Audi A4 B7 8ED 1.9 Schaltknauf ruckelt beim Beschleunigen
 (Gelesen 2585 mal)

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
Hallo Community,

habe das Problem bei meinem Audi , dass wenn ich beschleunige, sich das Auto komisch verhält, es fängt an zu ruckeln / vibrieren, vor allem der Schaltknauf sehr stark. Diese Vibrationen/die Ruckler treten vermehrt im 4. und 5. Gang auf ab 1200 Umdrehungen auf. Sobald aber ich  2000 Umdrehungen überschreite fängt sich das Auto und läuft dann stabil.  Das Problem habe ich seit ein paar Wochen.
War bereits beim Freundlichen, der hat  sich die Motorlager, Getriebelager angeguckt, konnte keine Risse oder ein Spiel feststellen. Zweimassenschwungrad und Kupplung schließe ich aus, weil das bereits voriges Jahr im Spätsommer getauscht wurde. Der Freundliche meinte, es sei normal, da dass Auto schon viel KM drauf hat (233.000km). Was er nicht ganz auschliessen kann, ist die Softwaretuning, und er meint durch die Leistungssteigerung könnte das Ruckeln/Vibrieren des Schaltknaufs bzw Autos verursachen. Ich hatte aber seit der Leistungssteigerung nie dieses Problem gehabt.

Vielleicht hat bzw hatte der eine oder andere mit dem gleichen Problem zu tun und kann mir da weiterhelfen?

Ich bedanke mich mal im Vorraus :)

« Letzte Änderung: 22.05.2016 19:55 von Senko »  

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
wie viel Mehrleistung liegt denn bei deinem Auto an? Nicht, dass der ZMS womöglich doch darunter gelitten hat.
Ich würde mal versuchen diesen wieder etwas einzuschleifen, sprich etwas härter ran nehmen, dann geben sich solche Probleme auch oft wieder.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
also die originalleistung lag bei 116 PS und hab diesen auf 145 PS durch Softwaretuning angehoben!
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
und wie sieht es mit dem Drehmoment aus? das ist wesentlich entscheidender!
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
das weiß ich leider nicht !
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
wenn das zu hoch gedreht wurde, kann es ganz schnell auf die Kupplung und den ZMS gehen.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
wenn das zu hoch gedreht wurde, kann es ganz schnell auf die Kupplung und den ZMS gehen.

habe den tuner gefragt er sagte das dies nichts damit zu tun hat !
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
hahaha der war jetzt gut... SORRY, aber das ist ja klar, dass der Tuner jegliche Schuld von sich weist! frag mal unseren Gerhard von Chipupdate, der wird dir dazu sicherlich eine ehrliche Antwort geben.  :doc:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Gerhard1 Offline

  • a4e Virusinfizierter
  •  
  • Beiträge: 881
  • Karma: +8/-1
  • Ort: Amstetten
  • Mitglied seit: 24.01.03
So wie du es beschreibst, hört es sich so an als ob zu viel Drehmoment programmiert wurde.
Das ist meist ein Anfängerfehler.
 

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
So wie du es beschreibst, hört es sich so an als ob zu viel Drehmoment programmiert wurde.
Das ist meist ein Anfängerfehler.

vielen dank gerhard für die zeit und mühe und für das erklären und zeigen  :respect: .. haben heute versucht leider ohne erfolg...  das brummen/vibrieren/ruckeln besteht weiterhin auch wenn die originalsoftware eingespielt ist... die NM waren auch ned zu hoch gedreht laut Gerhard.... wird wohl wirklich am ZMS selbst liegen, oder ?! Habt ihr noch irgendwelche Vorschläge, was es sein bzw.  was ich noch machen könnte?

PS: Chipupdate kann ich wärmstens empfehlen .. sind wirklich klasse  :applause: :bang:
« Letzte Änderung: 03.06.2016 20:40 von Senko »  

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
freut mich, dass du zufrieden warst! schade, dass es nicht an der SW lag... es wird wohl früher oder später nicht erspart bleiben den ZMS zu wechseln.
die Werte der PD Elemente werdet ihr geprüft haben nehme ich mal an?
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
freut mich, dass du zufrieden warst! schade, dass es nicht an der SW lag... es wird wohl früher oder später nicht erspart bleiben den ZMS zu wechseln.
die Werte der PD Elemente werdet ihr geprüft haben nehme ich mal an?

war sehr zufrieden sind sehr zu empfehlen ... werte der pd elemente haben wir nicht überprüft , da ich denke das das brummen vibrieren nicht von den elementen stammt.. eigentlich kann ichs mir nicht vorstellen, dass der ZMS kaputt ist, da dieser letztes jahr im spätsommer samt der kupplung getauscht wurde! mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als das getriebe runterzuschrauben und zu gucken ob der ZMS kaputt ist ..  :headnut: kopfzebrechen macht mir das schon, so viel geld ausgegeben zu haben und trotzdem nichts repariert ..

 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
na bitte check zuerst mal die PD Elemente!!!  :doc: :doc:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
na bitte check zuerst mal die PD Elemente!!!  :doc: :doc:

habe die düsen mit vcds testen lassen, alle laufen stabil , also kann es nicht an den düsen liegen :(
habt ihr noch welche vorschläge , wenn nicht, dann lasse ich das getriebe abbauen und danach den ZMS überprüfen?!

 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
ähm was heißt stabil laufen?! da gibt es bestimmte Sollwerte die sie erreichen sollten und wenn es davon große Abweichungen gibt gehören sie getauscht.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
letzte woche war ich wieder beim freundlichen.. es hat sich bestätigt, dass die PD-Elemente nicht in Ordnung sind, deshalb auch die Ruckler beim Beschleunigen. leider konnte er auchnichts machen, sondern hat mir empfohlen, mich mit einem Bosch-Service in Verbindung zu setzen, die PD-Elemente reparieren und ersetzen. Kennt jemand von euch so einen Service in Österreich?

PS: bei PD-Elementen reicht ein Test mit dem Computer nicht aus, da dieser nur einen Parameter misst. Geben tut es über 10 Parameter die getestet werden müssen, um sicher zu sein, ob die auch funktioniert. nur so am rande..!

« Letzte Änderung: 28.08.2016 11:27 von Senko »  

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
hi, schau einfach mal auf http://www.bosch-service.at  :doc:
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!

Senko Offline

  • audi4ever Sponsor
  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 02.10.13
ich möchte hier das Thema nochmal auffrischen,... bin bis vor letzter Woche mit den Rucklern gefahren, danach wurde mir von einem Kollegen, Mechaniker empfohlen, die rechte vordere Antriebswelle zu tauschen, da er beim Probefahren das gefühl hatte, dass genau unter dem Gaspedal etwas weiter rechts ein Schlagen spürt. Gesagt getan, eingebaut hab ich eine originale aber gebrauchte AW aus einem Unfallauto, dass keine 100.000km Laufleistung drauf hatte. Die Vibrationen sind deutlich weniger geworden, aber trotzdem noch spürbar. Jetzt überlege ich, die linke AW auch auszutauschen. Was würdet ihr sagen ?
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 80747
  • Karma: +286/-11
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
also wenn wirklich die Antriebswelle das verursacht haben sollte, dann ist halt auch die Frage ob über die Dauer nicht schon das eine oder andere Gelenk ausgeschlagen ist?! So etwas kann natürlich Folgeschäden nach sich ziehen, wenn man länger damit rum fährt.
 
 
wenn du denkst es geht nicht mehr, kommen von irgendwo 4 Ringe her!