;

Dichtungen Einspritzdüsen V6 TDI bekommt man die separat?
 (Gelesen 5952 mal)

Hannes Offline

  • a4e Virusinfizierter
  •  
  • Beiträge: 674
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Graz
  • Mitglied seit: 21.03.02
Bei meinem V6 TDI sind 3 Dichtungen der Einspritzdüsen undicht. Bei Audi gibt es lt. meinem Händler die nur in Kombination mit dem Ventildeckel um nicht gerade einen Sonderpreis. Gibt es die tatsächlich nicht extra, oder gibt es die vielleicht irgendwo als Nachbauvariante zu kaufen?

MfG

Hannes
 
 
VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
Audi Allroad 2.5TDI Low Range, 2004
Audi S6 Avant, 1995

huetchenraser Offline

  • a4e Senator
  •  
  • Beiträge: 3806
  • Karma: +0/-0
  • Ort: NRW
  • Mitglied seit: 15.07.04
(Kein Betreff)
Antwort #1 am: 05.12.2005 00:16
Von welchem Dichtring sprichst du da genau?
Düse zum Kopf? 046 130 219 A
Oder Runddichtring : 059 130 608 ?
Im oberen Bereich der Düse kommt kein Dichtring, da wird die Düse doch mit dem Schraubkonus abgedichtet...oder?
 

schraubi-schlumpf Offline

  • a4e Profi
  • Beiträge: 2443
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 10.09.05
(Kein Betreff)
Antwort #2 am: 05.12.2005 05:53
er meint wohl die "dichtringe", die im ventildeckel eingelassen sind und somit die zylinderkopfhaube gegenüber den einspritzduesen abdichten.
gibts m.W. nicht einzelnd.
 
 
in meinem auto ist ein schalter... wofür ist der?

Hannes Offline

  • a4e Virusinfizierter
  •  
  • Beiträge: 674
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Graz
  • Mitglied seit: 21.03.02
(Kein Betreff)
Antwort #3 am: 05.12.2005 06:17
Zitat von: "schraubi-schlumpf"
er meint wohl die "dichtringe", die im ventildeckel eingelassen sind und somit die zylinderkopfhaube gegenüber den einspritzduesen abdichten.
gibts m.W. nicht einzelnd.


ja genau, die mein ich.

mfg

Hannes
 
 
VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
Audi Allroad 2.5TDI Low Range, 2004
Audi S6 Avant, 1995

ehder99 Offline

  • a4e Nachwuchs
  •  
  • Beiträge: 69
  • Karma: +0/-0
  • Ort: wiener neustadt
  • Mitglied seit: 04.07.03
...
Antwort #4 am: 13.12.2005 12:32
die dichtungen wollte ich auch haben, der freundliche hat mir gesagt, ich müsse zwei neue ventildeckel kaufen...........
 

Hannes Offline

  • a4e Virusinfizierter
  •  
  • Beiträge: 674
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Graz
  • Mitglied seit: 21.03.02
Re: ...
Antwort #5 am: 13.12.2005 16:46
Zitat von: "ehder99"
die dichtungen wollte ich auch haben, der freundliche hat mir gesagt, ich müsse zwei neue ventildeckel kaufen...........


das gleiche hab ich ja auch gehört... jetzt würde mich aber interessieren, ob es die irgendwo im Nachbau extra zu kaufen gibt.

MfG

Hannes
 
 
VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
Audi Allroad 2.5TDI Low Range, 2004
Audi S6 Avant, 1995

mikepiko Offline

  • a4e Nachrüster
  •  
  • Beiträge: 1387
  • Karma: +0/-0
  • Ort: Drolshagen/NRW
  • Mitglied seit: 11.02.04
(Kein Betreff)
Antwort #6 am: 13.12.2005 21:39
Also ich würd einfach den alten "undichten" nehmen und mit Dirko etc. auf den Kopf kleben. Danach Dirko oben auf die Dichtung und den Ventildeckel in mehreren Steps anziehen.

Audi selbst empfiehlt sogar die verwendung von Dichtmasse an der kompletten Ventildeckeldichtung. (egal welcher Motor....)

Die werden alle immer undicht ... mit der Dichtmasse aber nicht mehr.

Gruss

Mike

PS : Vermute mal Elring baut die Dichtungen original ....
 
 
Wenn ich nicht mehr weiter kann ....
schliess ich Plus an Minus an ...

schraubi-schlumpf Offline

  • a4e Profi
  • Beiträge: 2443
  • Karma: +0/-0
  • Mitglied seit: 10.09.05
(Kein Betreff)
Antwort #7 am: 13.12.2005 22:59
Zitat
Audi selbst empfiehlt sogar die verwendung von Dichtmasse an der kompletten Ventildeckeldichtung.

das ist so nicht richtig.
nur dort, wo die deckeldichtung gewölbt ist bzw das kabel für den nadelhubgeber durchgeht...
dichtmasse an den dichtungen für die einspritzdüsen habe ich noch nie gehört... aber warum sollte es nicht funktionieren?
versuch macht kluch  :D
 
 
in meinem auto ist ein schalter... wofür ist der?

avatar Offline

  • a4e Junior
  • Beiträge: 249
  • Karma: +1/-0
  • Ort: Königstetten
  • Mitglied seit: 13.05.06
Der Thread ist zwar in der Zwischenzeit uralt, aber vielleicht versucht ja noch wer seinen V6-Diesel am Leben zu erhalten.

Victor REINZ bietet einen Dichtungssatz (2x15-34088-01set) an, der neben den Ventildeckeldichtungen auch die Dichtungen für die Einspritzdüsen enthält.

In der Bucht findet man die Dichtungen auch einzeln, aber meist ohne Herstellerangabe oder Teilenummer.
 
 
Audi A4 2,5 TDI Avant B6, AKE (10/2001)

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81115
  • Karma: +290/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
er ist denn dieser Victor Reinz?
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!

avatar Offline

  • a4e Junior
  • Beiträge: 249
  • Karma: +1/-0
  • Ort: Königstetten
  • Mitglied seit: 13.05.06
'Wer' ist glaube ich das falsche Interrogativpronomen...

Also mit Googles Hilfe und ein bisschen geklicke findet sich diesen Link hier: https://www.reinz.com/DE/%C3%9CBER-UNS/VICTOR-REINZ.aspx

In Kurzfassung: VICTOR REINZ ist der Makenname den die REINZ-Dichtungs-GmbH aus Neu-Ulm für ihre Produkte verwendet.

Ich habe keinerlei Beziehung zu der Firma außer dem Kauf eines ihrer Produkte.

Jedenfalls hab ich auf Grund deiner Frage jetzt mal kurz die Firmengeschichte überflogen => Nicht uninteressant.

lG
Avatar
 
 
Audi A4 2,5 TDI Avant B6, AKE (10/2001)

WINMAN Offline

  • Administrator
  • audi4ever
  •  
  • Beiträge: 81115
  • Karma: +290/-13
  • Ort: Niederösterreich
  • Mitglied seit: 12.09.02
ja Tante Google spuckt schnell mal jede Menge aus, das ist jetzt nichts Neues. Mich interessierte aber die persönliche Geschichte dahinter und nicht die wahllose Datensammlung von Google...  :zwinker1:
 
 
a4e 4.0 - we will rock you!!!