Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
 (Gelesen 3701 mal)

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Hallo Audi4ever community,
ich spiele mit dem Gedanken, mir kommenden Herbst oder Winter einen gut erhaltenen gebrauchten A4 TDI zuzulegen
(2-5 Jahre alt, 20.000-150.000 tkm) und hätte gerne Euren "Erfahrungsschatz" hierzu angezapft. Keinen Neuwagen
denn der Wertverlust in den ersten beiden Jahren ist horrend.

Im moment habe ich einen Toyota Yaris P1F D4D 55kw / 75 PS (vor 3 Jahren aus einer Verlassenschaft um unglaubliche
8000€ und lumpigen 1000km am Tacho gekauft). Ein ideales Stadtfahrzeug, dank Common-Rail Diesel geht
die Kiste erstaunlich gut... kein Turboloch oder ähnliches... Bis jetzt bin ich nicht soviel überland gefahren (meistens in Wien u.U.)
darum sind auch jetzt nicht mal 40000km am Tacho. Das könnte sich allerdings in Zukunft ändern.

Wichtig ist für mich der Fahrkomfort und die Wartungsfreiheit. Freund von mir hatte mal einen S-6 (vor über 10 Jahren)
der war dauernd in der Werkstatt. Andererseits gilt der A4 (siehe Dekra Mangelreport) als Wagen mit ausgezeichneter
Haltbarkeit. Da als Überland Auto gedacht, sollte es unbedingt ein TDI sein, außerdem geringerer Verbrauch. Von der Technologie
möchte ich nur ein COMMON RAIL, alles anderer gilt (Auskunft von Physiker-Freund von mir) als veraltet. Pumpe Düse oder VEP
(Ventileinspritzpumpe) mit all den Zahnriemenproblemen möchte ich partout nicht. Okay, da ich kein "Öko" bin, ist mir der CO2
Verbrauch relativ egal, einziges Problem dabei ist der NOVA Malus.

Ich habe mal Wikipedia bemüht und herausgefunden daß in der B7 Variante des A4 bereits seit 2005 ein 2.7l Motor (132kw)
Common-Rail V6 motor verbaut wurde und im 2.8l Motor (150kW) bereits seit 2004. Die Serie B8 hat nur mehr Common Rail
Motoren (auch im 2.0 TDI). Es kommen also für mich 2.7 TDI und 3.0 TDI seit 2005 und 2.0 TDI (mit 105kW) seit 2008 in betracht.

Als Getriebe würde ich ein Schaltgetriebe bevorzugen. Denn DKG (Doppelkupplungsgetriebe), heißt bei Audi glaub' ich s-line
hat die B7 Serie noch nicht. Und Tiptronic oder Multitronic gilt nicht als so toll bei TDI's mit größerer Leistung.

Habe auch gemerkt daß der A4 2.7 TDI nicht als Quattro zu bekommen ist, der 3.0 TDI hingegen nur als Quattro. Kann jemand von
Euch den Unterschied zwischen den beiden Modellen beschreiben ? Ist Allrad beim A4 mit 180 / 200 PS so wichtig ?? Wie sieht es mit
der PS-Stärke aus - dem Sprung vom 2.0 (Common Rail) TDI auf 2.7 TDI - hat jemand hier Erfahrungen gemacht, was ist da
vorteilhafter ??

Ein Gebraucht-Import aus Deutschland erscheint attraktiv. Dort siehr man oft gute Kandidaten (75000KM, Scheckheft BJ 2007, 17000€)
Für eine Kalkulation müßte man aber die Nova kennen. Wie hoch ist die und der CO2-Malus denn bei den 2.7 TDI und 3.0 TDI Modellen der B7 Serie (Common Rail) ?

Für Eure "Eindrücke" und praktische Erfahrungen wäre ich wirklich dankbar
Wie gesagt ist ein mittelfristiges Projekt, spruchreif Herbst / Winter

Grüße aus Wien.
MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #1 am: 31.03.2010 13:37
na da willst du aber ganz schön viel auf einmal wissen! das wird ein wenig dauern bis du dich da durch die ganze Materie gearbeitet hast! Die meisten dieser Fragen wurden hier im Forum schon unzählige Male behandelt, von daher wirf mal die Forensuche an und lies dich in die Thematik ein wenig ein! Ich persönlich kann dir zu den Dieseltraktoren nichts sagen, bin kein Fan davon  :satan:  :zwinker1:

quattro ist für mich persönlich immer ein Muss, sobald 200Ps und mehr anliegen... und dieses MUSS begründet sich einfach darauf, dass es ein komplett anderes Fahrgefühl ist, als wenn die Kraft immer nur an der Vorderachse zerrt und kratzt...

was die C02 Strafe betrifft, da sind 160g gratis, danach kostet jedes Gramm 25 EUR!  :doc:
 
 
new time, new ways to go!!

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #2 am: 31.03.2010 18:42
Danke Winman,
bin schon am schmökern - sehr informativ.

"was die C02 Strafe betrifft, da sind 160g gratis, danach kostet jedes Gramm 25 EUR!"
Ich hab' ich beim ÖAMTC gelesen, daß das die Berechnung im Vorjahr geändert wurde
http://www.oeamtc.at/index.php?type=art ... ctive=0259

Und zwar wird der CO2 Malus bei der NOVA bei bereits in anderem Land zugelassenen
Gebrauchtwagen nur mehr "aliquot zum Fahrzeugwert" berechnet werden (Zeitwert).
Für mich interessant. Bei 210g CO2 für einen A4/B7 TDI 3.0 V6 quattro war der Malus
ja heftig: 60*25 = 1500€. Nur gut, daß es ein gebrauchter werden sollte. Um ca.
16.000 ist das ca. 1/3 des Neuwagenpreises ... da müßte ich also ca. 500€ statt 1500€
löhnen. Das wäre schon okay..

Wie ich jetzt sehe, könnte ich auch einen Benzinturbo 2.0 TFSI ins Auge fassen. Die schlürfen
etwas weniger als die Dieselturbos. Da gibt's dann wieder das PRoblem mit oder ohne Allrad.
Quattro scheint ca. 1.5-2.0l Verbrauch zu kosten. Nicht gerade wenig...

Grüße aus Wien,
MAXX
 

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #3 am: 31.03.2010 18:58
Sorry,
klarer Irrtum ... die Dieselturbos sind natürlich sparsamer...

ABER - die 2.0 TFSI sind 4-Zylinder Reihe wie es scheint und die brauchen
cirka gleich viel wie die 6 Zylinder V TDI 3.0 common Rail Engines..
zumindest scheint mir da der Verbrauch da nicht allzuweit auseinander..

Leider kostet Allrad bis zu 2l/100km Mehrverbrauch... Grrr...

MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #4 am: 31.03.2010 20:27
Bitte keine Mehrfachpostings direkt hintereinander! du kannst deine eigenen Beiträge editieren um noch etwas zu ergänzen!

2L mehr braucht ein quattro heute auch nicht mehr! bei einem A4 2,0T quattro kannst du mit einem Verbrauch von 9,0-10,5L rechnen! Es sei denn du fährst viel Kurzstrecke? Für 200PS ist das schon in Ordnung.
 
 
new time, new ways to go!!

owaa Offline

  • a4e Nachrüster
  •  
  • Beiträge: 1215
  • Ort: Ldk. Kelheim
  • Mitglied seit: 06.01.05
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #5 am: 31.03.2010 20:53
Für viel Kurzstrecke wär der V6 TDI aber auch nicht gerade das Wahre...
Vom Verbrauch her schätz ich mal dass sich der V6 TDI und der 2.0 TFSI nicht viel schenken,
agiler beim fahren ist eindeutig der TFSI, da ja deutlich leichter und auch im Unterhalt sollte er günstiger sein...
Von der Haltbarkeit würd ich mal keine Wetten eingehen, der V6 TDI ist ein super Motor, wenn allerdings mal was kaputt
geht (Hochdruckpumpe, Injektoren etc.) wirds sehr teuer...
Ach ja, nimm auf jeden Fall nen quattro, du wirst es nicht bereuen ;-)
Der Mehrverbrauch bei den Angaben kommt oft durch die andere Getriebeübersetzung, spielt in der Realität aber nicht soooo
eine große Rolle, du kannst von etwa 1 Liter Mehrverbrauch rechnen, das sparst dir aber an Vorderrädern.
 
 
A2 1.4 TDI 66kw ebonyschwarz perleffekt, Leder rot, S-Line, Advance und Style Paket, RNS-E...
A3 2.0 TFSI Sportback quattro, schwarz perlefekt, S-line Plus, OptikPaket schwarz...
BMW X3 2.0d, silbergrau metallic, Leder Nevada Schwarz, Navi Prof,...

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #6 am: 31.03.2010 22:56
Zunächst noch einmal vielen Dank für die Infos was die Vorzüge vom Quattro betrifft.
Ich bin da offensichtlich einem Irrtum aufgesessen beim Studium der Verbrauchsdaten
(aus autoscout24.de) Der Mehrverbrauch ist offenbar wirklich bloß 0.5l zu sein, nicht 2l
wie von mir angenommen

Um meine prinzipielle Motivation richtigzustellen. Bin kürzlich draufgekommen, daß der Yaris P1F eigentlich
meiner Bedürfnislage nicht entspricht. Innerhalb Wiens ("Downtown") bin ich nämlich meist mit der U-Bahn
oder dem Taxi unterwegs - die tätgliche Gängelung im Stau durch unsere "Kommunal-knülche" bewirkt das.

Ich merke, daß ich zwar nicht unbedingt viel fahre, das aber meist Überland, oft Einkaufstouren und ähnliches
Richtung Ruhrgebiet, Bielefeld, Italien, Ungarn,Westösterreich und dergleichen - habe aber nicht die Fahrleistung
eines Außendienstlers. D.h. für mich kommt es auf den ÜBERLAND-VERBRAUCH an.

Bin sicher ein "elastischerer" Fahrer, der mal ordentlich reinsteigt und Schläfer ("Hutfahrer") nicht ausstehen kann,
andererseits habe ich nicht wirklich "sportliche" Ambitionen wie die typischen S- und RS- Besitzer. PS sind mir auch
nicht so wichtig.

Zusammengefaßt: ich möchte also unbedingt ein Modell mit Turbo aber eines ohne großem
"Turboloch" - also TFSI (Benzin) oder TDI (Common Rail Diesel) Bei einem Modell mit mehr PS
sollte also Quattro dabei sein, auf jeden Fall ab 200PS (danke für den Tip !)

Ideale Kombinationen für meinen Zweck sind somit (siehe Wikipedia.de)
Modell Serie  Hubraum Turbo MotorCyl Leistung Überlandverbrauch CO2
Audi A4 / B7 - 2.0 TFSIe 4Cyl-R 125kW (170PS) 5.4l 170g
Audi A4 / B7 - 2.0 TFSI 4Cyl-R 147kW (200PS)  6.3l  195g als Quattro (+0.5l)
Audi A4 / B7 - 3.0 TDI 6Cyl-V 150kW (204PS) 5.9l 205g (ist ein Quattro)

sieht also so aus, als hätte der 2.0TFSI mit Quattro bloß 1 Liter Mehrverbrauch auf 100km
Überland als der 3.0 TDI, der ja nur als Quattro geliefert wird... damit kann ich leben.
Außerdem ist es ein 4-er Reihen motor mit 16 Ventilen (Laufruhiger als V6-Zylinder !?)

die B8 Serie ist gebraucht noch recht teuer im Relation zum Neukaufwert,
dort wären dann die 1.8TFSI Benziner,  die 2.0TFSI Benziner mit Quattro
sowie die 2.0 TDI interessant ... alles 4-Zylinder Reihe

Grüße aus Wien,
MAXX

BTW: re: Dual/Postings - habe die Änderungsfunktion erst im Nachhinein bemerkt... Sorry...
 

owaa Offline

  • a4e Nachrüster
  •  
  • Beiträge: 1215
  • Ort: Ldk. Kelheim
  • Mitglied seit: 06.01.05
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #7 am: 31.03.2010 23:17
Sowohl der 3.0TDI als auch der 2.0TFSI sind beides tolle Motoren, wobei der V6 TDI mehr der Langstreckengleiter und
der 2.0 TFSI eher der sportlichere Motor ist. Ich kenn die Motoren im A4 nicht persönlich, aber im A3 ist der TFSI nicht
umbedingt leise, hat dafür aber einen tollen Klang (was halt aus einem 4-Zylinder rauszuholen ist).
Meine persönliche Meinung ist, dass ein V6 TDI bei weniger als 20.000km im Jahr eigentlich keinen Sinn macht,
aber das ist nur meine persönliche Meinung.
Wenn du eine sparsame Limousine für gemütliche Langstreckenfahrten suchst, würde ich dir empfehlen, dir mal einen A6 2.0TDI anzuschauen, reißt natürlich keine Bäume aus, ist aber sparsam und im Vergleich zum A4 sehr leise (gut gedämmt),
da würde ich sogar noch einen Pumpe-Düse-Motor (der technisch den Vergleich mit dem CommonRail-Motor nicht scheuen braucht!) nehmen...
 
 
A2 1.4 TDI 66kw ebonyschwarz perleffekt, Leder rot, S-Line, Advance und Style Paket, RNS-E...
A3 2.0 TFSI Sportback quattro, schwarz perlefekt, S-line Plus, OptikPaket schwarz...
BMW X3 2.0d, silbergrau metallic, Leder Nevada Schwarz, Navi Prof,...

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #8 am: 31.03.2010 23:24
@owaa,
danke für den Hinweis, aber gerade Pumpe-Düse möchte ich vermeiden. Laut meiner Informationslage
haben die ein ordentliches Turboloch, das PD Konzept wird auch fast nicht mehr gebaut, Audi ersetzt ja
alle Modelle durch Common Rail. Auch gilt PD als wartungsanfällig. Wie es scheint kommen die neuen
A4 Common Rail und TFSI Modelle auch ohne den leidigen Zahnriemen aus, was ja nicht gerade ein Nachteil ist.

Mein A4 wird offenbar ein 2.0 TFSI Quattro oder 3.0 TDI werden. Jetzt muß ich nur noch auf Lauer liegen und
warten bis mir etwas passendes auf irgendeiner der deutschen Gebrauchtplattformen "entgegenläuft".
Hat ja noch Zeit bis Herbst / Winter

Grüße aus Wien,
MAXX
 

owaa Offline

  • a4e Nachrüster
  •  
  • Beiträge: 1215
  • Ort: Ldk. Kelheim
  • Mitglied seit: 06.01.05
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #9 am: 31.03.2010 23:40
Naja, der Hauptgrund warum Audi bzw. VW auf Common Rail umgestellt hat war wohl hauptsächlich der Preis, da diese günstiger zu produzieren sind, bzw. da ja so gut wie alle anderen Autohersteller auch Common Rail einsetzt, ist der Einkauf
dieser Technologie günstiger... Allerdings gab es auch Probleme, die Pumpe Düse Motoren auf den Rußpartikelfilter
"einzustellen". Das schlimmste am Pumpe Düse ist meiner Meinung nach das Laufgeräusch, da sie doch sehr "rappeln",
aber das muss jeder selbst testen, denn eins sind die Pumpe Düse, sparsam...
Die neuen TFSI haben übrigens keine Zahnriemen mehr, die TDI aber weiterhin.
Beim "altem" TFSI wird der Zahnriemen bei 170.000km gewechselt, soll aber kein großer Akt sein.
Dann wünsch ich auf jeden Fall viel Glück bei der Suche, dass dir was pasendes über den Weg läuft.
 
 
A2 1.4 TDI 66kw ebonyschwarz perleffekt, Leder rot, S-Line, Advance und Style Paket, RNS-E...
A3 2.0 TFSI Sportback quattro, schwarz perlefekt, S-line Plus, OptikPaket schwarz...
BMW X3 2.0d, silbergrau metallic, Leder Nevada Schwarz, Navi Prof,...

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #10 am: 31.03.2010 23:45
@owaa
Bist Du Dir sicher mit dem Zahnriemen ?
ich meine NICHT den 2.0 TDI B7 (die hatten noch Zahnriemen und waren PD) ... sondern den 3.0 TDI B7 Quattro mit V6 Motor

habe nämlich kürzliche etwas anderes gelesen. Nämlich daß sowohl A4 B7 2.7 TDI als auch A4 B/ 3.0 TDI Quattro keinen Zahnriemen sondern eine Steuerkette haben sollen ?!
Hier ist der Link: http://www.a4-freunde.com/forum/topic,50008.msg517208/

oder hast Du Dich auf die "neuen" TDI 2.0 mit Common Rail der neueren B8 Serie bezogen

Edit - jetzt bin ich noch schlauer - der 3.0 TDI hat .. BEIDES ! Steuerkette und Zahriemen.
Zahnriemen für die Hochdruck-Pumpe nämlich. Alles kompliziert ... (oder auch nicht für den der's weiß <g>)

jedenfalls interessant ... muß ich wohl genauer in den technischen Daten schmökern..
MAXX
 

owaa Offline

  • a4e Nachrüster
  •  
  • Beiträge: 1215
  • Ort: Ldk. Kelheim
  • Mitglied seit: 06.01.05
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #11 am: 01.04.2010 00:06
Der 3.0TDI hat natürlich KEINEN Zahnriemen, sondern eine Steuerkette, da gab es bei Einführung aber öfters mal Probleme
damit... Bitte nicht falsch verstehen, ich bin auch eher der Fan einer Steuerkette, aber wenns Probleme mit der Kette gibt, wär ein Riemenwechsel im Vergleich dazu äußerst günstig gewesen...
Meine Aussage bezog sich auf den "neuen" 2.0 TDI Common Rail, der leider immer noch keine Steuerkette hat...
 
 
A2 1.4 TDI 66kw ebonyschwarz perleffekt, Leder rot, S-Line, Advance und Style Paket, RNS-E...
A3 2.0 TFSI Sportback quattro, schwarz perlefekt, S-line Plus, OptikPaket schwarz...
BMW X3 2.0d, silbergrau metallic, Leder Nevada Schwarz, Navi Prof,...

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #12 am: 01.04.2010 00:32
@owaa,
vielen Dank für die Präzisierung. Da kann ich dann ja aus der B8 Serie gleich wieder einige Modelle streichen...
(alle 2.0 TDI mit Common Rail aus A4 / B8 Serie)

Die u.U. "mangelnde Dämmung" im A4 macht mir nicht wirklich was aus, denn das
ziemliche Gewicht einer A6 Karosserie ist leider ein dickes Minus. Im Moment fahre ich
ja auch (noch) einen Toyota Yaris Common Rail Diesel 55kW ... der geht richtig gut und
mit dem Ding macht man auch auf der Autobahn in der BRD noch eine gute Figur. Bekannter
nannte es einmal "Rennsemmel", ein A4 hat da allerdings sicher das "ruhigere" Fahrwerk, vor allem
wenn's ein Quattro wird

Die Preise für gebrauchte A4 B7 2.0 TFSI Quattro und B7 3.0 TDI Quattro in Deutschland sind ja
wirklich verlockend, fast unglaublich für österreichische Verhältnisse. Der 3.0 TDI Quattro z.B. kostet
hier ca. 50.000€ neu. Gebraucht gibt's ausgezeichnete Kandidaten um 15.000-17.000€, oft mit sehr
geringen Gebrauchsspuren und wenige km, scheckheft etc.. Mal sehen...

beste Grüße,
MAXX


Grüße aus Wien,
MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #13 am: 01.04.2010 09:27
den von dir oben angegeben Verbrauchswert vom :

"Audi A4 / B7 - 2.0 TFSI 4Cyl-R 147kW (200PS) 6.3l 195g als Quattro (+0.5l)"

halte ich in der Realität jedoch für reines Wunschdenken! Also da solltest du dich nicht all zu sehr darauf versteifen, bzw. verlassen! Wenn es dir wichtig ist, dass er wirklich so wenig wie nur irgendwie möglich verbraucht, wirst du wohl an einem Traktor nicht vorbei kommen!
wie viel KM fährst du denn ungefähr im Jahr?
 
 
new time, new ways to go!!

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #14 am: 01.04.2010 10:43
Im Moment ca. 10000km/Jahr ... das meiste wohl Überland, vielleicht werden es etwas mehr, aber nicht mehr als 15.000-20.000km

Was den Verbrauch betrifft, schon klar - sind wohl beide Werte (Für TDI 3.0 als auch TFSI 2.0) Richtwerte unter Idealbedingungen,
die Differenz ist für mich maßgeblich - und die ist bloß ca. 1L - damit könnte ich leben.

Was die "Erhaltungskosten" betrifft, wüßte ich gerne wo da die großen Unterschiede liegen könnten.
Der oft genante "Richtwert" von 30.000km/Jahr bezieht sich meines Wissens auf Neuwagen... Für einen 4-6 Jahre alten
gebrauchten mit ca. 70-120.000km sollte der "Break even point" ja woanders liegen, die bekommt man ja auch weit günstiger.
Auf Autoscout24.de gibt es viele gute Kandidaten (anders als in Ö) in der Preislage von 12.000-19.000€.
Dazu kommen dann noch Nebenkosten und NOVA.

Habe gerade festgestellt daß auch die B7 2.0 TFSI einen Zahnriemen haben, allerdings mit einem weit längeren Wartungsintervall
von 180.000km. Wenn ich einen Gebrauchten mit ehrlichen 80.000km ergattere, fahre ich auf jeden Fall noch 5-8 Jahre ohne den
ZR tauschen zu müssen. Kann mir auch zeitlich leisten, für alle arbeitsintensiven Services, Reparaturen nach Ungarn zu fahren, auch
dort gibt es Audi Partner, und mir käme das weit günstiger.

herzliche Grüße,
MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #15 am: 02.04.2010 15:31
Aufpassen!!!! bei einem Zahnriemen zählen nicht alleine die KM!!! da kommt es auch aufs Alter an! nur weil im Jahr nicht mehr als 10000km gefahren wird, solltest du dann nicht 18 Jahre lang mit ein und dem selben Zahnriemen fahren, weil der mit dem Alter auch porös wird! So wenige KM kannst du dann gar nicht auf dem Tacho haben!  :doc:

Bei einer so geringen Laufleistung im Jahr würde ich nicht in meinem schlimmsten Albtraum an einen Diesel denken! Wozu???
 
 
new time, new ways to go!!

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #16 am: 02.04.2010 17:30
Manfred,
vielen Dank für all die Hinweise (geht an die ganze Community !)

Ich war eigentlich selbst kein wirklicher Diesel-Freund, weil mir die höhere "elastizität" eines Benziners gefällt.
Außerdem hab' ich das Gefühl ein kalter Motor beim Diesel ist noch viel schlimmer für den Verbrauch als beim
Benziner (aber das ist nur ein subjektives Gefühl und keine Gewißheit). Darum kommt für mich auch bei
Diesel nur ein Common-Rail Diesel infrage. Da war ich ganz schön angetan, wie sauber und ohne jedes Turboloch
der arbeitet, z.B. in meinem Yaris D4D (und durchaus auch elastisch ist).

Bei einem Mehrverbrauch von bloß 1L auf 100km Überland tendiere ich ohnehin Richtung Benziner. Habe gehört,
der TFSI hat ähnlich wie CR-TDI kein merkliches Turboloch-Problem. Weiterer Grund ist, daß die Benziner weit
günstiger gebraucht zu bekommen sind - fürs  gleiche Geld mit wesentlich weniger km-Stand erhältlich.

Der A4 B7 2.0 TFSI 140kW Quattro gefällt mir wirklich sehr von den Eckdaten am besten (Benzin-Turbo)
oder (wenn ein SChnäppchen zu haben ist) auch der Diesel A4 B8 3.0 TDI 150kw Quattro
Ca. 5 Jahre alt, um die 100.000km ... beides nur mit Schaltgetriebe, denn s-tronic gibt's im
Modell B7 noch nicht und Tiptronic oder Multitronic möcht' ich nicht.

Ich fange gerade an, mich stückweise in die A4-Welt einzulesen (Abkürzungen) - da gibt's ja jede
Menge Ausstattungsvarianten und Kürzel ... Kann man alle Ausstattungsdetails nachrüsten oder
gibt's da Geschichten von denen man die Finger lassen sollte oder die Unmöglich sind ? Ich frag das,
weil bei einem Gebrauchten kann man sich die Extras nicht wirklich aussuchen, da muß man zugreifen,
sobald man ein akzeptables Modell in gepfelgtem Zustand um einen guten Preis gefunden hat.

Abschließend noch eine Verständnisfrage: ist s-line nur ein sportlicheres Fahrwerk, oder nur ein
Exterieurpaket (mit Fahrwerk nichts zu tun) oder gar beides ? Was ich drüber lese, läßt
mir den Schluß nicht eindeutig zu.

Grüße aus Wien,
MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #17 am: 03.04.2010 10:02
also ich habe ja auch eine Variante des 2,0T verbaut und da gibt es kein Turboloch und eine Ex-Freundin von mir, hatte auch den A4 B7 mit dem 2,0T quattro und der war wunderbar zu fahren! Wobei man schon sagen muss, dass der Turbo den vollen Schub erst ab rund 2000-2400U/min anlegt. Was man beim S3 stark merkt, aber beim A4 kaum wirklich so stark spürbar war...

wenn man sich auskennt, bzw. die richtigen Laute kennt, dann gibt es im Prinzip so gut wie gar nichts, dass man nicht nachrüsten könnte! Da brauchst du ja nur mal in den diversen Vorstellungsthreads der Leute lesen, die einen A4 B7 fahren.

s-line gibt es sowohl ein Exterieurpaket, als auch ein Interieurpaket und auch ein eigenes Fahrwerk! Also wenn dort nur steht, dass Auto hat s-line, dann heißt das noch lange nichts genaues! Da musst du hinterfragen was genau damit gemeint ist! Wobei außen und innen sieht man es wenn man sich das Auto ansieht...
 
 
new time, new ways to go!!

Maxx_1150 Offline

  • a4e Anwärter
  • Beiträge: 12
  • Ort: 1150 Wien
  • Mitglied seit: 31.03.10
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #18 am: 04.04.2010 02:16
Manfred,
vieln Dank für die Info. Habe meinem "Physiker" im Freundeskreis davon berichtet ... der war ganz angetan vom A4 B7 2.0 TFSI quattro.
Er meinte, der habe einen Kompressor + Turbo - der Kompressor verhindert das Turboloch bei tiefen touren, bei hoher Drehzahl
wird der Kompressor unwirksam gemacht (unnötig) und der Turbo kann abgasgetrieben seine Arbeit tun.
Er verwies mich auf http://de.wikipedia.org/wiki/TFSI - sicher nichts neues für Dich

Das hat mir den Mund wäßrig gemacht und ich gehe nicht erst im Herbst, sondern sofort auf die Suche. Múß nämlich in ca. 2 Wochen
einiges aus Deutschland abholen (HiFI-"Trümmer" wie Vintage Boxen, Endstufe u.ä.). Da böte sich an, gleich mit dem Avant die Dinger abzuholen,
wenn ich was passenden finde. Hat jedenfalls mehr Ladefläche als mein Yaris <g>

Frage noch (hab' ich mittels suFu in keiner FAQ oder Thread hier genau gefunden). Angenommen ich kaufe von Privat und der VK
hat den A4 schon abgemeldet - wo bekomme ich das EU-Überstellungs Kennzeichen (5 Tage gültig) und die Kurzeit-Haftpflicht in der
BRD her ? Mal angenommen, das Auto steht nicht in einer größeren Stadt sondern inrgendwo in der Prärie.. (man weiß ja nie). Händler
bieten das als Service an, aber Schnäppchen gibt's oft von Privat..

Grüße,
MAXX
 

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 72537
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
Re: Kauf Gebrauchter A4 TDI / Import aus BRD
Antwort #19 am: 04.04.2010 09:34
nein, nein Moment mal!!! der 2,0TFSI hat nur einen Turbolader, da ist kein Kompressor mit im Spiel!!!  :nono:  :nono:
 
 
new time, new ways to go!!

 

 

Einloggen

Um alle Features von audi4ever nutzen zu können, solltest du angemeldet sein.
 

NEU HIER? JETZT Registrieren.

Partner
 
1074 PS: Der st&auml;rkste Audi S3 der Welt!
1074 PS: Der st&auml;rkste Audi S3 der Welt!
NOW Plus City - 2014 - Teil 4
NOW Plus City - 2014 - Teil 3
NOW Plus City - 2014 - Teil 2
NOW Plus City - 2014
Audi RS7 Sportback Facelift
Wörthersee Tour 2014 - Audi Middle East
Audi A3 clubsport quattro concept LIVE
Wörthersee Tour 2014 - das offizielle Treffen
Audi RS5 TDI concept
Wörthersee Tour 2014 - Audi Stand 2 - Car Babes
Wörthersee Tour 2014 - Audi Stand
Wörthersee Tour 2014 - Audi Stand - TT concept
Kooperationen & Partner