Gemischte Gefühle bei EKS Audi Sport in Belgien
von Presse
Benachrichtigung bearbeiten
17.05.2018 von Presse
Gemischte Gefühle bei EKS Audi Sport in Belgien

 

  • Beide Audi-Piloten erreichen das Finale in Mettet
  • Mattias Ekström verpasst mit Platz vier knapp das Podium

 

EKS Audi Sport erlebte beim dritten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) in Belgien turbulente Rennen mit Höhen und Tiefen. Mattias Ekström, der auf dem anspruchsvollen Circuit Jules Tacheny mit dem 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro die Zwischenwertung nach dem Qualifying angeführt hatte, verfehlte mit Platz vier im Finale knapp das Podium. Teamkollege Andreas Bakkerud erreichte mit seiner kämpferischen Leistung ebenfalls die Endrunde und wurde Sechster.

FIA-Rallycross-WM 2018 – 3. Lauf, Mettet – Resultat Finale

 

Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein!

Username
Passwort
 
 
 
Keine Kommentare vorhanden
 
 
Das könnte Dich auch interessieren: