Welche Sitzschoner, Werkstattschoner, Sitzbezug ist zu Empfehlen?
 (Gelesen 358 mal)

Aule85 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 153
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 04.11.13
Servus,

ich wollte euch mal Fragen,

welche Sitzschoner ihr Empfehlen könntet oder Erfahrungen gemacht hat.
Solche für gerade mal drüber zu ziehen wenn man eben nicht die Sonntagskleidung an hat.

Da ich noch etwas länger am Bauen bin, im und am Haus, zieh ich mich nicht immer um, wenn ich mal mit den dreckigen Kleidern zum Baumarkt muss.

Bevor ich 7€ für billig scheiss ausgebe, frage ich mal nach, billig muss nicht immer sch****e sein, genauso teuer ist nicht immer gut.
Von daher, wenn jemand Erfahrungen hat, bitte gern mitteilen oder sogar Link schicken.

Merciiii
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
also ich würde da keine Sitzüberzüge kaufen, sondern einfach ein altes Leintuch oder Badetuch überwerfen. Das kann man schnell mal wieder raus nehmen und ausschütteln oder auch einfach in die Waschmaschine stecken. oder willst du dir ernsthaft ein paar Monate lang dann die abgegammelten Sitzbezüge ansehen? und was machst du dann wenn du mit dem schönen Gewand fahren willst? dich auf die schmutzigen Bezüge setzen?
viel wichtiger sind hier auf jeden Fall Gummimatten.  :doc:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Aule85 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 153
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 04.11.13
Ne ich will ja eigentlich so wenig wie möglich mit dem Sitzbezug fahren, eben den nur für die kurze fahrt zum Baumarkt etc fahren weil ich dann mit den dreckigen Baukleidern fahren muss oder nicht ewig immer wieder umziehen will.

Gummimatte hatte ich noch nie, bin da nicht so der Fan davon :D :D
 

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Ich hab einen von Förch. Bin sehr zufrieden. Hab ihn einmal als Werbegeschenk bekommen.
 
 
MfG
Dandy

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
na ja wer ist schon Fan von Gummimatten? Aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man diese bei einer Baustelle unbedingt haben sollte, sonst kannst du die Stoffdinger sehr schnell weg schmeißen....

du wirst ja nicht jedes Mal den Bezug drüber ziehen und dann wieder abziehen wenn du schnell mal zum Baumarkt musst etwas holen, oder hast du das vor? das ist nämlich auch eine Illusion welche so niemals klappen wird.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Freilich, so mach ich das auch :keine-ahnung: Wenn ich Arbeitssachen anhabe kommt der Überzug drüber und wenn nicht, kommt er runter. Dauert doch nur paar Sekunden.

Und zum Thema Fussmatten kann ich nur im Winter sagen, dass Sie sehr praktisch sind und man sich viel Arbeit sparen kann. Wenn man baut, würde ich diese auch verwenden.
 
 
MfG
Dandy

Aule85 Offline

  • a4e Junior
  •  
  • Beiträge: 153
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 04.11.13
Ja doch war so geplant, also das teil drüber ist schneller wie wieder ins Haus, Umziehen, Schuhe an und wieder ins Auto und dann im Baumarkt beim Zement die guten Kleider wieder dreckig zu machen.

Na dann bestell ich mal Förch 2x.

Hat jemand Erfahrung welche Marke gut ist für Kofferraum Schalen?
Oder da nur zu Audi direkt greifen?


Merci
 

pirate man Offline

  • a4e Virusinfizierter
  • Beiträge: 728
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 04.04.12
Bzgl. Kofferraum kann ich die Matten von Azuga nur empfehlen. Hatte selbst schon in zwei Autos solche.
-> http://www.azuga.de/
 

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Im A4 hatte ich eine PE-Wanne von Ebay gehabt. Die war nicht teuer und hält jetzt noch. Im A6 hab ich die Originale Wendematte drin, auf die ich bei bedarf die A4 Wanne lege.
 
 
MfG
Dandy

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
also ich erachte eigene Überzüge für übertrieben, einfach ein Leinentuch über den Sitz gelegt und gut ists. Ihr vergesst nämlich eines und zwar ist das Problem nicht nur die schmutzige Kleidung sondern auch der Dreck auf den Armen, sprich Türverkleidung und Mittelarmlehne sind stets stark gefährdet Schmutz abzubekommen. Kann man mit einem großen Leintuch jedoch verhindern. Mit diesem bekommt man den Schmutz welcher am Sitz liegt dann auch schneller aus dem Auto wieder raus.

Wenn du im Kofferraum auch noch Baumaterial transportieren willst hast du das selbe Probleme. Rein die Wanne oder eine Matte reicht da nicht aus, du musst auch die Seitenwände entsprechend schützen. Einmal ein Sack Zement oder Spachtelmasse an der Teppichverkleidung angestoßen und schon hat man einen größeren Putzaufwand.

meine Empfehlung, entweder eine AHK montieren oder ein 1000 EUR Auto für die Baustelle kaufen. Alles andere wird dich wahnsinnig machen wenn du heikel auf dein Auto bist und ein Auto erleidet ganz schnell einen höheren Wertverlust durch Baustellenbetrieb als so eine alte Schüssel für diese Zeit kostet.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Zum Glück kann man ja Hände und Arme waschen ....  :gruebel:
Ich bin bei meinen Autos immer pingelig und hatte noch nie Probleme gehabt, von daher würde ich mich nicht mal für 500€ ein Baustellenauto kaufen. Kann aber zum Glück jeder sehen wie er will  :mrgreennew:
 
 
MfG
Dandy

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
und wie bzw. wo tust du Händewaschen nachdem du z.B. einen Sack Zement vom Baumarkt aus dem Einkaufswagen ins Auto geladen hast?
Ich weiß ja nicht was du für Baustellenerfahrung hast, aber ich spreche nur aus eigener Erfahrung. Ohne unserer alten Renault Schüssel und ohne Anhänger wäre das übel ausgegangen für jedes andere Auto. So aufpassen kann man bei aller Liebe zum Automobil nicht. Ganz schlimm wird es, wenn man Müll zur Sammelstelle bringen muss.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Ich hatte noch nie dreckige Hände von einen Sack Zement und ich hab schon viele gefahren. Ich weiß ja nicht wo du deine kaufst, aber bei meinen Händler hab ich da keine Problem. Das einzige was passieren kann, deshalb die PE Matte, dass etwas bei dem Verschluss raus kommt. Und bei mehr wie 10 Sack bekomm ich Sie geliefert.

Zum Thema Müll haben wir hier die Holländer, äh Müllabfuhr :satan:
 
 
MfG
Dandy

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
vielleicht hast du ja eine andere Definition von Dreck....  *cool*
und die Müllabfuhr hilft dir bei einer Hausbaustelle ganz bestimmt nicht.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

schnieps Online

  • a4e Member
  •  
  • Beiträge: 461
  • Karma: +5/-4
  • Ort: Plauen/Poing
  • Mitglied seit: 11.03.13
Ich mach dir mal paar Fotos, wenn ich wieder etwas hole ....
Für Bauschutt gibts Container und für den Rest haben wir die Gelbe Tonne. Weiß ja nicht wie es in Österreich ist aber hier bekommt man so alles weg.
 
 
MfG
Dandy

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80334
  • Karma: +281/-9
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
nicht notwendig, ich hab in den letzten 5 Jahren genug Erfahrung in der Hinsicht gesammelt, weshalb ich hier ja auch versuche nützliche Tipps zu geben.
Wenn es sich nur um reinen Bauschutt gehandelt hätte, wäre es ja recht einfach gewesen. Und mit einer kleinen Mülltonne für den Rest wären wir niemals ausgekommen.

im Anhang nur mal so auf die schnelle ein paar Impressionen. Zumindest in AT kann man sehr viel Geld sparen wenn man den Müll in kleinen Häppchen entsorgt anstatt sich immer wieder einen Container bringen zu lassen. Einzig beim Zubau hat ein PKW und Anhänger nicht mehr gereicht, das waren schlussendlich 2,5t Müll welcher entsorgt werden musste.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!