audi4ever Forum

Technik & Tuning => Softwaretuning => Thema gestartet von: FranktheBank am 12.11.2015 21:28

Titel: Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 12.11.2015 21:28
Hallo,

spekuliere damit den A4 Avant 1.9Tdi 130Ps PD Quattro ein wenig auf die Sprünge zu helfen und bin durch die Empfehlung von einem Bekannten auf Talus Tuning gestoßen:

www.talus.at

Kennt jemand diesen Tuner und kann praktische Erfahrungen berichten?

Den Preis finde ich mit 250 Neuronen sehr in Ordnung - siehe anbei.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 12.11.2015 22:15
Das Thema gabs schon mal hier irgendwo.

Ich kann dir jedenfalls sagen das der in NÖ Gerasdorf kein eigenen Stützpunkt hat.

Ich denke ein Mann kommt mit seinem Laptop und spielt dir eine fertige Software rauf, was auch nix schlechtes bedeuten muss.

Ich kann dir Chipfatory empfehlen dort hab ich meinen machen lassen hab den selben nur kein Quattro.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 12.11.2015 22:48
Mein Bekannter war in Gerasdorf und er hat das Tuning in einem Blechcontainer am Ortsrand gemacht. Dort waren sehr viele Container aufgestellt und überall wurde geschraubt :)

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 12.11.2015 22:58
Mein Bekannter war in Gerasdorf und er hat das Tuning in einem Blechcontainer am Ortsrand gemacht. Dort waren sehr viele Container aufgestellt und überall wurde geschraubt :)

Ja das war dann sry wenn ich das so sage wo die Ausländer ohne Rechnung billig ihre Autos zam pfuschen.

Ich würde dort jeden Woche jemanden vom Finanzamt hinschicken, mein Vater und Mutter haben 2 arbeiten und müssen doppelt Steuern und Krankenkasse zahlen und sowas wird geduldet. Naja sry andere Geschichte aber das musste mal raus zu dem Ort.

Und Prof. Chiptuning sieht für mich ganz anders aus, aber wie schon gesagt das läuft dann eh genauso wie ich mir das gedacht habe siehe was ich oben geschrieben hab.

Ich würd sagen investiere die 100€ mehr und lass es gescheit machen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 12.11.2015 23:46
In dem Punkt stimme ich dir zu. Wenn wir offensichtlich von unseren ausländischen Freunden in Form von professionellem Pfusch "bereichert" werden gehört das umgehend unterbunden.
Nur leider gibt es in diesem Punkt eine Zwei Klassen Gesellschaft seitens der (linken) Politik. Die arbeitende einheimische Bevölkerung wird bis auf den letzten Cent nach Punkt und Beistrich abgezockt um es den vorsätzlichen Sozialschmarotzern, Kriegsverbrechern und Deserteuren hinten rein zu schieben. Aber lassen wir das Thema, das ist nur ein Trauerspiel.

Aber Back zum Thema Chiptuning:
Eine unseriöse Umgebung muss nicht zwangsläufig auf schlechtes Chiptuning schließen. Aber natürlich ist bei Parkplatztunern die Wahrscheinlichkeit höher ein schwarzes Schaf zu erwischen.
Bis jetzt läuft das Auto von dem Bekannten jedenfalls noch und er is ganz zufrieden damit.

Was haltet ihr eigentlich von Upsolute? Die haben ein ziemlich modernes Firmengebäude und einen höchst seriösen Internetauftritt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 13.11.2015 00:09
Aber Back zum Thema Chiptuning:
Eine unseriöse Umgebung muss nicht zwangsläufig auf schlechtes Chiptuning schließen. Aber natürlich ist bei Parkplatztunern die Wahrscheinlichkeit höher ein schwarzes Schaf zu erwischen.
Bis jetzt läuft das Auto von dem Bekannten jedenfalls noch und er is ganz zufrieden damit.

Stimmt muss natürlich nicht, aber bei nur 100-150€ Unterschied muss man das Risiko auch nicht mehr eingehen.
--------
Bei Upsolute haben sie nur die 5 Gang aufgelistet  :keine-ahnung:
----------

Das eigentliche Problem unserer B6 is einfach das sie zu schwer sind :), vor allem wenn man noch 18-19-20 Zoll oben haben macht es das noch schlimmer :)



Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 13.11.2015 08:30
Frage deshalb weil man von Upsolute auch nichts gutes hört.

Man gibt den Schlüssel ab und je nach dem ob sie das Steuergerät aufbekommen (is bei neuen Fahrzeugen ein wirkliches Problem, da sie nicht zum Öffnen ausgelegt sind) gibt's dann 2 Stunden später ein getuntes Auto zurück oder die Aussage "Auto geht nicht tunen".

Fährt man wo anders hin, klappts dann auch mit den "Auto geht nicht tunen" Autos wunderbar.

Das mit dem Gewicht wollte ich heute mal überprüfen und bin auf eine Waage gefahren - das Ergebnis war schockierend: 1750kg!

Beim Gewicht kommt noch das Gewicht meiner Wenigkeit (ca. 95kg) und einer Sporttasche (ca. 5kg) inklusive 15Liter im Tank dazu, trotzdem extrem hoch für einen 4 Zylinder Kombi mit Allrad und 17Zoll 235er Bereifung.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 13.11.2015 20:55
Mit 1,6T Leergewicht hab ich eigentlich gerechnet vor allem weil du ja auch Avant + Allrad hast.

Meiner is mit 1475kg Leergewicht im Zulassungsschein angegeben, denk aber das er auch über 1,5T haben wird.

Genau das is das Problem subjektiv schieben die fast 400Nm zwar ohne Ende an, wenn man aber dann mit Autos vergleicht sieht man die Wirklichkeit und die is nicht so rosig :)

Andererseits darf man halt auch nie vergessen es sind halt nur zwischen 160-170PS, so traurig das zwar is aber so ein Fabia RS/Mini Cooper S hat heute mehr PS von Haus aus und die wiegen auch noch 200-300kg weniger
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 13.11.2015 21:20
Lechner Tuning kann ich auch noch empfehlen, is aber schon weiter weg von Wien.

http://www.lechner-tuning.at/

Und ich erlaube mir mal hier eine Anfrage reinzustellen von mir an Lechner:

Ich:
Guten Tag
Hab ein Audi A4 B6 Bj 2003 mit Original 1,9 TDI 130PS AVF. 300.000km sind oben.
Zurzeit is eine Software mit ca- 160-165PS oben.
 
Was müsste man alles umbauen um auf ca. 200-220PS zu kommen und was würde es kosten bei Ihnen.


Lechner:
Vielen Dank für deine Anfrage.
Du bräuchtest eigentlich nur unseren Upgrade Turbolader, dieser ist ausgelegt bis 250PS.
Mit den originalen Pumpe Düse Elementen können wir dir mit einer speziellen Software ca. 220PS einstellen.
Preislich wäre der Turbolader bei 1495 Euro inkl. Dichtsatz, der Einbau bei uns kostet im Paket 298 Euro.
Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.


Software kostet dann nochmal um die 500€ also zusammen wäre man dann ca. bei 2300€
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 14.11.2015 09:14
Mit 1,6T Leergewicht hab ich eigentlich gerechnet vor allem weil du ja auch Avant + Allrad hast.

Meiner is mit 1475kg Leergewicht im Zulassungsschein angegeben, denk aber das er auch über 1,5T haben wird.

Genau das is das Problem subjektiv schieben die fast 400Nm zwar ohne Ende an, wenn man aber dann mit Autos vergleicht sieht man die Wirklichkeit und die is nicht so rosig :)

Andererseits darf man halt auch nie vergessen es sind halt nur zwischen 160-170PS, so traurig das zwar is aber so ein Fabia RS/Mini Cooper S hat heute mehr PS von Haus aus und die wiegen auch noch 200-300kg weniger

Ein Arbeitskollege fährt einen A4 Avant B6 2.5Tdi 163Ps Schalter ohne Quattro mit 19 Zoll und ist auf 1720kg mit vollem Tank gekommen.
Der 4zylinder Quattro ist also schwerer als der 6 Zylinder ohne Quattro.
Laut Datenblatt von Audi müsste der 6 Zylinder 100kg schwerer sein.
Und glaube kaum das die Standheizung über 100kg hat .
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 14.11.2015 09:19
Lechner Tuning kann ich auch noch empfehlen, is aber schon weiter weg von Wien.

http://www.lechner-tuning.at/

Und ich erlaube mir mal hier eine Anfrage reinzustellen von mir an Lechner:

Ich:
Guten Tag
Hab ein Audi A4 B6 Bj 2003 mit Original 1,9 TDI 130PS AVF. 300.000km sind oben.
Zurzeit is eine Software mit ca- 160-165PS oben.
 
Was müsste man alles umbauen um auf ca. 200-220PS zu kommen und was würde es kosten bei Ihnen.


Lechner:
Vielen Dank für deine Anfrage.
Du bräuchtest eigentlich nur unseren Upgrade Turbolader, dieser ist ausgelegt bis 250PS.
Mit den originalen Pumpe Düse Elementen können wir dir mit einer speziellen Software ca. 220PS einstellen.
Preislich wäre der Turbolader bei 1495 Euro inkl. Dichtsatz, der Einbau bei uns kostet im Paket 298 Euro.
Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.


Software kostet dann nochmal um die 500€ also zusammen wäre man dann ca. bei 2300€

Danke für den Link.
Im Waldviertel gibt es noch www.z-turbo.at oder in Bayern www.h-turbo.at

Beide bieten ebenfalls Upgrade Turbolader - teilweise Plug & Play an und haben Partner für die Software.

Zu den Ca. 2000 Euro würde dann sehr wahrscheinlich noch der Preis für eine verstärkte Kupplung und eventuell EMS kommen.
Das erhöht die Kosten dann auf Ca. 3000 Euro.

Ganz schön viel wenn man bedenkt das ich für meinen Audi 4500 bezahlt habe :)

Aber wäre definitiv ein Spaß ! :)
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 14.11.2015 15:28
Meine Kupplung is erst letztes Jahr Neu gekommen deswegen könnte die auch halten.

Wo hast du deinen gewogen? Kann da jeder hinfahren?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 14.11.2015 21:23
Solange es der Tuner mit dem Drehmoment nicht übertreibt und du eine vernünftige Kupplung von Sachs gekauft hast könnte es schon eine Zeit lang hinhauen.

Gibts für den 130Ps PD 6 Gang eigentlich eine verstärkte z.B. für Anhängerbetrieb?

Bei der GVU wo die LKW´s immer abgewogen werden. Dort kann jeder hinfahren wenn er schnell genug wieder weg ist ;)
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: christian am 15.11.2015 10:41

Gibts für den 130Ps PD 6 Gang eigentlich eine verstärkte z.B. für Anhängerbetrieb?


Klar gibts das z.B. hier bis 690 NM (http://www.zweimassenschwungrad.com/1001/528/vw2012-03-11-19-52-23_6/passat-3bg-3b3-3b6-bj-11-2000-05-2005/1-9-tdi-4motion-96kw-130ps-avf-bj-11-2000-05-2005-0603-615-0603-614/kupplung-verst%C3%A4rkt-sportkupplung-audi-a4-a6-1-9-tdi-2-0-tfsi-tdi-2-5-tdi-3-0-tdi-passat-3bg-organische-sachs-performance-001424-001707-detail)

Hab meinen neuen Schwung auch von dort, kann die Firma nur empfehlen  :daumen:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.11.2015 13:22
von diesen Hinterhof-Tuning Geschichten/Firmen halte ich persönlich gar nichts! Wie schon oft geschrieben, käme für mich ein Tuning ohne Prüfstand mit vorher-nachher-Messung und entsprechender Abstimmung nicht in Frage. Subjektiv fühlt sich jedes Tuning toll an, aber man sieht nur auf einem Diagramm die echte Leistungsentfaltung und den Drehmomentverlauf und ob es darin Zacken gibt.
Auch würde ich mein Auto niemals einfach dort abgeben und dann vermeintlich wieder holen. Bei solchen Dingen wäre ich immer mit dabei und würde genau zusehen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.11.2015 20:56

Gibts für den 130Ps PD 6 Gang eigentlich eine verstärkte z.B. für Anhängerbetrieb?


Klar gibts das z.B. hier bis 690 NM (http://www.zweimassenschwungrad.com/1001/528/vw2012-03-11-19-52-23_6/passat-3bg-3b3-3b6-bj-11-2000-05-2005/1-9-tdi-4motion-96kw-130ps-avf-bj-11-2000-05-2005-0603-615-0603-614/kupplung-verst%C3%A4rkt-sportkupplung-audi-a4-a6-1-9-tdi-2-0-tfsi-tdi-2-5-tdi-3-0-tdi-passat-3bg-organische-sachs-performance-001424-001707-detail)

Hab meinen neuen Schwung auch von dort, kann die Firma nur empfehlen  :daumen:

Danke für den Link !

Ist nicht ganz billig aber dafür ist es was gscheites von Sachs.

Das mit dem Schlüssel abgeben ist leider bei den meisten größeren Tunern wie upsolute Standard.

Leistungsdiagramme sind natürlich eine feine Sache allerdings traue ich den meisten nicht wenn ich ehrlich bin.
Gerade die Tuner schummeln ganz gerne und spielen sich ein wenig mit Temperatur und Gebläse um höhere "Norm"PS Leistungen zu erzielen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 16.11.2015 09:18
also ein seriöser Tuner weist auf dem Diagramm auch die Temperatur aus um das ordentlich vergleichen zu können! Also das möchte ich jetzt niemandem unterstellen, dass er da versucht zu schummeln...
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Gerhard1 am 16.11.2015 09:24
Hallo!

Gerne können wir deinen A4 auf unserem Prüfstand abstimmen. Wie viele wissen, kann man bei uns bei der Abstimmung dabei sein. Auf unserem MAHA Prüfstand kann man nicht trixen, ohne das man es merkt.
Ausserdem ist das Trixen verpönt und wird bei uns auf keinen Fall gemacht.

Gerhard
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 16.11.2015 09:34
Danke Gerhard!  :daumen:

du solltest vielleicht noch dazu sagen, dass du der Chef von www.chipupdate.at aus Amstetten bist.  :doc:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Gerhard1 am 16.11.2015 09:44
Ja, der bin ich zufällig  :wink:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 16.11.2015 17:18
Hallo!

Gerne können wir deinen A4 auf unserem Prüfstand abstimmen. Wie viele wissen, kann man bei uns bei der Abstimmung dabei sein.
Gerhard

Dann sag doch gleich was dabei ca. rauskommen wird.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Gerhard1 am 16.11.2015 17:42
Hallo!

Das kann ich dir so nicht beantworten.
Aber ohne Hardwareänderung ist alles von 140 bis 170Ps alles möglich.

Gerhard
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 16.11.2015 19:18
Hallo!

Das kann ich dir so nicht beantworten.
Aber ohne Hardwareänderung ist alles von 140 bis 170Ps alles möglich.

Gerhard

Streuen die soweit auseinander? Oder meinst eher wie weit der Kunde gehen will?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 16.11.2015 20:00
Hallo!

Das kann ich dir so nicht beantworten.
Aber ohne Hardwareänderung ist alles von 140 bis 170Ps alles möglich.

Gerhard

Streuen die soweit auseinander? Oder meinst eher wie weit der Kunde gehen will?

Streuen tun sie ein wenig. Was aber sehr wichtig ist bei den PD Motoren,ist das die Steuerung passt.
Wenn Nockenwelle zu KW nicht passt,dann bekommst keine gute Mehrleistung raus.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 16.11.2015 22:09
Danke für die info!

Machst du auch individuelle Softwareanpassung mit Upgrade Turboladern auf >200PS?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Gerhard1 am 17.11.2015 08:28
Ja, machen wir auch! Anbei ein Beispiel.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 17.11.2015 13:20
Nicht schlecht, sieht sauber aus!

Wieviel wurde da in das Fahrzeug hardwaretechnisch investiert und was würde da die Softwareanpassung kosten?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 17.11.2015 16:39
Nicht schlecht, sieht sauber aus!

Wieviel wurde da in das Fahrzeug hardwaretechnisch investiert und was würde da die Softwareanpassung kosten?

Ich glaub wenn du so ein Umbau machst is auch schon egal was die Angepasste Software kostet. :wink:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 17.11.2015 17:01
ja stimmt :D

Der Lader alleine kostet 1339 Euro:

http://www.h-turbo.de/vw-audi-seat-skoda/77-gt1749v-va-stufe-3.html


Wäre interessant was sonst noch an der Hardware verändert werden muss/soll - bis auf die Kupplung.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 17.11.2015 17:23
Wäre interessant was sonst noch an der Hardware verändert werden muss/soll - bis auf die Kupplung.

Für wieviel PS ?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 17.11.2015 17:43
240-250Ps.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 17.11.2015 17:45
240-250Ps.

Turbo, Düsen, Kupplung.

Vielleicht LLK, und AGA.

So jetzt kann mich ja gerne ein Profi korrigieren.  :wink:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 17.11.2015 17:53
Übrigens bei youtube gibts einen der an die 200PS hat mit dem Turbo vom 2,7L TDI.

https://www.youtube.com/watch?v=KVAPU1-XprI

Is aber der 5 Gang.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 18.11.2015 17:06
240-250Ps.

Turbo, Düsen, Kupplung.

Vielleicht LLK, und AGA.

So jetzt kann mich ja gerne ein Profi korrigieren.  :wink:

400kpa Map Sensor würd ich auf jedenfall auch einbauen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 07.12.2015 17:22
So geht meiner:

https://www.youtube.com/v/_KNsNhyP8Bc

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 08.12.2015 10:47
da liegt zu Beginn aber wohl ordentlich Drehmoment an, dass er so einen Sprung macht...
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 08.12.2015 11:22
Ich hatte einen 2.0 PD A4 eines Freundes am Prüfstand wo wir nur größere Elemente, Kat Ersatzrohr und den Lader vom 170PS verbaut hatten.
Am Prüfstand lagen 230PS an.

Da geht schon einiges.
Würde aber nicht mehr den Lader vom 170Psler verbauen.
Hab einen Freund der baut selber Hybridlader die spitze funktionieren.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 08.12.2015 16:35
da liegt zu Beginn aber wohl ordentlich Drehmoment an, dass er so einen Sprung macht...

Ja Drehmoment hat er  :wink:, wobei die 1,9 hatten das schon immer.

Im Frühjahr dann stell ich ihn auf den Prüfstand mal schauen was dabei rauskommt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 10.12.2015 10:17
Der geht ja richtig gut !

Hast du nur eine andere Software aufgespielt ?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 10.12.2015 18:01
Der geht ja richtig gut !

Hast du nur eine andere Software aufgespielt ?

Ja, der hat nur Software und lass dich nicht von den 200tkm täuschen der hat bereits über 300tkm oben.

Ich hatte Jahrelang nur eine Eco Software oben da ging er nicht ganz so gut, dann vor glaub 2 Jahren hab ich ihm die jetzige Software spendiert.

Im Winter kommt er noch auf die Rolle, mal sehen was er hat.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: patrick85 am 10.12.2015 19:13
Scheint wirklich gut zu gehen  :applause: :respect:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 10.12.2015 21:59
Könnte der Tacho von meinem sein ;)

Wer hat dir nochmal die software aufgespielt?

Edit: aja chipfactory, hab grad nachgesehen.

Der muss schon um die 170-180ps haben so wie der geht.

Mein Quattro ist locker 100kg schwerer das frisst gleich mal 10-20ps.

Hast du das 5gang Getriebe ?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 10.12.2015 23:29
Is der 6 Gang, und ja von Chipfactory is die Software.

170PS wäre ich froh wenn er hat, 180PS daran glaub ich nicht.

Eigentlich muss man ja schon froh sein wenn 17? hat, weil die Meisten Tuner geben ja nur 16? an.

Ich muss mir mal eine Waage suchen, was er an Kg hat würd mich auch mal interessieren.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 11.12.2015 06:11
Hab schon einige 150ps BMW getunt und die gehen echt gut danach.
Beim 130Ps Pd ist aber auch einiges möglich.

Hatte einen mit 208 PS am Prüfstand.
Hatte einen gemachten Lader und 400kpa Map Sensor verbaut.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 11.12.2015 08:57
@audis4fan: bist du leicht selbst Tuner, weil du einen Prüfstand hast?

Das die gemachten BMW Motoren gut gehen kann ich bestätigen, speziell die R6 Diesel sind in einer eigenen Liga.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 11.12.2015 09:11
@audis4fan: bist du leicht selbst Tuner, weil du einen Prüfstand hast?

Das die gemachten BMW Motoren gut gehen kann ich bestätigen, speziell die R6 Diesel sind in einer eigenen Liga.

Bin seit 22 Jahren KFZ-Mech und mach nebenbei Chiptuning(offiziell angemeldet).
Hab also auch von Motoren Ahnung und programmiere meine Files selber.


Prüfstand hab ich selber keinen.
Es ist aber wichtig wie ein Auto auf der Straße geht.

Will aber keine Werbung machen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FCB4ever am 11.12.2015 09:49
@audis4fan: bist du leicht selbst Tuner, weil du einen Prüfstand hast?

Das die gemachten BMW Motoren gut gehen kann ich bestätigen, speziell die R6 Diesel sind in einer eigenen Liga.

Bin seit 22 Jahren KFZ-Mech und mach nebenbei Chiptuning(offiziell angemeldet).
Hab also auch von Motoren Ahnung und programmiere meine Files selber.


Prüfstand hab ich selber keinen.
Es ist aber wichtig wie ein Auto auf der Straße geht.

Will aber keine Werbung machen.

Meine Rede - wichtig ist das ein Auto auf der Strasse gut geht  *sab*

Drum verstehe ich 90% der Chiptuning-Fans nicht so wirklich über den Mega-Sonderstatus der sog. "Prüfstandsabstimmung"  :sagnix:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 11.12.2015 10:09
Wenn ein ladedruckverlauf beim TDI zB am Prüfstand zu 100% passt kann es sein das er auf der Straße zu große überschwinger macht. Oder das er mehr als programmiert drückt,was für den Lader schlecht ist.

Auf der Straße beim nachschallten muss die vtg erstmal die zu hohe laderdrezahl nach unten bekommen und das schaft nicht jede vtg da sie teils nicht mehr zu 100% funktionieren.

Sowas siehst aber erst mit vcds bei einer Probefahrt nach dem Tuning auf der Straße.

Daher muss sowas in der SW berücksichtigt werden.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 11.12.2015 10:19
Bin auch 100% deiner Meinung, sas Auto muss nur auf der Straße gut gehen und nicht am Prüfstand.

Die Prüfstandsberichte sind zwar ganz nett (für den Stammtisch) spiegeln aber nie zu 100% die Realität auf der Straße wieder.

Ein lustiges Gebläse sowie das Niederzurren auf die Rollen ist halt was eigenes und nur eine Annäherung an die Realität.

Motorprüfstande wie beim OEM Hersteller machen schon Sinn - Leistungsprüfstände nur bedingt - dafür sind die Streuungen zu groß.

Programmierer die selber schrauben und demzufolge wirklich Ahnung von der Materie haben, sind mir 1000x lieber als die "supagscheitn" Schreibtischverbrecher die nur in der schönen heilen Theoriewelt leben.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Howdy am 11.12.2015 13:33
sind mir 1000x lieber als die "supagscheitn" Schreibtischverbrecher die nur in der schönen heilen Theoriewelt leben.
Schreibtischverbrecher schauen nur auf die Spanne die drin ist  :satan:



Wie der Golf mit 255 PS lt. Prüfstand und der A3 mit 200PS (trotz kleineren Motor) war um ne Autolänge schneller auf 100
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 11.12.2015 21:21
Hab schon einige 150ps BMW getunt und die gehen echt gut danach.

Ja das musste ich auch feststellen  :wink:

Ich hab übrigens meinen BMW Text wieder entfernt sonst heißt es gleich wieder Schwa..vergleich usw.

Wie der Golf mit 255 PS lt. Prüfstand und der A3 mit 200PS (trotz kleineren Motor) war um ne Autolänge schneller auf 100

Nur auf 100 is so ziemlich der schlechteste Wert um direkt zu vergleichen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 12.12.2015 09:27
Denke das ich in nächster Zeit auch eine Software aufspielen lassen werde und dann eine Vergleichsfahrt mit dem 2.0Tdi 170Ps PD Avant Quattro Bj. 2006 von einem Arbeitskollegen machen werde :D

Bin gespannt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 12.12.2015 11:01
Denke das ich in nächster Zeit auch eine Software aufspielen lassen werde und dann eine Vergleichsfahrt mit dem 2.0Tdi 170Ps PD Avant Quattro Bj. 2006 von einem Arbeitskollegen machen werde :D

Bin gespannt.

Dann kannst mit meinem auch eine vergleichsfahrt machen.  kannst mal bevor du eine Software machst eine Runde mit meinem mitfahren.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 12.12.2015 12:09
Denke das ich in nächster Zeit auch eine Software aufspielen lassen werde und dann eine Vergleichsfahrt mit dem 2.0Tdi 170Ps PD Avant Quattro Bj. 2006 von einem Arbeitskollegen machen werde :D

Bin gespannt.

Was fährst du für einen?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 12.12.2015 15:29
Denke das ich in nächster Zeit auch eine Software aufspielen lassen werde und dann eine Vergleichsfahrt mit dem 2.0Tdi 170Ps PD Avant Quattro Bj. 2006 von einem Arbeitskollegen machen werde :D

Bin gespannt.

Was fährst du für einen?

Schau mal auf die erste Seite da stehts:  A4 Avant 1.9Tdi 130Ps PD Quattro.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 12.12.2015 17:06
Sehr guter Motor!!
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 13.12.2015 15:28
Drum verstehe ich 90% der Chiptuning-Fans nicht so wirklich über den Mega-Sonderstatus der sog. "Prüfstandsabstimmung"  :sagnix:

der Prüfstand dient ja eigentlich nur dazu, dass man überhaupt nachweisen kann was eine SW Änderung gebracht hat. Ein guter Tuner dreht auch auf der Straße noch eine Runde. Mist ist das wo fertige Files einfach mal aufgespielt und sauteuer verkauft werden. Das hat mit Tuning nichts zu tun, sondern ist eigentlich ein Verbrechen am Auto.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FCB4ever am 13.12.2015 18:01
Seh ich nicht so. Wenn es eine sauber programmierte Software ist spricht nichts dagegen diese einfach aufzuspielen.
Natürlich nur so lang am jeweiligen Motor keine Hardwareänderungen gemacht wurden.
Prüfstand ist natürlich dann nice to have  :zwinker1:
Wenn man von den besagten Billigsoftwares redet dann sind eher die Online Angebote gefährlich.
Eigens ein seriöses Tuningfile zu schreiben können vielleicht 10% von jenen welche Chiptuning anbieten.
Der Rest ist Handel.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 13.12.2015 18:12
Vielleicht is auch eine Mischung aus selbst schreiben und zu kaufen nicht so schlecht.

Bei chipfactory hab ich z.b gesehen das er da und dort irgendwelche Linien verschiebt, das die aber wirklich paar hundert Autos selber Prog. glaub ich auch nicht ganz.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FCB4ever am 13.12.2015 18:28
Vielleicht is auch eine Mischung aus selbst schreiben und zu kaufen nicht so schlecht.

Bei chipfactory hab ich z.b gesehen das er da und dort irgendwelche Linien verschiebt, das die aber wirklich paar hundert Autos selber Prog. glaub ich auch nicht ganz.

Ja so ist das auch was ich mal von denen gehört hatte.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 13.12.2015 18:48
Jeder Tuner kann dir vormachen das er selber programmiert.
Er kann dir zB. zeigen das er was ändert,aber was er dann aufspielt kannst nicht wissen.

Wichtig ist das der Tuner danach mit Diagnose gerät daneben sitzt und die Werte kontrolliert.
Wenn dann was nicht passt muss nach gebessert werden.

Kein Motor ist gleich. Jede VTG regelt bischen anders,wenn sie mal einige km drauf haben.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FCB4ever am 13.12.2015 19:01
Jeder Tuner kann dir vormachen das er selber programmiert.
Er kann dir zB. zeigen das er was ändert,aber was er dann aufspielt kannst nicht wissen.

Wichtig ist das der Tuner danach mit Diagnose gerät daneben sitzt und die Werte kontrolliert.
Wenn dann was nicht passt muss nach gebessert werden.

Kein Motor ist gwleich. Jede VTG regelt bischen anders,wenn sie mal einige km drauf haben.

@Micharl:
Wann kommt eig der Emulator zum Einsatz bzw was macht der genau?
Kenne das von den Strassenabstimmzngen  :tongue:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 13.12.2015 19:31
Jeder Tuner kann dir vormachen das er selber programmiert.
Er kann dir zB. zeigen das er was ändert,aber was er dann aufspielt kannst nicht wissen.

Wichtig ist das der Tuner danach mit Diagnose gerät daneben sitzt und die Werte kontrolliert.
Wenn dann was nicht passt muss nach gebessert werden.

Kein Motor ist gwleich. Jede VTG regelt bischen anders,wenn sie mal einige km drauf haben.

@Micharl:
Wann kommt eig der Emulator zum Einsatz bzw was macht der genau?
Kenne das von den Strassenabstimmzngen  :tongue:

Der Emulator kommt bei Abstimmungen zum Einsatz wo einiges geändert wurde.
Damit kannst schön alle Lastbereiche rausfahren.

Kommenden Samstag werde ich ihn wahrscheinlich wieder bei einen Golf3 TDI mit grossen Lader Düsen usw verwenden.

VR6 Turbo hab ich auch damit einige abgestimmt.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 13.12.2015 19:32
Denke das ich in nächster Zeit auch eine Software aufspielen lassen werde und dann eine Vergleichsfahrt mit dem 2.0Tdi 170Ps PD Avant Quattro Bj. 2006 von einem Arbeitskollegen machen werde :D

Bin gespannt.

Dann kannst mit meinem auch eine vergleichsfahrt machen.  kannst mal bevor du eine Software machst eine Runde mit meinem mitfahren.

ja können wir gerne mal machen wenn ich in der Gegend von Wien bin :)

Hier ein Video von einem BMW F10 525d mit 8Gang Sportautomatik und 285/30/20 Bereifung den Talus gemacht hat zum Vergleich:

https://www.youtube.com/watch?v=jzrOnckWJ8U

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 14.12.2015 07:47
Kein Motor ist gleich. Jede VTG regelt bischen anders,wenn sie mal einige km drauf haben.

genau deshalb halte ich auch nichts davon einfach ein fertiges File aufzuspielen! Jeder Motor wird innerhalb gewisser Toleranzen gebaut und somit kann ein und das selbe File niemals perfekt zu jedem Motor passen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 14.12.2015 13:53
Es werden die wenigsten Tuner die Software 100% genau aufs Auto abstimmen. Das scheitert schon allein daran, weil sie die perfekten Sollwerte nicht kennen.

99% der Tuner mit Prüfstand spielen sich so lange mit Excel Tabellen bis die Leistung halbwegs passt - am Prüfstand wohlgemerkt. Das ganze wird dann mit "Individueller Abstimmung am Prüfstand" beworben und kostet extra.

Wie sich das Fahrzeug dann fährt ist eine andere Geschichte.

So kann ein gemachtes Fahrzeug von einem Prüfstandstuner schlechter gehen als das von einem Hinterhoftuner mit mehr Know How - bei gleicher versprochener Endleistung.

Konnte das mal praktisch selber testen anhand eines 1.9Tdi:
Das Fahrzeug vom "Hinterhoftuner" hatte ein deutlich besseres Ansprechverhalten bzw. war "spritziger" als das Fahrzeug des "seriösen Prüfstandstuners".

Grund:
Der "seriöse Prüfstandstuner" bekam das VTG Ansprechverhalten bzw. das Vorsteuerkennfeld des Turbos einfach nicht hin.
Der "Hinterhoftuner" war in der Lage Kennfelder zu bearbeiten die der "seriöse Prüfstandstuner" nicht einmal kannte.

Und genau bei diesen Details trennt sich der Spreu vom Weizen - Prüfstand hin oder her.



Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 14.12.2015 14:43
Das Problem ist das viele Tuner das Vorsteuerkennfeld nichtmal angreifen und der Meinung sind das es bei einen Tuning Serie bleiben kann.

Was aber oft nicht der Fall ist.

Ps.: Will keinen schlecht reden,hab aber schon viel gesehen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.12.2015 09:09
deshalb darf man so etwas auch nicht pauschalieren und auch wenn man einmal Glück hatte bei einem Hinterhoftuner würde ich davon eher die Finger lassen. Es gibt leider viel zu viele schwarze Schafe. Was auch nicht heißt, dass alle die einen Prüfstand nutzen deshalb automatisch toll wären. Aber genau deshalb macht man solche Dinge meinst auf Empfehlungen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.12.2015 09:40
Stimmt im Wesentlichen.

100% sicher sein kann man sich nie - nur der Direktvergleich von zwei unterschiedlichen Tunern an ein und denselben Fahrzeug bringt wirklich Klarheit.

Die meisten Kunden sind mit der 0815 +15% Software der Excel Tuner zufrieden und sprechen Empfehlungen aus weil das Auto ja besser geht und nix kaputt geworden ist.

Die wahren Meister holen +30% (und mehr) bei deutlich besserem Ansprechverhalten und vergleichbarer thermischer und mechanischer Belastung des Motors heraus.

Leider sind das in der Regel eher die unbekannten Tuner, welche auf große Forenauftritte verzichten.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.12.2015 10:17
30% und mehr würde ich ohne große Hardwareänderung sowieso nicht machen lassen, da sieht man dann wirklich die "wahren" Meister.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.12.2015 11:50
Es gibt hin und wieder sogar ein paar Glücksritter die bis zu 59% rausholen.

Talus ist so ein Beispiel, welcher 325Ps aus dem 204Ps F10 R6 Diesel holt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.12.2015 13:07
und wie lange soll das Teil dann halten?! das grenzt schon an Fahrlässigkeit.... :meinung:  :nono:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.12.2015 13:54
Die Lebensdauer des Fahrzeugs hängt höchstwahrscheinlich sehr stark von der Art der Benutzung hab  :wink:

Aus praktischer Erfahrung kann ich berichten, dass die Modifizierung bei oftmaliger Ausnutzung der Pmax seit 12000km hält:

https://www.youtube.com/watch?v=pGUDHaMUK6Y
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 15.12.2015 15:35
Die Firma Tuneline bietet auch bei gewissen Motoren zwischen 50 u 60% mehr Leistung nur durch Software. Und denen vertrau ich mehr wie Talus Tuning, die Firma hat sich wirklich spezialisiert auf Diesel und nur auf den VW Konzern.

www.tuneline.at
-------------

Übrigens auch ganz interessant die Artikel zu lesen z.b:

http://www.tuneline.at/Top_Tuning_Daten.pdf
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.12.2015 15:52
würde ich beiden nicht vertrauen...  :doc:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 15.12.2015 15:58
würde ich beiden nicht vertrauen...  :doc:

Ich sag mal so wenn man ein 2 Auto hat was Bj 2000 is dann würde ich die Stufe 2 schon machen (ATD Motor) es scheitert bei mir zurzeit nur beim Geld, weil 700€ is schon heftig für eine Software.

Wenn ich ein Neueres Auto hätte würde ich es mir auch sehr gut überlegen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 15.12.2015 16:06
nur weil ein Auto alt ist, muss ich es ja nicht mit aller Gewalt umbringen...  *cool*
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 15.12.2015 18:45
Mit Gewalt umbringen tut man die Autos damit nicht immer.
Zb.: 8K A4 1.8T mit 120PS  Der Motor ist identisch mit dem 160PS,also sind 190PS kein Problem und tut dem Motor nichts.

Golf6  2.0 CR mit 110PS ist identisch mit dem 140PS Motor, also sind 170PS kein Problem und haltbar.
A4 120 und 143 PS sind auch identisch.
Da gibt's noch mehrere solche Motoren die in der SW einfach gedrosselt wurden.

Aber eins ist auch klar. Wennst 2 Tunings vergleichen willst,dann nur mit genauen Fahrten mit VCDS.
Denn nur weil ein Fahrzeug besser anspricht und mehr Leistung hat,heist das noch lange nicht das es ein gutes Tuning ist.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.12.2015 18:55
Mit Gewalt umbringen tut man die Autos damit nicht immer.
Zb.: 8K A4 1.8T mit 120PS  Der Motor ist identisch mit dem 160PS,also sind 190PS kein Problem und tut dem Motor nichts.

Golf6  2.0 CR mit 110PS ist identisch mit dem 140PS Motor, also sind 170PS kein Problem und haltbar.
A4 120 und 143 PS sind auch identisch.
Da gibt's noch mehrere solche Motoren die in der SW einfach gedrosselt wurden.

Aber eins ist auch klar. Wennst 2 Tunings vergleichen willst,dann nur mit genauen Fahrten mit VCDS.
Denn nur weil ein Fahrzeug besser anspricht und mehr Leistung hat,heist das noch lange nicht das es ein gutes Tuning ist.

Stimmt was du sagt, beim 525d und 530d ist es ähnlich, nur das in dem PS und Hubraum Bereich 30% gleich mal 60-80Ps ausmachen.
Entdrosselt man den 25d R6 und legt noch 30% nach hat man schlagartig 59% mehr Leistung.

Woran erkennt man deiner Meinung nach ein gutes Tuning?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 15.12.2015 19:18
Wenn ich mit einen frisch getunten TDI fahre und sehe das zb. 1,2bar LD programmiert sind,er aber 1,4bar macht.
Dann im MWB noch das Tastverhältnis am Anschlag ist, dann kann ich mir sicher sein das der Tuner keine Probefahrt gemacht hat um es zu kontrollieren.
Gibt da noch viele Sachen wo man erkennt ob eine Person weis was er tut, aber sowas hier zu erklären ist zu aufwendig.
Kein Tuner ist perfekt und kann alles, dafür gibt es zuviele verschiedene Steuergeräte.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 15.12.2015 19:26
Aja richtig, es gibt viele Tuner die Kennfelder "verbiegen", d.h. wenn man im Zuge von Logfahrten z.B. den Ladedruck oder die Einspritzmenge ausliest, entspricht das nicht den tatsächlich Werten, weil interne Umrechnungsfaktoren angewandt wurden die nur der Tuner selber kennt.

Manche machen es sogar absichtlich, um sich nicht zu leicht in die Karten sehen zu lassen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 15.12.2015 19:42
Aja richtig, es gibt viele Tuner die Kennfelder "verbiegen", d.h. wenn man im Zuge von Logfahrten z.B. den Ladedruck oder die Einspritzmenge ausliest, entspricht das nicht den tatsächlich Werten, weil interne Umrechnungsfaktoren angewandt wurden die nur der Tuner selber kennt.

Manche machen es sogar absichtlich, um sich nicht zu leicht in die Karten sehen zu lassen.

Stimmt
Man kann VCDS auch irgendwas anzeigen lassen. Finde sowas aber nicht gerade die feine Art, denn es macht eine spätere Fehlersuche eines Mechaniker sehr schwierig.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 16.12.2015 11:10
Wobei nur die wenigsten Mechaniker damit umgehen können und eine Messfahrt machen.

Beim offiziellen VW/Audi Händler wird vorher lieber das halbe Auto in Komponenten zum EK + 1000% getauscht - es soll ja auch was übrig bleiben ;)
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 24.12.2015 14:14
Wobei nur die wenigsten Mechaniker damit umgehen können und eine Messfahrt machen.

Beim offiziellen VW/Audi Händler wird vorher lieber das halbe Auto in Komponenten zum EK + 1000% getauscht - es soll ja auch was übrig bleiben ;)

Glaub mir das ist aber nicht überall so. Heut zutage ist es leider sehr schwierig eine vernünftige Fehlersuche zu machen,wenn ein Auto aus der Garantie herraussen ist. Die Stundensätze sind sehr hoch und 2-3 Stunden sind bei einer Fehlersuche leider gar nix.
Oft sagt die Erfahrung das manche Teile getauscht werden müssen um einen Fehler zu beheben. Ist dann meistens billiger als vorher 3 Stunden zu messen und zu testen um es zu bestätigen.

Glaubt mir, ich bin 22 Jahre KFZ Mechaniker und es wird uns in den Foren leider oft sehr unrecht getan.
Das ganze ist nicht so einfach wie viele glauben.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 25.12.2015 09:31
ich denke in unserem Forum wird nicht pauschal verurteilt! Das Problem ist eher jenes, dass die Vertragswerkstätten nochmals um einiges teurer sind als kleine freie Werkstätten. Das die Lohnnebenkosten leider ein Wahnsinn sind ist bekannt. (wehe dem der hier nun wieder anfängt politisch zu werden!) Aber trotzdem gibt es einfach nochmals einen massiven Unterschied. Meistens wird das ja mit besserer Ausbildung der Mechaniker und besseres Werkzeug argumentiert, aber das sehe ich so nicht ein. Vor allem dazu hat man schon zu oft unfähige Mechaniker in Vertragswerkstätten auch erlebt...
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 25.12.2015 10:47
Das Problem ist das mittlerweile unsere Vertragswerkstätten jeglichen Bezug zur Realität verloren haben und utopische Stundensätze jenseits der 110 Euro verlangen.

Warum? Weil sie es können!

Es gibt leider noch immer genug dumme Leute die brav ihren Ölwechsel im Wert von 80 Euro für 500 Euro beim :) machen lassen um ihre "Mobilitätsgarantie" nicht zu verlieren - eine Mitgliedschaft beim ÖAMTC oder ein Freund mit einem Abschleppseil ist billiger.
Heutzutage will man sich einfach gegen alles und jeden versichern. Das übertriebene Sicherheitsdenken ist leider auch ein Problem der heutigen Gesellschaft.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 25.12.2015 19:00
Es gibt leider noch immer genug dumme Leute die brav ihren Ölwechsel im Wert von 80 Euro für 500 Euro beim :) machen lassen um ihre "Mobilitätsgarantie" nicht zu verlieren -

Nicht nur wegen den Garantien, es gibt Leute die kennen sich halt nicht so aus mit Autos wie wir.
Die stellen das Auto zum Nächsten besten Händler, bekommen vielleicht auch noch ein Leihauto, zahlen die Rechnung egal was kostet ohne sich dabei Gedanken zu machen das es vielleicht auch günstiger geht.

Mein Opa hat sein Renault Modus einfach zum Händler gestellt wegen kaputter Windschutzscheibe, 900€ hat er dafür bezahlt einfach weil er nichts anderes kennt als den Händler. :headnut:



Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 26.12.2015 10:45
Streng genommen grenzt sowas schon an Betrug wenn man für ein und dieselbe Leistung je nach Tätigkeit das doppelte bis fünffache bezahlt.

Hatte bei einem 5er F10 mal eine 1457 Euro Rechnung für die Reparatur einer Windschutzscheibe bekommen - lief natürlich über Vollkasko...

Arme Leute die sich nicht auskennen werden beinhart abgezockt und das Argument "Originalscheibe" zählt für mich nicht da die schriftliche Beweisführung der besseren Qualität fehlt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 27.02.2016 23:42
@ Frank

Hast jetzt schon eine Software oben?

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 29.02.2016 17:05
Nein ist noch original, werd erstmal das Pickerl machen ;)

Ein Freund von mir hat sich jetzt einen Leon Top Sport mit der 150PS ARL Maschine und 6 Gang gekauft, das wird auch spannend was er jetzt draus macht :)
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 02.03.2016 14:49

Ein Freund von mir hat sich jetzt einen Leon Top Sport mit der 150PS ARL Maschine und 6 Gang gekauft, das wird auch spannend was er jetzt draus macht :)

Der geht gemacht sicher geil(Vom Design find ich den irgendwie altmodisch :) ), aber der Ibiza Cupra mit 160PS topt das nochmal allein schon wegen dem Gewicht.

Eigentlich traurig das es bei Audi bei den 1,9PD nur 130PS gab.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: audis4fan am 02.03.2016 16:43
Nein ist noch original, werd erstmal das Pickerl machen ;)

Ein Freund von mir hat sich jetzt einen Leon Top Sport mit der 150PS ARL Maschine und 6 Gang gekauft, das wird auch spannend was er jetzt draus macht :)

Gehen gemacht sehr gut. Hab ich schon einige gemacht.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: FranktheBank am 21.03.2016 22:44
Witzig jetzt wollte ich am Freitag zum besten Tuner Österreichs (Mozz) fahren und eine Software aufspielen und jetzt ist der Karren schon geghippt und hat scheinbar knapp 160 PS  *cool*

Hat mich von Anfang an gewundert das der 130PS PD ziemlich gut geht im Vergleich zu den 150PS Firmenmazdas .
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 25.03.2016 23:43
Ja das ist immer schwer zum einschätzen mit den Ps.

Kannst ja mal mit meinen Videos vergleichen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 23.10.2016 16:04
Interessantes Video zu einem 1,9 TDI mit unseren Motor.

https://www.youtube.com/v/_0QPqrllhmw

Fast 180PS nur mit Software :respect:, das motiviert mich endlich mal meinen zu messen.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 23.10.2016 21:41
Die Firma Tuneline bietet auch bei gewissen Motoren zwischen 50 u 60% mehr Leistung nur durch Software. Und denen vertrau ich mehr wie Talus Tuning, die Firma hat sich wirklich spezialisiert auf Diesel und nur auf den VW Konzern.

www.tuneline.at
-------------

Übrigens auch ganz interessant die Artikel zu lesen z.b:

http://www.tuneline.at/Top_Tuning_Daten.pdf
Ich hatte einen B6 mit 101ps PD 5Gang und hatte ihn beim Tuneline chippen lassen auf Stufe 2.
Also erstens mal hast du dann 2 Chip eingebaut , zwischen denen du umschalten kannst auf original und getunt.
War ja ganz super nur das STG hätte sich natürlich keiner anschauen dürfen weil sofort sichtbar ( darum würde ich persönliche nur noch Software machen ) , das Ding ist mit den 150 ps wie Sau gegangen, auf der 3 mit 18 Zoll bei  Vollgas geben kam noch das ESP, allerdings hat das der ZMS nicht lange ausgehalten und somit hab ich dann auf Stufe 1 gewechselt, hatte dann ca 130ps , aber mit mehr Drehmoment als der originale 130psige und ging auch noch super.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 23.10.2016 22:58

Ich hatte einen B6 mit 101ps PD 5Gang und hatte ihn beim Tuneline chippen lassen auf Stufe 2.
Also erstens mal hast du dann 2 Chip eingebaut , zwischen denen du umschalten kannst auf original und getunt.
War ja ganz super nur das STG hätte sich natürlich keiner anschauen dürfen weil sofort sichtbar ( darum würde ich persönliche nur noch Software machen ) , das Ding ist mit den 150 ps wie Sau gegangen, auf der 3 mit 18 Zoll bei  Vollgas geben kam noch das ESP, allerdings hat das der ZMS nicht lange ausgehalten und somit hab ich dann auf Stufe 1 gewechselt, hatte dann ca 130ps , aber mit mehr Drehmoment als der originale 130psige und ging auch noch super.

Das is sehr interessant zu Tuneline, ich habe bei meinem Winter Fabia mit dem 1,9PD 100PS (ATD) hat eine (Lechner Software mit 130PS) auch schon so oft überlegt die 155PS Version zu nehmen.

Mich hat immer nur der heftige Preis von 650€ davon abgehalten.



Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 24.10.2016 05:24
Der ist noch das kleinste Problem an der Sache ;-)
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 24.10.2016 08:46
Der ist noch das kleinste Problem an der Sache ;-)

Hat deiner stark geraucht mit der 150Ps Software?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 24.10.2016 09:26
Nein, nicht mehr als ohne Software und die Software selber war meiner Meinung nach eh genial. Aber da hätte man dann schon mehr umbauen müssen um das standhaft zu bekommen, vielleicht statt ZMS nur einen EMS usw. aber das wollte ich nicht und die Stufe eins war mir ausreichen und habe in 10 Jahren keine Probleme damit gehabt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 24.10.2016 19:27
Naja aber nur weil dir das ZMS kaputt ging heißt das noch lange nicht das es bei der Software die Regel ist.

Ich glaube kaum das sie die Software anbieten wenn bei jedem das ZMS hin wird.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 25.10.2016 05:04
Das Auto war 3 Jahre alt und hatte 30000 km . Bei 50% Mehrleistung nur durch Software muß meiner jetzigen Meinung etwas kaputt gehen.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 29.10.2016 11:05
Naja aber nur weil dir das ZMS kaputt ging heißt das noch lange nicht das es bei der Software die Regel ist.

Ich glaube kaum das sie die Software anbieten wenn bei jedem das ZMS hin wird.

natürlich geht da etwas kaputt, wenn man so viel mehr Leistung und vor allem Drehmoment anlegt! das ist ja nicht dafür dimensioniert. Ich erachte jede Steigerung von mehr als 30% als unsinnig!
unser Ateca bekommt im Frühjahr eine kleine Spritze von 115 auf 135 PS, das reicht.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 29.10.2016 17:26
Seh ich genauso und würde es auch nicht mehr so machen, sondern gleich zu etwas stärkerem greifen und nur wenig steigern.
Die bieten ja auch DPF Umbau an, hat da schon jemand Erfahrung damit?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 30.10.2016 08:44
ist an sich keine große Hexerei, muss nur raus programmiert werden, aber halt natürlich nicht legal...
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: pirate man am 30.10.2016 09:55
unser Ateca bekommt im Frühjahr eine kleine Spritze von 115 auf 135 PS, das reicht.
Das wundert mich jetzt aber. Du warst doch immer strikt dagegen, zumindest beim S3?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: lucky am 30.10.2016 10:03
ist an sich keine große Hexerei, muss nur raus programmiert werden, aber halt natürlich nicht legal...
Ist mir schon klar, aber ich bräuchte dann auch einen Ersatz, also eine Attrappe. Gibts sowas schon fertig zu kaufen?
Kann man das per Diagnose wegcodieren oder braucht man da ein spezielles Programm?
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 30.10.2016 10:22
unser Ateca bekommt im Frühjahr eine kleine Spritze von 115 auf 135 PS, das reicht.
Das wundert mich jetzt aber. Du warst doch immer strikt dagegen, zumindest beim S3?

die Zeiten ändern sich eben! und außerdem sind 115PS halt schon wirklich etwas wenig, obwohl er ganz gut läuft, aber ein wenig mehr kann nicht schaden. Der S3 hat genug Leistung, da ist es nicht notwendig, es wäre nur nice to have, denn Leistung kann man schließlich nie zu viel haben.  *cool*

@lucky

ja es gibt auch Attrappen, gib einfach mal bei Tante Google "dpf attrappe" ein.  :zwinker1:
womit genau das Teil raus programmiert werden kann, weiß ich nicht.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 30.10.2016 13:05
wenn man so viel mehr Leistung und vor allem Drehmoment anlegt!

Wenn man sich das Diagramm ansieht dann sieht man das die Nm erst bei ca. 2900/U anliegen was ja völlig untypisch für die 1,9PD is.

Also damit es eben nicht so aufs Material geht haben sie sich schon was dabei gedacht bei der Programierung.

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: WINMAN am 30.10.2016 17:34
auch wenn es später einsetzt geht es aufs Material!!! und wenn es beim Diesel erst so spät einsetzt, dann hast du nicht viel davon, weil dir dann jedes Mal sofort die Drehzahl ausgeht und du schon wieder schalten musst. Also das ist komplett kontraproduktiv und würde ich niemals machen lassen.  :nono:
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 05.12.2018 21:23

Das mit dem Gewicht wollte ich heute mal überprüfen und bin auf eine Waage gefahren - das Ergebnis war schockierend: 1750kg!

Beim Gewicht kommt noch das Gewicht meiner Wenigkeit (ca. 95kg) und einer Sporttasche (ca. 5kg) inklusive 15Liter im Tank dazu, trotzdem extrem hoch für einen 4 Zylinder Kombi mit Allrad und 17Zoll 235er Bereifung.

Ich war vor 2 Wochen auch wiegen beim Lagerhaus meinen Avant, wollte das auch wissen und war echt positiv überrascht.

Meiner wog ohne mich minus dem Tank und Ersatzreifen. 1500Kg

Dazu muss ich sagen der hat wenig Ausstattung und is auch nur mit dem 5 Gang Getriebe dafür aber auch mit 18 Zoll Reifen.

Im Frühjahr wieg ich dann mal meine Limo kann mir aber nicht vorstellen das die mehr wiegt.
Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Howdy am 07.12.2018 14:09
Ich bleib beim Touran bei den 90PS :)

Der geht so gut, des reicht völlig.
Vorbesitzer war der Staat, wahrscheinlich daher schon ne Spritze erhalten :lol:

Titel: Antw:Talus Tuning - gute Erfahrungen?
Beitrag von: Scarface0664 am 29.01.2019 22:38
Ich bleib beim Touran bei den 90PS :)

Ein Verwandter hat ein Golf Plus mit dem 1,6 CR und 105PS.

Hätte ich mir auch schlimmer vorgestellt wenn der im richtigen Drehzahlbereich ist geht der eigentlich für das Gewicht ganz gut.