Österreich-Informationen zur neuen Audi A4 Limousine
von Presse
Benachrichtigung bearbeiten
24.09.2015 von Presse
Österreich-Informationen zur neuen Audi A4 Limousine

Die A4-Familie und ihr Vorgänger Audi 80 sind schon seit Jahrzehnten Technologie-träger und echte Siegertypen. Bereits mit dem ersten Audi 80 aus dem Jahr 1972 setzte die Marke mit den Vier Ringen neue Maßstäbe für Leichtbau, Leistung und Agilität. Bis 1994/95 lief der Audi 80 in vier Generationen vom Band, dann löste ihn der Audi A4 ab. Im März 2011 rollte dessen fünfmillionstes Exemplar aus dem Werk, und im Herbst darauf war ein weiteres Produktionsjubiläum zu feiern – das zehnmillionste Auto im B-Segment seit 1972. Audi fertigt die A4-Modellfamilie seit 1994 am Standort Ingolstadt. Über die sogenannte Produktionsdrehscheibe kam 2007 das Werk Neckarsulm als zweiter Standort hinzu. Die langjährigen Bestseller der Marke haben bei Audi stets die tragende Rolle gespielt, nicht nur in den Stückzahlen. Über die 43 Jahre hinweg waren sie Träger von großen Innovationen. Der quattro-Antrieb mit dem selbstsperrenden Mittendifferenzial, die vollverzinkte Karosserie, die S-tronic und das Sportdifferenzial haben den Vorsprung durch Technik von Audi immer wieder neu bewiesen. Auch im Motorsport liefen A4 und seine Vorgänger zu großer Form auf. Aus der Baureihe gingen die legendären Rallyefahrzeuge – der Audi Rallye quattro und der Audi Sport quattro – und überlegene Rundstrecken-Rennwagen wie der Audi 90 IMSA-GTO, der A4 quattro Supertouring und der A4 DTM hervor.

Marktsituation

Der österreichische Automarkt liegt in den ersten acht Monaten 2015 mit 211.227 Neuzulassungen nur mehr um 0,6 % hinter dem Vorjahresergebnis. Der August 2015 verzeichnete mit 22.677 Pkw-Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 7,4 % und ist damit der dritte Monat in Folge mit Aufwärtstrend. Auch Audi legte im August 2015 um 0,1 Prozentpunkte zu und verzeichnete mit 1.332 Neuzulassungen einen Marktanteil von 5,9 % – Die Marke mit den Vier Ringen liegt kumuliert (Jänner bis August 2015) daher bei 5,8 % Marktanteil bzw. 12.150 neu zugelassenen Pkw.

Wettbewerbssituation

Das Segment der Mittelklasse war in Österreich in den Jahren 2010 (mit 51.186 Fahrzeugen, 15,6 % vom Gesamtmarkt) bis 2014 (mit 51.893 Fahrzeugen, 15,4 %) rückläufig. Im Jahr 2011 wurde dieser Abwärtstrend mit 58.795 Neuzulassungen (16,5 %) einmal kurzzeitig umgedreht. Auch heuer zeigt das B-Segment mit 30.514 Fahrzeugen nach den ersten acht Monaten wiederum eine Tendenz nach oben. An der Spitze liegt der VW Passat mit 3.342 Fahrzeugen (11 % Segmentanteil), gefolgt von VW Sharan (2.592 Fzg., 8,5 %), Audi A4 (2.222 Fzg., 7,3 %) und SEAT Alhambra (2.136 Fzg., 7,0 %).

Seit der Markteinführung des Audi A4 in Österreich im Jahr 1994 wurden mehr als 146.705 Verkäufe registriert – davon rund  67.682 Limousinen (46 %), 76.680 Avant (52 %) und 1.525 Cabriolets (1 %) – 1 % fiel auf die S- und RS-Modelle. Von der letzten Generation des Audi A4 (ab KJ 2007) wurden insgesamt rund 41.000 Fahrzeuge an österreichische Kunden ausgeliefert, davon 12.058 Limousinen (29 %) und 28.708 Avant (71 %); 1. Generation 1994 – 2001, 2. Generation 2000 – 2004, 3. Generation 2004 – 2008 und 4. Generation 2007 – 2015.

Highlights

Der neue A4 und der A4 Avant sind auf sämtlichen Technikfeldern neu entwickelt. Sie definieren wieder einmal die Maßstäbe im Segment. Die Reduzierung der CO2-Emissionen hatte bei der Entwicklung einen hohen Stellenwert. Alle Technologien wurden auf die Reduzierung der Fahrwiderstände ausgerichtet. Beispielhaft ist die Aerodynamik – klassenbeste Cw-Werte (0,23 bei Limousine, 0,26 beim Avant) sowie bei der Limousine einer der besten weltweit. Auch bei Motoren und Effizienz bringt der neue A4 bis zu 25 % mehr Leistung und punktet mit bis zu 21 % weniger Verbrauch im Vergleich zu seinen Vorgängern. Fahrerassistenzsysteme und Infotainment bieten das Niveau der Luxusklasse.

Zentrale Mitbewerber

Zu den Kernwettbewerbern der Audi A4 Limousine gehören die BMW 3er Limousine, die Mercedes C-Klasse Limousine und in einzelnen Märkten auch der Volvo S60 sowie der Jaguar XE. Die zentralen Mitbewerber des Audi A4 Avant sind der BMW 3er Touring, das Mercedes C-Klasse T-Modell und der Volvo V670 sowie der Jaguar XE Kombi.

Markteinführung

Die Markteinführung der fünften Generation des Audi A4 erfolgt im November 2015, der Vorverkauf hat bereits gestartet.

Preise A4*

Limousine

1.4 TFSI 150 PS (110 kW) 7-Gang S tronic ab 34.380,– Euro

2.0 TFSI ultra 190 PS (140 kW) 7-Gang S tronic ab 39.340,– Euro

2.0 TFSI 252 PS (185 kW) 7-Gang S tronic ab 44.500,- Euro

2.0 TFSI Quattro 252 PS (185 kW) 7-Gang S tronic ab 47.660,- Euro

2.0 TDI 150 PS (110 kW) 6-Gang SG ab 35.900,- Euro

2.0 TDI 150 PS (110 kW) 7-Gang S tronic ab 38.600,- Euro

2.0 TDI 190 PS (140 kW) 7-Gang S tronic ab 40.900,- Euro

3.0 TDI Quattro 272 PS (200 kW) 8-Gang tiptronic ab 53.200,- Euro

Avant

2.0 TFSI ultra 190 PS (140 kW) 7-Gang S tronic ab 41.740,- Euro

2.0 TFSI Quattro 252 PS (185 kW) 7-Gang S tronic ab 50.180,- Euro

2.0 TDI 150 PS (110 kW) 6-Gang SG ab 38.230,- Euro

2.0 TDI 190 PS (140 kW) 7-Gang S tronic ab 43.280,- Euro

3.0 TDI Quattro 272 PS (200 kW) 8-Gang tiptronic ab 55.310,- Euro

 

Motoren

- Zum Marktstart drei TFSI und vier TDI, 110 kW (150 PS) bis 200 kW (272 PS), bis zu 25 Prozent mehr Leistung

- Verbrauchsrückgang bis zu 21 Prozent, Audi A4 2.0 TDI ultra mit neuem Bestwert:

nur 3,7 Liter Diesel pro 100 km (95 Gramm CO2 pro km)

- Hocheffizienter 3.0 TDI in zwei Leistungsstufen

- Sparsamer 1.4 TFSI mit 4,9 Liter Verbrauch pro 100 km (114 Gramm CO2 pro km)

- Neuer 2.0 TFSI ultra mit 140 kW nutzt ein neu entwickeltes Brennverfahren und verbraucht nur 4,8 Liter Kraftstoff auf 100 km (109 Gramm CO2 pro km)

- A4 Avant g tron – Betrieb mit nachhaltig erzeugtem Audi e gas möglich

 

Erwarteter Motorenmix

Benziner 10 % : Diesel 90 %

 

Erwarteter Karosseriemix

Limousine 20 % : Avant 80 %

 

Erwarteter quattro-Anteil

50 %

 

Erwarteter Getriebemix

6-Gang SG 50 % : 7-Gang S tronic 30 % : 8-Gang tiptronic 20 %

Österreich-Ausstattung

Zu den Highlights der Serienausstattung des neuen Audi A4 zählen: Audi drive select, Audi pre sense city, Bluetooth Schnittstelle, Gepäckraumklappe elektrisch (Avant), Multifunktionslenkrad 3-Speichen-Design, Xenon plus Hauptscheinwerfer uvm.

 

Ausstattungshighlights (optional)

- Audi virtual cockpit

- Audi Matrix LED-Scheinwerfer

- Audi smartphone interface

 

* Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20% MwSt., Frachtkosten und unter  Berücksichtigung der NoVA lt. §6 NoVAG.

Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein!

Username
Passwort
 
 
 
Keine Kommentare vorhanden
 
 
Das könnte Dich auch interessieren:
 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

https://4yourdrive.de

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

chipupdate.at

gecko4wheels.at