Österreich-Informationen zum neuen Audi A8
von Presse
Benachrichtigung bearbeiten
13.10.2017 von Presse
Österreich-Informationen zum neuen Audi A8

Marktsituation
Der Pkw-Neuwagenmarkt in Österreich verzeichnete im September 2017 29.528 Neuzulassungen und liegt damit auf dem hohen Niveau des Vorjahresmonats. Per Ende September wurden um 17.700 Pkw mehr zugelassen als in den ersten neun Monaten des Vorjahres. Mit insgesamt 269.878 Neuzulassungen stieg der Gesamtmarkt in diesem Jahr um 7 % an. Der Aufwärtstrend hält also weiter an.

Kumuliert hält die Marke Audi von Jänner bis September 2017 bei 4,8 % Marktanteil und fällt damit angebotsinduziert gegenüber Vorjahr leicht zurück.

Wettbewerbssituation
Das relativ bescheidene Segment der Luxusklasse-Limousinen variiert nur geringfügig, in Abhängigkeit von Modelllebenszyklen und Modellneueinführungen.

Die deutschen Automobilhersteller Audi, Porsche, Mercedes und BMW waren in den vergangenen neun Monaten tonangebend und deckten rund 91 % (2016: 89 %) des Marktes der Luxusklasse-Limousinen ab. Je nach Modellzyklus wechselten sie sich in den vergangenen Jahren in der Führungsposition ab. Die restlichen neun Prozent verteilen sich auf Jaguar, Bentley, Maserati, Lexus und sonstige.

Unangefochtener Spitzenreiter bei den Limousinen im D-Segment der Premiumhersteller ist von Jänner bis August 2017 die BMW 7-er Reihe mit 283 Neuzulassungen (48 % Segmentanteil), gefolgt von Porsche Panamera mit 151 Neuzulassungen (26 %) und Mercedes S mit 87 Neuzulassungen (15 %). Der Audi A8 platziert sich in seinem Auslaufjahr mit 20 Neuzulassungen auf dem 4. Rang.

Generationen
Der Audi A8 kam erstmals im März 1994 auf den Markt. Die erste Generation war das weltweit erste Großserienfahrzeug mit selbsttragender Aluminiumkarosserie. Von ihr wurden in Österreich insgesamt 2.075 Stück zugelassen. In der zweiten Generation (ab Oktober 2002) feierten das MMI-Bediensystem, der W12 und das LED-Tagfahrlicht Premiere. Sie verzeichnet von 2002 bis 2009 1.554 Neuzulassungen. Die aktuelle Generation (seit August 2010) brachte erstmals das Bediensystem mit Touchpad und – seit 2013 – die Matrix LED-Scheinwerfer auf den Markt. Seit ihrer Einführung 2010 bis September 2017 konnten hierzulande 771 Stück neu zugelassen werden (gesamt: 4.400 NZ). Diese Erfolgsgeschichte soll der neue A8 (ab November 2017) fortsetzen.

Marktpositionierung
Die vierte Modellgeneration des Audi A8 läutet eine neue Designsprache ein und ist erneut die Referenz für Vorsprung durch Technik. Mit einer Vielzahl an Highend-Technologien, konsequentem Leichtbau und exzellentem Komfort präsentiert Audi sein erfolgreiches Flaggschiff A8 umfangreich überarbeitet. Als erstes Serienautomobil der Welt ist der neue Audi A8 für hochautomatisiertes Fahren auf Level 3 konzipiert. Ab 2018 bringt die Marke pilotierte Fahrfunktionen wie Parkpilot, Garagenpilot und Staupilot schrittweise in Serie. Seine Motoren sind noch stärker und effizienter geworden, neue Assistenzsysteme und die innovativen Matrix LED-Scheinwerfer machen das Fahren noch souveräner. Die 48 Volt-Technologie ist die Basis für Elektrifizierung und mehr Komfort bei der Fahrt. Touch Displays mit haptischem Feedback revolutionieren das Bedienkonzept.

Mitbewerber
Direkte Mitbewerber der sportlichsten Premium-Limousine der Oberklasse sind die Mercedes S-Klasse, der BMW 7-er und der Porsche Panamera.

Motorenangebot
Zur Markteinführung in Österreich wird der A8 mit zwei Sechszylindermotoren angeboten: A8 3.0 TFSI (= A8 55 TFSI quattro) mit 340 PS (250 kW) und A8 3.0 TDI (= A8 50 TDI quattro) mit 286 PS (210 kW). Diese können sowohl in der Normalversion als auch in der Langversion geordert werden. Im nächsten Jahr wird die Motorenpalette um die Aggregate A8 4.0 TDI mit 435 PS (320 kW) und um den W12 (6,0 L) mit 585 PS (430 kW) erweitert. Neu in der Motorenpalette wird der Plug-in-Hybrid A8L e-tron 3.0 TFSI mit einer Systemleistung von 449 PS (330 kW) sein. Diese ergibt sich aus dem V6 TFSI mit 340 PS (250 kW) und einem 100 kW Elektromotor.

Erwarteter Motorenmix
35 % Benziner: 22 % 3.0 TFSI / 11 % 4.0 TFSI / 2 % W12
55 % Diesel:   31 % 3.0 TDI / 19 % 4.0 TDI
10 % Plug-in-Hybrid

Erwartetes Verhältnis Kurz-/Langversion
65 % : 35 %

Markteinführung
Der neue Audi A8 wird ab Ende Oktober 2017 bestellbar sein, die Markteinführung ist im November 2017 geplant.

Preise*
Der Basispreis für den A8 3.0 TDI 286 PS beträgt in Österreich ab 101.200,-* Euro.

Österreich-Ausstattung
Zusätzlich zur umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung verfügen alle neuen Audi A8 in Österreich auch noch über ein Navigationssystem mit Full HD Display in 10,1 Zoll Größe.

Interessante Mehrausstattungen (Preise dazu ab Marktstart): Matrix LED Leseleuchten, Audi virtual cockpit, OLED-Heckleuchte


* Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20% MwSt.

Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein!

Username
Passwort
 
 
 
Keine Kommentare vorhanden
 
 
Das könnte Dich auch interessieren:
 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

https://4yourdrive.de

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

chipupdate.at

gecko4wheels.at