;

Motorsport - Rallye
 (Gelesen 47038 mal)

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #40 am: 05.05.2015 11:02
Super Video inkl. Klartext-Interview Baumschlager (ab 5:15 Min)

<a href="https://www.youtube.com/v/watch?list=PLVyRAt2cxbxuuSiQ91ZVGUgO8vPm8u7Gi&amp;v=LE2vmus-Dwo" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/watch?list=PLVyRAt2cxbxuuSiQ91ZVGUgO8vPm8u7Gi&amp;v=LE2vmus-Dwo</a>
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81068
  • Karma: +289/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Motorsport - Rallye
Antwort #41 am: 06.05.2015 08:47
das ist wirklich ein sehr gutes Interview vom Mundl und ich glaube damit hat er auch in so gut wie allen Punkten Recht.  :daumen:
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #42 am: 06.05.2015 12:26
das ist wirklich ein sehr gutes Interview vom Mundl und ich glaube damit hat er auch in so gut wie allen Punkten Recht.  :daumen:

Jop glaub auch!

Und sein neuer R5 ist schon ein feines Teil. Die Frontschürze hätte sie an der Seite ruhig ein bisschen rausziehen können das er bulliger wirkt, aber sonst TOP!  :daumen:
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #43 am: 21.05.2015 12:51

Andreas Mikkelsen: Perfekter Einstand im neuen Polo
Mit der Bestzeit im Shakedown der Rallye Portugal feiert Andreas Mikkelsen einen perfekten Einstand in der 2015er Version des Polo R WRC, die er zum ersten Mal nutzen kann.


1.    Mikkelsen / Floene    Volkswagen    3:11,3    
2.    Ogier / Ingrassia    Volkswagen    3:12,6    +1,3
3.    Latvala / Antilla    Volkswagen    3:13,1    +1,8

 :daumen:  :bang:
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #44 am: 22.05.2015 07:43
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81068
  • Karma: +289/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Motorsport - Rallye
Antwort #45 am: 22.05.2015 11:24
hahaha!! :applause: habt ihr das auch gesehen:

<a href="https://www.youtube.com/v/OKdirBQR-9c" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/OKdirBQR-9c</a>

 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #46 am: 25.05.2015 13:53
 :daumen:

Die machen echt geile Werbung
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #47 am: 03.06.2015 06:37
Aus für die Internationale Jännerrallye

Die Internationale Jännerrallye findet 2016 nicht statt. Auch diesen Beschluss gab der Vorstand von Veranstalter Rallye Club Mühlviertel (RCM) bei einer außerordentlichen Hauptversammlung bekannt.

„Der gesamte Vorstand stellt alle Funktionen einem noch neu zu wählenden Gremium zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass bis zur ordentlichen Generalversammlung am 18. September ein Wahlvorschlag eingebracht wird, der die Zustimmung findet. Wenn nicht, steht der aktuelle Vorstand dem RCM noch ein Jahr zur Verfügung. Allerdings ohne motorsportliche Veranstaltungen zu organisieren. Also auch nicht die Jännerrallye. Diese Vorgangsweise soll das Bestehen des RCM absichern“, erklärt Obmann Ferdinand Staber ausführlich.

Keine finanziellen Probleme

Ausdrücklich hält Staber für den gesamten Vorstand fest: „Finanzielle Probleme hat der Rallye Club Mühlviertel keine. Obwohl eine Absichtserklärung von Eurosport vorliegt, dass die Int. Jännerrallye bis 2018 fixer Bestandteil der European Rally Championship (ERC) bleiben soll, sind wir nicht bereit, die Jännerrallye 2016 durchzuführen“, nennt Staber klare Gründe für die Entscheidung.

Entwicklung der Nennungen

Der Trend der Teilnehmerzahlen zeigt seit 2012 stetig nach unten. ERC minus 45 Prozent, Österreichische Meisterschaft (ORM) minus 17 Prozent. Eine Trendumkehr in absehbarer Zeit ist nicht in Sicht, da viele Teams mit finanziellen Schwierigkeiten kämpfen.

Großes finanzielles Risiko

Mit den Zuschauereinnahmen muss der RCM zumindest rund 30 Prozent des Budgets von jährlich 650.000 bis 700.000 Euro decken. Aufgrund der nicht vorhersehbaren Wettersituation ist das finanzielle Risiko enorm hoch.

Gewaltige Kostenexplosion

Die Kosten für die Durchführung der Jännerrallye entwickeln sich in die entgegengesetzte Richtung zu den Nennungen und stiegen seit 2012 um 47 Prozent.

Fehlende Akzeptanz

Wie von österreichischen Fahrervertretern per E-Mail ausgedrückt, ist die Jännerrallye aus Kostengründen als ORM-Lauf nicht mehr erwünscht. Außerdem wurde beispielsweise vor der Jännerrallye 2015 von der ostösterreichischen Szene zum Boykott des Winterklassikers im Mühlviertel aufgerufen.

FIA und Eurosport säumig

Seit Jahren bemängelt der RCM, dass die Internationale Motorsportbehörde FIA und Eurosport nicht in der Lage oder bereit sind, bis Mitte August einen ERC-Kalender für das nächste Jahr zu fixieren, obwohl der RCM das wiederholt forderte. Dass die FIA es nicht schaffte, rechtzeitig für ein klares Reglement zu sorgen, kostete die Jännerrallye 2015 zumindest zehn bis 15 Starter.

Sendezeiten auf Eurosport

Obwohl bereits für 2015 zugesagt, ist eine Vorverlegung der Sendezeiten auf Eurosport nicht möglich. Sendungen nach 23 Uhr sind zumindest im europäischen Raum keine Primetime. „Da der Vorstand des RCM keine positiven Änderungen in den angesprochenen Punkten erwartet, fiel der Beschluss, die Jännerrallye 2016 nicht durchzuführen, einstimmig aus“, zieht Staber RCM-Bilanz für den Zeitraum 2003 bis 2015: „Auch nach internationalen Maßstäben perfekt organisiert und unfallfrei durchgeführt wurden in der Region Mühlviertel zwölf Mal die Jännerrallye sowie je drei Mal das Pirelli Shootout für die Rallyeweltmeisterschaft und die Mühlviertel Rallye, mehr als fünf Millionen Euro umgesetzt. Die Umwegrentabilität ist mit rund 40 bis 45 Millionen Euro zu beziffern.“


Quelle: http://www.tips.at/news/freistadt/sport/317061-aus-fuer-jaennerrallye-einstimmiger-beschluss-und-vorstands-ruecktritt
« Letzte Änderung: 03.06.2015 13:46 von finstii »  
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81068
  • Karma: +289/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Motorsport - Rallye
Antwort #48 am: 03.06.2015 09:16
na das ist aber ein starkes Stück und ewig schade darum!  :headnut:

@finstii

Bitte die Quelle mit Link dazu angeben woher dieser Text stammt!  :doc:
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #49 am: 03.06.2015 13:46
Ja Danke an die OSK! scheiß Verein!

Quelle hinzugefügt!




Hick-Hack um Aus von Jännerrallye

Die Jänner-Rallye im Raum Freistadt findet 2016 nicht statt. Das teilte der Vorstand des veranstaltenden Rallye Club Mühlviertel (RCM) mit. Organisator Ferdinand Staber nannte als Grund unter anderem, dass österreichische Rallyefahrer zum Boykott aufgerufen hätten.

Finanzielle Probleme habe der Rallye Club Mühlviertel keine, betonte Staber. Als Gründe wurden unter anderem rückläufige Teilnehmerzahlen, das hohe finanzielle Risiko, die explodierenden Kosten und fehlende Akzeptanz vonseiten österreichischer Fahrer genannt. Einige hätten zu einem Boykott aufgerufen, sagte Staber.

Hick-Hack um Kosten

„Wenn manche Spitzenfahrer kolportieren, das Nenngeld bei der Jännerrallye 2015 ist 4.200 Euro, dann ist es traurig, wenn die Fahrer nicht einmal unterscheiden können, zwischen einer Einschreibgebühr in die Europameisterschaft, die nicht unbedingt zu bezahlen ist und 1.200 Euro Nenngeld. Da brauchen wir uns überhaupt nichts vorwerfen“, so Staber.


EM-Lauf kostet extra

Neben einer nationalen Meisterschaft, ist die Jännerrallye mittlerweile auch ein Europameisterschaftslauf. Dafür müssen die Fahrer extra zahlen. Laut Staber soll unter anderen dem mehrmaligen Rallye-Staatsmeister Raimund Baumschlager aus Rosenau am Hengstpass das Nenngeld zu hoch sein. Dieser kontert. „Zum Boykott hat niemand aufgerufen. Ich bin auch gefahren, ich weiß nicht, wo Herr Staber das her hat. Das Nenngeld ist zu teuer, das haben wir alle gesagt. Bei einer österreichischen Meisterschaft zahlen wir normalerweise 750 Euro, bei der Jännerrallye sind es 1.200, plus 3.000 Euro, wenn man vorne im Hauptfeld starten will“, so Baumschlager.

Baumschlager: „Bei Fahrern mittlerweile unbeliebt“

Zahle man die 3.000 Euro nicht, scheine man nicht einmal in den Ergebnislisten auf, sagte Baumschlager weiter. Die Jännerrallye sei zwar ein Höhepunkt für alle Fahrer, aber aufgrund der hohen Kosten mittlerweile unbeliebt geworden. Baumschlager schlägt vor, die Rallye nur mehr als nationale Meisterschaft auszutragen.

Neben dem Kosten-Hick-Hack werde jedes Jahr das Reglement vom Weltmotorsportverband erst Mitte Dezember festgelegt, also sehr spät für eine Rallye im Jänner. Als weiterer Grund wurde von Ferdinand Staber außerdem genannt, dass man mit den Zuschauereinnahmen zumindest 30 Prozent des Jahresbudgets von 650.000 bis 700.000 Euro einnehmen müssen, aufgrund der nicht vorhersehbaren Wettersituation sei das finanzielle Risiko aber enorm hoch. Ein weiteres Argument gegen die Jänner-Rallye waren auch die späten Sendezeiten auf Eurosport. „Sendungen nach 23.00 Uhr stellen zumindest im österreichischen und europäischen Raum keine Primetime dar“, so Staber.
Verlust für die Region

Staber zog bei der außerordentlichen Hauptversammlung Bilanz: Die Rennen seien hervorragend organisiert gewesen und unfallfrei verlaufen. Für die Region rund um Freistadt sei das Aus der Rallye ein Verlust, 120.000 Zuschauer waren heuer mit dabei, das brachte rund 7.000 zusätzliche Nächtigungen und fast fünf Millionen Euro Wertschöpfung.


Quelle: orf.at



Die Neider suddern in letzter Zeit ziemlich viel gegen Mundi!  :angry:
« Letzte Änderung: 03.06.2015 14:09 von finstii »  
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81068
  • Karma: +289/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Motorsport - Rallye
Antwort #50 am: 07.06.2015 16:59
nun ja Erfolg macht doch immer Neider! Als Betroffener muss er da einfach drüber stehen und wenn man ihn so in Gesprächen hört, dann tut er das eh... versucht aber trotzdem immer möglichst diplomatisch zu sei so weit es halt machbar ist.

Nichts desto trotz blicke ich da jetzt nicht mehr ganz durch wer denn nun eigentlich mit der Jänner Rallye weshalb ein Problem hat...  :gruebel: :keine-ahnung: redet sich da nicht nur jede Seite auf die andere aus?
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #51 am: 02.07.2015 13:40
Die Konzentration hat wohl noch geschlafen....  :headnut:

<a href="https://www.youtube.com/v/watch?list=PLVyRAt2cxbxvZ1RRDMeVD1zSTjRYDN2lW&amp;v=RB23oHLvxNk" target="_blank" class="new_win">https://www.youtube.com/v/watch?list=PLVyRAt2cxbxvZ1RRDMeVD1zSTjRYDN2lW&amp;v=RB23oHLvxNk</a>




Bzgl. Jänner Rallye... Ja keiner will sich als Schuldiger nennen!
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81068
  • Karma: +289/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Motorsport - Rallye
Antwort #52 am: 02.07.2015 15:58
hahaha, na weit ist er ja nicht gekommen  :satan: :satan:
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

patrick85 Offline

  • a4e Profi
  •  
  • Beiträge: 1784
  • Karma: +2/-0
  • Ort: Burgenland
  • Mitglied seit: 30.01.15
Motorsport - Rallye
Antwort #53 am: 02.07.2015 19:35
Schnelles Rennende   :tongue:
 

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #54 am: 02.07.2015 21:04
Von der Onboard aus, schauts eher aus wie verkanten...  :gruebel:

<a href="http://www.youtube.com/v/watch?v=Jh1XlG3LATQ&amp;sns=em" target="_blank" class="new_win">http://www.youtube.com/v/watch?v=Jh1XlG3LATQ&amp;sns=em</a>
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

patrick85 Offline

  • a4e Profi
  •  
  • Beiträge: 1784
  • Karma: +2/-0
  • Ort: Burgenland
  • Mitglied seit: 30.01.15
Motorsport - Rallye
Antwort #55 am: 02.07.2015 21:11
Ist da nicht links ein "Schlagloch" in der Straße oder hab ich mich da verschaut  :gruebel:?
 

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #56 am: 03.07.2015 06:51
Unglücklicher Abflug... Bodenwelle + Spurrillen und verkanten.......
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

patrick85 Offline

  • a4e Profi
  •  
  • Beiträge: 1784
  • Karma: +2/-0
  • Ort: Burgenland
  • Mitglied seit: 30.01.15
Motorsport - Rallye
Antwort #57 am: 03.07.2015 06:54
Auf jeden Fall kann man sagen --> Blöd gelaufen  :daumen:
 

finstii Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 4217
  • Karma: +109/-16
  • Ort: WAMÜ
  • Mitglied seit: 09.11.09
Motorsport - Rallye
Antwort #58 am: 03.07.2015 08:41
Jop blöd gelaufen.....

VW ist schon wida vorne bei der Polen Rallye mit max. Querfahrt und minimal Abstand zur Kurveninnenseite  :satan:




SS2 Gorklo (13,00 km) Rajd Polski | Rally Poland
1. Mikkelsen (VW) 5'57.0
2. Tänak +0.5s
3. Meeke +1.5s
4. Latvala  (VW)+2.7s
5. OGIER (VW)+3.4s ‪

Overall / Général : 1. Mikkelsen, 2. Tänak +2.3s, 3. OGIER +2.8s, 4. Latvala +4.1s, 5. Meeke +5.0s

Ogier:"It was ok but it will be a long day today without service and I didn't want to make mistakes. I didn't find the best pace immediately but still it wasn't a bad stage."
 
 
____________________________
Winter-Challenge 18/19

Min. Temp lt. FIS -8°C
Max. Reichweite pro Tank: 870,8km
Rennleitungsgebühr 0€
Top Speed keine öffentlichen Angaben :lol:
Schneefahrbahn: 22x
Eisfahrbahn: 4x
Auto vom Schnee befreit: 0x
Auto vom Eis befreit: 0x

patrick85 Offline

  • a4e Profi
  •  
  • Beiträge: 1784
  • Karma: +2/-0
  • Ort: Burgenland
  • Mitglied seit: 30.01.15
Motorsport - Rallye
Antwort #59 am: 03.07.2015 09:11
Wahnsinns Bild  *sab* Unglaublich so am Limit zu fahren... Die Fahrer haben meiner Meinung nach echt was drauf  :respect:
 

 

 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner

active-sound.eu

 
Audi A6 Avant 2018
Genf Autosalon 2018 - Teil 3
Genf Autosalon 2018 - Teil 2
Genf Autosalon 2018 - Audi
Audi A7 2017
Audi RS4 B9 Avant - IAA 2017
Audi Aicon 2017
Audi R8 RWS - 2017
Audi A8 D5 Technik 2017
Audi A8 D5 2017
Audi R8 Spyder V10 Plus 2017
Audi e-tron Sportback concept 2019
Kooperationen & Partner

http://www.autoersatzteile24.at/audi-teile

audi4ever.com