Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
 (Gelesen 874 mal)

Unti86 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 221
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Vorarlberg
  • Mitglied seit: 17.10.13
Hi,

nach langem ist nun endlich der A7 in meinem Preisbereich.

Ich habe bis jetzt schon folgende Dinge im Internet gelesen:
272 PS:
Streuen gerne nach unten. S-Tronic sehr knapp an der grenze (S-Tronic max. 500 Nm)

313 PS:
Kleiner Turbo anfällig. Getriebeprobleme in form von ruckeln bei Tiptronic.
Problem mit Tankdeckel

320-326 PS:
Streuen gerne nach unten. Bei Getriebe und Turbos habe ich aber weniger von Problemen gelesen.

Ihr könnt mich natürlich gerne korrigieren oder ergänzen, falls ich mich irre oder etwas vergessen.

Ich muss ehrlich gesagt auch zugeben, selbst jetzt ist dieses Fahrzeug immer noch ziemlich am Budget.
Wenn ihr mir hiervon abratet, bin ich auch natürlich offen dafür.

Die 245 und 218 PS Versionen bin ich auch schon gefahren, aber aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts tendiere ich eher zu den stärkeren Motoren und ja den 3.0 TFSI VFL bin ich auch gefahren. Aber der Motor konnte mich persönlich nicht voll überzeugen.

Gruss
Daniel
 

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 72
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #1 am: 27.07.2018 16:19
Würde mich auch sehr interessieren , was eure Meinung dazu ist, bin auch in Überlegung mir einen A7 zu kaufen, nur eben bei der Motorisierung weiß ich noch nicht ganz genau.. :) würd mich freuen
 

WINMAN Online

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80882
  • Karma: +287/-12
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #2 am: 01.08.2018 09:09
A7 wäre auch mein Wunschfahrzeug, aber dann ausschließlich als Benziner. Rein persönlicher Geschmack und Vorliebe, haben jetzt einmal ein Auto mit Diesel angeschafft und muss sagen Nein Danke, brauche ich nicht mehr.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Unti86 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 221
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Vorarlberg
  • Mitglied seit: 17.10.13
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #3 am: 02.08.2018 09:04
Hi,

ja klar, die Laufruhe des 3.0 TFSI ist schon sehr gut. Allerdings fehlt mir bei diesem Motor einfach der Bums.

Ich meine der 3.0 TFSI ist schneller beim durchbeschleunigen, aber mir ist die Kraft im unteren Drehzahlband wichtiger.

Ein S7 wäre mir dann wieder zu teuer. Bin ich leider auch noch nie gefahren.

Gruss
Daniel
 

willi1984 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 186
  • Karma: +2/-0
  • Ort: Linz
  • Mitglied seit: 20.10.09
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #4 am: 02.08.2018 09:29
Der 3.0 TFSI ist doch der selbe wie im S4/S5 bzw. abgespeckt auch im A6, oder?
Von denen hört man doch, dass der aufgrund des Kompressors unten raus ca. so wie ein Diesel gehen soll.
 

Howdy Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3575
  • Karma: +106/-1
  • Mitglied seit: 19.09.12
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #5 am: 02.08.2018 10:21
Also den 3.0TFSI bin ich im 2012er A5 SB gefahren, habe spätestens bei 2000 Umdr. geschaltet, weil der von unten genug Drehmoment hatte, hab den im Alltag nie über 2000 rausgedreht... und auf SPORT bewegt er sich schön und macht auch Spass... kann den Motor eigentlich nur empfehlen...
 
 
Winter-Challenge 18/19

Min. Temperatur lt. FIS 5,0°C
Max. Reichweite pro Tank: *** km
Auto vom Eis befreit *x
Auto vom Schnee befreit *x
Eisfahrbahn *x
Schneefahrbahn *x
Rennleitungsgebühr - €
Top Speed 110 km/h

christian Offline

  • Globaler Moderator
  • a4e Champion
  •  
  • Beiträge: 7028
  • Karma: +14/-1
  • A3 Sportback | RS4 B5
  • Ort: Wien Umgebung
  • Mitglied seit: 05.11.09
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #6 am: 02.08.2018 15:33
Bin den Motor auch schon gefahren und der geht echt gut und mit Chip hast du die Leistungswerte eines S7 VFL. Man sollte aber den Verbrauch nicht unterschätzen, der genehmigt sich schon einiges mehr an Sprit als der Diesel.
 
 

Unti86 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 221
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Vorarlberg
  • Mitglied seit: 17.10.13
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #7 am: 06.08.2018 10:01
Ja das mit dem Verbrauch war heftig. I hatte bei der Probefahrt fast 14 Liter im Schnitt.

Das Fahrzeug wurde warmgefahren und anschliessend habe ich halt etwas beschleunigt und zum Schluss
dann die kaltfahrt. Es könnte höchstens sein, dass der 3.0 TFSI vom damaligen Fahrzeug irgendeine Macke hatte.
Aber ich denke ich werde zur Sicherheit nochmals einen 3.0 TFSI fahren.

Ich meine klar, im Alltag braucht man generell diese Leistung niemals. Ich kann selber nur sagen, dass der damalige unten raus gegen den Biturbo Diesel keine Chance hatte. Aber wie geschrieben, ich werde mir nochmals einen ansehen. Ist der 3.0 TFSI mit 300 PS robuster als der mit 333 PS?

Gruss
Daniel
 

FranktheBank Offline

  • a4e Junior
  • Beiträge: 192
  • Karma: +2/-25
  • Mitglied seit: 28.10.15
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #8 am: 07.08.2018 10:03
Nur so als Referenz. Ein gemachter Biturbo Diesel hat nur mit Software 4xx PS und jenseits der 850 Nm.

Im Alltag fährt man den mit 6-8Liter.

Ein besseren Kompromiss zwischen Spaß und Wirtschaftlichkeit gibt es nicht.
 
 
No risk, no fun

FCB4ever Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 207
  • Karma: +0/-0
  • Ort:
  • Mitglied seit: 02.07.13
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #9 am: 08.08.2018 10:25
Also nen 3.0 Diesel mit 400 PS fährst garantiert niemals unter 8 Liter.
Das kann ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen.
OK wenn Du gezielt im Spritsparmodus fährst Landstrasse 80 km/h vielleicht. Aber im Alltag nimmr der sich sicherlich seine 8 Liter minimum.

Der 3.0 TFSI ist in der Tat nicht sparsam.
Es kommt aber auch sehr drauf an wie man ihn bewegt. Fährt man ihn viel mit dem Drehmoment und dreht nicht zu weit raus dann kommst mit 9-10 Liter aus.

Der Diesel mag ja 800 NM haben - aber wie lange hat er die!?
Die liegen kurzzeitig an, bei 4000 U/min ist sowieso Ende Gelände.
Der 3.0 TFSI hat, gerade wenn man ein bischen nachhilft, eine wunderschöne, zuerst steil steigende, dann kontinuirlich hohe Drehmomentkurve bis 6500 U/min.
Und das mach mächtig Spass.

 
 
Audi S3 1.8T

FranktheBank Offline

  • a4e Junior
  • Beiträge: 192
  • Karma: +2/-25
  • Mitglied seit: 28.10.15
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #10 am: 09.08.2018 08:42
Bei normaler Fahrweise braucht ein gut gemachter, moderner Biturbo Diesel definitiv unter 8 Liter. Wenn du die Leistung ständig nutzt logischerweise nicht.

Warum ist das so? Wegen Wirkungsgraderhöhung durch Einspritzzeitpunktoptimierung in Kombination mit Ladedruckerhöhung auf Kosten der (sinnlosen) Abgaswerte.

6 Zylinder Biturbo Diesel haben das Drehmoment genau in dem Bereich wo man das Fahrzeug im Alltag nutzt.

Gemachte Biturbo Diesel werden zwischen 6 und 12 Liter gefahren, gemachte Tfsi zwischen 10 und 20 Liter.

Ist man auf pure Leistung und Beschleunigung bzw. Fahrspaß aus ist der Tfsi die bessere Wahl.

Beispiel:

Audi S5 333Ps - Stage 1 auf 4xx Ps: 0 auf 100 in 4s, 100 auf 200 in 10s.
Audi A6 Biturbo 313Ps - Stage 2 auf 4xx Ps: 0 auf 100 in 4.5s, 100 auf 200 in 12s.
 
 
No risk, no fun

WINMAN Online

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80882
  • Karma: +287/-12
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #11 am: 30.08.2018 13:50
Ja das mit dem Verbrauch war heftig. I hatte bei der Probefahrt fast 14 Liter im Schnitt.

Das Fahrzeug wurde warmgefahren und anschliessend habe ich halt etwas beschleunigt und zum Schluss
dann die kaltfahrt. Es könnte höchstens sein, dass der 3.0 TFSI vom damaligen Fahrzeug irgendeine Macke hatte.
Aber ich denke ich werde zur Sicherheit nochmals einen 3.0 TFSI fahren.

Ich meine klar, im Alltag braucht man generell diese Leistung niemals. Ich kann selber nur sagen, dass der damalige unten raus gegen den Biturbo Diesel keine Chance hatte. Aber wie geschrieben, ich werde mir nochmals einen ansehen. Ist der 3.0 TFSI mit 300 PS robuster als der mit 333 PS?

Gruss
Daniel

wenn ich mich jetzt nicht irre, dann hatten die 333PS nur die S Modelle und die normalen alle nur 300PS
also 14L ist zu viel, das habe ich gerade mal beim RS7 geschafft und den habe ich dann aber schon richtig ran genommen. Der kam aber bei normaler Fahrweise dann auch wieder auf seine 11-12L runter was voll in Ordnung ist für so angenehme und schöne Motoren.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Lisi Offline

  • a4e Virusinfizierter
  •  
  • Beiträge: 966
  • Karma: +12/-3
  • Ort: FN / Deutschland
  • Mitglied seit: 31.08.12
Kaufberatung A7 Bi Tdi 272, 313 oder 320-326PS
Antwort #12 am: 20.10.2018 16:53
Hi,

nach langem ist nun endlich der A7 in meinem Preisbereich.

Ich habe bis jetzt schon folgende Dinge im Internet gelesen:
272 PS:
Streuen gerne nach unten. S-Tronic sehr knapp an der grenze (S-Tronic max. 500 Nm)

313 PS:
Kleiner Turbo anfällig. Getriebeprobleme in form von ruckeln bei Tiptronic.
Problem mit Tankdeckel

320-326 PS:
Streuen gerne nach unten. Bei Getriebe und Turbos habe ich aber weniger von Problemen gelesen.

Ihr könnt mich natürlich gerne korrigieren oder ergänzen, falls ich mich irre oder etwas vergessen.

Ich muss ehrlich gesagt auch zugeben, selbst jetzt ist dieses Fahrzeug immer noch ziemlich am Budget.
Wenn ihr mir hiervon abratet, bin ich auch natürlich offen dafür.

Die 245 und 218 PS Versionen bin ich auch schon gefahren, aber aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts tendiere ich eher zu den stärkeren Motoren und ja den 3.0 TFSI VFL bin ich auch gefahren. Aber der Motor konnte mich persönlich nicht voll überzeugen.

Gruss
Daniel

Ich kann deine Punkte zum 313 PS nicht verstehen. Ich hatte genau so einen. Die ZF Wandlerautomatik ist wohl das beste AT Gtriebe, was man hier bei Audi bekommen kann. Ausnahmen gibts immer weil man nicht weiß, wie damit umgegangen worden ist aber idR werden die Getriebe nicht (so leicht) kaputt.

Den 272 würde ich nur kaufen, wenn du schlimmstenfalls die Rücklagen für eine Reparatur der STronic hast. Allgemein ist die Wartung hier teurer, da du öfters einen Ölwechsel mitmachen musst

320/326 PS ist nicht großartig wie der 313 PS. Das ist eine Budgetfrage.  :zwinker1:


Allgemein würde ich beim BiTurbo folgende Dinge beachten:
* nicht getunt (da wird gerne übertrieben)
* Kühlwasserverlust
* Fehlerspeicher auslesen
* Ölverlust (Dichtung am Turbo undicht)

Tankdeckel steht immer im Fehlerspeicher. Hat bei mir aber nie Probleme gemacht. Da kannst du wirklich jährlich ne neue Mechanik dafür kaufen, wenn du den Fehler nicht möchtest.

Meinen A7 bin ich von 86.000 km  auf fast 130.000 gefahren. Einmal Abgastemparatursensor, ein STG für die Fenstersteuerung Beifahrer Hinten und einmal Absperrventil im V waren defekt.
 

 

 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

https://4yourdrive.de

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

chipupdate.at

gecko4wheels.at