Österreichische Rallye Saison 2017
 (Gelesen 3692 mal)

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #40 am: 01.10.2017 19:03
ich dachte schon er hätte eine gebrochene Aufhängung...  :satan: :satan:

heißt die Rallye wirklich Skoda Rallye??
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #41 am: 02.10.2017 06:24
ich dachte schon er hätte eine gebrochene Aufhängung...  :satan: :satan:

heißt die Rallye wirklich Skoda Rallye??

 :aetsch:


Ja... womit auch jeder gerechnet hat das er Skoda fahren wird... da es einer sauner großen Sponsoren ist....
Aber es konnten sich alle Einigen das es der VW wurde! und auch der erste SIEG  :ninja: :bang: :respect:

https://vimeo.com/236292838


<a href="https://www.youtube.com/v/ZyvQfoY4l64" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/ZyvQfoY4l64</a>

<a href="https://www.youtube.com/v/XVOm5yB7pao" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/XVOm5yB7pao</a>

 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #42 am: 02.10.2017 09:37
wieder herrliche Aufnahmen dabei!  :applause:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #43 am: 08.11.2017 12:16
Grande Finale - Wer siegt, gewinnt!

Baumschlager relaxed vor Showdown im Waldviertel




So spannend wie selten zuvor geht die Österreichische Rallyemeisterschaft am kommenden Wochenende bei der 37. Auflage der Rallye Waldviertel zu Ende. Mit Hermann Neubauer (96 Punkte), Raimund Baumschlager (94) und Niki Mayr-Melnhof (82) haben noch drei Piloten die Chance auf den Titel. Auf den letzten 14 Sonderprüfungen der Saison wird im Raum Horn die Entscheidung um den Titel fallen.

 „Wer die Rallye gewinnt, gewinnt auch die Meisterschaft“, bringt Raimund Baumschlager die Konstellation auf den Punkt und gibt gleich auch noch seine Devise für das Finale preis: „Volle Attacke, alles andere wäre Unsinn!“. Trotz der dramatischen Ausgangslage ist beim Routinier aus Rosenau nichts von Nervosität zu spüren „Ich bin körperlich gut drauf, vollkommen relaxed und freue mich riesig auf die Rallye“. Und das aus gutem Grund. Zum einen hat Baumschlager die Rallye Waldviertel schon achtmal gewonnen, und zum anderen wird das Finale zu 86% auf Schotter gefahren, und das ist das favorisierte Geläuf für Baumschlagers VW Polo R WRC. „Auf Schotter bin ich mit dem WRC von Anfang an bestens zu Recht gekommen. Auch bei der Schneebergland Rallye hatte ich auf diesem Untergrund ein perfektes Gefühl“, verrät der Rekordstaatsmeister, der unmittelbar vor der Rallye noch einen Reifentest absolviert. Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, wird Reifenausstatter Pirelli dazu sogar einen Techniker nach Österreich entsenden.

Raimund Baumschlager hat am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des Red Bull Rings bei Publikumsfahrten rund 400 Kilometer im Rallyeauto abgespult, ist also bestens im Rhythmus. Und auch eine derart brisante Ausgangslage vor einem Finale kann den Oberösterreicher nicht mehr in Angst und Schrecken versetzen. Denn, wen wundert es, auch so etwas hat Baumschlager in seiner langen Karriere schon erlebt: „1993 habe ich meinen ersten Meistertitel erst beim letzten Lauf gegen Franz Wittmann gewonnen“, erinnert sich der 57jährige. Bleibt Baumschlager auch am kommenden Wochenende erfolgreich,  wäre es bereits sein 14. Staatsmeistertitel, eine in der Rallyeszene weltweit unerreichte Marke.
 
Wie man Meisterschaften gewinnt, hat Baumschlagers BRR Team heuer bereits dreimal gezeigt. Neben dem Ungarischen Meistertitel mit Norbert Herczig und dem Meistertitel in Deutschland mit Fabian Kerim holte BRR auch den U28 Europameistertitel 2017 mit Marian Griebel (D).
 

Rallye Waldviertel 2017:
Start: Freitag, 10. November 2017, 15:00 EKZ Horn
Ziel: Samstag, 11. November 2017, 18:45 MJP Racing Arena Fuglau

Alle Infos zur Rallye Waldviertel 2017: www.rallye-waldviertel.at


Fotos: Harald Illmer
Quelle: http://www.brr.at/presse/presseberichte/presse/detail/grande-finale-wer-siegt-gewinnt/
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #44 am: 13.11.2017 08:32
Mit Sieg bei dramatischer Waldviertel Rallye zum 14. Titel



Spannend, dramatisch, nervenzerfetzend – die Titelentscheidung in der Österreichischen Rallye Meisterschaft ist mit Worten kaum zu beschreiben. Am Ende sicherte sich Raimund Baumschlager mit dem Vorsprung von 5,4 Sekunden auf Hermann Neubauer den Sieg bei der Rallye Waldviertel und damit mit vier Punkten Vorsprung auf den Salzburger zum 14. Mal in seiner Karriere den Meistertitel.


Die Entscheidung fiel erst auf der letzten der 14 Sonderprüfungen. Baumschlager lag mit Co Pilot Pirmin Winklhofer im VW Polo R WRC vor den finalen vier Kilometern der Saison noch 0,8 Sekunden hinter Titelverteidiger Neubauer und damit in der Hochrechnung der Meisterschaft nur auf Rang zwei.  Mit einem Husarenritt und seiner achten Sonderprüfungsbestzeit setzte der Routinier aus Rosenau aber einen fantastischen Schlusspunkt hinter eine unglaubliche Rallye in deren Verlauf die Führung nicht weniger als achtmal wechselte! Der schlussendliche Vorsprung von 5,4 Sekunden ist der größte Abstand zwischen den beiden Titelkonkurrenten während der gesamten Rallye, was verdeutlicht wie eng der Kampf zwischen Raimund Baumschlager und Hermann Neubauer war. Aber auch der Drittplatzierte Niki Mayr-Melnhof, der ebenso noch mit Titelchancen in die Rallye gestartet war, lag über weite Strecken in Schlagdistanz, brachte zusätzliche Brisanz ins dramatische Finale und musste sich am Ende mit 37 Sekunden Rückstand auf den neuen Meister geschlagen geben.
 

Platz eins im Waldviertel bedeutet nach den Erfolgen bei der Rebenland Rallye und der Skoda Rallye Liezen den dritten Saisonsieg Baumschlagers und am Ende nach 1993, 2003-2010 und 2012-2015 den unglaublichen 14. Staatsmeistertitel in der Karriere des 57jährigen und damit auch einen Weltrekord!  14 nationale Titel sind weltweit einmalig.

 

Raimund Baumschlager im Ziel in Fuglau:


ÜBER SEINEN  14. TITEL:„Nachdem wie die Meisterschaft und vor allem das Finale gelaufen ist, muss ich sagen, das ist mein schönster Meistertitel. Auch weil es sehr wahrscheinlich mein letzter Staatsmeistertitel gewesen sein wird.“


ÜBER SEINE KONKURRENTEN IM TITELKAMPF: „Hermann (Neubauer) war ein großartiger Gegner. Wenn man sieht, wie knapp wir über die Rallye und über die Saison beisammen gelegen sind, muss man den Hut auch vor ihm ziehen und ihm gratulieren. Und Niki (Mayr-Melnhof) hat bei seinem ersten Einsatz  mit einem WRC Auto eine fantastische Leistung gezeigt. Er hat das Duell zu einem beinharten Dreikampf gemacht. Am Ende haben winzige Kleinigkeiten zu unseren Gunsten entschieden.“


ÜBER DIE MOMENTE VOR DER LETZTEN SP:„Die nervliche Anspannung war brutal! Aber wir wussten, dass uns diese Sonderprüfung liegt und wir hatten ja einen Rückstand von nur 0,8 Sekunden. Also war alles möglich. Freilich hat mir in dieser Situation auch meine Routine geholfen, aber wir haben auch ansonsten alle Register gezogen. Um Gewicht zu sparen haben wir die Trinkflaschen und die Scheibenwaschanlage ausgeleert, das Auto noch einmal geputzt und vor allem die Radkästen gesäubert um ja kein Gramm zu viel zu haben und die volle Leistung ausschöpfen zu können.“


ÜBER DEN MOMENT, IN DEM DER TITEL FESTSTAND: „Wir wussten unsere Zeit nicht, haben aber beim Einfahren in den Zielbereich unsere BRR-Mannschaft gesehen und Freunde und Fans, die von daheim mitgefahren sind. Und die sind alle gehüpft wie verrückt und haben gejubelt. Dann wurde mir bewusst, dass wir es geschafft haben! Und dann sind im Auto auch die Freudentränen geflossen“.
 

ÜBER DEN TEAMGEIST, DER ZUM TITEL FÜHRTE:„Dieser Meistertitel hat viele Väter! Ich möchte mich bei allen bedanken, die an mich geglaubt haben und zum Erfolg beigetragen haben. Ein großes Lob an meinen Co-Piloten Pirmin Winklhofer, der es nicht immer leicht hat mit mir, der aber mit seinen 22 Jahren einen fantastischen Job abgeliefert hat. Danke an meine bewährte BRR-Crew. Danke an alle Sponsoren, an VW Motorsport, aber auch an Skoda Österreich, denn schließlich sind wir die ersten zwei Rallyes mit dem Fabia R5 auch sehr erfolgreich unterwegs gewesen. Und großen Dank an Porsche Österreich ohne deren Unterstützung wäre das Projekt, die Meisterschaft mit zwei Marken zu fahren, nicht möglich gewesen!“


Quelle: http://www.brr.at/presse/presseberichte/presse/detail/baumschlager-ist-meister/

 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #46 am: 15.11.2017 16:43
eine wirklich unglaubliche Leistung mit 57 Jahren!!!  :applause: :applause: :respect: :anbeten: und dann noch dazu mit 2 Marken in einer Saison... aber sogar die Trinkflaschen auszuleeren ist schon echter Fanatismus...  :applause: :daumen:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #48 am: 21.11.2017 12:36
« Letzte Änderung: 21.11.2017 12:38 von finstii »  
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #49 am: 26.11.2017 19:19
das war doch eh schon lange vor angekündigt, dass die Rallye 2018 wieder kommen wird, oder?
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #50 am: 27.11.2017 08:36
das war doch eh schon lange vor angekündigt, dass die Rallye 2018 wieder kommen wird, oder?

Ja aber jetzt ist sie Freigegeben und durch die Prüfung!

Ich will eine machen, heißt in Ö schon lange nicht... grünes Licht! ;)
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #51 am: 27.11.2017 09:09
<a href="https://www.youtube.com/v/PWoHjvvryCM" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/PWoHjvvryCM</a>
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #52 am: 28.11.2017 06:19
Baumschlager Österreichs Motorsportler des Jahres!
http://www.krone.at/600830
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

derknipser Offline

  • a4e Anwärter
  •  
  • Beiträge: 16
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 23.11.17
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #53 am: 29.11.2017 07:36
Ewig schade um Die Waldviertel Rallye (früher Semperit Rallye)  :sad2:
Kann mich noch erinnern, wie ich in der Hauptschule bzw Poly war haben wir an den Tagen der Rallye immer Frei bekommen (Klassenvorstand war selber Rallye Fahrer)
War super, da die Rallye quasi vor der Haustür war
Wir haben immer Bierkisten und Campingsessel geschnappt, sind querfeldein in den Wald gegangen zum zuschaun
Alle Fahrer haben davon geschwärmt wie leiwand u anspruchsvoll es nicht is, die Strecke LANGAUER FORST war legendär
Leider is die Rallye dann immer weiter Richtung Horn abgewandert und es kamen immer mehr Asphalt Strecken dazu (früher wars fast 100% Schotter)
RIP Semperit/Waldviertel Rallye  :sad2:  :sad2:
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #54 am: 03.12.2017 20:18
seit wann gibt es denn die W4rtel Rallye nicht mehr?  :gruebel:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #55 am: 04.12.2017 06:45
seit wann gibt es denn die W4rtel Rallye nicht mehr?  :gruebel:

war heuer das letzte mal....
Mrlik wollte Sie am Schluss noch übernehmen/retten.. aber wurde nicht angenommen!
Dafür nen blöder Rallye Sprint nähe Melk, statt W4rtl in der Meisterschaft!
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #56 am: 04.12.2017 06:52
Baumschlager nicht bei der Jänner Rallye dabei  :-[

Blöde Aktion von Skoda... nur weil sie nicht mehr die Besten sind, gehe sie!
Oder ist es weil VW mim R5 kommt? Wechselt Mundi zu VW R5?
Auch schade das er nicht mehr alles fährt... aber Man ( n ) soll aufhören wenn es am schönsten ist  :daumen:

Zu den Neidern... ja das war schon hertig, aber zeigt auch die Stärker von Mundi  :respect:

https://volksblatt.at/jaennerrallye-ohne-baumschlager/
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #57 am: 05.12.2017 06:23
Gestan wurde er gezeigt.... der R5 von VW  :anbeten:
Mundis neues Arbeitsgerät?! Wär geil  :applause:



 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80487
  • Karma: +282/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #58 am: 11.12.2017 21:58
und mit 272PS und Allrad geht der sicherlich schon mal ganz ordentlich weiter:
http://www.audi4ever.com/v2/blog/details/27495/Weltpremiere-des-neuen-Polo-GTI-R5/index.html

an Baumschlager seiner Stelle würde ich sowieso jetzt endlich mal aufhören. Weiter nach oben geht es nicht mehr....
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3938
  • Karma: +104/-7
  • Ort: Leonding
  • Mitglied seit: 09.11.09
Österreichische Rallye Saison 2017
Antwort #59 am: 12.12.2017 06:50
VW müsste bei den Entwicklungstestfahrten einen Fahrerwechsel machen.... rat mal wer nun am Steuer war.. Mundi  :applause:
 
 
______________________________
Winter-Challenge 17/18

Niedrigste Temperatur lt. FIS -7,0°C
Max. Reichweite pro Tank: 858,5km
Rennleitungsgebühr - €
Schneefahrbahn 4x
Eisfahrbahn 2x
Audi vom Schnee befreit 1x
Audi vom Eis befreit 6x
Top Speed 181 km/h

 

 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Audi Q8 - 2018
Genf Autosalon 2017 - Teil 4
Genf Autosalon 2017 - Teil 3
Genf Autosalon 2017 - Teil 2
Kooperationen & Partner

http://www.rar-carparts.com

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

chipupdate.at

gecko4wheels.at

http://p3cars.de/?utm_campaign=Audi4Ever&utm_medium=Banner&utm_source=Audi4Ever