Programm würde bei Genehmigung Regelungen zu Rückruf und technischer Anpassung des Großteils der betroffenen Fahrzeuge beinhalten
  • Optionen für ältere betroffene Fahrzeuge umfassen Rückkäufe oder Inzahlungnahmen sowie Leasingrücknahmen
  • Alle berechtigten Eigentümer und Leasingnehmer betroffener Fahrzeuge erhalten Ausgleichszahlungen

Die Volkswagen AG und die Volkswagen Group of America, Inc. (im Folgenden „Volkswagen") haben eine Einigung über angestrebte Vereinbarungen erzielt, mit denen verbleibende zivilrechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit etwa 78.000 betroffenen Fahrzeugen mit 3,0l-TDI-V6-Dieselmotoren in den Vereinigten Staaten beigelegt werden sollen.

Zwei Vereinbarungen wurden dem Gericht zur Genehmigung vorgelegt: (1) ein angestrebter Vergleich mit privaten Klägern,...

Perfekte Sicht ohne Heizdrähte

29.01.2017 von Presse
Perfekte Sicht ohne Heizdrähte
  • Clevere Frontscheibe mit leitfähiger Silberschicht sorgt für die nötige Wärme im Winter
  • Drahtlos beheizbare Frontscheibe für zahlreiche Volkswagen Modelle bestellbar

Der Winter ist da und damit stehen viele Autofahrer jeden Morgen vor dem gleichen Problem: der vereisten Frontscheibe. Ob Eiskratzer oder Enteisungsspray – beide Varianten sind nicht perfekt. Mit der Klimakomfortscheibe bietet Volkswagen eine echte Alternative. Sie beheizt die Frontscheibe drahtlos und sorgt so für die perfekte Sicht. Ein erneutes Beschlagen bzw. Vereisen wird verhindert

Die beheizbare Scheibe ist im Automobilbau keine neue Erfindung. Feine, in die Scheibe eingelassene Heizdrähte verhindern bereits seit Jahrzehnten optional das Beschlagen der Scheibe bzw. sorgen für ein schnelles Antauen der Eisschicht. Doch besonders im abendlichen Gegenve...

AUDI AG und FAW Group unterzeichnen strategischen Wachstumsplan für China

22.01.2017 von Presse
AUDI AG und FAW Group unterzeichnen strategischen Wachstumsplan für China
  • eide Unternehmen intensivieren Zusammenarbeit und fokussieren auf Elektrifizierung und Digitalisierung
  • Audi-Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler: „Untermauern erfolgreiche Partnerschaft mit starker Roadmap für die kommende Dekade“
  • Audi-Vertriebschef Dietmar Voggenreiter: „Läuten heute nächste Stufe auf unserem gemeinsamen Wachstumskurs ein“

Die AUDI AG wird ihre Geschäftsaktivitäten auf dem chinesischen Markt weiter ausbauen: In einem 10-Jahres-Plan hat das Unternehmen gemeinsam mit seinem lokalen Partner FAW Group 21 strategische Fokusfelder definiert und entsprechende Ziele vereinbart. So wird Audi sein lokal bei FAW VW produziertes Modellportfolio deutlich erweitern und neue Segmente erschließen, auch mit elektrifizierten Automobilen. Mit einer eigenen Gesellschaft für Mobilitätsdi...

Porsche Holding Salzburg und Kreisel Electric kooperieren

16.01.2017 von Presse
Porsche Holding Salzburg und Kreisel Electric kooperieren
  • Porsche Holding Salzburg sichert sich Vertriebsrechte für Speichertechnik der Firma Kreisel Electric
  • Neue Speichertechnologie ermöglicht nachhaltiges Energiemanagement

Die Elektromobilität wird in den kommenden Jahren erheblich an Bedeutung gewinnen. Die Marken des Volkswagen Konzerns arbeiten an der Entwicklung einer neuen Generation von Elektroautos, die Reichweiten von bis zu 500 Kilometer ermöglichen werden. Das Unternehmen plant, dass bis zum Jahr 2025 jeder vierte Neuwagen aus dem Konzern elektrisch angetrieben sein wird. Um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen, ist eine flächendeckende Infrastruktur von Ladestationen, die auch ein „Schnellladen“ ermöglicht, erforderlich – idealerweise mit der Möglichkeit der Stromspeicherung mit nachhaltig erzeugter Energie.

Die Porsche Holding Salzburg (P...

Volkswagen erzielt Vergleichsvereinbarungen mit der US-Regierung

16.01.2017 von Presse
Volkswagen erzielt Vergleichsvereinbarungen mit der US-Regierung
  • Volkswagen erklärt sich zur Zahlung von Bußgeldern und Strafen in Höhe von insgesamt 4,3 Milliarden US-Dollar bereit
  • Vereinbarung sieht Bestellung eines unabhängigen Monitors für drei Jahre vor
  • Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: „Volkswagen bedauert die Handlungen, die zur Dieselkrise geführt haben, zutiefst und aufrichtig. Wir werden weiter mit Nachdruck den Wandel im Denken und Handeln vorantreiben."

Die Volkswagen AG hat sich mit der US-Regierung auf die Beilegung strafrechtlicher Ansprüche und Umweltschutzklagen auf Bundesebene sowie weiterer gegen das Unternehmen gerichteter zivilrechtlicher Ansprüche geeinigt, die im Zusammenhang mit der Dieselthematik stehen. Als Teil der Vergleichsvereinbarungen hat sich Volkswagen zu Bußgeld- und Strafzahlungen von insgesamt 4,3 Milliarden US-Dol...

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Themen/Tags
44 (1)
4A (3)
4B (2)
4B2 (3)
4B5 (3)
4BH (2)
4C (1)
4D (1)
4E (1)
4F (54)
4G (20)
89 (4)
8B (4)
8D50A9 (6)
8E (7)
8G (1)
8H (5)
8J (25)
8K [B8] (12)
8K5 [B8] (138)
8L (15)
8N (11)
8P (101)
8PA (31)
8R (14)
8T (114)
8V (25)
8Z (1)
Andere (19)
Audi A1 (66)
Audi A3 (133)
Audi A5 (171)
Audi A6 (53)
Audi A8 (39)
Audi Q3 (36)
Audi Q5 (38)
Audi Q7 (30)
Audi R8 (78)
Audi RS5 (120)
Audi S3 (113)
Audi S4 (24)
Audi S5 (24)
Audi S6 (14)
Audi S8 (16)
Audi TT (87)
Bentley (70)
China (28)
D3 (1)
D4 (8)
Design (42)
DTM (229)
Events (137)
Genf (43)
Györ (15)
Hybrid (39)
IAA (32)
Le Mans (171)
Legende (11)
Personal (173)
Porsche (449)
Premiere (204)
Presse (1783)
Probleme (1053)
Q3 (23)
R18 (184)
R8 GT (25)
R8 LMS (148)
RS3 (3)
Spyder (1)
Standort (135)
USA (6)
V10 (1)
V8 (1)
Video (126)
VW (853)
Werbung (42)
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

https://4yourdrive.de

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

chipupdate.at

gecko4wheels.at